roBerge.de

Das roBerge-Forum => Alle roBerge-Boards => Forum intern => Thema gestartet von: Infothek am 07.08.2022, 21:10

Titel: Hilfe: Bilder einfügen
Beitrag von: Infothek am 07.08.2022, 21:10
Das Einfügen von Bildern wirft hin und wieder Fragen unter unseren Lesern auf.
Nachfolgend fassen wir alle wichtigen Informationen zusammen. Vorherige Beiträge, die sich mit diesem Thema befassten, wurden entfernt.


a. Warum Bilder verkleinern?

Bildanhänge kosten Speicherplatz. Deshalb gibt es bestimmte Größenbeschränkungen. Bilder müssen also in aller Regel verkleinert werden, bevor man sie in einen Forumsbeitrag einbindet. Das sind unsere derzeitigen Begrenzungen:
Das System zeigt übrigens Informationen über die Größe des ausgewählten Bildes und die Restgröße für weitere Bilder an, bevor man seinen Beitrag abspeichert.


b. Verkleinern mit Squoosh

Mit Squoosh (https://squoosh.app/) gibt es ein einfaches, kostenloses Tool zum Verkleinern. Man arbeitet online und muss nichts auf dem PC installieren. Am besten einfach unter den Favoriten abspeichern.



c. Bilder in den Forumsbeitrag einfügen





d. Hinweis: Anzeige auf Tablets oder Smartphones

Wir erhalten immer wieder mal Rückfragen, wonach User, insbesondere auf Tablets, Beitragsbilder nur teilweise angezeigt bekommen. Der Grund ist, dass die Bilder zu groß hochgeladen werden. Dadurch müssen diese User die Bilder scrollen und es kommt zu Beschneidungen. Mit "zu groß" meinen wir nicht die Größe des Bildes in Kilobyte, sondern die Länge und Breite in Pixel.
Deshalb appellieren wir an Euch, vor dem Einstellen von Bildern diese in der Länge bzw. Breite zu verkleinern. Also möglichst nicht vom Smartphone oder der Digitalkamera direkt ins Forum legen. Die maximale Länge und Breite sollte höchstens 900 Pixel sein. Auch wenn das Bild auf einem fremden Server ausgelagert ist.


e. Hinweis: externe Bildhoster

Mit den oben genannten Verfahren a, b und c werden Bilder auf dem roBerge-Server gespeichert.
Man kann aber auch Bilder von einem fremden Server einbinden (z.B. Flickr, KiwiPic, Google, Imgbb usw.), was für roBerge Vor- und Nachteile bringt.
Vorteil 1: roBerge erspart sich Speicherplatz und somit Kosten.
Vorteil 2: Es lassen sich in einen Beitrag beliebig viele Bilder in Originalgröße einbinden.
Nachteil 1: Der Seitenaufbau kann sehr langsam werden.
Nachteil 2: Das Bild ist nicht mehr sichtbar ist, wenn der Link in dem Beitrag nicht mehr funktioniert. Dies ist der Fall, wenn z.B. der Bildhoster nicht mehr existiert oder jemand sein dortiges Konto löscht. Dadruch wird der Forumsbeitrag zerrissen und teilweise wertlos.
Die Nachteile überwiegen. Deshalb bitten wir darum, einen fremden Bildhoster nur dann einzubinden, wenn dieser von Euch auf Dauer beibehalten wird. Gerade bei kleineren, unbekannteren Hostern kann das nicht garantiert werden, viele kommen und gehen. Fotos auf Lebenszeit verspricht z.B. Google, solange man dort sein Konto nicht löscht. Bitte also möglichst auf externe Bildhoster verzichten!