Hochalm

Autor Thema: Gamsknogel-Zwiesel-Überschreitung am 19.09.2019

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 160,  Antworten: 0)

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 843
Gamsknogel-Zwiesel-Überschreitung am 19.09.2019
« Antwort #0 am: Fr, 20. Sep 2019, 00:09 »
Im März hatten mich die schwierigen Schneeverhältnisse davon abgehalten, den schmalen Gratübergang zwischen Gamsknogel und Zwiesel zu gehen. Heute holte ich die lohnende Überschreitung mit meiner Tochter nach.
Ab Jochbergparkplatz wanderten wir zur Kohleralm, die zwar gut besucht, aber leider geschlossen war.
 
01_Kohleralm.jpg

Im Hintergrund grüßt schon der Gamsknogel, der Felsklotz links heißt Zehnerstein.

Der Aufstieg zum Gipfel ist unschwierig. Oben war es schattig und windig, was unsere Pause sehr kurz werden ließ.
 
02_Gamsknogel.jpg

Zwischen Gipfelkreuz und Wegweiser spitzen Zwiesel und Zennokopf vor, unsere nächsten Ziele.

Der Steig folgt weitgehend dem Gratverlauf, weicht gelegentlich nord- oder südseitig aus und ist in den schwierigeren Passagen versichert. Am Zwiesel angekommen, hat man die Pyramide des Hochstaufengipfels im Blick, dahinter Salzburg im nebligen Dunst.
 
03_Hochstaufen.jpg


Die Zwieselalm war zum Glück geöffnet. Endlich gab’s reichlich heißen Kaffee für Vater und Tochter und auch ein Stück Kuchen.
 
04_Zwieselalm.jpg

Passend dazu riss die Wolkendecke auf und ließ die Sonne passieren. Unsere Bemühungen, Liegestühle zu ergattern, scheiterten jedoch, weil der Parkwächter der Staatl. Kurverwaltung beim Kaiser-Wilhelms-Haus nicht auffindbar war  #lacher#.
 
05_Liegewiese.jpg

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Gamsknogel-Zwiesel-Überschreitung am 19.09.2019
« am: Fr, 20. Sep 2019, 00:09 »