Bildinfo

TourenWetterWebcamsÖPNVSuchenHüttenSperrenBücherKartenFotosSchon gewußt?
HEUTE PRIME DAY BEI AMAZON Danke für Eure Unterstützung!

Autor Thema: Die Rote Wand (Croda Rossa) in den Villgratnern Bergen

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 130,  Antworten: 0)

Offline elli pirelli

  • Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu ersch.
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 247
Die Rote Wand (Croda Rossa) in den Villgratnern Bergen
« Antwort #0 am: Di, 09. Jul 2019, 08:42 »
                    Bei sommerlichen Temperaturen auf einen aussichtsreichen Gipfel,
                    in den Villgratnern Bergen Südtirols.
                    Unser Ausgangspunkt ist nicht der Staller Sattel, sondern der Antholzer See.
                    Ein ständig steiler, wenig begangener Pfad führt uns zur Steinzgeralm von wo aus wir
                    weiter, zur oberen Steinzgeralm wandern. Immer wieder treffen wir auf Mengen von 
                    Schmelzwasser, eine willkommene Erfrischung für Glori und Héloise.
                    Kurz unterhalb der Zinsscharte, erste, teils grosse, Schneefelder. Markierungen
                    sind nicht sichtbar. Wir tasten uns langsam und vorsichtig weiter.
                    Der Gipfelaufbau, steil, lockeres Gestein, teils auch grössere Platten erfordern
                    alle Aufmerksamkeit bei Hund und Mensch. Dieser nordseitige Anstieg, Natur pur!
                    Ein aussichtsreicher Gipfel, wunderschön. den Abstieg gingen wir die "Normalroute"
                    zunächst ostwärts bis ins Agsttal, später linkshaltend zur oberen Steinzgeralm und
                    von dort zurück zum See.
                    Eine mit 1.280 Höhenmetern, lange, wunderschöne Tour mit unseren beiden Fellnasen.

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Die Rote Wand (Croda Rossa) in den Villgratnern Bergen
« am: Di, 09. Jul 2019, 08:42 »
Bild
Das neue roBerge-Buch für Alt und Jung:
Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
Auch portofreie Zusendung mit Wunsch-Widmung.