roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: Reinhard am Do, 18. Sep 2003, 23:17

Titel: Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am Do, 18. Sep 2003, 23:17
Unser neues Rätsel ist etwas schwerer als sonst.
Die Frage lautet:
Auf welchem Gipfel stehen diese beiden Kreuze?
Kleine Hilfe: Er befindet sich in den Chiemgauer Alpen.
Dem ersten, der hier die richtige Antwort gibt, senden wir die beiden Büchlein
- Wege und Gipfel zwischen Bayrischzell und Bad Tölz
- Alpenpark und Nationalpark Berchtesgaden
zu (neu, nicht gebraucht, aber nicht verschweißt).
Das Team von roBerge ist natürlich ausgeschlossen.
Wenns schwerer wird, und das ist sicher, geben wir ein paar Tipps.
Viel Spaß beim Raten!
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: faxe318 am Fr, 19. Sep 2003, 09:12
zwei Kreuze, da gibt es zb kranzhorn und gurnwand. auf dem kranzhorn waren wir schon öfters, sah eigentlich anders aus. also sag ich mal gurnwand, die kreuze kenn ich nicht.

schönen gruß, faxe
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am Fr, 19. Sep 2003, 17:55
Servus faxe,
wie schon gesagt, diesmal ist es wirklich schwer! Das Kranzhorn ist es nicht, da sieht es wirklich anders aus. Denn das Tiroler Kreuz ist dort recht breit. Auch die Gurnwand ist falsch.
Kleiner Tipp zur Eingrenzung: Landkreis Rosenheim.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Bruno am Fr, 19. Sep 2003, 21:05
Man kann natürlich auf dem Bild keine Entfernungen abschätzen. Nach dem Hinweis "Landkreis Rosenheim" denke ich, dass die kleine Kontur direkt links neben dem großen Kreuz das Kranzhorn darstellt.

Dann gäbs für mich die Vermutung "Heuberggebiet".

Hoffe mal, ich hab vielleicht jemanden auf eine Idee gebracht, der sich dort auskennt. Allen viel Spaß beim weiterrätseln! :)

Servus, Bruno
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Alex am Sa, 20. Sep 2003, 19:41
Wenn Bruno recht hat könnte es der Dandlberg sein...
 ???
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am Sa, 20. Sep 2003, 21:18
Hallo Alex udn Bruno, Heuberg und somit Dandlberg ist leider auch falsch. Ein weiterer Tipp zur Eingrenzung: Großraum Aschau.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Alex am Sa, 20. Sep 2003, 23:12
Hmm, dann könnts der Predigtstuhl sein. Auf jeden Fall da in der Gegend ::)
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Martl als Gast am Sa, 20. Sep 2003, 23:42
Ich glaub, es könnten die Gipfelkreuze vom Zellerwandl und Zellerhorn sein !!   ???

Martl
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Martl als Gast am Sa, 20. Sep 2003, 23:42
Ich glaub, es könnten die Gipfelkreuze vom Zellerwandl und Zellerhorn sein !!   ???

Martl
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Alex am So, 21. Sep 2003, 11:37
Auch nicht schlecht  ;)
Laubenstein und Abereck kommen auch in Frage... ::)
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: faxe318 am Mo, 22. Sep 2003, 11:39
hm, wenn ichs recht verstanden habe, sind es ja zwei kreuze auf einem berg. als nicht kletterer: haben denn die anderen kampenwand-gipfel kreuze oben drauf?

zu den anderen vorschlägen: predigtstuhl hat, wenn ich mich recht entsinne, gar kein gipfelkreuz (sondern eine tafel?).
am dandlberg gibts keine felsen und auch kein kreuz (wie immer alles ohne gewähr)
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Christian M. am Mo, 22. Sep 2003, 15:52
Sulten und Kampenwand!
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Christian M. am Mo, 22. Sep 2003, 16:01
Sorry, falsch!
Aber vielleicht Hochplatte und Friedenrath!!!???
Christian
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Bruno am Mo, 22. Sep 2003, 19:29
Servus faxe,

zwei Kreuze auf einem Berg sind es vermutlich nicht. Deshalb auch die Schwierigkeit des Rätsels. ???

