roBerge.de

Forum => Touren => Bergtouren => Thema gestartet von: stromboli am 20.09.2020, 17:27

Titel: 19.9. Rindalphorn und Hochgrat im Allgäu
Beitrag von: stromboli am 20.09.2020, 17:27
Servus Beinand,

gestern waren meine Frau und ich wieder mal im Allgäu. Start war an der Alpe Scheidwang, die bereits auf 1317 m liegt. Man gelangt ab Blaichach über Gunzesried dorthin und die letzten sieben Kilometer sind mautpflichtig ( 8€).  Über die Brunnenauscharte geht`s in knapp zwei Stunden zum Rindalphorn. Bereits auf dem Weg hatte man schöne Blicke auf Mädelegabel, Hochvogel und sogar die Zugspitze konnte man in der Ferne erahnen. Zurück ging`s zur Scharte. Unser nächstes Ziel war der Hochgrat, zu dem es 200 HM nochmal steil bergauf ging. Natürlich waren wir an diesem herrlichen Spätsommertag nicht allein. Uns kamen Karawanen von Menschen entgegen, kein Wunder, denn viele Wanderer nutzen die Hochgratbahn auf der Nordseite beginnen von der Bergstation aus die ein oder andere Wanderung.
Am Hochgrat hielten wir uns auch gar nicht lange auf und steigen über obere Gelchenwangalpe ab zur Alpe Scheidwang. Hier war`s wesentlich gemütlicher als am Gipfel und wir gönnten uns noch eine Käsekuchen und eine gute Tasse Kaffee.
HM: ca 800
Ca 12 km Wegstrecke

Viele Grüße

Stromboli