roBerge.de

Forum => Das roBerge-Forum => roBerge-Rätsel => Thema gestartet von: Kalapatar am 14.01.2022, 16:52

Titel: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 14.01.2022, 16:52
Servus Beinand

Genießt noch einmal das schöne, sonnige Winterwetter am Wochenende. Ab Montag soll es angeblich wieder schlechter werden.
Da passt es dann doch ganz, dass wir am Montag mit dem neuen MR 404 starten.  Ich bin gespannt,  was sich unser Hechter da überlegt hat.
Es kann jeder mitmachen, und ich würde mich über eine große Beteiligung freuen. Also einfach mal trauen!
Und sicher hat unser Reinhard wieder einen kleinen Preis für den Gewinner,  die Gewinnerin.
Auf geht's: Nur noch 2x schlafen, und dann ran ans Rätseln.

Viele Grüße, Kalapatar  #vielglueck# #vielglueck#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 17.01.2022, 08:51
Guten Morgen alle miteinander,

wie von Kalapatar schon geschrieben soll es heute losgehen mit dem neuen Montagsrätsel. Ein paar einleitende Worte vorab. Da ich als "Fischkopp" aus Norddeutschland leider nicht über eine so umfangreiche Fotobibliothek und detaillierte Erfahrungen im roberge-Kerngebiet verfüge (einfach nicht oft genug da  :-[), werde ich euch mit dem Rätsel quer durch die Alpen und darüber hinaus schicken. Es gibt Fragen aus meiner zweiten "Bergheimat" den Dolomiten, aus den robergen aber auch aus einer ganz anderen Alpenregion und ich möchte euch sogar zeigen dass es nördlich von Rosenheim schöne Berglandschaften (ich gestehe: Hügellandschaften wäre der bessere Begriff  :)) gibt. Die Fragen sollten von allen zu lösen sein die über eine gewisse Grundkenntnis des Alpenraumes verfügen und das Meiste lässt sich natürlich über cleveres Googlen ermitteln. Es ist immer ein wenig schwer vorherzusagen, ob die Fragen zu einfach oder zu schwer sind, ich hoffe mal, dass es passen wird. Nach meiner eigenen Einschätzung sind 5 der insgesamt 9 Fragen relativ leicht und 4 etwas kniffliger.

Jede richtige Antwort zu einer Frage führt wieder einmal zu einem Buchstaben für die grosse Buchstabensuppe aus der nachher das Lösungswort ermittelt wird. Bitte die Zwischen-Lösungen für die einzelnen Fragen nicht hier im Forum posten sondern nur im Hintergrund sammeln, dann können alle anderen noch eifrig weiterraten. Wenn es aber natürlich Klärungsfragen oder Wünsche nach weiteren Tipps gibt - immer her damit - ich werden dann in kryptischer Manier aber hoffentlich hilfreich und verständlich Antworten geben die hoffentlich in die richtige Richtung weisen und beim Lösen helfen.

Die erste Frage / das erste Bild wird heute nachmittag kommen, und dann werde ich immer ein oder zwei Fragen pro Tag hinterherschicken, so dass wir hoffentlich am Wochenende einen verdienten Sieger haben.
Ich wünsche euch jetzt schon einmal viel Spass beim Rätseln und möchte ich auch noch einmal bei Kalapatar für die Organisation bedanken (und schon einmal vorab für potenzielle Hilfestellung wenn ich mal wieder ein Foto nicht korrekt gepostet bekommen).

Viele Grüße,    Hechter

Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 17.01.2022, 10:23
Servus Beinand

Jetzt bin ich aber gespannt,  in was für Bergregionen uns unser "Nordlicht" schickt. Und die Dolomiten gehören ja schon fast  zum RoBerge Gebiet,  oder? Da kennt sich mancher RoBergler besser aus, als "Dahoam". Und nördlich von Rosenheim, da kenne ich auch den einen oder anderen RoBergler. Also es wird bestimmt spannend:
Zettel und Stift bereit halten und kräftig mitmachen!  #vielglueck# #vielglueck#

Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 17.01.2022, 14:16
So, nun wird es ernst und das Rätsel beginnt. Insgesamt warten wie gesagt 9 Bilder/9 Fragen auf euch aus deren Lösungen sich nachher der gesuchte Begriff ermitteln lässt. Fragen 1,3,5,8 werden sich um Südtirol drehen, die Fragen 2 und 7 sind aus dem roberge-Kerngebiet, 4 und 9 "North of Rosenheim" und zur Frage No 6 sage ich noch nix  :P

Los geht es mit einem wundervollen Panorama. Aber keine Angst, ich möchte jetzt nicht den Namen jedes sichtbaren Gipfels in der ersten, zweiten oder dritten Reihe wissen (als kleiner Tipp schon mal: der hohe Berg ganz hinten rechts der Mitte ist der "Lösungsberg" aus meinem MR341 von 2016 - wer im roberge-Archiv stöbern möchte hat damit schon mal eine Idee wo wir sind - falls nicht geschulte Augen ohnehin etwas erkannt haben). Die heutige Frage ist: von welchem Gipfelplateau ist die Aufnahme entstanden? Aber Achtung: der entsprechende (und sehr bekannte) Gebirgsstock hat 3 Gipfel - wir befinden uns auf dem höchsten davon. Der gesuchte Buchstabe für die "Suppe" ist der erste Buchstabe dieses Gipfels. Wie gesagt, für weitere Tipps bei Bedarf einfach hier im Forum fragen. Wünsche allen viel Glück und Erfolg.

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 17.01.2022, 18:19
Nur damit der liebe Rätselsteller nicht denkt, er wäre alleine - die Rätselfans lauern!   #hallo# 
In der Gegend bin ich jeden Herbst mit der Familie, schön dort, wie man sieht. Meistens fahren wir mit der Seilbahn hoch...
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: elsie am 17.01.2022, 19:19
Hallo Hechter,
danke für dein Rätsel, ich freu mich schon...
Der Buchstabe war recht schnell gefunden, praktischerweise ist es ja gleich, ob man den Gipfel mit oder ohne Adjektiv nennt ;-) Oder?
Schönen Abend und liebe Grüße!
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 17.01.2022, 19:45
Servus Beinand

Also ich glaube  bei unserer Sarntaler Hufeisentour letzten Jahres mit dem Reinhard und dem Franz,  hatten wir da einen schönen Blick auf das Plateau?
Und auch bei meinen Touren im Winter von Canazei aus, das kenne ich doch?