Wie auch immer ...das Foto ist wirklich toll! :)

Gruß, Bruno
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Günther am Di, 23. Sep 2003, 01:14
Wenn man unterstellt, dass das Foto bei Sonnenaufgang gemacht worden ist und die Zacken zwischen den Kreuzen die Gipfel der Kampenwand sind, dann kommen wohl die Sonnwendwand und die Scheibenwand in Frage.
Angeblich ist auf der Sonnwendwand gar kein Kreuz, also sag ich mal Scheibenwand - ich war allerdings selber noch nicht dort. ;)
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Alex am Di, 23. Sep 2003, 10:39
Hmm, ich seh es etwas anders: Der Zacken rechts vom Kreuz könnte die Scheibenwand sein, rechts davon Hochplatte und Friedenrath im Licht der Sonne. Wenn man dann den Blickwinkel berücksichtigt kann das Bild eigentlich nur aus der Region Zellnerhorn aufgenommen worden sein. Aber den Gipfel ganz genau kann ich nicht feststellen.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am Mi, 24. Sep 2003, 00:39
Diesmal ist unser Rätsel wirklich nicht so leicht. Einer von Euch ist der Lösung allerdings ziemlich nahe gekommen.

Das gemeine ist, dass auf dem betreffenden Gipfel erst seit kurzem ein zweites Kreuz steht. Das heisst: Nur wer wirklich in den letzten Wochen auf diesem Gipfel war, kann auch den Gipfel kennen.

Wir werden noch ein paar Tage warten und dann die Lösung bekannt geben. Vielleicht kommt einer von Euch ja tatsächlich rein zufällig (?) dort hinauf ....
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: faxe318 am Mi, 24. Sep 2003, 08:47
hm, ist es auf der westlichen oder östlichen seite vom priental? letztes jahr haben wir die runde kampenwand-weitlahnerkopf-geigelstein-priener hütte-sachrang-spitzstein-klausen-aschau gemacht. hätten wir den gipfel dabei gesehen?
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Alex am Fr, 26. Sep 2003, 15:56
Ich geb noch einen letzten Tipp ab: Riesenberg neben der Hochries.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am Fr, 26. Sep 2003, 23:44
Es war wirklich sauschwer!

Wie schon erwähnt, steht das Kreuz erst einige Wochen auf dem Gipfel. Und nur wer wirklich vor kurzem droben war, nur der konnte die richtige Antwort wissen. Der Lösung am nähesten kam der Martl, denn die richtige Lösung lautet: Zellerwandl.

Das Foto stammt übrigens vom Erbauer und Aufsteller des Kreuzes, der anonym bleiben will. Es ist sehr gut geworden und wir nehmen es in unsere Fotoshow auf. Dort kann man es größer betrachten.

Martl, bitte lass mir als private Nachricht deine Versandadresse zukommen.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Martl am Sa, 27. Sep 2003, 13:21
Hallo Reinhard,

es freut mich, daß sich mein Verdacht bestätigt hat  ;)

Übrigens war ich in letzter Zeit nicht auf dem Zellerwandl
(das erste und bisher letzte mal vor ca. 3 Jahren)

Es ist aber zusammen mit dem Zellerhorn ein sehr schöner,
aber nicht ganz einfach zu besteigender Berg; etwas
gefährliche Gratwanderung von der Laubenstein-Seite her
(vor allem bei Nässe) ;D

Nochmal Danke
Martl
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: michi am Sa, 27. Sep 2003, 19:17
gedererwände?
gruß michi
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: michi am So, 28. Sep 2003, 09:10
bin unschuldig ! war ein tip von meiner freundin,aber obem war ich auch noch nie.
gruß michi
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Reinhard am So, 28. Sep 2003, 20:27
Servus Michi,
wenn du mal nur ein paar Stunden Zeit hast, dann kann ich Euch die Gederer Wand wirklich nur empfehlen. Schöner Blick aufs Flachland und zur Kampenwand, und trotzdem weitab vom Trubel der Kampenwand.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Andy am Di, 30. Sep 2003, 12:29
Kann ich bestätigen. Außerdem ist nicht nur der Ausblick sehenswert, sondern auch der Weg sucht an Kurzweiligkeit und an Eindrücken seinesgleichen. Für mich trotz der Kürze eine der schönsten Touren der Umgebung. Ähnliches kann ich auch vom eigentlichen Thema des Threads sagen: auch das Zellerwandl und das Zellerhorn gehören zu meinen Favoriten.
Titel: Re:Neues Rätsel - diesmal schwer
Beitrag von: Christian M. am Di, 30. Sep 2003, 17:29
.....und von der Gedererwand sieht die Kampenwand aus wie ein schlafender Drachen! Die sog. "Drachenkampenwand"! Mal drauf achten!! Vielleicht siehts ja einer!
Christian