roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: elsie am 06.04.2021, 12:50

Titel: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 06.04.2021, 12:50
Hallo, liebe Roberge-RätslerInnen! :-)
Sehr gern hab ich die Aufgabe übernommen, nach meinem Gewinn letztes Mal ein Rätsel zu entwerfen. Ich hoffe, der Schwierigkeitsgrad ist für euch Cracks auch angemessen ;-)
Mein Rätsel beschäftigt sich mit sehr kleinen Fotoausschnitten von Kirchen und Kapellen und ihrer Umgebung in Oberbayern und Tirol, die wir in den vergangenen Jahren im Zuge unserer Buchprojekte für den Rother und Tyrolia-Verlag besucht, beschrieben und fotografiert haben. Auf diese Idee bin ich gekommen, weil es uns immer wieder selber einen riesigen Spaß gemacht hat, die für das Buch ja in sehr großer Auflösung im Computer vorhandenen Bilder zu lokalisieren, wenn von ihnen im Bildschirmschoner nur ein kleiner Ausschnitt zu sehen war. Eine ähnliche (Rätsel-) Freude, aber auch Herausforderung möchte ich also diesmal mit euch teilen.
Zum Einstieg gleich mal ein Beispiel:

Na, wo ist das?
 
Beispieljpg.jpg


Der Beispielausschnitt ist natürlich (ihr habt es sicher erkannt…) das Antoniuskircherl im Kaisertal, das ich deshalb im Rätsel nicht verwenden werde, weil es sich nie um Kapellen handeln wird, die ausschließlich nach einer/m Heiligen benannt sind. Natürlich sind sie oft einem Patron/einer Patronin geweiht, aber immer unter einem anderen Namen (meistens der Ortsbezeichnung nach) bekannter.
Neun Tage lang werde ich täglich (heute abend gehts los!!) einen kleinen Bildausschnitt einstellen und die dazugehörige Buchstabensuchaufgabe. Die Buchstaben sollen am Ende richtig zusammengewürfelt einen Begriff ergeben.
Bei Fragen oder Unklarheiten bitte gleich melden, hier im Forum oder als PN.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Chtransalp10 am 06.04.2021, 15:28
Da freu ich mich, dass es wieder losgeht! Auch wenn ich, was das Thema angeht, mir kaum Chancen ausrechne, irgendwas rauszukriegen...

Aber die "echten" Bildchen-Ausschnitte gibt´s dann schon etwas größer, als das Beispiel mit der Antonius-Kapelle, oder??
Nichts für ungut....
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 06.04.2021, 15:45
Klar werden die Bilder ein bisschen größer, aber der Ausschnitt verrät nicht viel mehr  #hihi#
Natürlich werde ich auch Tipps oder Andeutungen machen, wenn niemand auf die richtige Fährte kommt - keine Angst...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 06.04.2021, 16:17
Servus Elsie

Ich bin dabei und freue mich schon auf manche neuen Anregungen, da ich ja eh in jedes "Kircherl" reinschauen muss.
Aber: "....Der Beispielausschnitt ist natürlich (ihr habt es sicher erkannt…)....."

Upps!!!! #gruebel# #gruebel#

Das glaube ich wird eine "harte Nuss" #gruebeln# #gruebeln#, aber wir werden sie schon knacken!  #gruebelgruebel# #gruebelgruebel# Und das Wetter lädt ja förmlich dazu ein. #schnee# #schnee#.
 
Bin gespannt, Kalapatar

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 06.04.2021, 17:28
 #hihi# #hihi# kleiner Scherz, natürlich war das fast nicht zu erkennen... so schwer wirds dann auch nicht  #hihi# #hihi#

Um die Spannung mal rauszunehmen, hier das erste Kircherl:

Beginnen werde ich mit einem traditionsreichen Tiroler Gotteshaus, das vor allem unter dem Namen seiner „Verwendung“ bekannt ist. Gesucht ist der erste Buchstabe.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Freu mich auf eure Andeutungen oder auch Lösungsvorschläge (die aber lieber als PN)!
Schönen Abend!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 06.04.2021, 19:14
Servus , liebe Rätselgemeinde  #hallo#

In diesen düsteren Tagen mal ein echter Lichtblick: Lösen wir doch statt der chronischen Corona - Problematik lieber das Montagsrätsel 399 von elsie, die uns ihre Gotteshäuser und Kapellen sicher ebenso anschaulich und gewandt und spannend vorstellen wird wie ihre Bücher.

Christian M. und ich  freuen uns an diesem leicht gruseligen Dienstag auf neue Herausforderungen und hoffen, dass möglichst viele roBerglerInnen  sich aktiv beteiligen und unser Reinhard wieder einmal einen attraktiven Buchpreis hervorzaubert.  #danke1#

Hawedere  und viel Vergnügen

Christian M. und eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 06.04.2021, 19:36
Danke, ihr beiden!
An-schau-lich wird es bestimmt für euch,
gewandt müsst ihr dann beim Buchstabenrätseln sein, und
spannend wird es auch für mich, ob ihr jeweils drauf kommt und wie sich das alles so entwickelt. Bin wirklich mega gespannt!
Vielleicht klappt es ja sogar mit einem ganz speziellen Buchpreis, wenn der Tyrolia-Verlag noch ein Exemplar unseres neuen Buches rausrückt, das am 12.04., also kommenden Montag erscheint!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 07.04.2021, 09:13
Oh je, hab ich euch so geschockt, dass sich jetzt keiner was zu schreiben traut?
Braucht ihr Tipps zu Kapelle 1?
Hier kommt ein kleiner: Das Dach rechts daneben gehört nicht zur Kirche, sondern zum gleichnamigen Gasthaus.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 07.04.2021, 11:01
Servus Elsie

Da gibst du uns aber eine harte Nuss zum Knacken! Vielleicht wäre es hilfreich den Begriff  "Tirol " etwas genauer zu definieren.  Tiroler Unterland, Südtirol,  Osttirol, .....