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 17.01.2022, 19:53
Ha, ich merke schon, das war für die Experten recht einfach.

Zeitlassen, ich denke Du bist auf der richtigen Spur, paar Schrittchen weg von der Seilbahn sinds aber noch.

Elsie, ja, Du liegst 100% richtig mit dem Namen und dem Adjektiv :)

Kalapatar, und auch bei Dir denke ich dass Du aus den Sarntalern in die richtige Richtung geschaut hast.

( Irgendjemand muss mir das mit der Zitierfunktion mal beibringen  #danke1#)

Morgen geht's weiter, jetzt erstmal schönen Abend an alle,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Maiwanderer am 17.01.2022, 20:20
Zitat von: Zeitlassen am 17.01.2022, 18:19
Nur damit der liebe Rätselsteller nicht denkt, er wäre alleine - die Rätselfans lauern!   #hallo# 

So ist es, sauguad! #musik2# #prost#

Vielen Dank an Hechter für das Rätsel. Tolles Bild, das geht ja schon spitzenmäßig los  #danke1#

Ich denke, ich hab auch eine Idee zur Lösung. Den Gebirgskamm im Vordergrund hab ich - glaub ich zumindest - schon überschritten  #gruebeln#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 18.01.2022, 09:23
Guten Morgen und weiter geht's - heute werde ich zwei Fragen einstellen, eine jetzt und eine heute nachmittag. Die erste wird allen gestandenen roberglern wahrscheinlich nur ein müdes Schulterzucken entlocken, die zweite führt dann wieder nach Südtirol, sieht erst sehr einfach aus wird dann aber kniffliger als man denkt (glaube ich zumindest). Aber der Reihe nach....

Das Schweinchen auf dem Foto werden wohl viele spontan erkennen, ansonsten lässt sich aber auch durch die Berge im Hintergrund und die Blickrichtung schnell ermitteln wo wir sind. Die Frage ist nun folgende: wenn das Schweinchen sich umdreht und ein paar hundert Meter Luftlinie nach WestNordWest geht, findet es sich auf dem Gipfel welchen Berges wieder? (der auch gleichzeitig der Hausberg der Hütte ist vor dem das Schweinchen Platz genommen hat). Wiederum ist der erste Buchstabe des Gipfels gesucht. Einfach, gelle? Heute nachmittag wird dann mehr Gehirnschmalz gefordert :-)

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 18.01.2022, 10:08
Servus

So eine "Sauerei"!  #lacher# #lacher#

Ich weiß zwar wo das Bild aufgenommen wurde,  aber an die "Schweinerei" kann ich mich nicht erinnern   #gruebeln# #gruebeln#

Also auf nach WestNordWest  #hihi# #hihi#

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 18.01.2022, 16:34
Servus Beinand

Ich hoffe die Windrichtung von unserem Hechter hat Euch nicht zu sehr verwirrt:
WestNordWest 'ne steife Brise!  #hihi# #hihi#
Wer das Rätsel dieses Mal löst, bekommt den neuen Wanderführer "Chiemsee " von Gerhard Hirtlreiter aus dem Rother Verlag.
Und:
Wir haben uns da etwas ganz Besonderes einfallen lassen.   #ueberraschung# Das hängt aber davon ab wer der/die Sieger/in ist. Lasst Euch mal überraschen. "Mehr sog i ned!" #musik2# #musik2#
Also, weiter dran bleiben und dann "Schau ma moi" wohin nach Südtirol uns der Hechter heute noch führt? Bin gespannt! #gruebel# #gruebel#

Viel Erfolg weiterhin,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 18.01.2022, 17:20
Das hört sich doch gut an.

Ich starte schon mal gleich mit der nächsten Frage weil ich später heute Abend nicht zu Hause sein werde. Alle Rückfragen und Tipp-Wünsche zu beiden Rätseln von heute morgen und von jetzt werden morgen früh aber garantiert gewissenhaft beantwortet.

Wie schon gesagt, jetzt wird es voraussichtlich etwas kniffliger. Das Bild habe ich direkt von der Terrasse unserer Ferienwohnung in Südtirol gemacht - ich denke, die meisten werden schnell herausfinden um welches architektonisch, kulturell und önologisch interessante  :) Ensemble es sich handelt. Die Frage dreht sich aber nicht darum. Wenn ihr genau hinschaut, seht ihr auf dem bewaldeten Hügel links über dem Glockenturm, noch unter der Wolke, eine hellen Nagezahn - es ist ein zerfallener Turm. Von meiner Terrasse aus hatte ich mir schon überlegt, was das sein könnte, habe es aber auf der Wanderkarte nicht gefunden und auch nur mit Mühe die Info über andere Wege beschaffen können. Für findige Geister ist es aber möglich :-)
Der erste Buchstabe des Namens dieser Ruine ist der gesuchte für die Suppe, Viel Glück und bis morgen.

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 18.01.2022, 17:55
Servus beinand!

Na , die Weine dieses Stiftes wären zweifellos leichter zu erraten, Hechter, da habe ich selbst schon etliche verkostet: Sylvaner, Riesling, Gewürztraminer...   #prost#
Aber dein Montagsrätsel ist auch Klasse!  #danke1#

Hawedere, bin natürlich undercover, also tief im Weinkeller,  immer dabei.  :)

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 18.01.2022, 18:06
Servus

Ich setz mich mal zum Eli in den Weinkeller  #prost# #prost#

Habe zwar eine Vermutung,  aber da muss ich erstmal ein Glaserl  trinken und nochmals nachdenken.

Burgruine hin oder her!

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 18.01.2022, 19:05
Servus Kalapatar,

das ist ja nett, zu zweit ist es viel geselliger, die erste Runde geht auf mich!  #prost# #prost# Die heutige Nachmittagsfrage ist ja ganz schön gesalzen!  ;)

Hawedere

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 18.01.2022, 19:17
Servus Eli

Ja zu zweit macht es viel mehr Spaß im Winkeller.

Aber wir sind doch noch in Südtirol oder? Das kommt mir fast französisch vor, oder liegt das am Wein?

Na dann, Prost: "Schwoamas owe!"  #prost# #prost#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 19.01.2022, 09:12
Guten Morgen an alle,

zu den beiden Fragen gestern habe ich nichts weiter gehört - hoffe, dass alle Miträtsler den Lösungen auf der Spur sind. Ansonsten bitte einfach nochmal melden, dann gebe ich gerne noch Tipps.

Die heutige Frage wird am frühen Abend kommen und uns ein gutes Stück weit nach Norden führen.

