roBerge.de

Forum => Dies und das => Karten/GPS => Thema gestartet von: MartinF am 05.01.2009, 20:20

Titel: Mit was seid ihr denn unterwegs?
Beitrag von: MartinF am 05.01.2009, 20:20
Hallo,

nur so rein interessehalber.

Seid ihr mit GPS unterwegs ? Wenn ja, mit welchem ?

Ich fang dann mal an:

GPSMap 60csx, mit Topo Österreich, Topo D V2, CN 2008


Gruß
Martin
Titel: Re: Mit was seid ihr denn unterwegs?
Beitrag von: Bernhard am 05.01.2009, 20:44
Servus.

Sehr selten, bei so typischen "über Stock und Stein und abseits der Wege"- Touren habe ich manchmal mein altes
Garmin Etrex Summit dabei.
Wobei ich die Koordinaten- Eingabe noch händisch mache, ermittelt z. B. von meiner TOP 50 Bayern.

Habe mich in das Thema eigentlich nie mehr groß eingearbeitet, wobei derzeit mein Interesse an den neuen (Kartenfähigen-)Geräten wieder erwacht. Wenn nur die Karten nicht so teuer wären...

Bernhard
Titel: Re: Mit was seid ihr denn unterwegs?
Beitrag von: ehemaliges Mitglied am 05.01.2009, 21:21
Da die Kartenansicht auf dem PDA wesentlich informativer ist, bin ich schon vor einigen Jahren von Garmin auf einen PDA umgeschwenkt. Den habe ich sowohl im Auto zur Navigation als auch in den Bergen dabei, damit ich bei Bedarf nachschauen kann, wo ich mich gerade genau befinde. Der Nachteil des PDA ist, dass ich keiner vorgefertigten Route nachgehen kann und auch keinen Track aufzeichnen kann. Für mich selbst ist das aber kein echter Nachteil, da ich speziell das erstere nicht brauche. Für das Aufzeichnen von Tracks bin ich noch am Überlegen, ob ich mir einen Datenlogger für ca. 80 Euro zulegen soll. Als Karten habe ich sowohl die topografischen Karten als auch die Kompass-Karten auf dem PDA gespeichert, verwende aber aus mehreren Gründen fast nur noch die Kompass-Karten.
Titel: Re: Mit was seid ihr denn unterwegs?
Beitrag von: Nager am 21.03.2010, 21:58
Der Thread ist ja schon älter, ich schreib trotzdem mal rein, denn das Thema bleibt ja aktuell.
Also, ich nutze:
- GPS: Garmin 60 CSx (robust, gutes Display, auch während MTB-Fahrt gut zu bedienen)
- Software: Tour-Explorer Bayern und Österreich von Magic-Maps (recht komfortabel), außedem via Fugawi die digialen Karten von DAV und ÖAV. Manchmal auch Deutschland Digital.
- Art der Nutzung: a) Trackaufzeichnung (um hinterher die Route statistisch zu erfassen, Z.B Höhenmeter, Distanz etc; beim "Viewer" von gpswandern.de kann man ich die eigene Route auch in GoogleEarth anschauen); b) Vorab-Routenplanung daheim (eigener Track oder runtergeladener), um vor Ort eine klarere Orientierung zu haben bei womöglich komplizierter Wegfindung; c) Geocaching (ist ein netter Zusatz, auch im Gebirge gibt es interessante Geocaches).