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 07.04.2021, 11:05
 #danke1# für die gute Frage.
Es geht nicht nur heute, sondern immer in diesem Rätsel nur um Nordtirol, und die heutige Suchaktion startet bequem für euch alle auch im Unterland, also fast vor der Haustür (wenn man wieder mal hin darf).
Vielleicht auch noch ein Tipp: Der Berg, an dessen Hang die Kapelle liegt, ist im Winter eine Pilgerstätte der ganz anderen Art...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Martl am 07.04.2021, 12:57
Hallo elsie,

hab dir mal eine PN geschickt.

Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 07.04.2021, 15:25
Hallo elsie,
hab dir mal eine PN geschickt.
Gruß
Martl

Hallo elsie, na da schwillt mir doch gleich der Kamm , wenn der Martl vor mir die richtige Lösung gefunden hat. Die Einsamkeit ist doch mein Revier!

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Martl am 07.04.2021, 15:59
... ganz ruhig eli, ich lieg falsch  :-[   -> dasWirtshaus fehlt bei der Stampfangerkapelle, und einsam is da wirklich ned  #lacher#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 07.04.2021, 16:04
Das mit der Einsamkeit ist auch nicht immer so  ;)

Aber da ich ja nun wenigstens weiß, dass es lösbar war, kommen gleich die nächsten Kapellen (diesmal gleich vier, dann wird es vielleicht einfacher!).
Heute geht es zunächst nach Oberbayern, zu zwei Kapellen, deren „Rufname“ jeweils auf den gleichen Buchstaben endet. Diesen brauchen wir.
 
02a.jpg
 
02b.jpg
 

Die beiden folgenden Bilder aus Tirol zeigen namensgleiche Kapellen, die auch mit diesem gesuchten Buchstaben enden, dann aber gleich im Doppelformat ;-)
 
02c.jpg
 
02d.jpg


Bei Fragen wieder gern melden, es gibt auch Tipps...

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 07.04.2021, 16:09
... ganz ruhig eli, ich lieg falsch  :-[   -> dasWirtshaus fehlt bei der Stampfangerkapelle, und einsam is da wirklich ned  #lacher#

Hi Martl,

wir kennen uns ja schon seit einem Jahrzehnt - und daher weißt du, dass der Gockelkamm nur eins meiner fröhlichen Ablenkmanöver war.   #hihi# Da ist ja ein Teil der Lösung 1 drinnen versteckt.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 07.04.2021, 17:43
@ Eli: Streif nicht so vom Thema ab =》 die neuen Kapellen sind schwer genug!

Was sind denn das für Berge im Hintergrund?

Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Martl am 07.04.2021, 18:26
... ganz ruhig eli, ich lieg falsch  :-[   -> dasWirtshaus fehlt bei der Stampfangerkapelle, und einsam is da wirklich ned  #lacher#
... wir kennen uns ja schon seit einem Jahrzehnt - und daher weißt du, dass der Gockelkamm nur eins meiner fröhlichen Ablenkmanöver war.   #hihi# Da ist ja ein Teil der Lösung 1 drinnen versteckt.
Danke für den Hinweis, lieber eli. Jetzt bin ich auch ganz "einsiedlerisch" dabei  ;)
Aber die folgenden Bilder sind wohl echt harte Nüsse...  #gruebeln#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 07.04.2021, 18:36
@ Eli: Streif nicht so vom Thema ab =》 die neuen Kapellen sind schwer genug!

Was sind denn das für Berge im Hintergrund?

Grüße,  Kalapatar

Also, die Berge sind
- nie die gleichen
- alle westlich einer Linie München - Bad Tölz - Hall in Tirol
- nur im Winter so schneebedeckt

 #vielglueck# beim Weiterrätseln.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 07.04.2021, 20:40
Servus elsie,

stochere noch total im Nebel rum.  ::) Liegt eine deiner Kapellen vielleicht am Jakobsweg?

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 07.04.2021, 21:09
Also mir geht's nicht besser.  Was ich jetzt schon alles an Kapellen angesehen habe.....
Ich glaube die Lösung führt nur über die Berge im Hintergrund.....
Und die Nicht  Oberbayern  Kapellen, die hacke ich schon mal ab.....

Elsie! Hilfe!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Chtransalp10 am 07.04.2021, 21:32
Stochere auch noch im Nebel...
 Kann es sein, dass ich bei deinem zweiten Bild ( da, wo der Baumstamm so schräg steht) im Hintergrund die Zugspitze sehe??
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 07.04.2021, 21:54
Jakobsweg: nein, soweit ich weiß, liegt keine am Jakobsweg

Zugspitze stimmt beim zweiten Bild.

Und beim ersten kennt vielleicht eine/r das berühmte Phänomen, das ist eine der drei Kirchen.

Die Tiroler sind beide südseitig des Inntals, eine dritte gleichnamige stell ich morgen noch ein, die würde dann auch am Jakobsweg liegen.

Die oberbayerischen haben originellere Namen, aber der letzte Buchstabe ist immer der gleiche.

Mehr Hilfe gibt's heute aber nimmer...  #gruebeln#

Gute Nacht! #bisbald# #bisbald#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 08.04.2021, 10:49
Servus elsie,

geistere wie Kalapatar in Oberbayern herum von Kapelle zu Kapelle. Kann ich da auch "mal zua Ruah kemma?  ::)

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 10:53
So, einen schönen winterlichen #schnee# guten Morgen allerseits, hier kommt das versprochene Jakobswegkapellchen in Tirol mit dem gleichen Namen wie die beiden anderen Tiroler:
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Diesmal ganze Kapelle, dafür kein Hintergrund (geht auch schlecht, da sie mitten im Wald steht).