Viele Grüße,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 19.01.2022, 16:41
Servus Hechter

Habe mir heute bestätigen lassen,  dass ich einer der wenigen bin, der dieses Sitzschweinderln nicht kennt,  auch wenn ich den Aufnahme Ort erkannt habe.
Aber, ich glaube bei dem letzten  Südtiroler Rätsel solltest Du noch ein wenig Hilfestellung geben. Denn das ist nicht so einfach.
Herzlichen Dank,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 19.01.2022, 17:35
Zitat von: Kalapatar am 19.01.2022, 16:41
Aber, ich glaube bei dem letzten  Südtiroler Rätsel solltest Du noch ein wenig Hilfestellung geben. Denn das ist nicht so einfach.
Herzlichen Dank,  Kalapatar

Ich denke mal, Kalapatar, dass in meiner gestrigen Antwort, natürlich etwas verschlüsselt, schon des Rätsels Lösung versteckt war. ;) Wenn ich richtig gewürzt habe.  #hihi#  Hoffentlich!  :-[

Hawedere

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 19.01.2022, 17:44
Servus Eli

Hab ich schon erkannt,  aber ob das gereicht hat? Feedback bei der Tour heute:  #gruebeln# #gruebeln# #gruebeln#

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 19.01.2022, 17:47
Hallo und gerne noch einige Hinweise zu dem Südtirol-Rätsel. Ich gehe mal davon aus, dass das weltberühmte Kloster im Vordergrund von jedem erkannt worden ist. Die gesuchte Burgruine gehört zu der Gemeinde etwas unterhalb mit 5 Buchstaben und liegt auf der anderen Seite des Tales, etwa genauso weit vom Fluss entfernt wie das Kloster. Das gemeine ist (und hier gestehe ich meine Bosheit :-)) dass sie auf Google Maps nicht sofort angezeigt wird. Kleiner weiterer Tipp: der Name der Ruine ist bis auf einen Buchstaben deckungsgleich mit dem südlichsten Südtiroler Ort.

Komme in ein paar Minuten mit der heutigen Aufgabe.

Viel Glück,     Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 19.01.2022, 18:04
So, bevor ich mit der Familie essen gehe, wie versprochen noch Rätsel No4 - wie bereits angedeutet sind wir nun deutlich nördlich der Alpen. Das Bild unten zeigt nicht etwa den Grand Canyon sondern eine Schlucht bzw. ein Tal, das eine der bedeutendesten Touristenattraktionen des Mittelgebirges darstellt in dem es liegt.
Wir suchen aber wiederum nicht das Tal sondern den Standort von dem das Foto gemacht wurde. Dieser Standort bekommt jeweils am 30. April jeden Jahres eine besondere Bedeutung (ebenso wie der Berg der ganz weit hinten über dem Tal schwebt). Der Name dieses speziellen Standortes hat 14 Buchstaben, wir suchen den 7. davon (der gleichzeitig auch der 12. ist).

Wie immer - gerne Fragen stellen.

Gruss,    Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 19.01.2022, 18:22
Noch ein Nachschlag zum Südtirol- Rätsel N. 3   

Da hatte ich eine so schöne mittelalterliche Burgruine, die gerade einmal  ca. 3 km entfernt von der gesuchten liegt, die Pfeffersbergruine, die ist aber leider falsch.  #hund7#  Macht aber nix, die neue habe ich jetzt endlich auch geschnallt.  #schwitz#

Na hawedere

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 19.01.2022, 19:53
Eli, bist halt ein feuriger Typ...
Aber cum grano salis varn deine Einfälle gar nicht so verkehrt, und ein o dazu ist man bei Neapel.
Heute waren wir aber weit im Norden, selbst für mich aus Bembelland.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 19.01.2022, 20:31
Servus Zeitlassen,
Zitat von: Zeitlassen am 19.01.2022, 19:53
Eli, bist halt ein feuriger Typ...

>:D genau, darum habe ich heute auch mit einem heißen Weib im hohen Norden das Tanzbein geschwungen!  >:D
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 20.01.2022, 07:52
Eli und Zeitlassen, ihr seid beide auf einer glühend heissen Spur  :), sowohl im Süden als auch im Norden.

Heute Abend geht's dann weiter.

Einen schönen Tag,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 20.01.2022, 08:44
Puuuh!

Da bin ich nicht Dahoam.

Aber man kann schon auf die Lösung kommen. Vor allem Elis Hinweis war dieses Mal Gold wert.

Und ich muss da immer an den Goethe denken, denn im Faust lässt man es da auch recht krachen.
#gruebeln#  #gruebeln#

Viel Erfolg beim Grübeln,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 20.01.2022, 09:28
Zitat von: eli am 19.01.2022, 20:31>:D genau, darum habe ich heute auch mit einem heißen Weib im hohen Norden das Tanzbein geschwungen!  >:D
#lacher# Da bleib ich am Boden, drumherum klebt es.

Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: elsie am 20.01.2022, 11:15
Hallo Kalapatar,
ich oute mich gleich mit, allerdings ist es bei mir noch schlimmer: ich hab auch den Aufnahmeort nicht erkannt. Das ist mein blinder Fleck - Südtirol war dagegen eher einfach für mich.  ;)
Das Nord-Rätsel hab ich allerdings auch noch nicht geknackt...
LG, elsie

Zitat von: Kalapatar am 19.01.2022, 16:41
Servus Hechter

Habe mir heute bestätigen lassen,  dass ich einer der wenigen bin, der dieses Sitzschweinderln nicht kennt,  auch wenn ich den Aufnahme Ort erkannt habe.
Aber, ich glaube bei dem letzten  Südtiroler Rätsel solltest Du noch ein wenig Hilfestellung geben. Denn das ist nicht so einfach.
Herzlichen Dank,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 20.01.2022, 12:35
Hallo Elsie,

dann gebe ich doch gerne nochmal 2 Tipps:

1) Das Schweinderl wohnt auf einem gaaaanz hochgelegenen Bauernhof
2) Zeitlassen und Eli haben ihre Kommentare schon mit Hinweisen gespickt - die "klebrige" Gegend und der heisse Tanz - und am letzten Abend des Aprils wird ein traditionelles nord- und mitteldeutsches Fest gefeiert welches Goethe in seinem Faust auch schon thematisiert hatte....

Viele Grüsse,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 20.01.2022, 13:48
Servus

Das mit der "klebrigen Gegend" ist echt stark. Habe etwas gebraucht, aber dann habe ich im Wald die Lösung gefunden!

