roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: Zeitlassen am 13.01.2020, 22:00

Titel: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 13.01.2020, 22:00
Herzlich Willkommen zum 389. Roberge-Montagsrätsel, dem ersten im neuen Jahr 2020 - ich wünsche euch allen ein gutes selbiges!                
Angeregt durch das letzte Rätsel unseres lieben RADI, welch selbiges zur gewinnen mir das hier einbrachte, schließe ich mich seiner Eröffnung an:

#hallo#
Ich darf Euch herzlich zum Montagsrätsel einladen  #vielglueck#
allzuschwer wird´s sicher nicht
zu erraten ist eine Person, wer sie nennt, hat gewonnen
doch der Weg wird nicht so ganz einfach  ::)
Ihr müßt´ erst die "location" finden, die mit dieser Person verbunden ist
Auch im Adventsspiel 2019 wurde zur 3. Adventswoche nach "Menschen, berühmten Berglern" gefragt.            
(Wenn ich das gewusst hätte… Aber da war mein Rätsel für Januar 2020 schon konzipiert.)

            
Hier die kurze Frage nach der kurzen Antwort: Wer?                
Viel Spass beim Raten.               
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 14.01.2020, 12:36
Ihr habt alle schon von der gesuchten Person gehört oder gelesen.
Roberge MR389 00.JPG

Sie, "Influencer", ist unter Alpininteressierten bekannt, insbesondere im Roberge-Gebiet, obwohl die Lebensumstände teilweise eher geheimnisvoll sind.
(Aus Datenschutzgründen bitte ich, nicht nach Einzelheiten über den Lebenslauf (Curriculum Vitae) oder Eigenschaften zu fragen.)
Die siegbringende Rätselbeantwortung ist dann auch der öffentlich bekannte Kurzname (nicht der Nachnahme, also etwa "Angie" statt "Bundeskanzlerin Dr. Angela Dorothea Merkel MdB")
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: eli am 14.01.2020, 15:58
Servus beinand!

Na endlich ist sie vorbei, die montagsrätsellose, die schreckliche Zeit!  #winter2# Ein dickes Dankeschön unserem Zeitlassen, der sich die Zeit genommen hat und uns  sicher wieder ein paar Stolpersteine beim kommenden Rätsellabyrinth in den Weg legt.  #gruebeln# #schwitz#
Reinhard hat schon signalisiert, dass er trotz "Total - Ausverkauf" im Advent  noch ein attraktives Buchgeschenk für die oder den GewinnerIn finden wird.  #danke1#

Wir wünschen euch jetzt viel Spaß und Erfolg beim Montagsrätsel 389 und sind gespannt, wer letztlich die Lösung zuerst findet.

Hawedere in der Hoffnung auf rege Beteiligung,

eli und Christian M.
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 15.01.2020, 09:35
Zum Rätsel: zuerst wollen wir feststellen (gern hier im Forum), wo wir (die Person und ich) uns auf einer Tour (virtuell) trafen.
Ich zeige auch ein paar Fotos. Begleitend gebe ich (versteckte) Hinweise zur Person.
Klarheit schafft, wann genau des Rätsels Lösung ihre Tour machte.
Gerne können hier Lösungen, Fragen, Meinungen etc. eingebracht werden. Wer das Individuum zuerst nennt, siegt.
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Sommilius am 15.01.2020, 11:48
Gramaialm mit Lamsenspitze...
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 15.01.2020, 13:57
Grias di Sommilius, richtig! Aber leider ein Fake #hihi#. Die Fotos zum Rätsel kommen ab jetzt.

Zuerst berichte ich von einer Sommertour, die teilweise den viele Jahre alten Spuren des zu erratenden homo bavaricus folgte.

Anreise per PKW, wir starteten am Lift (nicht wie der Gesuchte auf der gegenüberliegenden Seite des Gebirges auf dem üblichen Profi-Startparkplatz).
Tags darauf brachen wir in morgendlicher Kühle von der gemütlichen Hütte auf, noch waren kaum Leute unterwegs. Roberge in allen Richtungen.   [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]    [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Wir gingen zum 10 Tage zuvor neu eröffneten Steig (wir hatten zum lieben Gott gebettelt, dass es rechtzeitig so weit sein möge) und stiegen hinab ins karge Tal und wieder hinauf. Soweit die Einleitung.   [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: geroldh am 15.01.2020, 17:15
#hallo# Zeitlassen, dies scheint ja ein kaiserliches MontagsRätsel zu werden...  :laugh:
Im Moment kann ich dir auf deiner Sommertour noch ganz gut folgen hund4, denn schließlich war ich auf diesem "armen Steig" erst vor einigen Wochen in deinen überschneiten Fußstapfen unterwegs...  ;)
#gruebeln#  Hmm, dein drittes Bild wurde aber noch vor dem "kargen Tal" gemacht... - und am Ende deiner Einleitung bist du wohl schon oben auf dem S-Joch zum #sleep#
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: bergsepp am 15.01.2020, 19:06
Servus Zeitlassen,

Ich war auch erst Ende November auf deiner Tour  :)
Die Hütte auf dem Bild 3 hat die Hausnummer 1, wenn mich nicht alles täuscht.

