Bildinfo

Autor Thema: "Neueste Beiträge" statt "Neueste Themen" auf Startseite?

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 475,  Antworten: 24)

Offline MANAL

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 888
Da ich diese Lawine unbeabsichtigt gestartet habe von mir noch ein paar Worte.

Für mich ist eine "Neueste Themen"-Darstellung am Anfang eher uninteressant. Ich sehe lieber welche und wieviele Beiträge neu dazugekommen sind, zumal weitere Informationen in einem separaten Beitragstitel angezeigt werden.
Klar ist es nur ein Klick, aber sobald ich von einem Thema mit dem "zurück"-Button wieder zur Startseite komme muss ich wieder hinklicken, da die Seite die Einstellung vergisst. Wenige Klicks und daher etwas lästig. Deshalb habe ich gefragt ob man seine Einstellung dafür evtl. irgendwo in einem Einstellungsmenü auswählen kann, was leider nicht der Fall ist. Einen Streit über die Details der Webseitenerstellung wollte ich damit nicht auslösen.

Offline geroldh

  • "Berg ist niemals Alltag"
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 675
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
???  Upps, #schade#

Offline Frank Steiner

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 135
    • Wandern mit Kindern in den alpen
Ach herjee, Franky, jetzt bin ich schuld, dass die neuen Funktionen wieder weg sind, die offenbar einer Menge andere Leute gefallen haben. Reinhard hat netterweise den Thread nochmal geoeffnet (vielen Dank!), damit ich Folgendes klarstellen kann:

Meine Kritik bezog sich auf die Forensoftware. Ich kenne bootstrap wie auch einen Haufen andere Software und habe viele Jahre in Drupal programmiert und auch plone, Fiona usw. evaluieren muessen (und z.T. immer noch damit arbeiten). Dabei musste ich oft um sinnlosen Code fuer Animationen wie Ein- oder Ausblenden oder hereingleitende Seitenmenues herumprogrammieren. Bei Frameworks, egal ob fuer Forensoftware o.ae., ist es leider Usus, all das, was man auch mit reinem HTML loesen koennte, moeglichst sinnlos mit Javascripts und am besten jquery zu loesen, weil das gerade so "in" ist.
Und dabei entstehen haufenweise solche idiotischen Dinge wie einen Link zu erzeugen, dessen Funktion man dann durch Javascript ueberschreibt. Das ist so, als ob ich ein Bild per html-Code einbinden und dann per Javascript statt des Bilds eine Tabelle anzeige, weil, ja, aeh, weil es das coole, gerade angesagte jquery-Modul das so macht und irgendwer gesagt hat, es sei total modern. Und alle 5 Jahre kommt jemand anders um die Ecke und erzaehlt, dass man jetzt alles aber ganz anders macht. Dass Firefox nach ein paar Minuten 10 GB RAM belegt, wenn man mal ein paar Seiten gleichzeitig aufmacht, liegt zum grossen Teil an diesen ganzen Frameworks, die so aufgeblaeht sind, dass selbst der Code zum Anzeigen eines Bilds mit reinem Rahmen drumherum 2000 Zeilen Javascript-Code laedt und an alles EventHandler dranklatscht, was bei 3 nicht auf dem Baum war.

Ich wollte also ausdruecklich *nicht* Dich, Franky, oder wer sonst noch hier an der Forensoftware herumschraubt, kritisieren. Ich hab mir den Code schon sehr genau angeschaut und mir ist klar, dass ihr im Rahmen des Frameworks arbeiten muesst. Zu Bootstrap hab ich eine sehr dezidierte Meinung, und dazu braucht man sich nurmal deren Seite anzuschauen: <meta name="description" content="The most popular HTML, CSS, and JS library in the world."> Wodurch das in Google als Beschreibung des Suchergebnis auftaucht. Genau, es gibt nichts beliebteres und bekannteres als bootstrap auf der Welt.

Ich bin ein Verfechter des Prinzips, alles nur so kompliziert zu machen wie noetig. Das Implementieren von Tabs ueber html-Links ist mit minimalen CSS-Aufwand problemlos machbar, und darum stinken mir solche EventListener-Loesungen gewaltig.

Aber um das nochmal zu betonen: meine Kritik bezieht sich auf die in meinen Augen daemliche Programmierung des Frameworks, in dem Falle bootstrap. Nicht auf Franky oder andere Leute hier, die versuchen, im Rahmen des Frameworks Funktionen zu implementieren.

Mir war das nicht klar, dass mein Beitrag so verstanden werden koennte. Weil ich ja wusste, woran ich beim Schreiben dachte, und weil ich schon oft ueber solche Frameworks gemeckert habe und eine lange Feindschaft mit ihnen pflege. In dem Kontext hab ich mich gedanklich bewegt, weil ich mir den Code angeschaut habe um zu sehen, ob man nicht ueber eine einfache css-Manipulation in userChrome im Firefox das Gewuenschte erreichen kann, und dann dachte "Oh Gott, schon wieder dieser bekloppte EventListener-Mist."

Dass es so verstanden werden konnte, dass ich die Leute hier kritisiere, ist mir nach erneuten Durchlesen klar, weil ich ja explizit die hier verwendeten Tabs bemeckert habe. Das war aber wie nun schon gesagt nicht so gemeint.

Ich hoffe nicht, dass jetzt nur wegen meines Beitrags die Funktionen rueckgaengig gemacht wurden, denn das klingt so. Das waere dann aber nur aufgrund eines Missverstaendnisses! Ich fand die Darstellung mit den topics persoenlich viel besser, genau wegen der Argumentation mit dem Montagsraetsel, das oft genug alle anderen Topics unten "rausgeschoben" hat.

Also nochmal klipp und klar, Franky: Die Kritik bezog sich nicht auf Dich! Dass Du es so verstanden hast und es so rueberkam, tut mir aufrichtig leid und ich entschuldige mich dafuer, dass Du Dich von mir gekraenkt gefuehlt hast! Das war nicht meine Absicht!

Ich weiss aus Erfahrung wie schwierig das Programmieren in vorgegebenen Frameworks ist und wuerdige es sehr, dass ihr immer wieder versucht, Verbesserungen und Userwuensche einzubauen, soweit das irgendwie moeglich ist.

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 203
    • Brombas Berge
 #danke1#
Danke Frank für die gelungene abschließende Klarstellung! #gutgemacht#

Und jetzt wünsche ich mir von Franky die letzte Darstellung zurück!

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4284
    • Hüttenwandern
Damit dürfte sich dieses Thema in positiver Hinsicht erledigt haben.

Ich schließe mich ausdrücklich Bergautists Wunsch an und bitte Euch, eventuelle weitere Nachrichten zu dieser Sache nur noch direkt - also über PN oder EMail - untereinander abzuwickeln.

Ich werde das Thema jetzt schließen, damit wir wieder Platz für unsere "normalen"  :) Bergbeiträge haben.