roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: Kalapatar am 09.07.2021, 19:17

Titel: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 09.07.2021, 19:17
Servus Beinand

Jetzt steht das neue MR, Nr. 401, an. Puh! Da hat der Eli aber einiges vorgelegt.  :-\ :-\ Und deshalb mal etwas ganz Anderes:

Hoppelpoppel wird sich mancher fragen, was soll denn das? ;) ;)

Wenn man den Begriff googelt, dann kommt ein Berliner Gericht raus aus Bratkartoffeln, Braten, Speck, Schinken und Eiern (hoppeln = landschaftlich, bobbeln = sprudeln, als sich vermischen). Aber was soll denn das jetzt beim MR?
Ganz einfach: Eli hat ein Rätsel gemacht, in dem es darum ging Ausgangspunkt und Ziel der Tour zu erkennen (+ jeder Menge "Charivari Punkte"), Elsie hat sich mit Kapellen in Tirol beschäftigt und Chtransalp 10 mit Mehrtagestouren und Höhenwegen, usw. usw.

Das werfen wir dieses Mal alles in einen Topf. Plumps! Umrühren und fertig ist das "Hoppelpoppel" Rätsel. #essen1# #essen1#

Das heißt wir beschäftigen uns mit einer Vielzahl von "Berg"Themen, da gehören die obigen natürlich dazu, aber ich habe auch Bilder "von ganz früher" rausgesucht, sind zwar von deutlich schlechterer Qualität (das Digitalisieren, ich weiß nicht?) aber manchmal auch lustig (Ausrüstung,....). #hihi# #hihi#
Es geht um eine Vielzahl von Themen: Etwa um Hüttenbrotzeiten, um bekannte Personen (mit manchem G`schichterl), um Botanik und Medizin, natürlich ist auch eine Sagenfrage dabei, und, und, und..... #gruebeln# #gruebeln#
Ich glaube damit können wir eine Vielzahl von Interessensgebieten abdecken und vielleicht auch manche Newcomer zur Teilnahme locken. Zu Preisen etc. später.
Auch die Punktebewertung kommt die nächsten Tage; ich wollte Euch nur mal informieren, ab Montag geht's los.
Und nochmals an alle "Newcomer", ich habe ja das Feedback bekommen, da sind eh immer die gleichen dabei, da habe ich eh keine Chance, .... das stimmt nicht! Traut Euch einfach, wäre ganz toll. #prost# #prost#

So, damit soll es für heute genug sein, lasst Euch überraschen! #vielglueck# #vielglueck#

Viele Grüße und ein schönes Bergwochenende wünscht Euch, #vielspass# #vielspass#

Kalapatar
Titel: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 11.07.2021, 10:20
So, Morgen geht es dann los mit dem MR 401 #gruebeln# #gruebeln#

Ich werde jeweils um 18:30h (das war der zugetragene Wunsch. Zitat: "Um 18:00h  essen wir immer zu Abend, da komm ich nie zum Zug") ein kleines Rätsel liefern für das es dann Punkte gibt. Und ich habe ja schon gesagt, dieses Mal gibt es  eine Vielzahl von "Kategorien", da ist sicher für jeden etwas dabei.

Ich habe auch vor es relativ leicht zu machen, also kommt es auch darauf an als Erste/Erster zu antworten.
Und nochmals mein Wunsch: Jeder kann sich beteiligen, also traut Euch. Es gibt ja auch wieder ganz nette Gewinne (der Reinhard hat da sicher wieder etwas, das er zur Verfügung stellen kann).  #ueberraschung#

Also dann, bis Morgen! ;) ;)

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: eli am 12.07.2021, 06:07
Servus beinand und guten Morgen  #hallo# #hallo#

zu einem richtig guten Wochenanfang. Serviert uns doch ab heute Kalapatar täglich seine Hoppelpoppel - Jaus`n.  #essen1#   Christian M. und ich hoffen stark, dass sich möglichst viele roBerglerInnen  daran beteiligen. Verspricht das Rätsel ja nicht nur großen Spaß, sondern auch den einen ( oder gar auch anderen ) Buchpreis. Reinhard organisiert das bestimmt wieder in gewohnt souveräner Weise.  #danke1#

Na dann, wir sind schon sehr gespannt auf dieses sicher sehr abwechslungsreiche und unterhaltsame Montagsrätsel 401 .

Christian M. und eli
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 12.07.2021, 18:31
Servus Beinand

Kategorie 1: Brotzeit

Es geht ganz einfach los dieses Rätsel. Jeder kennt sicher die DAV Aktion: „So schmecken die Berge!“ Eine Vielzahl von Hütten beteiligen sich daran. Es gilt: so lokal und regional wie möglich. Deshalb fangen wir mal mit  dem Essen an: #essen1# #essen1#
Als erstes suchen wir heute eine typ. Almbrotzeit. Vielleicht hilft ja das Bild. 1 Punkt für den, der es als erstes weiß, ein Punkt für den, der mir als 2ter (also ein bisserl warten und nicht vordrängeln, und zwei Bilder von der gleichen Person zählen nicht) ein Bild dieser Brotzeit als PN schickt, und einen 3. Punkt gibt es für den, der weiß welche Besonderheit man dabei in der Ostschweiz oder in Vorarlberg verwendet.
Wahrscheinlich seid Ihr ja ob der Leichtigkeit enttäuscht, aber ich bin ganz bewusst so gestartet, weil ich möglichst viele Leute mitnehmen möchte!

Viel Spaß, Kalapatar #gruebeln# #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 12.07.2021, 19:01
Hallo zusammen, dann fang ich mal an und blamier mich wahrscheinlich gleich voll #gruebeln#.
Ist das evtl. die Nahaufnahme von einem Spätzlehobel??
Dann gäbs Käsespätzle #essen1#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 12.07.2021, 19:19
Und der erste Punkt geht an die Arzterin! #prost#
Natürlich ein Spätzlehobel!

Jetzt bin ich mal gespannt, wer die nächsten beiden Punkte absahnt!

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 12.07.2021, 20:35
Jetzt hab ich erst gesehen,  dass man keine Bilder per PN  schicken.  Sorry.
Dann einfach  einen Hinweis als PN, dass man ein Bild hat. Der 2te Hinweis bekommt den Punkt.  Muss aber dann das Bild veröffentlichen.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: RADI am 12.07.2021, 22:30
Hi

Kasnock´n gabs bei uns am WE, sind Reste übrig geblieben, schmecken aber als Arbeitsessen immer noch...
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 13.07.2021, 07:50
Derf i jetzt wieder, oder is des vordrängelt?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 08:05
Du deafst wieder!
Und die Besonderheit in der Ostschweiz,... ist ja nun wirklich leicht!

Viele Grüße,  Kalapatar

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 13.07.2021, 08:27
Glaub, des is da Surakees.
Der riecht genauso extrem wie der original Berchtesgadener Beieikas #lecker#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 09:07
Servus Beinand

Das war aber ein echt holpriger Start, aber wir haben die Brotzeit Kategorie geschafft:

2 Punkte für die Arzterin,
1 Punkt für den RADI

So gestärt können wir heute Abend mal auf eine kleine oder größere Rundtour gehen.

Lasst Euch überraschen, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 15:30
Die Preise des MR 401:

Der Gewinner darf sich eines der folgenden Bücher aussuchen:

Erlebniswandern mit Kindern Münchner Berge (2)
https://www.roberge.de/buch.php?id=592 (https://www.roberge.de/buch.php?id=592)

Alm- und Hüttenwandern Tirol Unterland
https://www.roberge.de/buch.php?id=591 (https://www.roberge.de/buch.php?id=591)

Das jeweils 2.Buch wird unter allen übrigen Teilnehmern verlost.

Und, jetzt noch etwas ganz Besonderes:

Der Gewinner erhält zusätzlich ein kleines  RoBerge Geschenk, das ich schon in Auftrag gegeben habe. Mehr dazu, wenn ich es in der Hand halte.

Viele Grüße, heute Abend sind viele Punkte zu ergattern, dran bleiben.

Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 18:16
Kategorie 2: Rundtour

Nach der Stärkung von gestern, wollen wir heute eine Rundtour starten (dafür gibt’s auch 6 Punkte, also aufgepasst). Ausgangspunkt ist Bild 1. Aber da flüchten wir lieber gleich wieder, so ein Auflauf.

