Neueste Beiträge

#11
Servus Arzterin,

jetzt hätte ich es im Trubel unseres Forums-Updates bald verschwitzt ...

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Bitte teile mir per PN mit, an welche Adresse der Gewinn, der Wanderführer
Königssee vom Bergverlag Rother gesandt werden soll!

Vielen Dank!
#12
Unter den vielen Interessierten haben wir heute Schorsche als Gewinner dieses Buches ausgelost!  :)
Schorsche, bitte teile uns per PN mit, an welche Adresse der Band gesandt werden soll.

#danke1#
#13
Bin gerne dabei, würde selbst fahren und kann noch 3 Personen mitnehmen.

Mein Tourenvorschlag:
Veitsberg vom Wanderparkplatz Riedenberg/Landl, ca. 800 hm, Einkehr beim Gasthaus Wastler.

www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/mittel/veitsberg/

Ciao
Wim43
#14
Forum intern / Forums-Update
Reinhard - 08.08.2022, 07:41
Danke, Gerold, ein nützlicher Hinweis!

Stimmt, da gab es einmal eine kleine Diskussion. Die neue Standardeinstellung ist, dass sowohl für Gäste als auch für eingeloggte Nutzer immer der neueste Beitrag oben steht.

Doch jeder registrierte User kann jetzt diese Darstellung für sich selbst ändern. Klickt dazu links oben auf Eurer Profil-Namen, anschließend auf "Aussehen und Layout". Dort muss das Kontrollkästchen "Neueste Beiträge in der Themenansicht oben anzeigen" aktiviert oder deaktiviert werden - je nach Belieben. Rechts unten dann die Änderung bestätigen.

Sollte sich jemand neu registrieren wollen: hier klicken
#15
Forum intern / Forums-Update
geroldh - 07.08.2022, 23:27
Nach dem Update steht für Gast-Leser bzw. im nicht-eingeloggten Zustand der jeweils neueste Beitrag ganz oben, danach folgt der ältere / vorherige Beitrag, usw. 
Dies mag bei Informations-Ketten wie z.B. Neubau der Kampenwandbahn.... nützlich sein, aber wenn es ein Touren-Thread ist, der aus mehreren Beiträgen besteht, dann ist m.E. der Lesefluss gestört, man muss immer wieder scrollen... 

Dies war (nach einer kleinen Diskussion?) im alten Forum als Standard anders herum eingestellt. 

Im eingeloggten Zustand passt es bei mir (und ggfs. vielen anderen?) - da entsprechend eingestellt... 
#16
Forum intern / Bilder einfügen
Reinhard - 07.08.2022, 23:11
Zitat von: geroldh am 07.08.2022, 23:00Vielleicht noch folgenden Punkt als Möglichkeit aufzeigen?

  • Um Bilder inmitten eines Beitragstextes einzufügen, kann man auch als Alternative (während des Schreibens eines Beitrags) an entsprechender Text-Stelle in einer eigenen Zeile den Code  einfügen für das erste Bild. Für jedes weitere Bild die Ziffer um eins hochzählen bis maximal . Wenn gewünscht kann in der jeweils nächsten Zeile noch ein erläuternder Bilduntertext stehen, z.B. ergänzend formatiert in kursiv.

Das Bild-für-Bild hochladen vor dem Veröffentlichen ist für mich etwas "umständlicher" geworden, aber dies ist der Preis für mehr Anwenderfreundlichkeit und der Vorabüberprüfung.

PS: Wie nur läßt sich das "attach=1 in eckigen Klammern" sichtbar darstellen ?  #gruebeln#

Zum Code: Welchen Code meinst Du? Hast Du ein Beispiel für mich?

Zu "attach=1": Brauchen wir das überhaupt noch?

VG Reinhard
#17
Forum intern / Schon gewusst?
Reinhard - 07.08.2022, 22:37
Wir haben mehrere diverse Forumsbeiträge aufgrund des kürzlichen Updates zusammengefasst und unter "Schon gewusst" veröffentlicht.

Z.B. Registrierung - Kalender - Beitragsentwürfe - Beiträge schreiben - Avatare
(siehe unten)

Auch diverse einzelne und veraltete Beiträge, die sich speziell mit Bildanhängen beschäftigten, haben wir jetzt aktualisiert und  zusammengefasst:
Bilder einfügen
#18
Der Aipspitz-Nordgrat ist aktuell wegen Steinschlag-Gefahr gesperrt. Quelle: DAV Leitzachtal.



#19
Forum intern / Bilder einfügen
Infothek - 07.08.2022, 21:10
Das Einfügen von Bildern wirft hin und wieder Fragen unter unseren Lesern auf.
Nachfolgend fassen wir alle wichtigen Informationen zusammen. Vorherige Beiträge, die sich mit diesem Thema befassten, wurden entfernt.


a. Warum Bilder verkleinern?

