Hochalm

Autor Thema: Rabensteinhorn am 09.08.2019 (oder doch Pflasterbachhörndl?

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 145,  Antworten: 0)

Offline hoizlandler

  • bald roBergler (ab 5 Beiträge)
  • ***
  • 14
Rabensteinhorn am 09.08.2019 (oder doch Pflasterbachhörndl?
« Antwort #0 am: So, 11. Aug 2019, 11:14 »
Am letzn Freitog vo Bad Reichenhall - Karlstein - PP Kugelbachweg über de Forststrassn zum Kugelbachbauern und Paul-Gruber-Haus. Danoch den markierten Steig um den Müllnerberg von Süd noch Ost herum, teilweise ausgsetzt mit Seilsicherungen  #vorsicht# unter der Rabensteinhorn-Süd-West-Wand (mit Kletterern aus Schwaben drin) bis zur Weggabelung. Von do links auffe aufn Grod und wieder links zum ersten Kreiz. I bin mir iatz ned sicher ob des scho des Rabensteinhorn oder a des Pflasterbachhörndl war  #gruebel# #gruebel#.  Bergfuzzi beschreibt des Kreiz in seim Bericht vom 29.04.2018 mit Pflasterbachhörndl, genauso BFklaus im Mai 2015. I moan dass do wo ma aufn Grod kimmt rechts zum Pflasterbachhörndl ganga war. Wurscht, auf jeden Foi gehts immer am Grod oda a bisserl druntahoib weida zum zwoatn und dann zum drittn Kreiz. An dem steht Rabensteinhorn und es schaut a weng so aus wie des frühere Gipfekreiz von Gruberhörndl, ausser dem Rabn natürlich. Auf de Kartn is nur a nördliches und a südliches Rabensteinhorn eizeichnet. Zruck wieder bis zur ersten Gabelung im Woid, dann den Weg Richtung Saalachstausee immer weida auf da Forststrassn obe, ziemlich weid unten dann links auffe und so wia Bergfuzzi schreibt die Bürgermeisterhöhe rechts lieng lossn und den Steig links obe. Man kimmt bei da Amalienhöhe raus und is in 5 Minutn wieda am PP. A pfundig schene Rundtour  #schoenetour# mid dem grossn Vorteil am Freitag: bis auf den Gipfegrod  #schwitz# #schwitz# war ois immer im Schattn.
An schena Gruass vom Hoizlandler!

roBerge.de

  • Werbung
    •