Wenn euch das alles jetzt zu westlich ist (kein Roberge-Kerngebiet), dann schieße ich am Nachmittag meinen letzten Joker raus, da es noch eine Kapelle mit dem gleichen Endbuchstaben im Kerngebiet gibt.

Ansonsten auch gern zu den einzelnen Bildern fragen. :-)

Schönen Tag und bis später!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 11:03
Ruhe ist immer gut und auch an fast allen bisherigen Kapellen erfahrbar, mit Ausnahme vielleicht von unserer neuen kleinen am Jakobsweg, da ist es bissl lauter. Dafür ist man da gar nicht weit weg von/vom Geistern  #hihi#.
Und beim ersten Bild ist es an schönen Ausflugstagen auch nicht besonders ruhig, auch wenn unser Kircherl  aber am eigentlich besinnlichen Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land liegt.
 
Servus elsie,

geistere wie Kalapatar in Oberbayern herum von Kapelle zu Kapelle. Kann ich da auch "mal zua Ruah kemma?  ::)

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 08.04.2021, 11:19
Kurze Nachfrage zu Bild 1:

Wenn ich in deinen "Pilgerziele - Oberbayern" Buch stöbere, finde ich dann die fragliche Kapelle unter der Rubrik "Im Ammertal unterwegs" ?

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 11:59
Kurze Nachfrage zu Bild 1:

Wenn ich in deinen "Pilgerziele - Oberbayern" Buch stöbere, finde ich dann die fragliche Kapelle unter der Rubrik "Im Ammertal unterwegs" ?

eli


Nein, das Stöbern in den Pilgerzielen bringt nur was beim neuen Bild.
Bei der Ammertal-Wanderung gibt es aber eine Kirche, die auch den gesuchten Endbuchstaben hat.
Die erste Kapelle hats da nicht reingeschafft, da sie schon im Blauen Land Kulturwanderführer drin ist.
Noch ein Tipp dazu: Beide bayrischen Kapellen (Bild 1 und 2) feiern in 15 Tagen ihr Patrozinium.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 08.04.2021, 12:37
Jetzt nochmals eine PN
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 12:49
... die mich gleich zu einer Klarstellung veranlasst, dass bei dem gesuchten Kirchlein auf Bild 1 nicht der Flur-, sondern der althergebrachte "Rufname" gesucht ist.
Danke!!! :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 08.04.2021, 13:03
Puuuuh!

Das war jetzt nicht leicht!!!

Aber ich habe schon jede Menge Ideen für künftige Ausflüge!

Weiter so, bin gespannt.  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 15:26
Ja fein, das klingt nach gelöst!
Für alle, die noch auf der Suche nach dem Endbuchstaben sind, hier noch die versprochene Kapelle aus der näheren Roberge-Umgebung:
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Dann gibt es jetzt auch gleich den nächsten Buchstabenauftrag:
Wir bewegen uns weiter innaufwärts in Richtung Schweiz und kommen (natürlich noch in Tirol, aber nicht unten am Fluß, sondern auf einem Hochplateau darüber) zu folgender Kapelle. Hier brauchen wir den 2. Vokal des Diphthongs.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 08.04.2021, 16:40
Servus

Also den Inn aufwärts, da gibt's bei Schwaz den "10 Kapellenweg". Wäre was?
Aber: Da passt der "Diphthong" nicht.
B.t.w. Diphthong musste ich auch erst mal googeln.

Also,die Suche geht weiter  #gruebeln# #gruebeln# #gruebeln#

Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 08.04.2021, 17:08
Servus

Jetzt komm ich aber ins Grübeln: die Zusatzkapelle im RoBerge Gebiet ist bekannt. Aber wie passt denn da der letzte Buchstabe zu Deinen vorherigen Bildern?
Jetzt brauch ich ein  #weissbier# #weissbier#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 08.04.2021, 21:27
Ihr Lieben,
ok, ich arbeite mal auf:
Der letzte Buchstabe ist immer der gleiche. Bei allen Bildern von gestern bzw heute vor der neuen Aufgabe. Die Endung -kapelle, -kirche o.ä. muss natürlich grundsätzlich entfallen, nur der Wortteil davor ist zu berücksichtigen.

Neue Aufgabe von heute - nur ein Bild:
Diphthong = Doppelvokal wie eu, au, ai, oi, ui, ...
Schwaz ist noch viel zu "innabwärts", es geht beim neuen Bild wirklich schon in Richtung Schweiz.

Ich hoffe, ihr bleibt dran, sonst bitte fragen!!!

 #sleep# buona notte...
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 09.04.2021, 08:18
Das Nachdenken gestern hat genützt.  Jetzt passt bei Nr. 2 alles zusammen.
Also  weiter den Inn aufwärts.  Noch ist Nr. 3 im Dunkeln!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 09.04.2021, 10:21
 #gruebeln#
Was ist los mit der Rätselgemeinde? Haben euch die vielen Bilder am zweiten Tag verschreckt?  :-[ Soll ich noch Tipps geben?
Heute Nachmittag kommt Rätsel 4.
Bis dahin bin ich gern noch für Andeutungen und Hilfen bereit.  :)
Liebe Grüße, elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 09.04.2021, 10:29
Eine Frage zu Bild 3:

Bin ich im Montafon auf der richtigen Spur? Ansonsten ist es ja schier uferlos, die Kapelle zu finden, denn die Berge im Hintergrund helfen mir jetzt natürlich nicht weiter. Vorarlberg war mir früher schon zu teuer zum Skifahren.,