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 18:41
Wir sind nicht im RoBerge Gebiet, noch nicht mal in D. Vielleicht hilft es ja, wenn ich das ganze Bild zeige?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: sundance am 13.07.2021, 19:03
Sieht stark nach Südtirol aus. Irgendwo bei den Drei Zinnen?

Die Speisekarte kann i leider ned lesen.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:05
Richtig aber wie heißt diese platzende Hütte?
Ausgangspunkt Rundtour bei den 3 Zinnen!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 19:19
Müsste die Talschlußhütte im Fischleintal bei Sexten sein...
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:21
Maiwanderer, da hast Du natürlich Recht!
Und weiter geht's:

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:23
Unsere Tour startet:

Durchs Bacherntal geht’s zur Zsigmondy Hütte, der Zwölferkofel grüßt (Bild). Da bleiben wir heute mal über Nacht. Am nächsten Tag ist es immer noch sonnig, da machen wir doch erst einmal einen Berg hier in der Gegend unsicher: gesucht ist Bild 2.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 19:28
Das Gipfelkreuz kenn ich  #prost#
War vor 3 Jahren erst in dieser Gegend.

Darf ich nochmal, oder gilt heute auch die gestrige Regel?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:31
Natürlich darf jeder sooft er will!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 19:32
Na dann: Toblinger Knoten
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:36
Sorry Maiwanderer, aber das stimmt leider nicht! Bis wir am Toblinger Knoten sind  steigen wir dazwischen noch auf einen anderen Berg!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 19:45
Oh Mist  >:D
Die Gipfelkreuze sehen aber alle bissl ähnlich aus  #gruebelgruebel#

Dann sollts die Hochbrunnerschneid sein  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:49
Hochbrunnerschneid ist richtig!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 19:52
Wir machen weiter auf unserer Rundtour:

Am nächsten Tag dann weiter zur Büllelejochhütte. Nein da machen wir auch einen kleinen Abstecher: Bild 3 ist gesucht. Bis dahin werden wir das erste Mal mit ein paar Kriegsstellungen konfrontiert.

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 19:57
Da bin ich mir jetzt aber ganz sicher, keine Verwechslung möglich  #hihi#

Aber ich warte jetz mal bissl, bis hier mehr los ist. Sollen ja nicht alle Punkte so schnell vergeben werden...
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 20:11
der eli is dabei, somit is meine Anforderung erfüllt  ;) :P

Aber ich warte jetz mal bissl, bis hier mehr los ist.

Das ist das Kreuz der Oberbachernspitze, dem Hausberg der Büllelejochhütte.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: eli am 13.07.2021, 20:25
der eli is dabei, somit is meine Anforderung erfüllt  ;) :P

Aber sicher ist der eli dabei - bloß ist er gesperrt für Antworten.  :laugh:

Viel Spaß und weiterhin so erfolgreich, Maiwanderer.  #victory#

Hawedere

eli
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 20:28
Auch die Obernbacherspitze ist richtig!

Weiter geht's!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 20:33
Jetzt aber schnell zur Dreizinnenhütte, die Tagesausflügler, die über die Auronzohütte hochgekommen sind, gehen inzwischen wieder nach Hause, es wird ruhiger, aber ein Gewitter zieht auf, was für ein Ausblick (s.Bild).

Am nächsten Tag umrunden wir die drei Zinnen, ja was ist denn das für eine Hütte: Bild 4 wird gesucht.

Und dann noch ein Bild von den berühmten N-Wänden, aufgenommen wo: Bild 5?

Viel Spaß, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Steinbock78 am 13.07.2021, 20:53
Die Hütte könnte die Langalm sein?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 13.07.2021, 20:56
Ist der Nordwand-Ausblick vielleicht vom Leiternsteig?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 20:59
Servus Steinbock 78 und willkommen

La Grava Lunga, die Lange Alpe oder Langalm ist richtig!

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 13.07.2021, 21:05
@ Maiwanderer: den Leiternsteig kenne ich nur vom Toblinger Knoten, und von dort ist die Aufnahme nicht!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 14.07.2021, 06:33
Dann muss die Aufnahme wohl in den Galerien zwischen Dreizinnenhütte und Paternkofel entstanden sein  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 07:39
Genau, unweit des Ausgangs vom Stollen System zum Paternsattel.

Der Paternkofel war ja im 1. Weltkrieg sehr umkämpft.  Ein Extrapunkt für den, der den Namen des Sexteners kennt, der dort auf tragische Weise ums Leben gekommen ist.

Das ist die letzte Frage des gestrigen Rätsels.  Weiter dann heute Abend.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Martl am 14.07.2021, 08:43
Guten Morgen,

ich denke Sepp Innerkofler ist gesucht.
Er wurde wohl auf dem Gipfel des Paternkofel begraben.

Gruß
Martl
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 09:33
Der Martl hat Recht, gesucht wurde der Sepp Innerkofler. der war i.Ü. auch Wirt der Dreizinnenhütte

Bei einer Kampfhandlung am Paternkofel, als man versuchte den von den italienischen Alpini besetzten Gipfel zurückzugewinnen, ist am 04. Juli 1915 Sepp Innerkofler, der ungekrönte König der Dolomiten, gefallen. Sein Leichnam fiel in Feindes Hand und er wurde von den Alpini am Paternkofel begraben. Auf sein Grab setzten sie einen Gedenkstein mit der Inschrift:
“Al morto re delle Dolomiti, i suoi nemici!” (Dem toten Dolomitenkönig, seine Feinde).

Als sich im Jahre 1917 die Italiener von der Dolomitenfront zurückzogen, wurde der Leichnam von Sepp Innerkofler nach Sexten gebracht und am heimatlichen Friedhof beigesetzt.

Damit haben wir folgenden Stand der Kategorie 2:

Maiwanderer: 4 Punkte
Steinbock 78: 1 Punkt
Martl: 1 Punkt


Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 14:07
MR401: Sonderpreis

Servus Beinand

Ich habe ja schon angekündigt, dass es für dieses MR einen Sonderpreis für den Sieger gibt, der ist heute angekommen. Kann man leicht im Rucksack auf den Berg mitnehmen, da aus Metall.
Danke an den Reinhard, der mir dafür das roberge Logo zur Verfügung gestellt hat.

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 17:57
So, heute müssen wir etwas früher beginnen:

Kategorie 3: Sagen der Dolomiten

Wir müssen von den 3 Zinnen etwas nach Süden und dann Richtung Westen, denn
heute suchen wir eine der bekanntesten Sagen der Dolomiten. Eigentlich wollte ich ja nur kurz nach Westen ins Reich der Fanes (ich mag halt die Ladiner), aber da waren wir ja schon mal bei einem anderen Rätsel.
Unsere heutige Sage geht zurück auf ein mittelalterliches Heldenepos (Tarnkappe und Entführung spielen eine Rolle, nein, nicht die Nibelungen, vielleicht abgeschaut von Homer? Stimmt wahrscheinlich alles ein kleines bisschen!), oder ist die Sage mehr, nämlich eine ganz moderne Parabel? Wer weiß? #gruebeln# #gruebeln#

Es gibt 3 Punkte heute:

Je einen für die Namen der beiden rivalisierenden Kämpfer, und einen Punkt für den Gebirgsstock, der dabei eine Rolle spielt. Ach ja, da gibt es eine W-Wand, die wurde 1960 von keinem anderen als Cesare Mestri bestiegen (kennt man vom Cerro Torre): 420 Haken wurden damals gebraucht! Krass! #vielglueck# #vielglueck#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 14.07.2021, 18:31
Hallo,
ich kann heute auch mal wieder mitmischen!!
 :)
Das muss die Rosengartengruppe sein, also der Kampf zwischen König Laurin und Dietrich von Bern.
Die Rotwand (Roda di Vaèl) hat eine Mestri Route.
Hoffe auf die ersten Punkte!
LG, elsie
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 18:37
Siehe Bild: leider habe ich keines in der Abendsonne!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 14.07.2021, 18:49
Also Elsie hat sich heute flink alle 3 Punkte geschnappt:  #gutgemacht#

Und hier das "G'schichterl dazu:

Sage vom Zwergenkönig Laurin und seinen Rosengarten (stark gekürzt):

Einst wohnte im Gebiet des Rosengarten König Laurin mit seinem Zwergenvolk. Der ganze Stolz des Königs war sein herrlich blühender Rosengarten, welchen er mit einem seidenen Faden abgrenzte, um ihn zu schützen.

