roBerge.de

Forum => Dies und das => Kontaktbörse => Thema gestartet von: fred-feuerstein am 02.10.2007, 00:42

Titel: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: fred-feuerstein am 02.10.2007, 00:42
Rund um Rosenheim werden wir ja mit Bergpanorama und Kunstschätzen reichlich beschenkt
und wenn man in die Abteilung Bergfotografie schaut, dann kommt man aus dem Staunen
über die herrlichen Momente am Berg nicht mehr raus.
Das wußten auch schon die großen Meister und warum sollte man nicht die schönsten Dinge verbinden können.
Von Dürer bis Turner, von den Expressionisten, Gabrielle Münter und der Gruppe der blauen Reiter bis zu den
lebenden Künstlern wie Bernhard Vogel ist das Thema Berg und Landschaft reichlich vertreten.
Wer hat Lust anstelle der Digitalkamera zu Pinsel und Farbe zu greifen und den goldenen Herbst zu nutzen.
Himmlische Orte und Malerwinkel gibt es genügend die warten um mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl
auf Papier oder Leinwand festzuhalten zu werden.
Grundsätzlich herrscht freie Wahl der Waffen egal ob Pastell, Bleistift, Aquarell ....
   Hauptsache es läßt sich transportieren und in einer begrenzten Zeit vor Ort umsetzen
 (tropfende Nasen und klamme Finger). Sitzhocker oder ähnliches ist empfehlenswert.
und wir fangen alle an, also einfach nur Mut und Noten ... gibt es auch nicht

Mein erster Tourvorschlag für Sonntag den 06. Oktober vorausgesetzt das Wetter spielt mit,
ist die Ramsau (Beckenbauer calls it "a Klassiker") - Parkplatz soll ja nicht allzuweit entfernt sein,
so daß das Malzeug nach getaner Arbeit verstaut
und noch eine Tour nach Gusto drangehängt werden kann.

Also rührts Euch!

Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: Brixentaler am 02.10.2007, 15:40
Das Gemälde hier unten... hast Du das selber gemacht? Sieht auf jeden Fall toll aus!
Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: Reinhard am 02.10.2007, 20:30
Zwar keine Bilder von mir , aber Berge auf Acryl sehen auch gut aus:
http://www.roberge.de/tour.php?id=339 (http://www.roberge.de/tour.php?id=339)
Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: fred-feuerstein am 02.10.2007, 20:43
Stimmt, Acryl ist gar nicht schlecht, hab ich leider noch nicht ausprobiert
und in dem Format (gut das doppelte von meinem Aquarellblock) ist das gar
nicht so einfach mit dem Handling.

Schau ma mal, vielleicht gibt es ja jemanden, der sich sowas zutraut.
Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: faxe318 am 04.10.2007, 12:26
Am Roberge-Malwettbewerb werde ich mich aber lieber nicht beteiligen  :D
Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: fred-feuerstein am 04.10.2007, 23:22
Am Roberge-Malwettbewerb werde ich mich aber lieber nicht beteiligen  :D
So ist es auch nicht gedacht, den inneren Schweinehund überwindet man leichter in der Gruppe und triefende Nasen oder klamme Finger lassen sich so auch besser wegstecken.
Was mich auch jedesmal aufs neue fasziniert ist wie flüchtig man die Welt wahrnimmt, aber sobald man mit dem Zeichenstift versucht Atmosphäre, Proportion und Charakteristik eines Motivs einzufangen erkennt man auf einmal mit welchen Wunderwerken man es zu tun hat.
Also nur Mut, wenn ich heute den Wetterbericht richtig verstanden habe, dann steht uns ein bombastisches Wochenende bevor :)
Titel: Re: Malerwinkel - Berg und Aquarell - oder himmlische Alpenregion
Beitrag von: fred-feuerstein am 06.10.2007, 21:17
echt Hardcore
Noch was für die Hardcore - Spezialisten vom 05- 23.04.2008 veranstaltet der Künstler Haas ein Aquarelltrekking in Nepal

Infos und Anmelden könnt Ihr euch unter: http://www.haas-art.net/

(ich weiß leider nicht wie man so einen Link richtig einfügt, aber die Seiten sind empfehlenswert, Neben Bilder und Fotos von früheren Expeditionen findet Ihr auch das aktuelle Kursangebot)