Dummy

Autor Thema: Gilfert (Tuxer Alpen)  (Gelesen 177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1059
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Gilfert (Tuxer Alpen)
« am: 31.08.2019, 18:23 »
Servus Beinand

Heute war eine Runde in den Tuxer Alpen angesagt: der Gilfert! Den kenne ich bislang nur als Skitour von Innerst aus. Dieses Mal bin ich über Schwaz, Pillberg zum Loassattel hochgefahren (die letzten km mautpflichtig, 3€,  und unbefestigt).
Der Weg ist ausgeschildert und es geht erst einmal durch ein herrliche, schon recht herbstliche Botanik. Dann taucht links das kleine Gipfelkreuz des Kleinen Gamssteins auf. Weiter auf dem Rücken nach Südwesten kann man auf den Großen Gamsstein steigen und hat da schon das Ziel im Blick. Bald wird es steiler und felsiger, aber nie schwierig. Und dann trifft man auf den Steig der von Hochfügen rauf zieht und ist bald auf dem Gipfel mit seinem riesigen Gipfelkreuz. Zwei Schafe mischten sich unter die Bergler und forderten die eine oder andere Tomate ein.
Man hat einen sehr schönen Blick ins Zillertal und ins Inntal mit dem Karwendel. Runter bin ich auf dem Aufstiegsweg und nicht über die Lafasteralm (das wäre auch eine nette Rundtour). Manch einer hat sich über die Blaubeeren am Weg hergemacht und die inzwischen leere Brotzeitdose aufgefüllt. Jetzt schaut man auf den Kuhmesser und kann die Kellerjochhütte ausmachen mit der kleinen Kapelle auf dem Kreuzjoch (auch mal eine Tour vom Loassattel).
Die ganze Tour ist stark der Sonne ausgesetzt und war deshalb heute etwas anstrengend.

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 31.08.2019, 18:23 »