In diesen Garten entführte Laurin die schöne Königstochter Similde. Hartwig, der Verlobte von Similde bat Dietrich von Bern, ihm bei der Befreiung seiner Braut zu helfen. Dietrich und seine Recken zogen ins Gebirge, zerrissen den seidenen Faden und zerstampfen mit ihren Pferden die Rosen. Sogleich erschien der Zwergenkönig mit seiner funkelnden Krone auf dem Helm auf seinem weißen Ross und forderte Dietrich und seine Männer zum Kampf. Laurin war ausgerüstet mit einer Tarnkappe, die ihn unsichtbar machen konnte und mit einem Gürtel,der ihm die Kraft von zwölf Männern verlieh. Trotzdem erkannten die Kämpfer Dietrichs an den Bewegungen der Rosen, wo der Zwergenkönig sich verbarg. Sie entrissen ihm den Zaubergürtel und nahmen ihn gefangen. Die schöne Königstochter Similde wurde befreit. Erfasst von großem Zorn ließ der Zwergenkönig den ganzen Rosengarten zu Stein werden und sprach einen Bann aus, damit die Rosen weder bei Tag noch bei Nacht sichtbar waren. Er vergaß jedoch die Dämmerung, weshalb es vorkommt, dass der verzauberte Garten in der Dämmerung seine Rosen für kurze Zeit wieder zeigt.

So, das war's aus den Dolomiten, wenn ich auf meinen Spickzettel schaue, kommen wir nicht mehr zurück (aber das kann sich natürlich jederzeit ändern).

Morgen gehen wir mal Radln, und bleiben dabei im RoBerge Gebiet:   #biken2# #biken2#

Und ich hoffe, dass das Wetter bald besser wird:    #blitz1#



Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 15.07.2021, 10:38
 #danke1# für die ersten Punkte!
Freut mich besonders, dass ich mit meiner seit der Kindheit liebsten Sage mal so richtig punkten konnte ;-) Witzig, bei Homer und der Parallele mit der Entführung der Helena hab ich auch immer an Laurin gedacht, als wir das dann in der Schule durchnahmen. Die Nacherzählung ist auch super gelungen!  :)
Bin schon gespannt, wie es weitergeht.
LG, elsie
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 18:20
Servus Beinand

Es geht weiter mit unserem MR 401: dem Hoppelpoppelrätsel!

Kategorie 4: Radln im RoBerge Gebiet

So, heute setzten wir uns aufs MTB. Und begeben uns ,nein ich begebe mich "aufs Glatteis"! Warum?
Nun ich weiß, dass es RoBergler gibt, die nahezu jeden Stein auf jedem Forstweg oder Trail "persönlich" kennen, jeden Ausblick sowieso und auch zu manchem gefällten Baum ein "persönliches Verhältnis" haben. Da braucht man jetzt nicht eine Zielalm "von hinten" fotografieren, denn da kommt bestimmt zurück: das ist die "Wrzlbrnft Alm" und auf der Rückseite stelle ich immer mein Radl ab. Aber wir probieren es jetzt einfach mal, ich glaube aber, Ihr müsst schnell sein.
Also wir fahren heute zu einer Alm hoch. Dabei kommen wir an 2 anderen Almen vorbei. Für jede dieser Almen gibt es je einen Punkt, heute habt Ihr also wieder die Chance 3 Punkte abzuräumen. Nun es gibt natürlich viele solcher Touren im RoBerge Gebiet. Deshalb soll das angehängte Bild der 3ten Alm, unserer "Zielalm" helfen. Und wenn es jetzt schon jemand weiß, was ich befürchte, dann hat der oder die das echt verdient!

Also aufi gehts #biken2# #biken2#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 18:47
Upps! das tut mir jetzt leid, jetzt wäre ich fast in das verkehrte "Türl" reingegangen! :-[ :-[ :-[
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 19:19
Also von der Alm Nr. 3 stell ich immer noch kein Bild rein, aber gut, dass daneben ein kleines Hütterl steht: #gruebeln# #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 19:36
Also nochmal: Wir biken vom Ausgangspunkt zur Alm Nr. 1, weiter zur Alm Nr. 2 und lassen uns dann auf der Alm Nr. 3 verwöhnen!

Noch etwas:

Auch neben der Alm Nr. 1 steht ein "Hütterl"! (jetzt habt Ihr es aber glaube ich sicher!) #biken2# #biken2#

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: sundance am 15.07.2021, 19:42
Ist das bei Schleching die Petereralm und die Chiemhauser Alm mit Ziel Taubensee? Natürlich mit Bike-Depot vorm Kroatensteig.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 19:50
Da muss ich Dich leider enttäuschen, noch ein Bild von der Alm Nr. 1:
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 19:56
So, dann jetzt noch ein Bild von Alm Nr. 2
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 20:10
Alm Nr. 3: #gruebeln# #gruebeln#

Also das hätte ich nicht gedacht, dass das so schwer ist #gruebel# #gruebel#
Aber diejenigen, von denen ich sicher bin, dass sie es wissen haben sich bisher auch noch nicht gemeldet
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 20:34
Alm Nr. 1:
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 20:42
Alm Nr. 2_2

Und die kennt wirklich jeder :laugh: :laugh:
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Martl am 15.07.2021, 21:05
Gebiet Kaitlalm / Schwarzachenalm  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: hoizlandler am 15.07.2021, 21:07
Servus Kalapatar, oiso wenn i mi do moi eimischn derf: Oim 2 schaut mi noch Kaitl-Oim o. Dann rod i moi Oim 1 auf Schwarzachenoim.
An schena Gruass vom hoizlandler
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 15.07.2021, 21:07
Denke des is de Kaitlalm!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: hoizlandler am 15.07.2021, 21:10
und ois oim 3 de Reiteroim ois logische Fortsetzung?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 15.07.2021, 21:22
Jetzt haben wir's ja doch noch rausbekommen:

Nr. 1 = Schwarzachenalm Martl
Nr. 2 = Kaitlalm Martl
Nr. 3 = Reiteralm  Hoizlandler

Der Martl war um knapp 2 Min schneller

Die Bikerunde kennt man allg. als "Um den Rauschberg"

Morgen geht's weiter, mal etwas von "Vor langer Zeit", und die Berge werden wieder höher.

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 16.07.2021, 18:16
Na, das mit dem Radln gestern war ja eine schwere Geburt, hoffe es geht nicht so weiter, ich wollte es doch leicht machen :-[ :-[

Heute eine ganz neue Kategorie, da waren wir noch nie, und ich glaube auch für viele RoBergler ist das jetzt Neuland, lasst Euch mal überraschen: #vielglueck# #vielglueck#

Kategorie 5: Aus vergangenen Zeiten: Retro

So, heute gehen wir in der Zeit etwas zurück. Mal sehen ob das klappt? Wir schreiben das Sternenjahr x785z9, nein, das war etwas anderes: wir „beamen“ uns einfach mal mehr als 40 Jahre zurück!
Wohin?
Nun da müssen wir ein schönes Stück nach Westen fahren, und auch ein deutliches Stück südlicher, als das Mangfalltal, und schon, nein, das dauert etwas länger, auf alle Fälle kommen wir, übernächtigt, in einem bekannten Bergsteigerort an.

So und dort besteigen wir jetzt einen hohen Berg: Gesucht ist:

Name des Berges (Punkt)
Name des letzten Aufstiegrates (Punkt)
Name der Hütte/Biwakschachtel auf dem Weg unter dem Gipfel (Punkt)
Name der Hütte, wo wir als letztes übernachtet haben (Punkt, die schaut heute echt ganz anders aus!)

Es gibt heute also 4 Punkte zu ergattern!

Jetzt wünsche ich viel Spaß beim Rätseln #vielspass# #vielspass#

Viele Grüße, Kalapatar



Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Chtransalp10 am 16.07.2021, 18:33
So, jetzt bin ich auch mal wieder dabei... aber mit einem "Versuchsballon":

Wenn der gesuchte Gipfel der Piz Bernina ist, dann könnte ich weitermachen...
Und, tja, die Aufnahme, egal, von wo, könnte auch von mir stammen - was die Ausrüstung betrifft..:)  :)
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Zeitlassen am 16.07.2021, 18:36
So ausgelatscht wie der Weg durch den Gipfelfirn schon damals ist, erinnert mich das an den Mont Blanc.
Der Ausrüstung nach könnte das auch ich gewesen sein...
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 16.07.2021, 18:41
Zeitlassen: 1 Punkt
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Chtransalp10 am 16.07.2021, 19:09
Dann bist du wohl den Bossesgrat gegangen??
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 16.07.2021, 19:39
Servus Chtransalp10

Willkommen bei unserem Hoppelpoppel Rätsel!