Viele h?rzliche Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Reinhard am 20.01.2022, 14:20
Zitat von: Hechter am 20.01.2022, 12:35
1) Das Schweinderl wohnt auf einem gaaaanz hochgelegenen Bauernhof

Jetzt hats bei mir auch gedämmert 🤔😃
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: elsie am 20.01.2022, 17:31
Ja danke, das waren wirklich super Hinweise - und ich hoffe, dass das Schweinderl sich mit dem Tier im Bergnamen auch immer gut verträgt...  #gruebeln# 
Bin auch froh, dass ich jetzt im Norden den ersten Vokal gefunden hab.  :)
#danke1# für die Tipps, ich freu mich aufs nächste Hirnjogging (wenn´s draußen schon nicht geht...)
Schönen Abend!
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 20.01.2022, 17:53
Zeit für Rätsel No5 - es geht wieder schnurstracks aus der klebrigen Gegend ca. 1.000km nach Süden.
Heute wird's (glaube ich zumindest) wieder etwas einfacher.

Der Berg auf dem Foto ist wiederum einer meiner Lieblingsberge - man kann ihn wunderbar umwandern und als alpin einigermassen erfahrener Geher auch nicht zu schwierig besteigen (mit einfachen Kletterstellen und einigen ausgesetzten Passagen). Er steht recht einsam in einer Randlage seiner Gebirgsgruppe. Zu seinen Füßen, im Foto hinter dem bewaldeten Rücken und dem Berg selbst, gibt es einen Pass der zwei unterschiedliche Sprachräume verbindet. Dieser Pass hat  Namen in diesen beiden Sprachen aber auch, und dieser Name klingt viel melodischer, in der offiziellen Staatssprache. Genau diesen Namen suchen wir - der Buchstabe für die Suppe ist der Vokal, der am häufigsten in dem Namen vorkommt. Ist übrigens eine wirklich schöne Gegend mit einigen sehr schönen Einkehrhütten und -almen.

Bitte wieder gerne fragen wenn das oben noch nicht ausreicht.

Schönen Abend,    Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 20.01.2022, 18:53
Servus

Also der Berg ist klar. Aber mit dem Pass habe ich noch so meine Probleme. Denn drei Namen ?, da muss ich nochmals nachdenken.

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 20.01.2022, 20:04
Offizielle Staatssprache ist hier ja wohl italienisch.
Wobei mir der Name der "Enklave " eigentlich besser gefällt.

Ich mag halt auch die entsprechenden Sagen.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 21.01.2022, 08:26
Ich glaube den Berg habt ihr inzwischen alle erkannt. Wenn nicht, es gibt einen kleineren "Bruder" davon, den man (westlicher Nebengipfel) relativ leicht erwandern kann. Und der ist nur 62m niedriger.

Viele Grüße,  Kalapatar  #vielglueck# #vielglueck#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 21.01.2022, 08:44
Hallo Kalapatar,

Du bist definitiv auf dem richtigen Berg und richtigen Pass. Ansonsten war es sehr still zu dieser Frage - zu einfach oder braucht ihr noch ein paar zusätzliche Hinweise?

Vor dem Wochenende gibt es heute Abend dann zwei Rätsel, eines davon direkt aus dem roberge-Kerngebiet. Wenn ich die Kommentare im Forum und die privaten Nachrichten, die ich bekommen habe, richtig deute, sind einige unter uns die alle bisherigen Buchstaben der Suppe richtig beisammen haben - da sollte der Endspurt mit den noch fehlenden vier Bildern/Rätseln zu schaffen sein  :)

Viele Grüße,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 21.01.2022, 09:13
Zitat von: Hechter am 21.01.2022, 08:44Ansonsten war es sehr still zu dieser Frage
Gipfel 1 und 5 liegen nah beieinander. Droben war ich - also keine Fragen. Jetzt sind wir gespannt auf die nächsten Fragen.   #essen1#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 21.01.2022, 16:24
Da wir heute abend Gäste kriegen jetzt schon einmal das nächste Rätsel. Fünf Buchstaben habt ihr jetzt (hoffentlich) schon gesammelt. Für die letzten vier werde ich aber erst zusammen mit dem neunten und letzten Rätsel sagen, welche speziellen Buchstaben aus den noch verbleibenden Antworten gesucht werden. Möchte verhindern, dass man schon mit dem sechsten oder siebten Buchstaben das finale Lösungswort "zusammenbasteln" kann - alle Mitratenden sollen bis zum Schluss die gleichen Chancen haben  :)

Gestern habe ich euch zu zwei unterschiedlichen Sprachräumen geführt - heute sind es sogar zwei unterschiedliche Länder (und nein, es ist dieses Mal nicht Südtirol). Auf dem Bild blickt ihr tatsächlich auf zwei europäische Staaten. Das große Gebäude im Vordergund am Seeufer ist übrigens das globale Hauptquartier eines sehr großen, sehr bekannten und nicht immer nur positive Schlagzeilen machenden Unternehmens. Und, speziell für unseren Eli, die Weinberge im Vordergrund produzieren auch ein paar sehr schöne Tropfen, allerdings aus anderen Traubenvarietäten als im Kloster aus dem dritten Rätsel.

Meine Frage führt aber zu der mehr als 3.000 Meter hohen und schneebedeckten Bergkette im Hintergrund ganz am linken Bildrand. Der unvergessene Walter Pause hat sie mal mit einer "Gralsburg" verglichen.
Der Name dieser Kette ist das Lösungswort für heute - der entsprechende Buchstabe wird wie gesagt erst mit dem letzten Rätsel bekanntgegeben. Gerne gebe ich weitere Tipps falls notwendig und gewünscht.

Allen ein schönes Wochenende,    Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 21.01.2022, 18:17
Servus Hechter

Also, See und Unternehmen sind klar. Auch den sehr guten Wein kenne ich. Die schneebedeckten Berge links auf Deinem Bild können nur...., aber da bin ich mir nicht so ganz sicher. Und beim Walter / Michael Pause habe ich jetzt auch nichts gefunden, da muss ich nochmals tiefer graben.  #gruebeln# #gruebeln#

Viele Grüße, Kalapatar

(Du treibst uns ganz schön durch Europa!) #gruebel# #gruebel#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 21.01.2022, 19:06
Zitat von: Kalapatar am 21.01.2022, 18:17
Also, See und Unternehmen sind klar. Auch den sehr guten Wein kenne ich.
Viele Grüße, Kalapatar

So ist es, Kalapatar. Und einen Sauvignon blanc von den dortigen Weinhängen gönne ich mir dann später. Die haben dort ja erstaunlicher Weise schon eine 2000 - jährige Tradition! Da hatten schon die alten Römer eine gute Nase für edle Tropfen.
Jetzt hänge ich einfach noch ein Bild dran, das im 19. Jahrhundert an diesem See gemalt wurde, natürlich romantisch aufgefrischt. ( Hängt bei uns im Wohnzimmer ) . Und der Kalapatar hat mir vor einiger Zeit auf meine Frage hin eh schon diesen See namentlich bestätigt.



