Bildinfo

TourenWetterWebcamsÖPNVSuchenHüttenSperrenBücherKartenFotosSchon gewußt?
HEUTE PRIME DAY BEI AMAZON Danke für Eure Unterstützung!

Autor Thema: roBerge-Umfrage

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 1380,  Antworten: 19)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
roBerge-Umfrage
« Antwort #0 am: Fr, 26. Apr 2019, 21:50 »
Wir wollen roBerge.de so bedienungsfreundlich als möglich gestalten. Gleichzeitig wollen wir wissen, welche Angebote oft und welche selten genutzt werden. Aus diesen Gründen haben wir eine kleine Umfrage erstellt.

Es würde uns freuen, wenn wir Freiwillige finden würden, die uns einige Fragen beantworten. Es dauert nur wenige Minuten! Die Umfrage richtet sich ausdrücklich an alle roBerge-Besucher, auch an Personen, die uns selten besuchen oder solche, nicht registriert sind (Gäste).
 
Zur Teilnahme hier klicken  (Umfrage geschlossen!)

Vielen Dank fürs Mitmachen!
das roBerge-Team

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 28. Apr 2019, 17:08 »
Es gibt auch etwas zu gewinnen:

Unter allen Teilnehmern verlosen wir nach Abschluss der Umfrage zweimal den neuen Wanderführer:
Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol (auf Wunsch signiert). Wir wissen, dass einige diesen Band bereits besitzen. Sollte ihn der Gewinner bereits besitzen oder nicht wünschen, gibt es einen gleichwertigen Ersatz.

Einer der beiden Gewinne wird in der Gruppe der registrierten, der andere in der Gruppe der nicht registrierten (Gäste) verlost.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Sa, 04. Mai 2019, 08:12 »
Die Umfrage wurde abgeschlosssen. Allen, die sich die wenigen Minuten Zeit genommen hatten, sagen wir unseren herzlichsten Dank! Wie versprochen, verlosen wir zwei Buchpreise, einen unter den registrierten, einen weiteren unter den nicht registrierten Teilnehmern.

Bevor wir diese bekannt geben, konnten wir bereits den ersten Wunsch aus der Umfrage realisieren. Dieser lautete:

Zitat
Neueste Beiträge nicht nur forenübergreifend, sondern auch für einzelne Foren anbieten. Dann bekäme ich z. B. am Montag/Dienstag nicht nur Montagsrätsel angeboten.

Dies ist ab sofort der Fall. Auf der Startseite seht Ihr jetzt oben links neben dem bisherigen Button "Neueste Beiträge" den Button "Neueste Themen". Klickt einmal auf  "Neueste Beiträge", so seht Ihr die bisherige Ansicht: Z. B. ist das Thema "Augenstein NO-Grat" mehrmals zu sehen - wie schon bisher. Durch Klick auf "Neueste Themen" sieht man es nur einmal. Es steht jedem frei, welche Variante angezeigt wird. Die neue Variante ist wegen der besseren Übersicht standardmäßig aktiviert.

Danke dem Einsender für den guten Tipp!

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 236
    • Brombas Berge
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Sa, 04. Mai 2019, 08:22 »
Zitat
Neueste Beiträge nicht nur forenübergreifend, sondern auch für einzelne Foren anbieten. Dann bekäme ich z. B. am Montag/Dienstag nicht nur Montagsrätsel angeboten.

Dies ist ab sofort der Fall. Auf der Startseite seht Ihr jetzt oben links neben dem bisherigen Button "Neueste Beiträge" den Button "Neueste Themen". Klickt einmal auf  "Neueste Beiträge", so seht Ihr die bisherige Ansicht: Z. B. ist das Thema "Augenstein NO-Grat" mehrmals zu sehen - wie schon bisher. Durch Klick auf "Neueste Themen" sieht man es nur einmal. Es steht jedem frei, welche Variante angezeigt wird. Die neue Variante ist wegen der besseren Übersicht standardmäßig aktiviert.
Geniale Idee!! Warum bin ich da nicht drauf gekommen? #danke3#

Offline cantullus

  • bald roBergler (ab 5 Beiträge)
  • ***
  • 11
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Sa, 04. Mai 2019, 17:27 »
...
Bevor wir diese bekannt geben, konnten wir bereits den ersten Wunsch aus der Umfrage realisieren. Dieser lautete:

Zitat
Neueste Beiträge nicht nur forenübergreifend, sondern auch für einzelne Foren anbieten. Dann bekäme ich z. B. am Montag/Dienstag nicht nur Montagsrätsel angeboten.

Dies ist ab sofort der Fall. Auf der Startseite seht Ihr jetzt oben links neben dem bisherigen Button "Neueste Beiträge" den Button "Neueste Themen". Klickt einmal auf  "Neueste Beiträge", so seht Ihr die bisherige Ansicht: Z. B. ist das Thema "Augenstein NO-Grat" mehrmals zu sehen - wie schon bisher. Durch Klick auf "Neueste Themen" sieht man es nur einmal. Es steht jedem frei, welche Variante angezeigt wird. Die neue Variante ist wegen der besseren Übersicht standardmäßig aktiviert.

