Hochalm

Autor Thema: Sonnspitz - Kitzbueheler am 06.07.2019

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 168,  Antworten: 0)

Offline torres

  • Fette fette Fahradkette
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • ...mit eigener Muskelkraft unterwegs!
  • 233
    • Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Sonnspitz - Kitzbueheler am 06.07.2019
« Antwort #0 am: Mo, 08. Jul 2019, 11:06 »
Hallo,

am Samstag war ich auf dem Sonnspitz hinter Kitzbuehel. Von Parkplatz beim Wildpark ging es recht frueh los.
Die Temperaturen waren sehr angenehm. Erst mittags auf dem Rueckweg war es heiss.

Die Aufraeumarbeiten der Baumbrueche von der Lawine, die unterhalb der Grossen Gebra
runtergekommen war, waren seit letzter Woche enorm weitgekommen. Unfassbare Mengen
an Baumbruch und Wurzeln waren weggeschafft worden. Auf Bildern sieht man die 
Ausmasse immer schlecht, deswegen zeig ich davon keine

Der Weg fuehrt ueber Forststrasse und Wiesenabkuerzern rechts an der Hochwildalm vorbei
und um den Schotting herum zum Henlabjoch hinauf. Ab da folgt man einem leichten Pfad zum Gipfel.
Rueckweg wie Hinweg.


Ist das da hinten schon mein Berg? Man weiss es nicht. Zumindest ich weiss es nicht.
Im Vordergrund die mittlerweile gut aufgeraeumte Lawinenverwuestung.


Der Wanderweg war sehr nass an der Stelle, an der das Wasser ueber den Weg lief.


Der Berg im Hintergrund ist nicht mein Ziel, er hat sich unaufgefordert ins Bild gedraegelt.
Es ist der Staffkogel.


Links kommt mein Gipfel in Bild. Der Sonnspitz! Endlich wird er sichtbar.


Zack, schnell rauf. Alleine war ich oben nicht. Die zehn anderen Leute habe ich wegretuschiert.


Der Rueckweg war tief verschneit, was mich fast zur Umkehr zwang.


Aber mit einem beherzten Abwaertsrutscher gelang mir die Umgehung der gefaehrlichen Schneestelle.
Leider haben meine neuen Schuhe ein Profil, und dieses rutschte weit schlechter als gewohnt.


Der Farn war an einigen Stellen in den Stein gebrannt, so heiss war es auf dem Rueckweg.


Kopf und Fuesse muessen immer wieder gekuehlt werden. Ich haette gern beides auf einem Foto
zusammengefasst festgehalten, hab aber nach 87 erfolglosen Verknotungsversuchen erschoepft aufgegeben.


Alles in allem eine schoene Bergrunde auf durchgehend leichten Wegen.
12km circa 1000 Hoehenmeter.


Viele Gruesse,
Torres

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Sonnspitz - Kitzbueheler am 06.07.2019
« am: Mo, 08. Jul 2019, 11:06 »