Also wenn Du an den Bianco Grat gedacht hast, da war ich - leider - nie. Zur Bernina bin ich über den Spalla Grat und die Marc e Rosa Hütte hoch und zurück, nach erneuter Übernachtung in der Hütte über den Palü.
Vielleicht ein kurzes G'schichterl: Am Bernina Gipfel hat mich ein Gewitter erwischt, Elektrizität überall, als ich den Pickel an die Haare führte stellten sich diese senkrecht auf, ich glaube es war selten jemand schneller an der Hütte zurück!

Aber das ist nicht unser heutiges Thema: ja es ist der Bosses Grat auf den Mont Blanc! Ein Punkt für Dich

Jetzt fehlt noch die Hütte auf der wir übernachtet haben und das Biwak (siehe Bild). Im Internet habe ich gesehen, dass das noch genauso vermüllt ist wie früher, aber: es gibt jetzt eine Toilette (führt wahrscheinlich irgendein Rohr in eine Gletscherspalte???).

Zu der ganzen Tour gibt es dann auch ein kleiner G'schichterl: etwas zum Schmunzeln!

Viele Grüße, Kalaptar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Zwerch am 16.07.2021, 19:51
Servus,
ich denke mal, dass ihr in der Gouter-Hütte übernachtet habt. Einige gehen ja auch gleich weiter rauf zum Vallot-Biwak. Dann hat man beim Gipfelanstieg nicht so viele Leute vor sich.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 16.07.2021, 20:08
Zwerch: 2 Punkte, aber eine Bemerkung:

Es mag ja sein, dass mancher in der Vallot übernachtet, aber damals war die bis zur Decke vermüllt, und keine Toiletten, da bleibst nur, wenn es Dir ganz schlecht geht!

Aber es kommt noch ein G'schichterl.

Und ich denke, wir können bei diesem "Retro Thema" Morgen noch einmal bleiben: Gehen wir doch in dieser Gegend einfach mal ein bisschen Klettern?

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 16.07.2021, 20:15
Und hier das G'schichterl dazu:

Irgendwann haben mein Bruder und Ich beschlossen den Mt. Blanc zu besteigen, also am Do. in den Käfer und ab nach Chamonix. Von dort nach Les Houches und mit der Tramway du Mont Blanc weiter. Jetzt hoch zur Gouter Hütte (die ist heute echt sehr modern, müsst Ihr Euch mal im Internet ansehen). Dabei muss man ein Steinschlag Rinne queren, schnell rüber, das Steigeisen meines Bruders löste sich mitten drin, bange Minuten, nix passiert.
Auf der Hütte: reines Chaos, wir haben unter einem Tisch im Aufenthaltsraum geschlafen, Aufbruch um 2:00h. Gut, da bekommt man die Gletscherspalten in der Nacht nicht so mit. Hoch zur Vallot Hütte, Biwak. Da lag schon mancher höhenkrank zwischen dem Abfall, ein Gestank, damals gabs noch keine Toiletten, das Eis vor der Hütte gelblich. Wir deponierten die Rucksäcke, die letzten 500Hm über den Bossons Grat: Endlich am Gipfel, was für eine tolle Aussicht. Ich hatte vom örtlichen Kramer in München Giesing eine Packung Gummibärchen dabei, die schmeckten jetzt besonders gut!
Abstieg zur Vallot und weiter über Grand Plateau und Petit Plateau zur Hütte Grand Mulet (Übernachtung). Dann weiter nach Chamonix. Dort mussten wir feststellen, dass wir vergessen hatten einen Sonnenschutz aufzutragen, auf zur nächsten Apotheke. Kein Französisch! Nichts mit Sonnencreme, „After Sun“ ist angesagt, na endlich hat das geklappt. Im benachbarte Möbelhaus verkauften sie Spiegel, also haben sich 2 Giesinger dort ihr Gesicht eingecremt! Dann ging's zurück! Am Mo. waren wir wieder in der Arbeit!
Was man nicht alles so erlebt?

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 17.07.2021, 09:22
Servus Beinand

Also, jetzt bleibe ich doch bei meiner gestrigen Ankündigung: Heute gehen wir "Granitklettern", da brauche ich aber jetzt wirklich Eure Unterstützung, also bitte "Mitmachen", sonst wird das eine Hängepartie. #vielglueck# #vielglueck#

Hier mal ein Zwischenstand nach 5 Kategorien:

Maiwanderer: 4 Punkte
Elsie und Martl: 3 Punkte
Arzterin und Zwerch: 2 Punkte
Chtransalp10, Zeitlassen, Hoizlander, Steinbock 78, Radi: 1 Punkt

Bis heute Abend, Start dieses Mal um 18:00h, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 17.07.2021, 18:09
Kategorie 6: Klettern im Granit, Retro 2 #mountain# #mountain#

So, heute heißt es Handanlegen an den Fels. Vielleicht erst einmal eine allgemeine Feststellung: Es ist etwas ganz anderes ob man mit Kletterpatschen in den Dolomiten unterwegs ist, oder sich mit damals Hartplastikstiefeln (immer noch vor ca. 40 Jahren) im Granit bewegt. Und ich möchte auf alle Fälle keine Diskussion über die Schwierigkeitsbewertung anfangen.

Also wir starten wieder in Chamonix und fahren mit dem Auto durch den Mt. Blanc Tunnel. Auf dem kleinen Campingplatz von La Palud in der Nähe von Courmayeur bleiben wir erst einmal eine Nacht.
Dann geht’s hoch zur Übernachtungshütte (Bild). Wir sind jetzt auf der Südseite des Mt. Blanc Massives in Italien.
An nächsten Tag heißt es wieder früh aufstehen. Ganz langsam kommt die Sonne hoch und endlich kann man seinen Blick über die Brenva Flanke des Mt. Blanc (Bild) schweifen lassen. Aber wir sind noch nicht am Einstieg. Noch eine letzte Eisrinne hoch, einen großen Gendarmen umgehen. Wir sind am sog. Frühstücksplatz und da beginnen schon die berühmten ….Platten (kann ich jetzt nicht schreiben , denn dann ist das Rätsel gelöst).
Mummery, der 1880 einsah, dass man da ohne fremde Hilfe nicht hochkommt, schleppte Wurfgeräte hoch um Seilschlingen über die Gipfelzacken zu werfen.
Ein dickes Fixseil (wie am Hörnligrat vom Matterhorn) ist hier heute angebracht. Was für ein Ausblick! Aber wir sind nicht allein, Stau, was dort aber immer der Fall ist. Also hoch (Bild) und dann sind wir schon auf dem Gipfel, kalt (was dort auch immer der Fall ist) ist es. Also schnell wieder runter und da ist Abseilen (Bild) angesagt.

Wir suchen heute den besagten Gipfel (Punkt) und der ist der Anfang eines ebenso berühmten Grates (Punkt) , der zu einem ganz bekannten Gipfel (eigentlich sind es 6 Gipfel) in der Region führt. Dessen 1.200m N-Wand zählt zu den schwierigsten der Alpen (Punkt).