Bildanhänge kosten Speicherplatz. Deshalb gibt es bestimmte Größenbeschränkungen. Bilder müssen also in aller Regel verkleinert werden, bevor man sie in einen Forumsbeitrag einbindet. Das sind unsere derzeitigen Begrenzungen:
  • Max. Größe pro Bild/Dateianhang: 250 kb
  • Max. Anzahl der Dateianhänge pro Beitrag: 5 Bilder
  • Max. Größe der Dateianhänge pro Beitrag: 1200 kb
Das System zeigt übrigens Informationen über die Größe des ausgewählten Bildes und die Restgröße für weitere Bilder an, bevor man seinen Beitrag abspeichert.


b. Verkleinern mit Squoosh

Mit Squoosh gibt es ein einfaches, kostenloses Tool zum Verkleinern. Man arbeitet online und muss nichts auf dem PC installieren. Am besten einfach unter den Favoriten abspeichern.

  • Klickt auf  Squoosh  und anschließend auf das Plus-Zeichen in der Bildschirmmitte.
  • Sucht anschließend das Bild auf Eurem Computer.
  • Nun rechts "Resize" (=Größe ändern) anklicken und Breite (Width) bzw. Höhe (Height) eingeben.
    Für roBerge ist wichtig, den größeren Wert (Länge oder Breite) auf höchstens 900 Pixel zu verkleinern.
    Die neue Größe in kb (ganz unten zu sehen) darf höchstens 250 kb sein. Im Zweifelsfall also noch kleinere Werte verwenden, oder den Kompressionsgrad mit dem Schieberegler reduzieren, oder auch das Grafikformat auf "Browser JPEG" ändern.
  • Das Bild speichert Ihr auf Eurem PC rechts unten mit dem Pfeil-Button ab - fertig!


c. Bilder in den Forumsbeitrag einfügen

  • Unterhalb des Editierfeldes "Dateianhänge und weitere Optionen" anklicken (es öffnet sich das Feld für die Anhänge)
  • Klicke auf "Dateien hinzufügen" und wähle anschließend das gewünschte Bild aus. Neu und praktisch: Das System zeigt jetzt Informationen über die Größe des ausgewählten Bildes und die Restgröße für weitere Bilder an.
  • Klicke auf "Hochladen".
  • Punkt 2 und 3 wiederholen, falls mehrere Bilder eingefügt werden
  • Klicke auf "Schreiben" - fertig! Die Bilder erscheinen wie bisher unterhalb des Beitrags
  • Um Bilder inmitten eines Beitragstextes einfügen, muss man, bevor man auf den Button "Schreiben" klickt, auf das betreffende Bild klicken und danach die Maus dort platzieren, wo das Bild im Text erscheinen soll. Anschließend weiter wie oben..


d. Hinweis: Anzeige auf Tablets oder Smartphones

Wir erhalten immer wieder mal Rückfragen, wonach User, insbesondere auf Tablets, Beitragsbilder nur teilweise angezeigt bekommen. Der Grund ist, dass die Bilder zu groß hochgeladen werden. Dadurch müssen diese User die Bilder scrollen und es kommt zu Beschneidungen. Mit "zu groß" meinen wir nicht die Größe des Bildes in Kilobyte, sondern die Länge und Breite in Pixel.
Deshalb appellieren wir an Euch, vor dem Einstellen von Bildern diese in der Länge bzw. Breite zu verkleinern. Also möglichst nicht vom Smartphone oder der Digitalkamera direkt ins Forum legen. Die maximale Länge und Breite sollte höchstens 900 Pixel sein. Auch wenn das Bild auf einem fremden Server ausgelagert ist.


e. Hinweis: externe Bildhoster

Mit den oben genannten Verfahren a, b und c werden Bilder auf dem roBerge-Server gespeichert.
Man kann aber auch Bilder von einem fremden Server einbinden (z.B. Flickr, KiwiPic, Google, Imgbb usw.), was für roBerge Vor- und Nachteile bringt.
Vorteil 1: roBerge erspart sich Speicherplatz und somit Kosten.
Vorteil 2: Es lassen sich in einen Beitrag beliebig viele Bilder in Originalgröße einbinden.
Nachteil 1: Der Seitenaufbau kann sehr langsam werden.
Nachteil 2: Das Bild ist nicht mehr sichtbar ist, wenn der Link in dem Beitrag nicht mehr funktioniert. Dies ist der Fall, wenn z.B. der Bildhoster nicht mehr existiert oder jemand sein dortiges Konto löscht. Dadruch wird der Forumsbeitrag zerrissen und teilweise wertlos.
Die Nachteile überwiegen. Deshalb bitten wir darum, einen fremden Bildhoster nur dann einzubinden, wenn dieser von Euch auf Dauer beibehalten wird. Gerade bei kleineren, unbekannteren Hostern kann das nicht garantiert werden, viele kommen und gehen. Fotos auf Lebenszeit verspricht z.B. Google, solange man dort sein Konto nicht löscht. Bitte also möglichst auf externe Bildhoster verzichten!
#20
Wer war wo / Maiwand 29.07.2022
Arminus - 07.08.2022, 12:35
Weil Du kürzlich da warst eine Frage: In der Openstreetmap wurde dieser Weg vor einem Jahr mit folgendem Kommentar gesperrt: "Weg amtlich gesperrt wegen akuter Gefahr des Steinschlags."



Anonym wurde dafür kürzlich eine Notiz angelegt wonach die Sperre nicht mehr besteht. Kannst Du bestätigen, dass der oben rot markierte Weg-Abschnitt wieder zugänglich ist?