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 09.04.2021, 10:58
Nenenene, Montafon ist nicht richtig.
Wir bleiben ja in Tirol, und zwar auf der letzten Hochterrasse des schönen Inntals vor der Schweiz.  #mountain#
Mit einem teuren Skigebiet hast du allerdings Recht, dafür ist der Ort, in dem die Kapelle steht, auch sehr bekannt.  8)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Chtransalp10 am 09.04.2021, 11:15
Tja, in St. Anton war ich mal vor 45 Jahren.... Soll ich  dort diese Kapelle suchen??
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Chtransalp10 am 09.04.2021, 11:17
Quatsch, das ist ja Vorarlberg.....
Jetzt denke ich an Samnaun....
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 09.04.2021, 11:29
Na hawedere,

sind da Reste von Grundmauern aus dem 1. Jahrhundert und hält die romanische Mutter Gottes als Symbol der Taufe einen Apfel in der Hand?  #gruebeln#

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 09.04.2021, 12:02
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Wenn du diese wunderschöne Madonna meinst, bist du schon mal im richtigen Ort, eli! Die gesuchte Kapelle ist nur noch wenige 100 Meter weg...

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 09.04.2021, 15:39
Servus elsie,

hab sie gefunden! Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen  - und jetzt sauft er erst einmal, hilft gegen alte und neue Seuchen.    #bier2#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 09.04.2021, 16:40
Na dann, sauf di zamm.... Aber nicht zu krass, denn hier kommt das nächste Rätsel:

Nun sind wir von unserem Ausflug ins Oberland wieder näher an den Robergen und sehen zwei Kirchenausschnitte. Bei beiden ist der 2. Wortbestandteil gleich, und von ihm suchen wir den Anfangsbuchstaben.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]    [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Ich hoffe, das ist jetzt mal echt nicht so schwer - Fragen aber natürlich gerne wieder an mich!

Liebe Grüße, elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: rB-Infothek am 09.04.2021, 17:17
Zwischendurch geben wir den Gewinn für dieses Bergrätsel bekannt. Der Gewinner hat die Auswahl und kann sich einen dieser beiden Bände aussuchen:

Zauberhafte Urlaubsgeschichten aus dem Chiemsee Alpenland (https://www.amazon.de/gp/product/B08QSN9LPY/ref=as_li_tl?ie=UTF8&tag=robergede-21&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B08QSN9LPY&linkId=d300cbdd02798d0dcc1347c3560086cb)
erschienen im Rosenheimer Verlagshaus (http://www.rosenheimer.com/)

Yoga für Kletterer und Bergsportler (https://www.amazon.de/gp/product/3763360867/ref=as_li_tl?ie=UTF8&tag=robergede-21&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=3763360867&linkId=49a1e5adf6844f60052650ad3802da52)
erschienen im Bergverlag Rother (https://www.rother.de)

#vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 09.04.2021, 17:21
Das ist jetzt, im Vergleich zu den vorherigen, nicht schwer. Aber Danke Elsie.
Wir brauchen auch mal eine kleine Verschnaufpause!

Was ich aber super finde: Wollte schon immer mal  den Innradweg vom Malojapass nach Passau fahren, da habe ich jetzt manche Anregungen für einen Abstecher bekommen.  #biken2# #biken2#

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: steff am 09.04.2021, 19:40
Ich hoffe, das ist jetzt mal echt nicht so schwer - Fragen aber natürlich gerne wieder an mich!
Schadet wirklich ned, wenn ma moi wos glei aufs erste Moi kennt   #danke1#

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 10.04.2021, 11:16
 :laugh:
Na, das freut mich aber!
Dann hab ich gleich das nächste Rätsel - da ist eine Kapelle wahrscheinlich auch nicht so schwer, weil in den Kitzbühelern und auch eher bekannt, die andere ist im Tiroler Oberland und ganz modern.
Bei den beiden heutigen Kapellenausschnitten sind zwar auch jeweils die beiden Anfangsbuchstaben gleich, aber gesucht ist der letzte gemeinsame Buchstabe.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Fragen gern, aber wahrscheinlich werd ich erst am Abend zum Beantworten kommen, das Wetter ist zu schön!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 10.04.2021, 19:10
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Jetzt sieht man von der zweiten Kapelle etwas mehr Kapelle, dann wird es einfacher.
Wer in den letzten Jahren den E5 gewandert ist, kennt sie jetzt bestimmt gleich.
Schönen Samstagabend,
elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 11.04.2021, 10:15
Guten Morgen und einen schönen Sonntag.
Hier hab ich schon öfters Bergmessen mitgefeiert. Es geht auf einen Tiroler Berg, nach dem die heutige Kapelle meist benannt wird. Sein erster Wortbestandteil wird unterschiedlich geschrieben, wir nehmen die kürzere Variante und notieren den in dieser Schreibweise und sonst eben grad nicht vorkommenden Buchstaben.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Viel Spaß beim Rätseln!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 11.04.2021, 20:04
Noch zwei Tipps, weil heut Sonntag ist:  #victory#
Bei Aufgabe 5 ist bei der modernen Kapelle nicht der Berg Namensgeber, die Kapelle hat einen ganz eigenen Namen.
Bei Aufgabe 6 ist der Berg Namensgeber - und der Bergname besteht eigentlich aus drei zusammengeschriebenen Wortbestandteilen. Der erste lautet in manchen Karten auf "ch" aus - gesucht ist aber die andere Variante, also was statt dem CH dann (in anderen Karten) zu finden ist.
Schönen Abend noch und ganz liebe Grüße an die Rätselgemeinde! :)
 #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 12.04.2021, 08:32
Also dieses Mal komm ich nicht weiter.
Kann mir jemand einen Tipp zu den Bergen im Hintergrund geben?

