Frozen Church

«
 
»
Frozen Church Krüner Alm Inseln im Meer
Frozen Church
Klicke auf das Bild für eine Großansicht.

Am 1. Juli 1889 wurde auf einem Felsrücken hundert Meter unterhalb des Gipfels der Grundstein für das Wendelsteinkircherl gelegt, am 20. August 1890 wurde die bis heute höchstgelegene Kirche Deutschlands geweiht. Sie ist der Patrona Bavariae gewidmet und wird vom Erzbistum München und Freising als Nebenkirche der Pfarrei Maria Himmelfahrt in Brannenburg geführt. Die Bezeichnung „höchstgelegene Kirche Deutschlands“ trägt das Wendelstein-Kircherl unangefochten – alle höhergelegenen Gotteshäuser (wie beispielsweise die 1981 geweihte Zugspitz-Kapelle) sind im kirchenrechtlichen Sinne keine Kirchen, sondern nur Kapellen. In der Bergkirche finden im Sommer regelmäßig Messen und Trauungen statt.
Häufig wird das Wendelsteinkircherl auch als Kapelle oder Wendelstein-Kapelle bezeichnet – das ist nicht nur im kirchenrechtlichen Sinne falsch, sondern auch irreführend, denn es gibt neben dem Wendelstein-Kircherl tatsächlich auch noch eine Wendelstein-Kapelle. Diese ist dem heiligen Wendelin geweiht und steht direkt auf dem Gipfel.

Ankauf:
Stefan's Bilder können auf seinem Web-Shop erworben werden.
Sie sind beispielsweise als Foto-Abzug auf mattem Acrylglas, auf Alu-Dibond, auf mattem Acrylglas oder auf Holz verfügbar.

Homepage:
stefanthaler.net
500px.com/thalerst
Stefan Thaler bei Facebook
Falls der Shop deaktiviert ist, bitte eine E-Mail schreiben an stefan.thaler@gmx.at


Details
Erstellt Di, 20. Nov 2018, 13:00
Breite × Höhe 1900 × 837
Dateigröße 182 KB
Dateiname orig.jpg
Schlüsselwörter Wendelstein Wendelsteinkircherl Kapelle Wendelsteinkapelle
Ansichten 102
Bewertung 5 (3 Stimmen) (Gewichteter Durchschnitt: 4.82)
Zuletzt bearbeitet Fr, 30. Nov 2018, 15:09
Tourentipps Wendelstein ab Sankt Margarethen
Wildalpjoch und Wendelstein
Maximiliansweg
Fotograf Stefan Thaler
Kommentare : Keine
Aeva Media 1.5 © noisen / smf-media / Update to 1.5 by SF Webdesign