roBerge.de

Forum => Highlights => Wer war wo? => Thema gestartet von: Steinbock78 am 25.09.2020, 15:04

Titel: Saurüsselkopf am 14.09.2020
Beitrag von: Steinbock78 am 25.09.2020, 15:04
Mit dem Saurüsselkopf peilte ich einen mir noch unbekannten Gipfel an. Zunächst geht es von der Laubua mit dem MTB auf flachem Forstweg ins Tal hinein. Nach dem Abzweig nach rechts geht es zügig nach oben, so dass ich bald wieder vom MTB runter musste - da muss ich noch kräftig trainieren  :-[. Nach einem Schiebestück konnte ich wieder ein Stück weiter radeln. Beim Einstieg in den Steig hab ich dann mein MTB deponiert. Als ich mich gerade auf den Weg machen wollte, viel Blick rüber zum Steig. Und wer kam aus derm heraus? Ein bekannter RoBergler in Begleitung von 8 Pfoten  :). Wir haben uns kurz unterhalten, dann ging es für mich weiter in Richtung Saurüsselkopf. Im stetigen auf und ab schlängelt sich der Steig nach oben durch den Wald zum Vorgipfel. Von diesem steigt man zunächst ein paar steile Tritte nach unten, bevor dann der Schlussanstieg zum Gipfel folgt. Dort oben hab ich mich nur zum Eintrag ins Gipfelbuch und zum Fotografieren aufgehalten. Der Blick raus ins Tal zur Laubau ist beeindruckend. Es war da nämlich ganz schöner Flugverkehr - fliegende Ameisen  ::). Kurz unterhalb vom Gipfel hab ich dann Brotzeit gemacht - ohne fliegende Ameisen.
Auf dem Rückweg hab ich dann noch einen Abstecher in die Chiemgau Arena gemacht - so leer wie dieses Jahr dürfte es dort eher selten sein. Anscheinend war ich auch zur falschen Zeit da - es hat niemand seine Trainingsrunden gedreht. Nach diesem Abstecher ging es flott zurück zur Laubau zum Auto.
Titel: Re: Saurüsselkopf am 14.09.2020
Beitrag von: hoizlandler am 26.09.2020, 20:46
Servus Steinbock78, des war ja a stramme Urlaubszeit im Chiemgau mid vui schene Sachan. Da Sauriassl is immer wieder schee, a wenn er mittlerweile nimmer ganz so unbekannt is. Unter da Woch is oba meist ganz ruhig. Und von dem robergler mit de 8 Pfoten liest ma gor nix mehr, schod eigentlich, hod immer ganz interessante Berichte kopt. Vielleicht fangt er ja wieda moi o.
Ois Guade und an schena Gruass vom Hoizlandler.