Brrrh, scheußlich dieses Wetter,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 12.04.2021, 10:00
Servus Kalapatar,

vielleicht hilft dir dieses Bild weiter. War da mal beim Skifahren auf der Höhe  , war ein toller Tag !

Hawedere

eli

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 12.04.2021, 12:19
Oh Eli, ich fürchte, du lockst da auf falsche Höhen - die Berge im Hintergrund sind aber die gleichen wie auf meinem Kapellenfoto von gestern.
Ich helf jetzt lieber mit einer anderen Aussicht vom gesuchten Berg weiter:
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
(der Gleitschirm ist kein Zufall, da sind meistens viele unterwegs, eine Flugschule gibts auch)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 12.04.2021, 14:11
Puuuh!

Das war echt eine Herausforderung  #victory# #victory# #victory#

Weiter so, Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 12.04.2021, 15:15
So weiter gehts, wir haben nur noch drei Etappen, brauchen aber noch 6 Buchstaben!!!
Heute und auch die beiden nächsten Male schauen wir wieder zwei Kapellen - eine am Berg, eine im Tal - aus den Kitzbühelern näher an und notieren uns heute die beiden Konsonanten, die in beiden Namen stecken.
 
07a.jpg

 
07b.jpg

Viel Spaß beim Suchen!
 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 12.04.2021, 19:32
Servus

Also die Kapelle "auf dem Berg" ist klar!
Aber bei der im Tal, da hast uns ja mal wieder eine "harte Nuss"  als Aufgabe gegeben. #gruebeln# #gruebeln# #gruebeln#

Das Mangfalltal schneit mal wieder zu #schnee# #schnee#, war das gestern schön warm mit dem Radl  #biken2# auf dem Taubenberg, #willsonne# #willsonne#

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 12.04.2021, 22:14
Also:
Ich habe an die Harlassanger Kapelle gedacht.  Hintergrund? Und ist nicht im Tal? Was bezeichnet ein Kitzbüheler als "Tal "? Nein, die ist es nicht.  Naja,  wie meint der Reinhard immer: "Oaner woass es immer!
Große Herausforderung, Danke Elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 13.04.2021, 09:39
  Naja,  wie meint der Reinhard immer: "Oaner woass es immer!
Große Herausforderung, Danke Elsie

Und der Reinhard hat natürlich recht!  #hihi# Mein Blick in ein Kitzbüheler Tal im letzten Sommer.

hawedere

eli

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 13.04.2021, 10:51
Das Tal ist schon mal richtig, eli, aber man muss von deinem Blick aus noch bissl "um die Ecke", wo dann der erweiterte Bildausschnitt folgender ist:  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Vielleicht wissens dann auch zwoa...  #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 13.04.2021, 12:48
Servus Beinand

Tal ist klar,
Berg ist klar,
Ort ist auch klar!
Hat man die gesuchte Kapelle inzwischen gesprengt? #lacher# #lacher#

Nix für ungut,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 13.04.2021, 14:17
 Na, ich hoffe nicht.  #gruebeln#
Ist nämlich wirklich eine nette kleine Kapelle, wo Musik angeht, wenn man reinkommt.
Auf google Maps finde ich sie auch noch, sie heißt wie der Hof daneben:
 
07d.JPG

 :)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 13.04.2021, 14:36
Nö, Kalapatar,

mach`s dir bequem und guck: Sie steht noch!  :laugh:

eli  ( Ober - Lehr er )

 
Kapelle xxyz.jpg


 
Kapelle xyz.jpg


Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 13.04.2021, 14:58
Puh, lieber eli, da ist sie aber maximal ein Pixel "groß".
Hast du eigentlich für die Lösung in den "Pilgerzielen Oberbayern" gespickt?  ;)

Aber jetzt noch ein Tipp: In meiner vorigen Antwort muss ich den Begriff "Hof" eigentlich ersetzen durch "Romantik Pension" - so nennt sich das Haus daneben nämlich offiziell.  :laugh:
 

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 13.04.2021, 17:22
So, jetzt wieder was einfacheres zum Durchschnaufen:
Vorletzte Aufgabe:
Auch heute sind wir zu zwei Kapellen unterwegs, diesmal aber in Bayern. Diesmal brauchen wir den Doppelkonsonanten, der in beiden Kapellennamen vorkommt.

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Viel Spaß beim Rätseln!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 14.04.2021, 11:47
So, jetzt wieder was einfacheres zum Durchschnaufen:

Servus elsie,

das ist wohl Ansichtssache!  #hihi# Und ich dachte immer, ich kenne mich in unseren roBergen rundherum  gut aus.  #gruebeln# Ein kleiner Tipp wäre zumindest für mich sehr hilfreich.

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 14.04.2021, 13:58
Servus Beinand

Also im Vgl zu den vorherigen ????? geht das eher. Auf dem ersten Berg bist Du  sicher schon öfters gewesen, und die zweite Kapelle kennt man eigentlich unter .......kircherl!