Heute gibt es „nur“ 3 Punkte

Viel Spaß und Erfolg, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 17.07.2021, 18:23
Nachdem ich gestern den Mont Blanc leider auslassen musste, hab ich mich heute extra beeilt:
ich tippe mal, ihr seid über die Burgener Platten auf den Dent du Geant - ein wirlklich beeindruckender Felszahn!
Und dieser gigantische Zahn ist der Beginn des Rochefortgrates. Und der Gipfel mit der 1200m-Nord-Wand müsste der Walkerpfeiler bzw. die Grandes Jorasses sein  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 17.07.2021, 18:56
Servus Beinand

Jetzt habe ich wahrscheinlich zu viel im Vorfeld erzählt. Also Maiwanderer Du bekommst natürlich die 3 Punkte. Jetzt aber einige Erklärungen:
Man kann vom Tal mit der Bahn zur Pointe Helbronner hochfahren, von der ital. Seite der erste Teil derTelecabine la Blanche die über den Glacier de Geant zur Aiguille de Midi und runter nach Chamonix führt. Von der Bahnstation ist es nicht weit runter zum Ref. Torino, der Turiner Hütte (siehe Bild). Der Anstieg damals zum Frühstücksplatz war weitgendst unproblematisch, aber kalt, denn die Sonne kommt da nur sehr spät rein. Dann kommen die Burgener Platten mit der Seilversicherung.
Nun, man kann natürlich auch ohne Seilhilfe hoch, aber wenn man in diesen Schwierigkeitsgraden klettern will, sollte man sich weniger frequentiertes Gelände aussuchen. Es geht "echt gaaach" hoch, und wie schon erwähnt, Granit ist kein Dolomit und jeder moderne Skitourenstiefel ist heute dazu besser geeignet als die fixen Hartschalenschuhe von damals.
Ab dem Einstieg sind es nur noch etwas über 400Hm, und für die eigentliche harte Kletterei etwas mehr als 200Hm. Aber Vorsicht, der "Große Zahn" ist über 4.000m hoch, und wenn da die Seile vereist sind????
Von hier kann man den ganzen Rochefort Grat bis zur Grand Jorasses überblicken, wobei man für diese Tour nicht unbedingt auf den Gipfel des Dent du Geant steigen muss.
Also wahrlich eine grandiose Tour in spektakulärem Ambiente.
Wir sind später dann noch über die Brenva Flanke auf den Mt. Blanc, aber das ist eine andere Geschichte.

So, die Punkte für heute sind vergeben, Morgen bewegen wir uns wieder in heimischeren Gefilden.

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 17.07.2021, 19:00
Noch ein Nachtrag:

Die Tour findet Ihr auch in dem alten Pause Führer: "Klassische Alpengipfel in Eis und Urgestein"

Schönen Abend, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 17.07.2021, 19:31
Servus beinand und sorry, dass es heute so schnell ging  #sorry#

ABER: vorgestern auf der Suche nach den 3 Almen dachte ich, auf einem Bild den Geigelstein erkannt zu haben  #gruebeln#
Daraufhin hab ich mir den Finger auf der Karte wund gesucht und (natürlich) keine passenden Almen gefunden. Ich vermute mal, es war auch nicht der Geigelstein, sondern das Sonntagshorn - das ist halt überhaupt nicht mein Terrain  :-[
Und gestern, als es um den Mont Blanc konnte ich nicht mitmachen  :(

Also freuen wir uns auf morgen, was sich Kalapatar wieder für uns ausgedacht hat  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 17.07.2021, 19:37
Servus Beinand

So, damit verlassen wir für dieses MR 401 die Hohen Berge (obwohl, da kommt schon noch etwas, aber von einer ganz, ganz anderen Seite) und wenden uns der morgigen Kategorie zu: "Wandern mit Kindern und Hunden!" #hund7# #hund7#  hund4 hund4
Das wird etwas gemütlicher, v.a. weil wir auch auf einer gemütlichen Alm einkehren:  #hund6# #hund6#

Noch ein Hinweis an den Maiwanderer: Sonntagshorn wäre richtig gewesen!

Bis Morgen, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 18.07.2021, 17:09
Weiter geht's, heute wieder früher, man kann ja eh nix draußen machen. Ich hoffe niemand ist von diesen Wassermassen direkt betroffen.

Unser heutiges Thema:

Kategorie 7: Wandern mit Kindern

So, heute mal etwas ganz anderes!
Ich versuch mal, angelehnt an einen Werbespot, zu beschreiben, was bei unserer heute gesuchten Tour wichtig ist:

nicht zu lange #guteidee#2
spannend #gruebel#
etwas Spielerisches #victory#
und eine Möglichkeit Brotzeit zu machen, vielleicht noch mit Tieren #essen2# #gams#

Nun, genau so eine kleine Rundtour suchen wir heute. Und da müssen wir gar nicht so weit fahren, also wir bleiben im RoBerge Gebiet. Gesucht ist die Rundtour und... aber davon später.
 
Ich zeige mal ein paar Bilder, vielleicht kommt Ihr dann gleich drauf.

Also auf geht's, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Chtransalp10 am 18.07.2021, 17:20
Das schaut mir fast aus wie die Tour vom Wasserrad am Gießenbach durch die Gießenbachklamm auf die Schopperalm mit den Ziegen.. und dem Spielplatz.
Da ist alles geboten, was für eine Kindertour passt: spannender Weg, nicht zu lange, gruselige Tiefblicke, Wasser zum Spielen und gute Brotzeit und EIS!!
Rückweg könnte über Trojer sein, dann wird es eine Rundtour... ( meine Enkel sind immer lieber nochmal den Klammweg gegangen, weil er so spannend ist)
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: sundance am 18.07.2021, 17:26
Ich nenne dann noch das Pritscheln im gestauten Bach und die Bobby-Car-Rennstrecke.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 18.07.2021, 18:05
Als machen wir uns mal mit der kleinen Lilly auf den Weg:

- uiiih, was ist denn das für ein großes Rad, für was braucht man denn das?
- aaaber: da soll ich hoch, das sind ja nur Stufen, und so viele...., aber dazwischen ist ein Bankerl, ich muss einmal verschnaufen! (Bild)
- toller Tiefblick, geeeiiillll! (Bild)
- darf ich ein bisserl am Wasser spielen?
- ich habe Durst und Hunger, wann gibt's endlich eine Brotzeit (Bild)
- ich spiele lieber mit dem Bobby Car

Ja, was soll ich sagen, kaum stellst ein Bild von ein paar Ziegen ins Netz schon ist das Rätsel gelöst!

Auch der Rückweg über den Trojer Hof ist richtig erraten (Bild). Der Hof gilt als ältester Bergbauernhof Bayerns. Bereits 500 v. Chr. soll an dieser Stelle eine Keltensiedlung errichtet worden sein. Das Gebäude und die Hofkapelle stammen aus dem 17. Jahrhundert und sind heute noch original erhalten.
Noch ein Hinweis: Die Schopperalm innen ist richtig nett ausgebaut, wenn Ihr mal dort seid unbedingt einen Blick rein werfen (s. Bild)
Also:
Chtransalp10: Gießenbachklamm (1), Schopperalm (1), Trojer (1)
Sundance: Bobbycar Rennstrecke (1)

So, Morgen geht's weiter, wir gehen nochmals Radln: Und erkennen, dass ein kleiner Konsonant die Gegend total verändert #gruebeln# #gruebeln#

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 18:33
So, weiter geht's mit unserem Rätsel. Heute heißt es wieder Radln:

Katagorie 8: MTB mit Hindernissen

Unsere letzte 3 Almen Radl Runde ging ja über etwas "holprige Wege." Deshalb lassen wir uns heute mal von der Technik helfen:

Wir suchen den Namen der Hütte an der wir eine Brotzeit machen, den Gipfel den wir von hier aus unschwierig besteigen können und den Namen der Wirtschaft, an der wir bei der Abfahrt nochmals unseren Durst stillen.
Wir fahren zu einer Hütte/Alm hoch, aber irgendwie müssen wir erst einmal zum Ausgangspunkt: Also einfach ins Navi eingeben und dem folgen:
Aber so ein Unsinn: Habe ich mich jetzt vertippt??? Ich wollte doch einfach nur nach..., und jetzt kommen da gleich mehrere Ergebnisse. Ja wo soll ich denn jetzt hinfahren? Ich wollte doch einfach nur eine „gemütliche“ MTB Tour machen.
Da mach' ich einfach mal den Rechner an und schau mir die vorgeschlagenen Ziele an. Aber mit dem Bild (s.u.) komme ich auch nicht zurecht, da gibt's doch nix zum Radln, da wollte ich doch gar nicht hin! #gruebelgruebel# #gruebelgruebel#

Da muss ich noch einmal nachdenken #gruebeln# #gruebeln#

Vielleicht kann jemand helfen?, Kalapatar



Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 18:59
Ich seh' schon, Ihr seid genauso verwirrt wie ich. Mist Navi!

Also, nochmal von ganz vorne, und ganz vorsichtig alle Buchstaben eingeben, und dann im Rechner schauen.
Seit wann kann sich "Digitale Logik" täuschen?
ping, ping, ping,.... => und Bild

ja was bringt er mir denn jetzt für einen Unsinn! Nein, da will ich nicht hin!

Ich brauche Hilfe!

Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 19:23
Ja mei, die bits und bytes???

Jetzt probieren wir es halt nochmal:

ping, ping, ping => Bild

Juchuuh, jetzt hats geklappt

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 20:00
Also, wir fassen noch einmal zusammen:

Ich gebe ins Navi einen Begriff ein und bekomme anscheinend 3 Antworten:

Und die liegen ganz schön weit auseinander!
Auch noch in 3 Ländern #victory# #victory#
Aber irgendwie gehören sie doch zusammen?????

Also stellt sich die Frage: Wo ist die Gemeinsamkeit????

Nochmals:

Hüttenname, Gipfel und Einkehr beim Runterfahren ist gesucht (das wird ja jetzt auch nicht "Wirtshaus an der Strass" heißen)

Bis nachher, Kalapatar

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 19.07.2021, 20:19
I kapier gar nix...  #gruebelgruebel#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 20:21
Na, jetzt "Deats Eich" aber echt schwer.

Deshalb noch ein "Buidl" von der Hüttn in die Ferne, da sollte doch zumindest das Gebirge, in dem wir sind, klar sein?

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 20:25
Oder noch ein wenig genauer...
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: sundance am 19.07.2021, 20:29
An der Hütte erkennt man an der  Aufschrift die Rotwandhütte im Rosengarten. Daher wird wohl die Rotwandhütte im Mangfallgebirge gemeint sein. Eine Rotwand gibt's auch noch in der Schweiz grob bei Engelberg.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 20:38
Servus Sundance

Also da hast Du genau ins Zentrum getroffen (1 Punkt):
Im Rosengarten die Rotwandhütte
Nun, beim 2ten Bild ist die halt im Nebel, sonst wäre es viel zu leicht, kennt aber jeder
und beim 3ten  Hütten Bild streiten sich jetzt die Geister, mit, oder ohne zusätzlichem Konsonant? Also ich kann für beide Möglichkeiten unzählige Quellen angeben z.B.:

Kompass Karten: ohne
Kümmerly & Frey: mit

Aber wie auch immer, jetzt glaube ich geht's weiter....
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 19.07.2021, 20:50
Langsam glaub ich lichtet sich der Nebel...  #gruebeln#
Also im Nebel ist das Rotwandhaus unterhalb der gleichnamigen Rotwand im Spitzinggebiet zu erkennen
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 20:56
Bingo, doch dafür gibt es jetzt leider keinen Punkt.

Also Rotwandhaus im Rosengarten (Dolomiten)
Rotwandhaus: Dahoam
Rot...... wo denn da? Das ist unsere sehr bekannte Radlrunde??

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass da nicht viele RoBergler schon mit dem Radl oben waren, bzw. auch als Skitour auf dem Gipfel des????

Viel Spaß weiterhin, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: sundance am 19.07.2021, 21:02
Dann wird das wohl die Rotwandlspitze sein.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 19.07.2021, 21:18
Ist das die Rotwandhütte am Achensee, hoch zum Juifen? Einkehr im Wirtshaus Aquila?
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 21:20
Servus Sundance

Also Rotwandlspitze musste ich erst einmal googeln!
Merke ich mir vor für zukünftige Aktivitäten, aber ist es leider nicht.
Wir suchen eine sehr bekannte MTB Runde, da waren die RoBergler sicher schon, und auf dem Gipfel per Skitour sicher auch,
Aber: Du hast den "Konsonaten", der */- in den Beschreibungen richtig erkannt, das "L"; deshalb ein Punkt.

Also, weiter, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Chtransalp10 am 19.07.2021, 21:23
Also, eine Rotwandlhütte kenne ich auch, das ist aber eher eine Alm. Da war ich vor ungefähr 20 Jahren mal  mit dem Radl vom Sylvensteinstausee aus, und bin von dort zum Demmeljoch gefahren/gegangen. Eine sehr schöne Tour!
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 19.07.2021, 21:30
Servus Arzterin

Jetzt hast Du die ganzen Bergfreaks überholt: #prost#

Wir starten gegenüber dem Hagenwirt, ca. 10 km hoch zur Rotwand(l) hütte, wer mag kann noch auf den Juifen steigen und fahren dann hinten wieder runter über das Fortshaus Aquilla mit Brotzeit (da geht's auch nochmal schön bergauf/bergab) zum Ausgangspunkt!

2 Punkte für Dich!

Noch ein paar Bilder s.u.

So, und Morgen trau ich mich jetzt wirklich: Kategorie 9: "Frauenbergsteigen" ist angesagt????

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Arzterin am 19.07.2021, 22:08
Muss gestehen, das war reine Internet-Recherche #asche#.
Bin auf die nächste Kategorie gspannt, wie sich das wohl vom Männerbergsteigen abgrenzt #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 20.07.2021, 18:38
So, es geht weiter, die vorletzte Kategorie, also ranhalten, es gibt wieder mehrere Punkte.

Kategorie 9: Frauenbergsteigen

Ja, den Begriff gibt es eigentlich gar nicht, ich habe ihn aber in einer Chronologie übers Bergsteigen gefunden. Und heute ist dieser Begriff sicher überholt, aber wenn man Jahre zurück geht, dann gab es da schon z.T. sehr große Unterschiede:

Wenn man sich die Geschichte des Bergsteigens ansieht, dann war das urprl. eine reine Männerdomäne. Zwar zeigte der Kampf der Suffragetten erste Erfolge, die Mitgliedschaft im engl. Alpine Club blieb Ihnen aber untersagt.
Die Kleiderzwänge des 19.Jhdts schrieben für Frauen knöchellange Röcke vor. Eine gewisse Mrs. Henry Warwick Coleman meinte 1859: "Selbst bei geschicktester Handhabung eignet sich ein Kleid  nicht zum Bergsteigen, weshalb jede Möglichkeit, dem Abhilfe zu schaffen genutzt werden soll!"
Lucy Walker, die erste Frau auf dem Matterhorn war meist in einem bauschigen, weißen Kleid unterwegs.
Auf einer Tour hatte die Engländerin Elizabeth Le Bond unter ihrem Kleid Reithosen, den Rock deponierte sie außerhalb des Dorfes. Doch der wurde von einer Lawine mitgerissen. Beim Abstieg versteckte sie sich im Wald, schickte Ihren Bergführer Joseph Imboden ins Hotel um einen Rock zu holen. Doch der kam mit Ihrem besten Abendkleid zurück. Naja!
Und dann das Biwakieren mit einem völlig fremden Bergführer, das ging ja gar nicht. Da musste oft eine "Anstandsdame" mitgehen.

Das ist heute doch alles sehr viel einfacher!

Heute suchen wir aber eine moderne Bergsteigerin, eine Südtirolerin:

Bei der kam noch in der Schule der Wunsch auf, hohe Berge zu besteigen. Beim Abschlussball brachte ihre Sportlehrerin ihren Mann mit ...so fing alles an, eine Seilschaft entstand.
Ach ja Ihr Vater war bis vor ein paar Jahren Hüttenwirt in Tirol, die Hütte kennt Ihr alle.

Wir suchen heute den Namen dieser Alpinistin?
Den Namen des Partners, mit dem sie unterwegs ist/war?
Und ihren ersten großen Gipfel, den sie als dort bislang jüngste Frau, bestiegen hat?
Und zu guter letzt, natürlich die Hütte, auf der sie mehr oder weniger groß geworden ist?

Viel Spaß, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 20.07.2021, 18:49
Hallo,
scheint, dass ich diesmal auf Südtirol abonniert bin.
Heute geht es wohl um Tamara Lunger, die Tochter von Hansjörg Lunger, dem langjährigen Hüttenwirt beim Latzfonser Kreuz
Sie hat zusammen mit Simone Moro einige Expeditionen gemacht, beim Lhotse, ihrem größten Erfolg bisher (2010) bin ich mir aber nicht sicher, ob er schon dabei war.
Liebe Grüße an alle, schönen Abend,
elsie
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 20.07.2021, 19:24
Na, da kann ich nicht mehr viel dazu sagen: #prost#

Ich habe hier ja mal ein Buch gewonnen (Bild 1), damit war die Idee geboren
Wenn Ihr das Bild 2 anseht, zwischen Everest und Nuptse traut sich ein wenig die Lothsewand raus, mit 23 stand Tamara Lunger dort auf dem Gipfel.
Und Simone Moro ist für seine Winterbegehungen im Himalaya bekannt.