Hawedere  #prost#

eli


Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 21.01.2022, 19:26
Das sieht ja jetzt so aus als ob der Eli mich bestochen hätte einen Berg zu wählen, den er in voller Schönheit mitten im Wohnzimmer hängen hat #victory# #hihi#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 21.01.2022, 19:43
 #musik2# Smoke on the water!  #musik2#
Ab er da war Kaiserin Sisi schon lange tot
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 21.01.2022, 20:30
Jetzt bin ich aber auf die gesuchten Buchstaben gespannt:

"Im  .....   tiefen Kerker sieht
Man sieben got'sche Pfeiler stehn,
Von festem Stein, grau anzusehn;
Ein matter Strahl der Sonne zieht
.....
Wie hat man es da nur 6 Jahre lang als Gefangener ausgehalten???
Zählt zu den Mythischen Orten in den Alpen.

Viele Grüße,  tolles Rätsel,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 01:13
Zeitlassen, you're right on spot an you rock it  #sonne6#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 11:53
Guten Morgen, ich hoffe alle geniessen das wohlverdiente Wochenende. Es geht jetzt in den Endspurt, noch einmal roberge, einmal Südtirol und ein "Exot". Falls aber zu den bisherigen Rätseln noch Hinweise gewünscht sind, bitte gerne melden, auch über PN.

Das Tal auf dem Foto unten sollte und wird denke ich jeder robergler schnell und sicher identifizieren können. Ihr habt aber schon gemerkt, dass ich bei vielen Fragen geradezu manisch auf den Standort von dem das Foto gemacht wurde fixiert bin. Eventuell kennen ja einige sogar den prägnanten Baum? Die Geschichte ist, dass wir auf einer Wanderung an einem urigen und wirklich alten bewirtschafteten Almgebäude vorbeigekommen sind, das aus unerfindlichen Gründen weder auf meiner Wanderkarte noch in Outdooractive eingezeichnet war - eine schöne Überraschung  :)

Wahrscheinlich kennen viele von euch das Plätzchen und sagen "och, wie einfach", aber das Lösungswort für diese Frage ist tatsächlich der Name dieser Alm.

Viel Glück und bis später, werde morgen dann die beiden fehlenden Fragen einstellen.

Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 11:56
Achso, ganz vergessen zu fragen an Kalapatar: das literarische Zitat ist  ja absolut treffend, ich muss aber gestehen, dass ich den Mythos oder die Quelle nicht kenne - kannst Du mich erhellen?

Danke und Gruß,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 13:13
Servus

Ich denke da war schon mancher mit dem Radl oben.
Nur was mich verwirrt: Bewirtschaftet?  #gruebeln# #gruebeln#

Zu Deiner letzten Frage:

In dem Schloss auf Elis  Wohnzimmer Bild wurde von den Savoyer Grafen der Geistliche François Bonivard 6 Jahre lang gefangen gehalten. Die Berner befreiten ihn als sie1536 Waadt eroberten.  Dazu gibt's ein Gedicht des engl. Dichters Lord Byron aus dem Jahre 1816.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 22.01.2022, 14:50
Bei dem Baum steht ich auf dem Schlauch. Westl. oder östl. des Inn? Oder irgend ein Tip? Bitte um Gnade.  :-[
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 15:02
Danke Kalapatar für die literarische Hilfestellung. Als wir im Spätsommer 2020 oben waren, haben wir auf den Bänken vor der Hütte zumindest Getränke bekommen. Evt. nur Glück gehabt dass grad jemand da war?

Zeitlassen, der Ort ist westlich des Inns. Wenn Du die Strasse im Tal auf dem Bild weiterfährst, erreichst Du an der (nicht sehr ausgeprägten) Passhöhe unser schönes Nachbarland und nochmal 15km weiter bist Du dann tatsächlich am Inn.

Hoffe, das hilft ein wenig weiter?

Gruss,  Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Chtransalp10 am 22.01.2022, 16:03
Tja, das klingt jetzt sehr nach dem Priental... das hatte ich auch auf dem Schirm... aber eine Alm, die auf der Karte nicht gezeichnet ist?? Da muss ich noch schwer überlegen - vielleicht ist es die, die unter der Klausenspitze steht - wie heißt die denn noch mal??( da bin ich schon mal mit dem Radl gewesen....)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 22.01.2022, 16:24
Oiso  Chtransalp10,, das von dir genannte Tal ist es sicher nicht. Ich stelle da mal ein Bild von dem gesuchten hilfreichen Tal ein, das ich am Kleinen Traithen aufgenommen habe, Da schaut man schon gen Südwesten  in ein anderes langgestrecktes Tal hinunter.

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  

Hawedere

eli

Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Chtransalp10 am 22.01.2022, 16:52
Ah, okay.... jetzt fehlt mir nur noch die Alm...  :)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 16:56
Weil es doch etwas Kniffliger scheint als gedacht noch ein kleiner Tipp - die Almhütte steht auf der Bayrischen Denkmalliste (wie schin gesagt, es ist ein wirklich altes Gebäude)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 17:02
Upps!

Und ich war da voll bei der Chtransalp????

Na, dann wieder von vorne,  ich dachte den Baum kenne ich????