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 14.04.2021, 14:31
Mit Freude hab ich gesehen, dass Kalapatar schon hilfreiche Tipps beigesteuert hat. Da kann ich für diesmal von neuen Fotos absehen und die Segel streichen...
Bis später zum letzten Rätsel und den letzten beiden Buchstaben!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 14.04.2021, 14:49
Habe gerade von "Nebenan" gehört,  das hilft nicht wirklich:
Also soviel ich weiß wird gerade die ca. 10m ausgesetzte Stelle, die auf den Berg führt saniert,  weil es da schon manchen Absturz gegeben hat.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 14.04.2021, 14:58
Kann gut sein, von den Abstürzen weiß ich auch. Zum Kapellchen im Vordergrund gehts auch gach rauf.  #mountain#

Beim anderen Bild kann man dagegen fast mit dem fahrbaren Untersatz hinkommen.  #noproblem#

Und ich dachte, meine schönen Wortspiele würden auch weiterhelfen  #gruebelgruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 14.04.2021, 18:29
So, endlich Finale!!!
Zu guter Letzt geht es wieder zu einem Duo aus Tirol, genauer: aus den Kitzbüheler Alpen. Diesmal suchen wir die beiden einzigen gemeinsamen Buchstaben.
 
09a.jpg


 
09b.jpg


Und hier für Kapelle 2 noch ein größeres Bild:
 
09c.jpg


Viel Erfolg!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 14.04.2021, 20:17
Servus

Bild 2: okay
Bild 1: ich bin ohne zusätzliche Infos raus!

Grüße, 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 14.04.2021, 20:38
Servus Kalapatar,

bei mir ist es genau umgekehrt, Bild 9a ist mir klar.  #hihi#  Danke übrigens für deine Hinweise. Natürlich bin ich die 8 - er Runde da oben schon mehrfach gegangen, ich hatte mir nur ein anderes Konsonantenpaar schon vorprogrammiert. P. 8 ist also erfolgreich abgeschlossen .

Liebe elsie,

natürlich habe ich in deinen wunderschönen "Pilgerzielen Oberbayern" gespickt, liegt ja schließlich auch deshalb auf meinem Schreibtisch. So kurz vor Schluss deines anspruchsvollen Montagrätsels noch eine Frage zum Lösungswort. Wieviel Buchstaben hat das jetzt eigentlich?

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 14.04.2021, 20:57
Also wenn noch 2 fehlen: sind das bei mir 12 Buchstaben!
Gratuliere Eli aber ich suche mich tot.
Vorteil: Soviel neue Ziele sind unmöglich! Aber bin froh das kennen gelernt zu haben
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 14.04.2021, 21:11
Gratuliere Eli aber ich suche mich tot.

Halt ein, Kalapatar, dich brauchen wir noch!  :P  #hihi# Ich war vor kurzem mal in der Pfarrei Söll, hoch droben auf dem Felsen.

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 14.04.2021, 21:30
Ja, jetzt ist es klar!

Danke Eli, was suchen wir eigentlich?
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 15.04.2021, 10:31
Ihr lieben und fleißigen Rätsel - Bewältiger, das klingt ja alles ganz gut mit eurer Buchstabensuche.
Jetzt müsstet ihr insgesamt auf die heilige Zahl von 12 Buchstaben gekommen sein.

Diese in die richtige Reihenfolge gebracht bezeichnen ein sehr interessantes Kirchenbauprojekt in Tirol. Auch bei diesem Projekt wird das geplante Gotteshaus nach seiner Umgebung benannt, passt also gut in unser Rätsel.
Damit ihr nicht komplett im Trüben fischt, hier ein Foto von der aktuellen sakralen Gestaltung des Bauortes.
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  


Wer als erste/r die Lösung postet bzw vielleicht zuerst als PN schreibt, gewinnt! Ich bin gespannt!

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 15.04.2021, 15:42
Oh je, da kommt ja noch herzlich wenig an Lösungen. Ich erweitere den Fotohinweis mal um den Hintergrund...
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
und hoffe auf Zuschriften.
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 15.04.2021, 16:56
Frohe Kunde - und vielleicht auch ein Motivationsschub für die Lösung:
Wir können ein Exemplar unseres ganz frisch gedruckten Buches "Pilgern in Tirol" als Preis (zusätzlich?) beisteuern - herzliches Dankeschön an den Tyrolia-Verlag!! :laugh:

https://www.tyroliaverlag.at/list?back=59df51bb781d320df2d2c7f4efc637fe&xid=41481976 (https://www.tyroliaverlag.at/list?back=59df51bb781d320df2d2c7f4efc637fe&xid=41481976)
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 16.04.2021, 09:40
Servus elsie,

pilgere eigentlich jetzt stundenlang durch Tirol, aber meine 12 Buchstaben im Gepäck, die wohl alle stimmen, wollen sich einfach nicht zusammen fügen. Vielleicht kannst du wenigstens das große Land Tirol bezüglich der näheren Umgebung etwas einengen. Der Gipfelblick hat mir auch  nicht weiter geholfen. Das wäre dann der dringend benötigte "Motivationsschub" .  #gruebeln#
Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 16.04.2021, 14:35
Oh je, dann kommt hier noch
- ein Foto von der Aussicht auf den "Gegenhang" des schönen Tales, über dem das Kirchl thronen wird
  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
- die Hilfe, dass das Kirchl nach dem Berg benannt wird, der jetzt auf dem Bild mit dem Kreuz auch schon rausspitzte
- und hierbei der kurze und auch gängigere Name des Berges bzw der Bergin zum Zuge kommt und nicht derjenige, der nach einer alten Marienwallfahrt benannt ist (von der man aber nach wie vor auf diese schöne Spitze gehen kann)
Dorthin kann man übrigens von zwei Tälern aus pilgern...
Ich hoffe, das hilft jetzt weiter - sonst bitte wieder melden!
Liebe Grüße, elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 16.04.2021, 18:07
Na servus, das war Schwerstarbeit, elsie!