Also Elsie, da hast Du zugeschlagen, und musstes nicht einmal lange googeln: Glückwunsch: 4 Punkte!

Aber noch steht kein Sieger fest, Morgen, die 10. und letzte Kategorie, lasst Euch überraschen!

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 21.07.2021, 18:28
So, heute ist das Finale angesagt, die 10. Kategorie steht an. Und heute fällt mir als Begriff wirklich nichts anderes ein, als:

Kategorie 10: Hoppelpoppel

Heute suchen wir zum Abschluss noch einmal einen Gipfel und die dazugehörige Berghütte. Der Name dieses Gipfels ist gleichzeitig der Name einer Kapelle. Wo steht diese Kapelle?
Wir sind in einem „Kalkgebirge“ unterwegs. Und nehmen mal wieder nicht den leichtesten Anstieg auf diesen Gipfel. Aber auch der Normalweg ist nicht so ganz ohne und beim Abstieg hält dann manche Kleidung einfach nicht mehr stand (s.Bild, bitte nichts über das Outfit, das war vor sehr langer Zeit). Ich habe mal wieder Retro Bilder rausgesucht, also sorry, die Qualität dieser gescannten Dias ist einfach nicht gut.
Und es gibt eine Sage zu diesem Gipfel: also ist heute eigentlich alles geboten! Deshalb:

Gipfel (Punkt)
Hütte als Ausgangspunkt (Punkt)
Wo steht die Kapelle (Punkt)

Viel Spaß beim MR 401 Finale, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 21.07.2021, 19:23
Vielleicht hilft die Sage:.

Die wilde Jagd flog, in dräuend schwarze Wolken gehüllt, mit wüstem lärmenden Getümmel eine Wolke verfolgend, in den Lüften daher, und mit einem donnerartigen Gekrache stürzte die weiße Wolke auf den Fels hernieder. Als sich die Wolken zerstreut hatten, lag ein Riesenweib tot auf dem Felsen, das Haupt mit dem hoch-geschlungenen Haarknoten herabgesunken und mit Händen und Füßen den Berg umklammernd. Dieses Riesenweib liegt auf dem gesuchten Berg, wo deren Gestalt bei leichtem Neuschnee besonders zur Geltung kommt.

Dran bleiben, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: RADI am 21.07.2021, 19:47
Das müßte das Totenkirchl sein   #ohnemich# 
RADI
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: RADI am 21.07.2021, 19:48
und losgegangen seid Ihr wohl am Stripsenjochhaus  #essen1# #gruebel#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: RADI am 21.07.2021, 19:57
und das wahre Totenkirchl steht in Südtirol bei Villanders
https://www.klausen.it/de/genuss-kultur/kultur-sehenswuerdigkeiten/totenkirchl/ (https://www.klausen.it/de/genuss-kultur/kultur-sehenswuerdigkeiten/totenkirchl/) 

RADI
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 21.07.2021, 19:58
Radi, damit gibt es 2 Punkte für Dich: siehe Bild
Jetzt fehlt noch der Platz der Kapelle???
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 21.07.2021, 20:05
Und auch damit hast Du Recht. Das Hochplateau der Villanderer Alm zählt zu den größten Hochalmen Europas, zwischen Eisacktal und Sarntal.
Also noch ein Punkt!

So, damit ist das MR 401, das Hoppelpoppel Rätsel beendet, morgen dann mehr und zu den Gewinnern, muss nochmal nachzählen; Status heute gibt es nämlich 2 Gewinner mit jeweils 7 Punkten: Maiwanderer und Elsie, aber das möchte ich noch einmal überprüfen.

Herzlichen Dank für's Mitmachen, ich hoffe es war für viele etwas dabei.
Und hier nochmals 2 Bilder unserer heutigen Berglösung:

Bis Morgen, Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 21.07.2021, 20:06
Ist die Totenkirchl-Kapelle auf der Villanderer Alm gemeint?  #gruebeln#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 22.07.2021, 12:17
Status heute gibt es nämlich 2 Gewinner mit jeweils 7 Punkten: Maiwanderer und Elsie, aber das möchte ich noch einmal überprüfen.

Egal wie deine Überprüfung ausgeht: schon mal vielen lieben Dank für dieses tolle Rätsel quer durch einige Bereiche des Bergsports!  #danke1#

Und was deine "älteren" Bilder betrifft: einfach klasse, mal nicht zigfach bearbeitete und retuschierte Photos mit aus-dem-Journal-gekleideten Personen präsentiert zu bekommen, wies heutzutage im Netz leider allzu oft der Fall ist. Also:   :schoenefotos:
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: geroldh am 22.07.2021, 17:17
Zitat von: Kalapatar
...
Wir sind in einem „Kalkgebirge“ unterwegs. Und nehmen mal wieder nicht den leichtesten Anstieg auf diesen Gipfel. Aber auch der Normalweg ist nicht so ganz ohne und beim Abstieg hält dann manche Kleidung einfach nicht mehr stand (s.Bild, bitte nichts über das Outfit, das war vor sehr langer Zeit). Ich habe mal wieder Retro Bilder rausgesucht, also sorry, die Qualität dieser gescannten Dias ist einfach nicht gut. ...

Zitat von: Maiwanderer
...
Und was deine "älteren" Bilder betrifft: einfach klasse, mal nicht zigfach bearbeitete und retuschierte Photos mit aus-dem-Journal-gekleideten Personen präsentiert zu bekommen, wies heutzutage im Netz leider allzu oft der Fall ist. Also:   :schoenefotos:


Für die Fans von Retro-Aufnahmen gibt es passend zum gesuchten Totenkirchl noch 'ne gut gemachte Doku (26 min. / 1997) von einer Führe, die definitiv keine "Hoppelpoppel-Route" ist:
Totenkirchl Westwand - Erinnerungen eines fränkischen Bergsteigers
Erste Rotpunkt-Begehung der Totenkirchl Westwand Dülferweg.
Inhalt des Filmes ist die Geschichte des Bergsteigens über drei Klettergenerationen im Zuge der Rotpunktdurchsteigung.


https://www.youtube.com/watch?v=paf8L3PN-wI# (https://www.youtube.com/watch?v=paf8L3PN-wI#)


Nachtrag:

Für die Kinder gibt es ganz druckfrisch: »Meine Touren - Wandertagebuch für Kinder« - mit vielen Seiten zum selbst Ausfüllen und Gestalten.

Wir verlosen in dieser Woche ein Exemplar unter allen, die bis zum 25.7.2021 - 23:59 Uhr einen beliebigen (!) Beitrag ins roBerge-Forum schreiben. Damit wir Euch in die Verlosung nehmen, schreibt Bitte am Ende des Beitrags: "Verlosung Meine Touren".

#mountain#  Für meine Nichte, die vor ihrer „Schulkarriere“ derzeit die Berge zu entdecken beginnt, soll dieser Beitrag in den Lostopf: "Verlosung Meine Touren"
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 22.07.2021, 17:38
So, jetzt habe ich mir das alles noch einmal genau angesehen:

K1: Essen: Arzterin 2, Radi (wegen dem Bild): 1
K2: Dolomitenrunde: Maiwanderer: 4, Steinbock 78: 1, Martl: 1
K3: Sage Laurin: Elsie: 3
K4: Radln 1: Martl: 2, Hoizlander: 1
K5: Mt. Blanc: Zeitlassen: 1, Chrtransalp10: 1, Zwerch: 2
K6: Dent de Geant: Maiwanderer: 3
K7: Kinder Wandern: Chtransalp: 3. Sundance: 1
K8: Radln 2: Sundance: 2, Arzterin: 2
K9: Frauenbergsteigen: Elsie: 4
K10: Hoppelpoppel: Radi 3

Bitte selber nochmals überprüfen: aber damit stehen die Sieger des MR 401, des Hoppelpoppel Rätsels fest:

Maiwanderer, hat 7 Punkte genauso wie Elsie!

Herzlichen (Doppel) Glückwunsch! #glueckwunsch# #glueckwunsch#

Und dieses Mal gibt es ja etwas Besonderes, eine RoBerge Tasse zusätzlich, na da werde ich wohl noch eine zweite spendieren (s. Bild). Bitte per PN die Adressen an mich! Dauert ein wenig, kommt aber bestimmt!

Wenn der Reinhard vom Lasörling zurück ist, wird er sicher das mit den Büchern entsprechend veranlassen.

