Hochalm

Autor Thema: Von Traunstein zur Scarlet auf die Dandl-Alm im Röthelmoos

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 311,  Antworten: 2)

Offline Kalapatar

  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 746
Von Traunstein zur Scarlet auf die Dandl-Alm im Röthelmoos
« Antwort #0 am: Di, 09. Jul 2019, 19:10 »
Servus Beinand

Heute war eine bekannte MTB Runde angesagt:
Los ging es von Traunstein, runter zur Traun und erst einmal am Fluss entlang. In Eisenärzt dann der erste von zwei etwas steileren Stücken (sind alle fahrbar), bis es wieder runter zur Traun geht. Am Chiemgau Radweg weiter zum Biathlonzentrum, manchmal kommt das „Hörndl“ ins Blickfeld, und ins Drei-Seen-Gebiet. Am Weitsee blühten schöne blaue Iris. Von hier geht das Wappbachtal ab;  in recht angenehmer Steigung geht es hoch ins Röthelmoos zu den gleichnamigen Almen. Sehr viele Orchideen sind hier zu finden, und auch die Disteln fangen jetzt an zu blühen. Eine sehr schöne Botanik tut sich da auf! Die Langerbaueralm hat am Di. Ruhetag, also rechts den Weg hinter zur Scarlet auf der Dandl-Alm. Spätestens seit diese Alm in dem Bücherl „111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss“ erwähnt wurde ist der Zustrom „Nichtortansässiger“ enorm. Der Kaiserschmarrn ist bekannt/berühmt, aber die Kaspressknödel waren auch sehr lecker.
Runter ging es dann auf der anderen Seite über Urschlau nach Ruhpolding und in Eisenärzt trifft man auf den Weg von heute früh und es geht an der Traun zurück zum Ausgangspunkt; nicht jedoch, ohne vorher in Siegsdorf noch ein leckeres Eis zu schlecken.
Eine sehr angenehme Runde mit moderaten Steigungen.

Statistik: 63km, 590Hm

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  • Werbung
    •  
    


KACHBERO

Auf dem Almbild wimmelt es von E-Bikes und vermutlich Senioren. Warst du der einzige "echte" Mountainbiker?

Offline Kalapatar

  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 746
Servus Kachbero

Da hast Du Recht die e-Bike Dichte nimmt immer mehr zu. Gestern, schätze ich, waren ca. 80% mit dem Elektroradl oben. Aber jetzt ist schon Urlaubszeit und viele haben sich wohl eines ausgeliehen. Im Tal fragte mich ein Urlauberpaar  ob das der richtige Weg zur Röthelmoos ist, und ob ich nicht vielleicht voraus fahren möchte. Nach einem Blick auf ihre nagelneuen e-Bikes, verneinte ich und ließ beiden den Vortritt. Die rasen da schon deutlich schneller hoch. Und wenn die Langerbaueralm geöffnet ist, verteilt es sich auch etwas.

Viele Grüsse aus dem Mangfalltal, Kalapatar