Gruß bergsepp
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 15.01.2020, 19:21
3. Bild... bei Straßwalchen am Irrsberg ist das Bild nicht gemacht...
Geroldh ist mir auf der Spur.  #sleep# Morgen ist er dabei am Treffpunkt mit dem Rateopfer.
Und Bergsepp auch. Ich freue mich über eure Begleitung!

Bei meinem "Wer War Wo" Bericht zu diesem Steig kam mir jemand knapp zuvor.
https://www.roberge.de/index.php/topic,9909.msg63279.html#msg63279

Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Reinhard am 15.01.2020, 21:39
Natürlich gibt es auch dieses Mal für den Gewinner des Rätsels einen Preis - genauer gesagt kann einer aus zwei Buchpreisen ausgewählt werden.

Der erste Buchpreis ist soeben brandneu beim Tyrolia-Verlag Innsbruck anlässlich des 70. Gründungstags der Bergrettung Tirol erschienen.
Ehrensache Leben retten - Die Geschichte der Bergrettung Tirol (https://www.roberge.de/buch.php?id=546)

(https://www.roberge.de/bibliothek/archiv/0546/bblthk0546_foto_00.jpg)

kaufen bei buecher.de (https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=14191&awinaffid=639395&clickref=&p=%5B%5Bhttps%253A%252F%252Fwww.buecher.de%252Fshop%252Fklettern--bergsteigen%252Fehrensache-leben-retten%252Fspitzenstaetter-walter%252Fproducts_products%252Fdetail%252Fprod_id%252F56539297%252F%5D%5D)
kaufen bei Amazon (https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3702238093/robergede-21)

Den zweiten Preis, den sich der Sieger dann auswählen kann, geben wir in Kürze hier bekannt!
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: RADI am 15.01.2020, 21:53
 #hallo#

Danke an zeitlassen für die Übernahme des MoRä 389

tippe weitgehend im Dunkeln (und darf eh´ am Bekanntwerden der Lösung nicht teilhaben  #ohnemich#)
aber irgendwie muß ich an den Kindervers denken:
Kaiser König, Edelmann, Bürger, Bauer Bettelmann  #gruebel#

RADI
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 16.01.2020, 11:31
Kaiser König, Edelmann, Bürger, Bauer Bettelmann
Eli, Sommilius, geroldh, bergsepp, Reinhard, RADI - eine tolle Seilschaft, bin gespannt, wer noch dazukommt.  #danke1#
Auf geht’s, jetzt wird’s interessant: Wir treffen auf die Tour unseres humorvollen Bergkameraden (er hat sich damals nicht am Treffpunkt aufgehalten, ging gleich weiter). Wir halten die Kamera auf so manchen nahen großen Felsklotz (italienisch: Gran Sasso): ein Klettersport-Eldorado.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Während unserer Übernachtung #sleep# (geroldh, du hattest gestern recht) wurde des Gesuchten üblicher Profi-Startparkplatz im Gewitter durch eine Mure verschüttet. Im nächtlichen Gewitter waren noch Kletterer in den Wänden, da hörten manche wohl ihr Totenglöcklein läuten.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 16.01.2020, 16:41
Unserem begeisternden Erzähler folgend hinaufgestiegen zum Hüttengipfel:
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Die neuerdings oft herrschende hochsommerliche Hitze war für uns noch erträglich, zu seiner Zeit schon saharamäßig.  #sonne6#
Am Gipfel drängten sich die Hüttler Kopf an Kopf, da pfeift der Straps.
Wir bewunderten nur kurz das Panorama. Unser bisheriger Tourenverlauf:
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: eli am 16.01.2020, 16:56
Unserem begeisternden Erzähler folgend hinaufgestiegen zum Hüttengipfel:
 

Na dieser Seilschaft ( Sommilius  #hallo# , geroldh, bergsepp,Reinhard und RADI) folge ich doch auch gerne, allerdings lasse ich diesen kurzen Abstecher (Bild e ) doch besser aus.  :P