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 22.01.2022, 17:19
Hmmm, ein Forschungsprojekt auf ca. 1400 m Höhe, steht auf der Denkmalliste ?  :P #gruebelgruebel#

Na hawedere, das ist schwere

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Maiwanderer am 22.01.2022, 17:33
Also die Alm sollte klar sein. Ich glaube mich zu erinnern, dass dort alte Bergschuhe als Blumentöpfe verwendet wurden  #gruebeln#

Und ist nicht ein paar Meter von der Alm entfernt ein Denkmal bzw. eine Säule mit Innschrift... Ich weiß nur nicht mehr genau, worums da ging... War das in irgendeiner Auseinandersetzung mit Tirol ein Außenposten?
Ich hoff, ich bring hier nix durcheinander  #gruebelgruebel#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 18:00
An den Gedenkstein erinnere ich mich, auf die Schuhtöpfe habe ich wohl nicht geachtet.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 18:16
Servus Beinand

Oiso liabs "Prean Doi" und "liaba Schachenberg". Mia duads ja leid, aber heid kemmts ihr ned zum Zug. Obwoi 's von eich do obn fast genau so ausschaut, als wia auf dem Buidl von dem Hechter. Aber es stiimt scho, do hinten wär ja der Chiemsee und auf dem Buidl gengan die Berg ja weiter. Ich hoff es liegt ned dran, dass es auf der Schachenberg Oim koa Einkehr ned gibt.
Aber es macht nix, i kimm trotzdem im Sommer wieder mit`m Radl zu eich aufi, fahr hoid vorher no zua "Preaner Hüttn" und trink an Schluck, und dann vergleich ma de Buidl noch amoi ganz genau.
Oiso, macht ses guad, bis boid,

da Kalapatar #hihi# #hihi#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Chtransalp10 am 22.01.2022, 18:32
Ma mechts ned glaam, wia vui Oima im roberge-Gebiet auf da Denkmoi-Listn san....  :)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Maiwanderer am 22.01.2022, 18:41
Zitat von: Maiwanderer am 22.01.2022, 17:33
Und ist nicht ein paar Meter von der Alm entfernt ein Denkmal bzw. eine Säule mit Innschrift... Ich weiß nur nicht mehr genau, worums da ging... War das in irgendeiner Auseinandersetzung mit Tirol ein Außenposten?
Ich hoff, ich bring hier nix durcheinander  #gruebelgruebel#

Ich habs gefunden  #hihi#: die Stelle mit der Gedenktafel heißt "Auf der Wacht". Sie erinnert an die Auseinandersetzungen zwischen Bayern und Tirol während der Napoleonischen Kriege. Gebirgsschützen verteidigten an diesem Platz in den Jahren 1805 und 1809 ihre Heimat.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 18:42
Servus

Also ich muss schon sagen: Respekt was da unser "Nordlicht" aus dem Hut zaubert. Also einfach ist es dieses Mal nicht. #gruebeln# #gruebeln#
Aber der Hinweis mit dem Alter war Gold wert, und wenn ich richtig liege,  dann heißt es, daß die ....Alm "bestoßen und bewirtet " wird (was immer das heißen mag). Aber ich bin mir immer noch nicht ganz sicher. Also ihr Mangfalltal Gebirge Wanderer gebt mal etwas von Euch.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Maiwanderer am 22.01.2022, 18:45
Zitat von: Kalapatar am 22.01.2022, 18:42
daß die ....Alm "bestoßen und bewirtet " wird (was immer das heißen mag)

das hab ich auch gelesen und mir die selbe Frage gestellt  #lacher#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 22.01.2022, 18:49
Kalapatar, ich glaube Du bist auf der richtigen Spur.

Bevor morgen Abend das grosse Finale kommt und ich euch auch verrate, welche Buchstaben noch in die Suppe gehören, gibt's jetzt als Wort zum Samstagabend noch das vorletzte Rätsel. Wieder Südtirol und wieder einer meiner Lieblingsplätze. Die massive Westwand des Berges im Hintergrund steht direkt über einem Wallfahrtsort. Dort steht eine Kirche/Abtei. Der Name dieser Kirche (oder des Berges  :)) ist der gesuchte Begriff.

Schönes Wochenende weiterhin,    Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 20:08
Servus Hechter

So ein Bild darfst Du natürlich einem ehemaligen Kletterer in den Dolomiten nicht zeigen. Obwohl mir diese Durchsteigung zu schwer war. Aber ich habe immer die Kletterrouten von Heinz und Iovane  verfolgt.
Und es gibt noch manch sehr bekannte Bergsteiger,  die in dieser Wand  "Geschichte geschrieben haben".

Viele Grüße,  bin auf die Auflösung gespannt,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Chtransalp10 am 22.01.2022, 21:08
Zitat von: Maiwanderer am 22.01.2022, 18:45
Zitat von: Kalapatar am 22.01.2022, 18:42
daß die ....Alm "bestoßen und bewirtet " wird (was immer das heißen mag)


Also, der Ausdruck "bestossen" kommt aus der Schweiz und bedeutet, dass auf der Alp Viecher sind.....

das hab ich auch gelesen und mir die selbe Frage gestellt  #lacher#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 22.01.2022, 21:16
Also auch wenn ich den Berg kenne,  traut Euch, so schwer ist die Lösung auch nicht!

Weiter dran bleiben,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Powerlokomotive am 22.01.2022, 22:00
Bevor morgen Abend das grosse Finale kommt und ich euch auch verrate, welche Buchstaben noch in die Suppe gehören, gibt's jetzt als Wort zum Samstagabend noch das vorletzte Rätsel. Wieder Südtirol und wieder einer meiner Lieblingsplätze. Die massive Westwand des Berges im Hintergrund steht direkt über einem Wallfahrtsort. Dort steht eine Kirche/Abtei. Der Name dieser Kirche (oder des Berges  :)) ist der gesuchte Begriff.

Könnte das Bild bei der Wallfahrtskirche Heilige Drei Brunnen unweit vom Naturparkhaus Trafoei aufgenommen sein? Dann wäre der Berg dahinter der Ortler?

Schönen Gruß
Wolfgang
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 00:02
Hallo Wolfgang, nein, leider liegst Du um einige Kilometer daneben. Orientiere Dich mehr in das Zentrum der Dolomiten. Aber ich war auch schon in Trafoi - schön, eindrucksvoll, aber leider in diesem Falle nicht korrekt
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 00:06
Was ich noch mal loswerden wollte - ich finde das toll das so viele mitmachen, entweder direkt im Forom oder über PN - danke dafür  #danke3#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 10:09
Guten Morgen - gibt es noch irgendwelche Fragen oder Wünsche nach weiteren Hinweisen zu einer der bisherigen Aufgaben bevor ich heute Abend das finale Rätsel stelle?
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 23.01.2022, 11:54
Servus Hechter,

macht so richtig Spaß dein Montagsrätsel!  #danke1#  Bei der letzten Alm war ich anfangs gar nicht auf der Wacht, aber inzwischen sind mir eigentlich alle bisherigen Buchstaben klar.  #gruebeln#  Heute Abend wird es ja spannend, aber ich überlasse da gerne das Ratefeld den vielen anderen Mitspielern und verabschiede mich mit einem Bild, das ich beim Aufstieg auf die Auerspitz kurz nach der benannten Alm gemacht habe, ein Baum, der auch schon viele Stürme erlebt hat.