                                 S E R L E S K I R C H E R L

im Wipptal

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 16.04.2021, 20:16
Gratuliere dem würdigen und hartnäckigen Gewinner! Ich schreibe morgen mehr, auch zu den einzelnen Kapellen und dem Projekt serleskirchl.
Schönen Abend!
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: steff am 16.04.2021, 23:30
Respekt Eli und  #glueckwunsch#
wie Du ja weißt, lass i eigentlich auch kein Kircherl und koa Kapelln aus, aber bei dem Rätsel hab ich mir auch die Zähne ausgebissen.

An scheenan Omnd
Steff

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 17.04.2021, 09:01
Das war ein echt sehr schweres Rätsel und, obwohl ich,  wie der Steff, in jedes Kircherl reinschau, musste die Elsie oft helfen. Aber ich habe auch viele schöne neue Tourziele in dem Rätsel gefunden.  Jetzt müssen  nur die Grenzen noch geöffnet werden,  dann kan man sich da einiges vornehmen.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 17.04.2021, 09:34
Servus beinand!

Habe ich doch tatsächlich dieses professionell gestaltete, höchst schwierige MR 399 von elsie als Erster geknackt, das es wirklich in sich hatte, wie schon steff und Kalapatar festgestellt haben.  :P   Danke für die Glückwünsche!  #prost#
Noch nie habe ich wohl so ausgiebig über so manche Dachrinne mit gekalkten Außenwänden und winzigen Kreuzausschnitten nachgedacht.  #gruebeln# #gruebeln#
Zugegeben, meine Vorteile : Ich habe halt, kraft meines Alters,  #hihi#   einfach mehr Zeit und obendrein auch das Buch " Pilgerziele Oberbayern" auf meinem Schreibtisch liegen, darin ich mehrere Lösungsansätze fand.  Das Bild dazu habe ich angehängt.
Großen Respekt aber vor allem auch Kalapatar, der eigentlich mit mir gemeinsam im Ziel ankam! Ich denke, das von Reinhard ausgelobte Buch steht einfach ihm zu.  #hallo#

Insbesondere aber danke ich unserer elsie, die mit ihrem ersten eigenen Rätselauftritt bewiesen hat, dass sie auch in Zukunft den Anforderungen eines MR locker gewachsen ist  #danke1#      ( Hoffentlich dann eine Spur leichter!  #hihi# ).

Bevor ich mich verabschiede mit einem speziellen Rätselbild für elsie, das ich vorgestern für sie aufgenommen habe, noch mein herzlicher Dank an alle, die hier aktiv oder auch im Hintergrund mit gerätselt haben!  #danke1#
Ach ja, den eli werde ich dann fragen, ob er das MR 400 übernehmen wird, mal sehen?  #gruebel#

Hawedere und bis dann

eli

 
Kreuzfelsen a.jpg


 
MR 399 Danke!.jpg


 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 17.04.2021, 11:55
Lieber eli,
 #danke1# für die lobenden Worte.
Eines muss ich aber dementieren: Ich hatte schon dreimal das Vergnügen  #hihi#, ein Montagsrätsel zu entwerfen. Das erste Mal ist schon mehr als 10 Jahre her - da war es nur ein Bild von einem Stadel und die Frage, wo der steht. Wie verblüfft ich war, dass nur wenig später die richtige Antwort kam, kann man sich vielleicht vorstellen. ;)
Daher hatte ich dann für das nächste Mal (2012) schon höhere Ansprüche und damals auch schon von unseren Recherchen für die Pilgerziele etliche Kapellen im Gepäck. Auch das war flugs gelöst, sogar die winzige Windeck-Kapelle oberhalb von St. Johann wurde gefunden - wieder war ich bass erstaunt von den Ortskenntnissen der Robergler.
Nummer drei vor zwei Jahren galt dann etlichen Weitwanderwegen, ähnlich wie mein gewonnenes Rätsel von Chtransalp vor dem aktuellen. Das hatte ich dann schon etwas kniffliger gestellt - und das war dann auch für diesmal der Anspruch.
 #sorry#, wenn ich es dadurch offenbar für einige zu schwierig gestaltet hatte. Ich hatte einfach diesen Spaß vor Augen, den mein Mann und ich regelmäßig beim Raten unserer eigenen Bildausschnitte haben - wie ich anfangs ja schrieb.  :)
Es sind halt immer recht spezielle Themen, die bei den Montagsrätseln gestellt werden, und eigentlich schon auch immer recht hohe Ansprüche - so dass ich auch oft, etwa wenn es ins Hochgebirge geht, schon vorher weiß, dass ich da nicht mithalten kann, wenn bei einem Foto, das ein für mich xbeliebiges Kar zeigt, für viele schon klar ist, wo sich der Fotograf da genau befindet. Jeder ist halt nicht für alles Experte, und das macht den Charme des Montagsrätsels ja auch aus.
Ich hoffe also, dass mir da niemand böse ist, dass es zu schwer war. #gruebeln#
Lieber eli, den Kreuzfelsen in der Salzach bei Burghausen kenn ich natürlich (mein Mann kommt aus Burghausen!) - vielen Dank für die Rätsel-Revanche. #hihi#

Jetzt noch für alle die Auflösung der einzelnen Bilder zum Nachverfolgen:
Los gings mir der Kitzbüheler EINSIEDELEI, also dem E.
Dann kamen etliche Kapellen, die alle auf L enden (das Ähndl am Murnauer Moos, die Schimmelkapelle bei Ascholding, die vielen Tiroler Höllkapellen bei Götzens, Pfaffenhofen und Leutasch und schließlich die Gmail oberhalb von St. Johann).
Die Muirenkapelle im schönen Serfaus lieferte das I.
Mariastein und Klobenstein beginnen mit einem S den zweiten Wortbestandteil.
Die Gebra- und Gegenwart-Kapelle hatten das R als gemeinsamen hintersten Buchstaben.
Dann gings aufs Marchbachjoch, das ja auch oft Markbachjoch geschrieben wird, weshalb ich das K suchte.
Beim nächsten Doppel waren L und R die einzigen Buchstaben, die sowohl in der Lehrbergkapelle bei St. Jakob in Haus als auch in der Kraftalmkapelle hoch über Itter vorkommen.
Der Doppelkonsonant bei der Freudenreich- und der Streichenkapelle war natürlich das CH.
Und zu guter Letzt haben Stampfanger- und Wildseekapelle nur das SE gemeinsam.
Die 12 Buchstaben nun zu einem sakralen Neubauprojekt zu kombinieren, war dann auch noch mal knifflig. Schließlich kamen eli und kalapatar fast zeitgleich ins Ziel, genauer zum SERLESKIRCHL.
 
