roBerge.de

Forum => Dies und das => Kontaktbörse => Thema gestartet von: Reinhard am 16.03.2020, 08:16

Titel: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: Reinhard am 16.03.2020, 08:16
Für diesen Monat wurde der Wallberg (alternativ direkt daneben der Setzberg) ab der Sutten von mehreren Seiten ins Gespräch gebracht.
Hier ist die Tour: https://www.roberge.de/tour.php?id=1088 (https://www.roberge.de/tour.php?id=1088)
Da möglicherweise keine der beiden Hütten geöffnet hat, bitte an genügend Getränke und Brotzeit denken.

Bei mir ist es so, dass sich seit meiner Wanderung auf den Schweinsberg wieder meine Knieprobleme stark bemerkbar gemacht haben. Deshalb ist insbesondere an den Abstieg nicht zu denken (Lift fährt ja keiner). Einen Arzttermin habe ich jetzt für den Donnerstag erhalten. Deshalb bin ich vermutlich - nur aus diesem Grund! - nicht dabei.

Wer mitgeht, schreibt es bitte kurz in dieses Forumsthema. Wie gehabt, werden Mitfahrgelegenheiten untereinander vereinbart.
Falls keine anderen Vorschläge kommen, ist der Treffpunkt um 9 Uhr am Wanderparkplatz Kistenwinterstube (Anfahrt sie ebenfalls die Tourenbeschreibung). Grödeln mitnehmen!

Falls ich nicht komme, wünsche ich allen viel Spaß und bin gespannt auf Eure Berichte!
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: wim43 am 16.03.2020, 09:17
Aufgrund der Entwicklung der letzten Stunden poste ich diesen Beitrag. Unabhängig von allen Maßnahmen der öffentlichen Hand bedeutet die Situation für mich einfach, dass ich versuche möglichst sensibel und ohne Panik zu reagieren. Deshalb habe mich entschieden, meine sozialen Kontakte in den nächsten Wochen drastisch einzuschränken. Damit fällt für mich als einer aus der besonders gefährdeten Altersgruppe die Teilnahme an der Ü60 -Tour definitiv aus.

Macht es gut, bleibt alle gesund und hoffentlich auf eine baldige neue Ü60-Tour.

Ciao
wim43
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: eli am 16.03.2020, 10:28
Hough wim43,

du hast genau die passenden Worte gefunden! Auch ich friere meine sozialen Kontakte  stark ein,  zumal ich ja koronar eh erheblich vorbelastet bin. Reinhards gelungener Bergvortragsabend letzte Woche ist sich gerade noch ausgegangen.  :)

Auf ein gesundes und möglichst baldiges Wiedersehen,  #hallo#

Micha -eli
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: elli pirelli am 16.03.2020, 12:18
Liebe RoBergler und RoBerglerinnen,

Unser Land Tirol steht zur Gänze unter Quarantäne und es wurde eine Ausgangsbeschränkungen erteilt. Wie gut das wir Hunde haben, weil mit denen dürfen wir noch unsere Gassirunden gehen, vorausgesetzt wir erfüllen die Auflagen.

Ich wünsche allen, bleibt gesund, verliert nicht eure Lebensfreude, ich hoffe alle bald gesund Wiedersehen zu können.

Ganz herzliche Grüße aus Tirol💕
Elli und ihre beiden Fellnasen
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: Reinhard am 16.03.2020, 16:52
Da inzwischen alle - bis auf einen - unserer "Stammwanderer" abgesagt haben, lassen wir diesen Monat unsere Tour ausfallen.  Vielleicht ergibt sich ja die Gelegenheit, dass wir, wenn sich alles wieder normalisiert hat, eine zusätzliche Tour einschieben können.  Ich denke da auch an unsere berufstätigen User, die meist nur am Wochenende Zeit haben.
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: Kalapatar am 16.03.2020, 17:16
Servus Reinhard und alle U und Ü 60er

Ich denke das ist eine vernünftige Entscheidung. Sicher man trifft auf einer Bergtour weniger Leute als am Parkplatz vorm Supermarkt,  aber ich glaube es wäre im Moment das total falsche Zeichen. Denn viele Leute orientieren sich an diesen Beiträgen im Forum: "Wenn die gehen,  dann kann ich ja auch meine zu Hause sitzende Schulklasse aktivieren..."
Und jeder kann ja trotzdem, solang es noch geht, für sich etwas Unternehmen.
Also ein dicker Gruss an die Elli Pirelli,  wir sind solidarisch und freuen uns auf bessere Zeiten und weiter schöne gemeinsame Touren wenn alles vorbei ist.
Kopf hoch,  und wir haben ja heutzutage viele Möglichkeiten uns auszutauschen.

Alles Gute, mit viel Zuversicht,  Kalapatar
Titel: Re: Ü60-Tour März 2020
Beitrag von: Elli am 16.03.2020, 23:19
Servus Reinhard und alle U und Ü 60er

Ich denke das ist eine vernünftige Entscheidung. Sicher man trifft auf einer Bergtour weniger Leute als am Parkplatz vorm Supermarkt,  aber ich glaube es wäre im Moment das total falsche Zeichen. Denn viele Leute orientieren sich an diesen Beiträgen im Forum: "Wenn die gehen,  dann kann ich ja auch meine zu Hause sitzende Schulklasse aktivieren..."
Und jeder kann ja trotzdem, solang es noch geht, für sich etwas Unternehmen.
Also ein dicker Gruss an die Elli Pirelli,  wir sind solidarisch und freuen uns auf bessere Zeiten und weiter schöne gemeinsame Touren wenn alles vorbei ist.
Kopf hoch,  und wir haben ja heutzutage viele Möglichkeiten uns auszutauschen.
Alles Gute, mit viel Zuversicht,  Kalapatar

Liebe Wanderfreunde.
Es ist eine gute Entscheidung zugunsten der Solidarität soviel wie möglich zu Hause zu bleiben. Ich habe mir Wandfarbe besorgt und werde die ruhige Zeit damit verbringen.
Ich wünsche euch allen das Beste vor allem bleibt gesund 🍀 🐞, Elli