roBerge.de

Forum => Touren => Mountainbike => Thema gestartet von: Hechter am 09.05.2012, 08:56

Titel: Trockenbachtal - Riesenhütte?
Beitrag von: Hechter am 09.05.2012, 08:56
Hallo,

nachdem es uns im letzten Jahr mountainbike-mäßig am Samerberg so gut gefallen hat (auch aufgrund der vielen wertvollen Tips aus dem Forum) wollen wir im September wieder die Gegend unsicher machen. Da wir auf der Suche nach ein paar neuen Varianten sind, bitte ich nochmal um einen Hinweis, da ich selbst aus der BY17 Karte nicht ganz schlau werde.

Wir kennen bereits die Schwarzrieshütte, sind aber letztes Mal jeweils von/bis Käsalm dorthin gekommen. Laut Karte sollte es auch möglich sein, dass Trockenbachtal weiter aufwärts Richtung Unterwiesenalm/Oberwiesenalm zu fahren (zwischendurch sieht es nach einem kurzen Schiebestück aus).  Oberhalb der Oberwiesenalm gibt's dann auf der Karte zwei Möglichkeiten:
1) links Richtung Riesenalm und dann Riesenhütte und 2) rechts Richtung Schlüssellochhöhle, so dass man ein gutes Stück unterhalb der Riesenhütte wieder auf den Weg zur Frasdorfer Hütte kommt.

Frage: Ist eine oder sogar beide Variante(n) fahrbahr und falls beide, welche ist empfehlenswerter?

Danke + viele Grüße,   Hechter
Titel: Re: Trockenbachtal - Riesenhütte?
Beitrag von: kovalam am 09.05.2012, 09:21
Servus Hechter,

fast alles richtig!
Nur, oberhalb der Oberwiesenalm gibt es keinen fahrbaren Weg Rtg. Riesenhütte.
Du musst weiter Rtg. Schlüssellochhöhle, dann ein Stück bergab.
Hier nun kannst du wieder zur Riesenhütte bergauf radeln oder weiter bergab zur Frasi.
Wenn du wieder zurück willst Rtg. Kasalm dann sind beide Wege OK.
Der Weg über die Riesenhütte ist spektakulärer und hat noch das ein oder andere
Schiebestück und ein paar Hm. Der Weg über die Frasi ist sehr gut zu radeln,
wobei auch hier noch ein paar Hm und etwas mehr km zu überwinden sind.

Viel Spaß!
Harald
Titel: Re: Trockenbachtal - Riesenhütte?
Beitrag von: rennschnecke am 09.05.2012, 09:33
1) links Richtung Riesenalm und dann Riesenhütte und 2) rechts Richtung Schlüssellochhöhle, so dass man ein gutes Stück unterhalb der Riesenhütte wieder auf den Weg zur Frasdorfer Hütte kommt.

Frage: Ist eine oder sogar beide Variante(n) fahrbahr und falls beide, welche ist empfehlenswerter?


Hallo Hechter,

Dein Weg 1) heisst etwa 15 - 20 Minuten das Rad bergauf auf einem Pfad schieben und tragen. Ich nutze den den Weg meist in der Gegenrichtung als Abkürzer, um eben nicht auf die Variante 2) zurückgreifen zu müssen (bringt meiner Meinung nach mountainbikemäßig nicht wirklich viel).
Ansonsten hat kovalam bereits alles gut beschrieben.

Viele Grüße

rennschnecke
Titel: Re: Trockenbachtal - Riesenhütte?
Beitrag von: Hechter am 09.05.2012, 10:18
Hallo Harald, Rennschnecke,

vielen Dank, hilft mir sehr weiter.

Gruss,  Hechter