Hawedere, bin gespannt , wer die Nase vorne hat.

eli

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: elsie am 23.01.2022, 17:02
Ich glaub das richtige Tal hätte ich, aber die Alm ist mir offenbar unbekannt.
#gruebeln#
Auch der Berg mit dem dreinamigen Pass...  #gruebeln#

Bin schon gespannt, was rauskommt.

Euch allen einen guten Start in die Woche!
:)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 23.01.2022, 17:25
@ Elsie:

Also, wenn Du das Tal hast,  ist die Alm auch bald gefunden: Hinweis: Denkmal!

Und dann der Pass:
Wir sind ja in Südtirol, da spricht man: ..... Und...... Und dann gibt's noch einen alten romanischen Dialekt,  den ich so schön finde. 3 Mädels singen in dieser Sprache und sind auch schon mal mit dem Hubert von Goisern aufgetreten.   #musik2# #musik2# #musik2#
Also hat der Pass 3 unterschiedliche Namen.

Bin  auf das Finale gespannt,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 18:38
Die 3 Mädels kommen aus einem Ort nur 10km von dem Pass entfernt  :), ich höre die Musik auch sehr gerne.

Geht gleich los mit dem Finale
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 18:58
Finaaale  #schwitz#

Beinahe ist es geschafft - die letzte Frage und die Auflösung, welche Buchstaben noch in die Suppe gehören.
Fangen wir damit mal an:
- aus Rätsel No 6 mit dem See suchten wir eine Bergkette - der Name besteht aus 3 Worten, der erste Buchstabe des letzten Wortes ist gesucht
- aus Rätsel No 7 der zweite Buchstabe der scheinbar gut versteckten Alm
- aus Rätsel No 8 den Buchstaben No 8 - Bindestriche oder Leerstellen zählen nicht mit
- und aus dem neuen Rätsel unten der erste Buchstabe - was wir suchen sage ich euch jetzt

Das Lösungswort sollte eigentlich jedem von euch sehr vertraut sein - ich glaube wir haben mindestens 1 Person im Forum die sogar dort wohnt  :)

Das letzte Foto unten (australisches Outback? Appalachen?) wird mit einiger Sicherheit niemandem von euch spontan etwas sagen, dieses Mal geht's mehr darum über das Web etwas herauszufinden. Noch dazu ist es noch nicht einmal ein richtiger Berg um den es geht sondern eher ein besserer Hügel. Aber ernsthaft, warum habe ich dann aber dieses Foto ausgesucht? Zum einen, weil ich es von der Stimmung und den Farben sehr gerne mag und zum anderen weil es nur 15km Luftlinie von meiner Haustür entstanden ist - wollte euch mal zeigen, dass auch der flache Norden ein paar schöne Landschaften hat.

Der Höhenzug in dem ich fotografiert habe, wird mit ca 440 Metern Höhe angegeben, in manchen Karten sind es sogar nur 437. Er ist insofern bekannt als dort eine kleine Population einer sehr seltenen Unterart eines in Deutschland weit verbereiteten Laubbaumes heimisch ist - wurde vor einigen Monaten sogar mal hier im Forum erwähnt (Achtung, das war ein Tipp) Wie praktisch in allen Bergen und Wäldern gibt es auch hier Sagen - die bekannteste die in diesem Höhenzug zu Hause ist handelt von einem alten Kaufmann, der auch ein Gauner und Betrüger war. Ganze drei Mal wurde er beerdigt, jedesmal kam er wieder zurück, obwohl er beim zweiten und dritten Mal bereits mit einem Bann belegt war. Erst beim vierten Mal war der Bann erfolgreich - er musste eine Quelle in dem Höhenzug mit einem Fingerhut ausschöpfen - und daran arbeitet er noch heute. Der erste Buchstabe seines Nachnamens ist der letzte den ihr braucht.

Der erste, der das ermittelte Lösungswort hier im Forum posted ist der Gewinner dieses Montagsrätsels - viel Glück auf den letzten Metern

Viele Grüße,   Hechter

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 23.01.2022, 20:12
Dieser Bösewicht ist doch der Erfinder dieser Hose, die nach seinem Vornamen benannt wurde.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 23.01.2022, 20:23
Habe gerade in meinem Kleiderschrank nachgesehen:

Da findet sich manche Hose aus besagtem Material.

Aber mit dem Bergerl kämpfe ich noch arg, weil die Höhenangaben überhaupt nicht zusammen passen.

Also weiter machen,  #mountain#

Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 20:35
Ich glaube, Ihr habt schon den richtigen Bösewicht dingfest gemacht und damit auch schon den Buchstaben. Das Bergerl liegt ein Stückerl nordwestlich seines Wohn- und Wirkungsortes.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 23.01.2022, 20:39
Ich glaube mich zu erinnern, dass der Wim43 am Großen Madron mal so eine botanische Besonderheit  entdeckt hat. Wenn's denn stimmt?

Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 23.01.2022, 20:54
Ja, das ist auch meiner Erinnerung nach so
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 23.01.2022, 21:46
Servus Beinand

Also irgendwie komme ich mit den Buchstaben nicht zurecht.
Ich hatte zwar eine, recht logische,  Idee, aber da passen 2 Dinge nicht.

Also, ich muss nochmal überlegen,

Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 24.01.2022, 08:15
Guten Morgen an alle - ich habe über PN schon mehrfach die richtige Lösung bekommen  :) - aus unterschiedlichen Gründen wollten aber die jeweiligen Rätsler noch nicht im Forum posten. Traut euch, jetzt ist die Zeit aus der Deckung zu kommen und den Gewinner auszurufen  #prost#

Wünsche euch eine schöne Woche,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 24.01.2022, 08:47
Jetzt muss ich doch nochmal eine Hilfestellung geben - es scheint, dass die Alm aus Frage No 7 bei einigen der "Knackpunkt" ist. Daher noch ein weiterer Tipp: die Alm hat eine Namensvetterin im Tegernseer Gebiet  und steht auch deshalb auf der Denkmalschutzliste weil die Almhütte augenscheinlich bereits im 17. Jahrhundert erbaut wurde.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 24.01.2022, 10:34
Zitat von: eli am 23.01.2022, 11:54
Bild, das ich beim Aufstieg auf die Auerspitz kurz nach der benannten Alm gemacht habe
Das hat mich auf die falsche Spur gelockt:
Die Alm liegt nicht am Weg zum Auerspitz! Bissl weiter nördlich.
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 24.01.2022, 11:46
Servus Zeitlassen,

tut mir schon ein bisserl leid, dass ich dich da auf eine falsche Fährte gelockt habe ! #zitter Aber ich war mir wohl zu sicher bei der Sillingalm.  :P
Als Wiedergutmachung stelle ich jetzt 2 Bilder  von einer Alm ein, die nördlicher liegt,  aber ob das die richtige ist, das wissen die Götter - und der Hechter.  #hihi#