Hawedere, macht Spaß

eli

MR 389 - Hüttengipfel a.jpg
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 16.01.2020, 20:17
Da gehen wir lieber rechts außen rum. Wir und die Unbekannte. Obwohl sie damals diesen Eisenweg auch in Betracht gezogen hatte. Und beim Abstieg sowieso. Morgen mehr.
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 17.01.2020, 12:16
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Rasch weiter, unserem Blogger hinterher, über den Grat zum Höhepunkt desselben (der heißt wie der "Everest des Rhein-Main-Gebiets"  #victory#).
Unter den Latschen mittags trotz Hitze noch Hagel vom Gewitter.  #schnee# (Aber das tut beim Rätsel nichts zur Sache.)
Das Herz dieses Gebirges ist fast überlaufen, manchmal stören lärmende Besucherhorden, sogar solche vom Alpenverein (auch das gesuchte Individuum :( berichtete von sowas).
Beidseitig herrliche Blicke auf beide: den wilden zum Klettern und den zahmen.  #foto2#
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 17.01.2020, 13:48
Löst immer noch keiner? Es gab so viele Hinweise!
Jetzt wissen alle: wir wandern inmitten des Kaisergebirges. Aber wann war das Rateopfer dort? Und wer  8) ist es???
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Am Gipfel trennten wir uns von der Route der gesuchten Person. Wir stiegen nordwärts zur Jause  #essen1# auf der urigen Hochalm ab.
Die gastliche Alm war wie die ganze Gegend gut besucht (wer Einsamkeit will, gehe in den Lungau).
Wir stiegen schließlich über Zahmen Kaiser und die Vorderbettwanzenhütte (die possierlichen Tierchen waren großes Thema #gruebelgruebel# auf allen AV-Hütten des Gebiets) ab. (Aber dieser Teil ist Rätsel-irrelevant.)
Das Ende naht. Noch kann gefragt werden... Heute Abend Finale.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 17.01.2020, 19:50
Erwartungsvolle Stille vor dem Lösungssturm auf dieses Denkmal des Roberge-Alpinismus?
 
Des Rätsels kurze Lösung stieg fast genau 8 Jahre vor unserer Tour in Fortsetzungen von des Kaisers Feldberg südwärts ab.
Wegen Gequieke und Gequake der vielen Gipfelstürmer war die Gipfelbrotzeit ausgefallen.  #ohnemich#
Beim Abstieg rang sich unserer hochverehrter 4000er-Veteran doch noch eine Alm-Einkehr #essen2# mit schöner Aussicht (auf Rinne und Tilsiter) ab.
Wer war das?

Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Reinhard am 17.01.2020, 20:04
Nun, dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis die Lösung gefunden wurde?

Ein Hinweis zum Gewinn:
Es war vorgesehen, dass der Gewinner zwischen zwei Preisen auswählen kann. Leider hat es mit dem zweiten Preis nicht mehr geklappt. Deshalb bleibt es dabei, dass der Sieger das Buch Ehrensache Leben retten - Die Geschichte der Bergrettung Tirol (https://www.roberge.de/buch.php?id=546) erhält, erschienen im Tyrolia-Verlag Innsbruck anlässlich des 70. Gründungstags der Bergrettung Tirol erschienen.

Dann geht es jetzt also in den Endspurt .... 

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/bibliothek/archiv/0546/bblthk0546_foto_00.jpg)

kaufen bei buecher.de (https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=14191&awinaffid=639395&clickref=&p=%5B%5Bhttps%253A%252F%252Fwww.buecher.de%252Fshop%252Fklettern--bergsteigen%252Fehrensache-leben-retten%252Fspitzenstaetter-walter%252Fproducts_products%252Fdetail%252Fprod_id%252F56539297%252F%5D%5D)
kaufen bei Amazon (https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3702238093/robergede-21)
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Martl am 17.01.2020, 20:33
Servus Zeitlassen,

hab mir auch Zeit gelassen, und sag jetzt die Lösung heißt  eli   ;)


Gruß Martl
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 17.01.2020, 21:11
Schließlich Endspurt des bienenfleißigen Autors zum Treffpunkt, um sich, am 21.08.2011 um 16 Uhr, am Roberge-Stammtisch mit Bekannten zu treffen, die gegenüber am Lärchegg eine Klettertor (na sowas) gemacht hatten. Na hawedere und Mahlzeit.
#ueberraschung# Es war natürlich unser allseits berrühmter eli!
Nebenan der Tourenbericht: https://www.roberge.de/index.php/topic,3857.msg30293.html#msg30293 (https://www.roberge.de/index.php/topic,3857.msg30293.html#msg30293)
Und der Sieger unseres Kaiser Rätsels war damals auch dabei:
 #glueckwunsch#
M A R T L
 #gutgemacht#


Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: eli am 17.01.2020, 21:36
Na hawedere,

da legst di nieda!  #lacher# #ueberraschung# #dafuer#

Nur noch kurz  #glueckwunsch# Martl und Zeitlassen , morgen dann mehr!