Lösung.jpg

Ich hoffe, euch hat es trotz der Schwierigkeiten viel Spaß gemacht - es war auch schön, euch durch die vielen PNs etwas näher kennenzulernen.  :)
Bis zum nächsten Mal,  #bisbald#
ganz herzliche Grüße aus München,
elsie
 #willsonne#
 
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Kalapatar am 17.04.2021, 17:11
Servus Beinand

Also mein letzter Beitrag zum MR 399: ein G'schichterl:
Und der zeigt mal, wie man sich nicht nur bergsteigerisch "Versteigen" kann:
Also mit Elsies Hilfe hatte ich alle Kapellen erkannt und dann auch die Buchstaben. Dass es eine Kirche als Lösung ist war mir sehr schnell klar. Dann kam das letzte Panorama Bild:
Was gibt es denn in den bisher besuchten Regionen für solche Panoramen? Kaiser und Loferer! Kaiser kenn ich zu gut, das glaube ich nicht, Loferer? Von vorne bis hinten habe ich diese Gegend angesehen,  #gruebeln# #gruebeln# Oder von da unten...? Und dann heißen diese Berge ja alle ".....horn"? Obwohl, eine Wallfahrt gibt's da schon: zu Maria Kirchental, ist auch bekannt!
Dann Berg/Bergin? #gruebeln# #gruebeln#
Ulrichshorn? Ulrich, vielleicht Ulrike, abgekürzt "Uli", ich bin nochmals meine Lösungen durchgegangen, habe ich etwas übersehen? #gruebeln# #gruebeln#
Und dann war ich total weg. Und habe mich nur noch im Kreise gedreht!

Ich finde dieses Geschichterl recht lustig, und wollte sie Euch nicht vorenthalten.

Viele Grüße, Kalapatar

Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: elsie am 17.04.2021, 19:31
 :laugh:
Das ist ja wirklich witzig - dass die Bergin so was auslöst (wenn man schon mal als Hilfe gendert...). Gemeint war ja die Serles, und dass da ein Berg, der nach dem legendären König Serles benannt ist, immer feminin be-artikelt wird, find ich einfach besonders und dachte, das ist dann echt eine Hilfe! Ja, Tirol ist halt größer als das Unterland  ;)
Und super, dass du dann doch noch drauf gekommen bist!
Liebe Grüße,
elsie
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: Maiwanderer am 17.04.2021, 20:32
Vielen Dank an elsie für das tolle Rätsel und  #glueckwunsch# an eli!!!

Da gings mir wie vielen anderen auch: ich schau in nahezu jede Kirche und Kapelle, die aufm Weg liegt - aber so richtig gebracht hat mir das trotzdem nix. Künftig werde ich wohl noch all diese Gotteshäuser umrunden und den Blick dabei in die Ferne richten  #musik2# #lacher#

Schena Gruaß
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 18.04.2021, 11:36
Servus beinand!

Zunächst einmal ein 3 faches "mea culpa"   #schwitz# , elsie, dass  deine bisherigen Rätselbeiträge einfach meiner Erinnerung entfleucht sind. Ich vermute entweder altersgemäße Verschleißerscheinungen oder die derzeitige allgemeine Verunsicherung.  #hund7#

Sodann zu erfreulicheren Dingen. Der eli hat nach kurzem Zögern zugesagt, das Jubiläums - MR 400 selbst zu übernehmen. Wie sagt Reinhard: "Es steht schon in den Startlöchern"  :laugh:

Natürlich ist da mein Buchgeschenk vom Tyrolia Vlg. " Pilgern in Tirol " , von Susanne Elsner die entsprechend große Motivation!

Hawedere und bis dann

eli
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: steff am 18.04.2021, 23:12
Der eli hat nach kurzem Zögern zugesagt, das Jubiläums - MR 400 selbst zu übernehmen.

Hättest earm hoid glei a 1543er hingstellt, dann hätt er gar ned gezögert  #weissbier# #lacher#

I gfrei mi schoo riesig. Des weard sicher wieder a harte Kost  #essen1#

An scheenan Omnd
Steff
Titel: Re: Montagsrätsel Nr 399
Beitrag von: eli am 24.04.2021, 10:58
Servus beinand!

Gerade eben ist mein Gewinnexemplar vom Montagsrätsel 399 eingetroffen, das uns elsie so erfrischend und spannend vorgestellt hat, Was soll ich sagen ? Einfach ein prächtiges Buch unserer Autorin, da  hat  elsie inhaltlich und von der Aufmachung her wahrlich  einen Volltreffer im Reich der Pilgerbücher gelandet! Absolut empfehlenswert!  #danke1#

                    "Pilgern in Tirol" , Susanne und Walter Elsner, Tyrolia Verlag

Hoffentlich öffnen sich bald die Grenzen wieder, ich habe schon mehrere bisher unbekannte Wallerziele - und Besinnungswege ins Auge gefasst.  #schild1#

Bleibt gesund und hawedere

eli