Hochalm

Autor Thema: Am Berg.: Bergretter über ihre dramatischsten Stunden

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 287,  Antworten: 4)

Offline rB-Infothek

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 217
Am Berg.: Bergretter über ihre dramatischsten Stunden
« Antwort #0 am: Di, 03. Sep 2019, 19:06 »


Der Autor Thomas Käsbohrer hat im Verlag millemari den Band "Am Berg.: Bergretter über ihre dramatischsten Stunden" herausgebracht.

Das Buch erzählt 33 Geschichten von Einsätzen der Bergretter. Da ist die Geschichte von dem Mann, der drei Tage auf dem Höllentalferner in einer Gletscherspalte verschwunden war. Und von dem Bergretter, dem er sein Leben verdankt, weil er die Suche nach einem vermissten Unbekannten einfach nicht aufgeben wollte. Und die Geschichte des Höhlenforschers, zu dessen Rettung sich sechs Nationen zusammentaten. Oder das Rätsel des Bergsteigers am Jubiläumsgrat, der sich im Schneesturm partout entkleiden wollte. Oder dem Lawinenhund, der seinem Herrchen mit dem Bus nachfuhr.

Es ist als Taschenbuch (Paperback), E-Book im ePub-Format, Hörbuch und hochwertige Hardcover-Printausgabe mit Schutzumschlag und Lesebändchen erhältlich.

25% des Erlöses am Verkauf dieses Buches gehen als Spende an die Bergwacht!

Wir haben genauer reingesehen und stellen Euch in unserer Buchbeschreibung unter anderem das komplette Inhaltsverzeichnis dieses spannenden und informatives Buches vor:
Am Berg - Bergretter über ihre dramatischsten Stunden

Der millemari-Verlag spendiert den roBerge-Usern ein Exemplar! Schreibt uns hierzu einfach als Antwort auf diesen Beitrag, warum Ihr das Buch gerne lesen würdet!



Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 298
    • Brombas Berge
Bergrettung hat mich schon immer fasziniert, besonders, wenn es für alle Beteiligten gut ausgeht!

Offline efs

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 41
Danke für den Tip, Buch ist gekauft!

Offline Kalapatar

  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 733
Bergretter.......

Es ist schon eine ganze Weile her,  da habe ich das Buch von Siegfried Stagnier: " Retter, die vom Himmel kommen" verschlungen.  Gibt es heute nur noch antiquarisch. Einige merkwürdige Begebenheiten bei der Bergrettung der Air Zermatt. Z.B. der Bergsteiger, der sich vom Hörnli Grat retten liess weil er einfach nicht mehr weiter konnte, und unten in Zermatt quietschvergnügt den Heli verließ, sich nicht mal bedankte, was zu einigen Auseinandersetzungen führte. Deshalb  interessiert mich dieses  Buch schon sehr und ich bin gespannt ob es da ähnliche Episoden gibt. Damals konnte man sich für eine relativ geringe Gebühr während der Urlaubszeit versichern, sodass man eine Bergrettung auch mit Heli dann umsonst in Anspruch nehmen konnte.

Viele Grüße,  Kalapatar

Offline almrausch

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 351
Mich interessiert das Buch, weil jeder schneller in die Situation geraten kann als er denkt. Erst diese Woche musste ein Bergkamerad von mir, aus dem Klettersteig wegen Knieverletzung geborgen werden. Da möchte man schon auch mal wissen wie es den Rettern so geht.
Almrausch