eli  :P

 [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: eli am 18.01.2020, 10:19
hab mir auch Zeit gelassen, und sag jetzt die Lösung heißt  eli   ;)

     #neujahr1#      #glueckwunsch#       MARTL       #glueckwunsch#       

Herzlichen Glückwunsch Martl, du hast nicht nur das MR 389 souverän gewonnen, sondern damit auch einen tollen Preis aus Reinhards Bücherkiste und die "Erlaubnis"  #hihi# , das Montagsrätsel 391 zu gestalten. Ein Volltreffer also!  :)

Mein besonderer Dank gilt aber auch unserem Zeitlassen, der mich sowas von "an der langen Leine bzw. Nase " durch den zahmen und wilden Kaiser geführt hat, wie ich es in jetzt knapp 15 Jahren noch nicht erleben durfte.   :sleepy:  Da habe ich mich tagelang sozusagen selbst verfolgt, Nick Knatterton lässt grüßen!  >:D   #victory#

Na hawedere,

eli ( gesuchte Person )  #secret#

PS: Hänge noch 2 Bilder von meiner damaligen Wanderung dran. Eines zeigt, wie beschwerlich so ein.....Montagsrätsel sein kann   #schwitz# und das zweite, wo meine roBerge - Kraxler dem Lärchegg aufs Haupt gekrabbelt sind.  #mountain# Das Schönste aber, auch nach dieser langen Zeit sind wir immer noch beste Bergfreunde!  #danke1#

 
2011_08_21 Stammtisch Strips xyzz.jpg


 
2011_08_21 Stammtisch fischbachalm xyyzl.jpg


 

 



Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Zeitlassen am 18.01.2020, 13:03
Mein besonderer Dank gilt aber auch unserem Zeitlassen, der mich sowas von "an der langen Leine bzw. Nase " durch den zahmen und wilden Kaiser geführt hat, eli ( gesuchte Person )
  >:D
Ich habe zu danken #danke3# allen die mitgemacht und mitgerätselt haben.
Roberge ist genauso Teil der Öffentlichkeit wie Wikipedia oder facebock, warum nicht mal einen Roberge-Star zum Rateziel machen? Martl, damals dabei gewesenes Roberge-Urgestein, hat erkannt, dass es einen wie Reinhold Messner oder Luis Trenker allen bekannten Super-Erzähler auch bei uns gibt.
Ich habe auch schon eine Idee für mein nächstes Rätsel, falls ich gewinne (weil eli gesperrt ist  #lacher# )
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: Martl am 18.01.2020, 23:34
Na hawedere,

tatsächlich stimmt's  8)

Vielen Dank für die Glückwünsche & den Gewinn!!  #danke3#

Bin ja gestern erst dazu gekommen, mir das Rätsel näher anzuschauen.
Hab mir die Texte bestimmt eine halbe Stunde lang immer wieder durchgelesen, bin aber irgendwie nicht schlau aus dem ganzen geworden. Es waren ja auch noch ein paar Fallstricke eingebaut, wie z. B. das es sich um eine "sie" handeln soll.
Irgendwann ist mir aber klar geworden, dass es sich um ein Forumsmitglied handeln muss.
Verdächtig erschien mir dann, daß der eli nach seinem Beitrag vom 16.01. nicht in die Wandergruppe mit aufgenommen wurde.
Außerdem stieg der Gesuchte "in Fortsetzungen" ab.
Da blieb fast nur nur noch der Michael als "Hauptverdächtiger" übrig  ;)
Er hat es sich als "Rätselkönig" und Moderator auch wirklich mal verdient, selbst die Lösung eines Rätels zu sein.
Auf so eine "Rätsellösungs-Idee" (ich glaub dieses Wort gibt es gar nicht #gruebeln#) muss man aber auch erst mal kommen, mein Respekt Zeitlassen!  :)

Ja, ich werde dann mal wieder ein Rätsel machen, vermutlich irgendwann im Frühling, oder?


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel 389
Beitrag von: eli am 20.01.2020, 17:37
Ja, ich werde dann mal wieder ein Rätsel machen, vermutlich irgendwann im Frühling, oder?

Genau Martl,

Da bietet sich für dein Montagsrätsel 391 der 16. März 2020 an, wenn du meinst, auch der 23. März.
Da bleibt dir noch genug Zeit dazwischen, die tollen Tage zu genießen.  #vielspass# Der arme eli hingegen muss ein vertracktes Faschingsrätsel MR 390  ausbaldowern.  #gruebeln# #schwitz# Aber wartet, da wird euch die Gaudi schon vergehen! Dann ist Schluss mit lustig! 8)

Na hawedere

eli

PS: Bitte Kontakt mit Reinhard wegen des Buchgewinns aufnehmen.