Hochalm

Berchtesgad­ener
Top Album - Besitzer: Reinhard - 16 Inhalte
Zwischen Saalach, Salzach und dem Zeller See
Ansicht als: Vorschaubild Dateien
Sortierung: ID Datum Titel Ansichten Bewertungen | Sortierung: Aufsteigend Absteigend
Name Erstellt Ansichten Kommentare Bewertung
8 Pfoten auf der Vogelspitz So, 18. Mär 2018, 10:55 505 4.56 (1 Stimme)
Die Vogelspitz im Lattengebirge ist relativ leicht zu erreichen: Vom Wanderparkplatz am Wachterl an der Deutschen Alpenstraße wandert man über den Almerlebnisweg und Leitweg zur Anthauptenalm (1239 m) hinauf, von dieser erreicht man in einer Viertelstunde den Gipfel (1287 m).
Oben hat man dann einen lohnenden Ausblick auf das Saalachtal.
Auch für Hunde ideal!
Foto erstellt am 17.03.2018.
Großer Hundstod Sa, 07. Mai 2016, 22:52 496 1.81 (2 Stimmen)
Großer Hundstod: sehr schönes Gipfelkreuz auf einem Parade-360°-Panoramagipfel
Im Hintergrund kann man den Hochkalter und die Watzmann-Südspitze erkennen.
Gut kalt überm Ofental hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 418 1.57 (3 Stimmen)
Der Aufnahmestandpunkt ist der Grat oben am Ofental (der Hochkalter ist also hinter mir dem Fotografen). Mit Blick nach Süden sieht man Hinterbergkopf und Wimbachschneid, welche auch beliebte Skiziele aus dem Sittersbachtal sind.
Genau dazwischen erkennt man immerhin noch einen kleinenTeil vom "Hocheishörndl". Weiter nach links, hinter der Bergsteigergruppe ist der "Grosse Hundstod" und ganz links unten erkennt man noch das hintere Wimbachtal.
Die Temperatur sieht man zum Glück nicht! - es war "gut kalt" und sehr windig mit starken Böen.
Watzmann-Familie hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 895 0.55 (2 Stimmen)
Die Watzmann-Familie  - so wie man sie gut kennt: Rechts der König Watzmann, links sein Weib Watzmannfrau (oder Kleiner Watzmann), und dazwischen die fünf Kinder. Der Sage nach sind es sieben Kinder, aber nur fünf sind als eigenständige Gipfel ausgeprägt. Dahinter (nach Süden) brechen die Watzmannkinder mit steilen Wänden von über 1000 Metern ins Eisbachtal ab.
Standort des Fotografen ist die Kneifelspitze.
Naturschutzgebiet Kalkhochalpen hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 455
Mitte Oktober im Naturschutzgebiet der Kalkhochalpen - hier beim Abstieg vom Hochkönig auf dem Normalweg.
Das Naturschutzgebiet weist völlige oder weitgehende Ursprünglichkeit auf, eine außerordentliche Vielfalt von Lebensgemeinschaften mit vielen seltenen Pflanzen und Tieren; unterschiedlichste Lebensräume durch Höhenunterschied von 1500 m und verschiedene klimatische Verhältnisse.
Lawine am Hohen Göll hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 511
Diese Foto ist vor dem Carl-von-Stahl-Haus am Torrener Joch zwischen Hagengebirge und Göllstock entstanden.
Man sieht links im Bild einen Lawinenabgang im Massiv des Hohen Göll.
Sonnenaufgang am Hochkönig hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 405 0.94 (1 Stimme)
Beim Aufstieg von der Mitterfeldalm auf die Übergossene Alm, kurz vor der imposanten Torsäule.
Der Blick der Wanderer geht zum großen Gamsleiten Kopf.
Torsäule hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 404 1.67 (1 Stimme)
Auf dem Weg von der Mitterfeldalm zur Übergossenen Alm passiert man die mächtige Torsäule (2588 m)
Für Kletterer eine der besten Routen im Hochkönigsgebiet.
Watzmann hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 422
Der Watzmann ist der höchste der Berchtesgadener Alpen, und der zweithöchte Gipfel Deutschlands.
Hier der Blick auf den imposanten Felsblock vom Großen Hundstod aus.
Schneegrenze hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 12:50 452
Blick vom Stahlhaus ins Bluntautal in den Berchtesgadener Alpen.
Links das Göllmassiv und rechts der Schneibstein. Die Schneegrenze ist hier schön zu erkennen.
Reiter-Alm hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 08:45 418
Imposante Ausblicke bieten sich am Weg zum Vorderberghörndl in den Berchtesgadener Alpen auf die wildgezackten Berge der Reiter Alm, die nicht umsonst auch Ramsauer Dolomiten genannt werden.  Gernhorn, Ameisnockenköpfl, Mühlsturzhorn und Grundübelhörner präsentieren sich im schönsten Herbstgewand.
Spot an für St. Bartholomä hochgeladen von Franky Mi, 16. Mär 2016, 08:45 462 3 3.64 (3 Stimmen)
Fotograf Tom schreibt dazu:
"bei perfekten Verhältnissen durch die höchste Wand der Ostalpen und dann noch den richtigen Moment für diesen Schnappschuss erwischt. Mehr HighLIGHT geht nicht!"
Aeva Media 1.5 © noisen / smf-media / Update to 1.5 by SF Webdesign