Danke an alle für's Mitmachen und viele schöne Touren wünscht Euch der Kalapatar

Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: eli am 22.07.2021, 19:00
  #glueckwunsch#    elsie      #glueckwunsch#      Maiwanderer      #glueckwunsch#

Auch Christian M. und ich gratulieren herzlich zum außergewöhnlichen Montagsrätsel - Paarlauf! Das  war ja ein sehr abwechslungsreiches MR 401 mit etlichen schwierigen Passagen, die ihr Zwei bestens  gemeistert habt. Ich hatte da schon stellenweise meine Schwierigkeiten.  :P

Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen der Gewinnbücher, die  von Reinhard dank seiner guten Beziehungen sicher gekonnt zugestellt werden. Näheres dazu in einer baldigen PN . Eure Adressen sind bei ihm sicher auch bestens bekannt!  :laugh:
 #danke1# ganz herzlich aber vor allem auch unserem Kalapatar, der uns wieder einmal gewohnt souverän  über und durch unsere geliebten Berge geleitet hat, diesmal auch mit ungewohnten Schattierungen.
Vielen Dank auch allen, die hier wieder mitgerätselt haben, davon lebt schließlich unser Montagsrätsel seit fast 2 Jahrzehnten.  #gutgemacht#

Zum Schluss noch ein Vorschlag unsererseits: Wir könnten uns gut vorstellen, dass Elsie und Maiwanderer sich absprechen und sie uns beide in den kommenden Wochen jeweils ihr eigenes Montagsrätsel spendieren.  #prost#   #prost#

eli und Christian M.
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Kalapatar am 22.07.2021, 20:07
Servus

@ Geroldh: Also mit der Totenkirchl West hast Du natürlich Recht.  Das hat mit Hoppelpoppel  nichts zu tun. Wurde allerdings schon 1913 von Hans Dülfer erstbegangen. Und der Nasenquergang dort, da lacht man über den Quergang am Heroldweg.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Steinbock78 am 22.07.2021, 20:31
Servus beinand, oberhalb vom Stripsenjoch steht das Tavonaro-Kreuz. Das wurde von einem Hüttenwirt aufgestellt, nachdem er zum 150igsten mal da rauf geklettert ist. Bis zum Tavonaro-Kreuz schaff ich es auch noch  :), inklusive Stripsenkopf. Das Totenkirchl schau ich mir lieber von unten an - ist für alle gesünder, für mich und die Bergretter  :laugh:
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 23.07.2021, 08:26
Hallo zusammen und vielen Dank für das tolle und abwechslungsreiche Rätsel!! #danke1#
Ich freu mich sehr, wenn ich diese coole Tasse als Wegbegleiterin bekomme!  :laugh:
Wegen dem Montagsrätsel geb ich gern dem Maiwanderer den Vortritt, ich war ja erst vorvorletztes Mal dran und bin außerdem als Lehrerin jetzt erst mal ab Ende nächster Woche für 6 Wochen vom Computer "befreit".
 #sonne6# Ich wünsch euch allen ein  #sonne6#iges Wochenende und freu mich sehr!
 #danke1# #danke1# #danke1#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Reinhard am 23.07.2021, 17:52
 #danke1#, Kalapatar,

für Dein tolles Hoppelpoppel-Rätsel. Es hat sich allen wieder viel Spaß gemacht!

 #mountain#

Und nun zu den Preisen: Der Gewinner durfte sich eines der folgenden Bücher aussuchen:

Erlebniswandern mit Kindern Münchner Berge (2) (https://www.roberge.de/buch.php?id=592)
Alm- und Hüttenwandern Tirol Unterland (https://www.roberge.de/buch.php?id=591)

Nun haben wir zwei punktgleiche Gewinner. Deshalb verfahren wir so:
Elsie und Maiwanderer, Ihr beide macht es am besten unter Euch aus, wer welchen Preis haben will. Schaut Euch dazu die beiden Buchbeschreibungen an. Zu dem Buch "Erlebniswandern mit Kindern Münchner Berge" ist zu sagen, dass alle Wanderungen leicht und natürlich auch ohne Kinder möglich sind.

Gebt mir anschließend die Aufteilung bekannt.
Falls es keine Einigung gibt, also beide wollen den gleichen Preis, dann gebt mir bitte Bescheid. Vielleicht kann ich da etwas machen (will aber nichts zusagen).

Wegen des Sonderpreises, der roBerge-Tasse, wird sich Kalapatar mit Euch in Verbindung setzen. Er hat ja entgegenkommenderweise einfach ein zweites Exemplar in Auftrag gegeben.

(https://www.roberge.de/index.php?action=dlattach;topic=11603.0;attach=89766;image)
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 24.07.2021, 20:21
Servus beinand,

nochmals vielen herzlichen Dank an Kalapatar für dieses tolle Rätsel  #danke1# #gutgemacht#

Ganz besonders freue ich mich über den Gewinn dieser schönen Tasse. Die bekommt einen Ehrenplatz in unserem Haushalt und niemand außer mir darf sie benutzen  #sorry#

Was das nächste MR betrifft: nachdem elsie mir den Vortritt lässt, werde ich das natürlich gerne übernehmen. Da ich im Moment noch bissl ideenlos bin werde ich eli bitten, mir noch einen kleinen zeitlichen Aufschub zu gewähren - im August sind eh alle im Urlaub  ;) :P

Allen noch ein schönes - hoffentlich sonniges - Wochenende  #mountain# #sonne6#

Schena Gruaß
Maiwanderer
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: eli am 25.07.2021, 10:10
Was das nächste MR betrifft: nachdem elsie mir den Vortritt lässt, werde ich das natürlich gerne übernehmen. Da ich im Moment noch bissl ideenlos bin werde ich eli bitten, mir noch einen kleinen zeitlichen Aufschub zu gewähren - im August sind eh alle im Urlaub  ;) :P
Maiwanderer

Servus Elsie,  Servus Maiwanderer,

zunächst einmal herzlichen Dank für eure spontane Bereitschaft, uns wieder  jeweils ein eigenes Montagsrätsel zu präsentieren.  #danke1#  #danke1#
Ich bin gespannt, wohin elsie uns diesmal ver - führen wird, schließlich kennen wir ja nach ihrem MR 399 schon alle Kirchen und Kapellen in Oberbayern und Tirol.  :laugh:
Natürlich gönnen wir auch dir, Maiwanderer, erst einmal erholsame Augustferien;  #sonne2#  über den genauen Starttermin im September sprechen wir uns dann in einer PN ab, es pressiert wirklich gar nicht! Da genießen wir die Vorfreude auf eure Rätsel dann umso intensiver.

Hawedere und gesunde und erholsame Tage und Wochen  8)

eli
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 25.07.2021, 19:08
Hahaha  #hihi# lieber eli,
soll ich Schweizer Kirchen und Kapellen nehmen, dann für den Oktober??  ;) Da bin ich nämlich in den nächsten Wochen  :laugh:
Nein, im Ernst, ich hab ja jetzt gut Zeit zum Nachdenken bis zum Herbst und werd mich dann anstrengen, was Gscheids hinzubekommen, das vielleicht ein paar mehr anspricht...
Jedenfalls freu ich mich sehr  #danke1# über meine Gewinne und wünsch euch schon mal einen schönen restlichen Sommer!
LG, elsie
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 26.07.2021, 13:53
Vielen Dank  #danke1# für die schöne Tasse, die schon gleich an meinen Rucksack gehängt wurde und jetzt in der Schweiz für roberge Werbung macht.  :laugh:  #mountain#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: Maiwanderer am 31.07.2021, 19:36
Buch und Tasse sind gestern angekommen.

Vielen herzlichen Dank nochmal an Kalapatar für diesen Bonusgewinn - die Tasse ist der totale Hammer  #kaffee1#

Auch ein  #danke1# an den Rother Bergverlag für die Spende des Buches: sind tolle Touren drin, für mich noch viel Unbekanntes  #mountain# #sonne1#
Titel: Re: MR 401: Das Hoppelpoppel Rätsel
Beitrag von: elsie am 15.08.2021, 20:50
Heute durfte ich bei meiner Rückkehr aus den Schweizer  #mountain# #mountain# #mountain# das schöne Rother Buch in Empfang nehmen. Vielen Dank!!  #danke1#
Euch allen noch eine schöne sonnige Sommerzeit!  #sonne6#