roBerge.de

Forum => Touren => Schneeschuh => Thema gestartet von: TdF am 03.02.2017, 21:13

Titel: Riesenberg am 03.02.17
Beitrag von: TdF am 03.02.2017, 21:13
Griaß Eich,

Heute gings auf den Riesenberg. Vom Parkplatz "Lederstube" stieg ich über den ziemlich eisigen Fahrweg Richtung Frasdorfer Hütte. Am Zellboden verließ ich die Straße und schnallte die Schneeschuhe an. Weiter gings immer den Schildern nach hinauf bis zur leider immer noch geschlossenen Riesenhütte. Dort gings noch ein paar Meter flach über freies Gelände, bis ich in einem weiten Rechtsbogen nun etwas steiler zum Süd-West-Rücken des Riesenbergs aufstieg.  Über diesen gings in wenigen Minuten zum erstaunlich aussichtsreichen Riesenberg-Gipfel.

Vom Gipfel gings zunächst zurück zur Riesenhütte und weiter bis noch ein Stück hinter den sog.Taferlbaum. Dort folgte ich der Fahrweg zur Frasdorfer Hütte. Ich hätte vielleicht am Parkplatz die Öffnungszeiten genauer lesen sollen, sonst hätte ich mir den Umweg gespart - aber was solls. Über den Fahrweg gings dann zurück zum Parkplatz.

Die Fahrbahn zur Frasdorfer Hütte war teilweise sehr eisig. Beim Abstieg war das Eis bereits etwas angetaut, aber streckenweise war es  immer noch sehr unangenehm zu gehen. Zum Schlittenfahren gehts zwar noch, aber die Verhältnisse würde ich eher als schlecht bezeichnen.  Auf Grund der milden Temperaturen war der Schnee sulzig aber im Großen und Ganzen gut mit den Schneeschuhen zu gehen.

Für Auf- und Abstieg habe ich ca. 5 Std. braucht.

Grüße Franz