roBerge.de

Forum => Touren => Bergtouren => Thema gestartet von: eli am 03.03.2009, 21:46

Titel: Tour auf die Hochries
Beitrag von: eli am 03.03.2009, 21:46
Servus beinand,
will morgen vom Parkplatz Spatenau über Seitenalm über Sattel unter Karkopf auf die Hochries. Ist jemand in diesen Tagen von den roberglern schon gegangen und hat eine trittfeste Spur für einen AÖ-ler gelegt? Noch Lawinengefahr auf der Aufstiegsspur? Danke,eli
Titel: Re: Tour auf die Hochries
Beitrag von: eli am 04.03.2009, 17:12
eli an eli: Keine Antwort ist auch eine Antwort, habe deshalb die Hochries vorerst gestrichen(Rufe am Freitag den Hüttenwirt an, da Mi/Do geschlossen). Bin statt dessen mit Tourenski vom Seegatterl über Kammerköhr auf die Stoaplattn, war auf der sicheren Seite bei fantastischem Föhnwetter und griffigem, leicht aufgefirnten Schnee, der erst ab Mittag etwas schwerer wurde.  Ansonsten im Aufstieg etliche einsame Passagen, nur an den Liftstationen tobt der Bär(Nicht der Bruno). eli
Titel: Re: Tour auf die Hochries
Beitrag von: eli am 18.03.2009, 21:41
War heut endlich vom P. Spatenau über Seitenalm auf der Hochries, gute Bedingungen für eine Tour ohne Ski bzw. Schneeschuh: Feste, griaslade Aufstiegsspur, Schneetemperatur unter 0 Grad, ab Wimmeralm Grödeln angesagt, bis Mittag kaum Wind. Viel Sonne, aber oben wenig Sonnenanbeter, da Hütte Ruhetag hatte und die Seilbahn eh ned geht. Beim Abstieg nach 1 Uhr tappte man erst ab der Wimmeralm so ca. alle 27 Schritte in ein Maulwurfloch. Es waren sogar drei Snowboarder unterwegs, Respekt. - Will demnächst auf den Breitenstein über Kesselalm, war in diesen Tagen schon jemand oben? Gruß eli
Bild: Aufstiegsspur über Seitenalm (keine Skitourengeher!)

Titel: Re: Tour auf die Hochries
Beitrag von: Bergfuzzi am 18.03.2009, 22:28
Will demnächst auf den Breitenstein über Kesselalm, war in diesen Tagen schon jemand oben? Gruß eli


Servus eli

Schau moi do vorbei ........ Touch Me (http://www.tourentipp.de/de/forum/index.php?page=Board&boardID=17&pageNo=1)

Gruß Ralf
Titel: Re: Tour auf die Hochries
Beitrag von: eli am 19.03.2009, 10:53
Danke, Ralf! Hab`mir die Seite als alter Tourentippler schon vorher angesehen mit der genauen Schilderung über die Schneeverhältnisse; besonders beeindruckend die Gipfelbilder, sie zeigen allerdings auch, dass die Skitour im Aufstieg über die Bucheralm geführt hat und ab der Hubertushüttn für eli, den Spaziergänger, nicht viel mehr geht, wenn nicht mehrfach gespurt wurde.  Ich befürchte halt auch, dass der um diese Zeit oft stark vereiste Güterweg im langen Waldgürtel vor der Kesselalm mittlerweile aufgetaut und a rechte Baazerei ist. Gruß eli