Hawedere

eli

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 24.01.2022, 14:28
Der Eli hat halt eine gute Spürnase  ;)
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 24.01.2022, 15:35
Servus

Ja, mit dieser Alm hatten wir alle unsere Probleme. Ich war mir sicher dass es die Steilenalmen sind, denn da stehen einige auf der bayer. Denkmal Liste. Und auch bei "bestoßen und bewirtet" hat der Maiwanderer an die gleiche Alm gedacht.
Aber mit den neuen Hinweisen sollte das Rätsel jetzt gelöst werden können.
Also nochmals, ein Endspurt ist angesagt.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Kalapatar am 24.01.2022, 21:29
Servus

Jetzt ist es glaube ich Zeit das Rätsel zu lösen:

Das Lösungswort ist: "SAMERBERG"

Der Hechter hat ein Super Rätsel geliefert! Herzlichen Dank.

Sowohl der Norden,  als auch der Süden, hat jede Menge tolle Besonderheiten zu bieten.  Und es gibt nicht nur in den Alpen sagenumwogene Plätze.
Danke, dass wir auch mal über den RoBerge Rand schauen durften.

Also, wenn jemand seine heimatliche Umgebung etwas näher, auch für Gebietsfremde, bekannt machen  möchte,  dann meldet Euch doch zu einem MR an. Da gibt's bestimmt viel zu entdecken.

Nochmals Danke an den Hechter,

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,

Kalapatar



Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Hechter am 24.01.2022, 21:45
Hallo Kalapatar,

das ist natürlich 100% richtig - Herzlichen Glückwunsch. Ich hoffe, es hat allen ein wenig Spass gemacht. Nachstehend noch einmal die einzelnen Lösungen:

1) der Gebirgsstock ist die Plose und wir waren auf dem Gabler (oder auch Grossen Gabler wie Elsie richtig erkannt hat
2) Das Schweinchen steht vor der Hohe Asten - und der Berg im Rücken ist der REHleitenkopf mit dem sich das Schweinchen gut verträgt
3) Im Vordergrund das Kloster Neustift mit wirklich hervorragenden Weinen, die versteckte Ruine im Hintergrund ist die Burg Salern
4) Den heissen Tanz hat Eli auf dem Hexentanzplatz gemacht, im Hintergrund das Bodetal im Nordharz
5) Der Berg ist der Peitlerkofel, der Pass das Würzjoch aka Ju de Börz auf ladinisch aka Passo delle Erbe in der italienischen Staatssprache. Die musikalischen Mädel heissen übrigens Ganes
6) Das Nestle Hauptquartier in Vevey im Vordergrund, auf der anderen Seeseite Frankreich und hinten links die gesuchten Dents du Midi
7) Die versteckte Alm über die wir zufällig gestolpert sind und die wohl an vielen genagt hat ist die Neuhüttenalm
8) Die Heilig-Kreuz-Kirche liegt direkt unter dem Heiligkreuzkofel
9) Der Höhenzug ist der Süntel wo es noch ein paar Süntelbuchen gibt und der böse Cord Baxmann seit vielen Jahren versucht die Blutbachquelle mit einem Fingerhut auszuschöpfen

Einen schönen Abend und erholt euch gut bis zum nächsten MR.

Gruss,   Hechter
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Zeitlassen am 24.01.2022, 21:51
 #danke1# an Hechter für das schöne Rätsel!
Und Glückwunsch an Kalapatar!
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Chtransalp10 am 24.01.2022, 21:59
Ein Superrätsel, hat total Spaß gemacht - auch wenn ich "nur" 5 Teillösungen gefunden habe...

Hechter hat geschrieben, dass er mehrere richtige Lösungen bekommen hatte - wie wäre es, alle klugen roberge-Köpfe hier zu nennen, damit wir sie alle beglückwünschen können??
Es geht sicher keinem darum, einen Preis zu gewinnen - ich denke, alle machen aus "Spaß an der Freud" mit....
Freu mich schon auf das nächste Rätsel, das mich zwingt, zu googeln, Karten zu studieren und mich mit dem Finger auf der Landkarte in unbekannten Gebieten zu orientieren..
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: eli am 24.01.2022, 22:10
Gratuliere Kalapatar herzlich und bedanke mich beim Hechter, wirklich ein Klasse Montagsrätsel - und davon verstehe ich ein bisschen.   #glueckwunsch#    #danke1#

Habe ja nur undercover mitgeraten, aber 2 Buchstaben sind mir ausgekommen. Die Heilig Kreuz Kirche habe ich als Santa Croce übernommen, aber da stimmt dann der Buchstabe nicht unbedingt. #hihi#  Und bei der Nr. 6  habe ich Zahnschmerzen bekommen und vergeblich in den Waadtländer Alpen rumgestochert.  #hihi#

Danke und hawedere

eli
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: elsie am 25.01.2022, 09:52
Auch von meiner Seite ein herzliches  #danke1# für das wirklich spannende Montagsrätsel, bei dem ich dann irgendwann an meine Grenzen gestoßen bin - genauer, an die Dreier-Sprachgrenze  ;)
Und danach war dann echt Schicht im Schacht:
- beim Genfer See hatte ich die falsche Gebirgskette,
- die Alm blieb bis zum Schluss unbekannt, aber hat sich jetzt als zu entdeckendes Ziel herausgestellt,
- beim Heilig-Kreuz war ich wie eli unterwegs, und
- vom Süntel hab ich ja überhaupt noch nie gehört...

Toll, was es doch alles zu entdecken gibt! Gratulation an Kalapatar - wow, chapeau! 8)

Freu mich schon auf die nächste Runde!
#bisbald#
Titel: Re: Montags Rätsel 404
Beitrag von: Arzterin am 25.01.2022, 17:22
Glückwunsch an alle, die die richtige Antwort hatten und an den Hechter für das Rätsel.
Ich seh schon, dass ich mein Wandergebiet erheblich erweitern muss.
Leider hatte ich keine Ahnung von nix 8)