Danke dem Einsender für den guten Tipp!
Super, danke!

Offline schorsche

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 46
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Sa, 04. Mai 2019, 20:46 »
Ja des is a ganz guade sach

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage - die Gewinner
« am: So, 05. Mai 2019, 10:58 »
Nun geben wir die Verlosung der beiden Preise bekannt. Es wurde jeweils in den Gruppen "registrierte" und "nicht registrierte" ein User gelost.

Von dem nicht registrierten Gewinner besitzen wir bisher nur die Emailadresse, diese werden wir aus Datenschutzgründen nicht öffentlich bekannt geben und schreiben ihn direkt an.
Aus den registrierten Usern wurde von unserer Lottofee heute bobopapa ausgelost! Herzlichen Glückwunsch!

Bobopapa, bitte gib uns Bescheid, ob Du gerne den neuen Wanderführer Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol hättest, oder ob Du einen anderen Preis wünschst (wir erhalten in Kürze einen neuen Buchpreis). Bitte gib uns auch an die Email info@roberge.de bekannt, an welche Anschrift der Preis gesandt werden soll.

Vielen Dank!

PS: Wie gefällt Euch die neue Struktur "Neue Themen" - "Neue Beiträge"? Ist es für Euch übersichtlicher?

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1686
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re.: roBerge-Umfrage - die Gewinner
« am: So, 05. Mai 2019, 11:34 »
...
PS: Wie gefällt Euch die neue Struktur "Neue Themen" - "Neue Beiträge"? Ist es für Euch übersichtlicher?

Jawohl, das ist es, danke! (Bemerke: Der Vorschlag zur Umgestaltung kam ursprünglich nicht von mir)

Ein extra Vorschlag meinerseits: könnte man die Listengröße vielleicht von 20 auf 10 Themen/Beiträge reduzieren? Oder noch besser: nur die 10 neuesten anzeigen und dazu einen "drop-down button" machen, mit dem man -falls erwünscht- die Listenansicht auf die nächsten 10 neuesten Themen/Beiträge erweitern kann. Vorschlag gilt ebenso für die neuesten Touren und Hütten.
Denn jetzt wird praktisch die gesamte Startseite von den neuesten Themen/Beiträgen "gekapert". Und so viel Text auf einer Startseite wirkt nicht einladend für neue Besucher.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 12:11 »
Servus Christian,

wir haben bereits im Rahmen dieser neuen Struktur die Zeilenanzahl von 27 auf 22 reduziert (auch bei Neue Beiträge, neue Touren etc.). Oder anderes gesagt: Bis vorgestern gab es sogar fünf Zeilen mehr, welche die Startseite aufblähten. Falls wir nochmals reduzieren, dann erhalten wir sicher (wie schon früher) die Bitte anderer User, doch mehr Zeilen anzuzeigen. Es gibt viele, die schauen nicht täglich auf roberge.de und denen kommt die Liste in dieser Größenanordnung ganz gelegen. Da halten wir es für am sinnvollsten, sich in der Mitte zu treffen. Ich habe jetzt trotzdem testweise die Zeilenanzahl nochmals um 2 auf 20 reduziert.

Zu Deiner Idee, einen Drop-Down-Button einzuführen, der mehr Beiträge anzeigt: So etwas gibt es bereits. Unter der erwähnten Liste der neuen Themen gibt es rechts die Funktion "Ungelesene Beiträge". Dazu muss man natürlich angemeldet sein (ein guter Grund für die Registrierung).

Jedenfalls danke für Deinen Hinweis, darüber sind wir immer dankbar.

Eine weitere Änderung aufgrund unserer Umfrage ist die Reduzierung der Smileys. Die Liste war doch schon sehr groß, und einige Smileys gab es sogar doppelt. Wir haben sie nicht gelöscht, lediglich unsichtbar gemacht. Passend zur Jahreszeit (oder an Festen wie z.B. Weihnachten) werden wir gelegentlich andere Smileys anzeigen.

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 236
    • Brombas Berge
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 16:10 »
Das mit der Reduzierung der Liste habe ich leider überhaupt nicht verstanden. Die ist mir immer noch viel zu kurz! Die müsste man auf null reduzieren, wenn man den unteren Teil der Seite sofort sehen können soll - aber wozu?

Bevor weitere Vorschläge aus der Umfrage unreflektiert übernommen werden:

1. Bayerische Mundart macht den besonderen Reiz dieses Forums aus. Auf die will ich keinesfalls verzichten!!! #sonicht#

2. Es gibt in der Auswahl nicht zu viele Smileys, sondern zu wenig! Das hat jetzt nichts damit zu tun, dass manche Nutzer ihre Beiträge reichlich damit verzieren und damit evtl. die Lesbarkeit erschweren. Das ist aber deren persönlicher Stil, und auf Persönlichkeiten will ich hier auch nicht verzichten! #musik3#

3. #dafuer# Mein Vorschlag: Bevor weitere Änderungen durchgeführt werden, bitte darüber per Umfrage abstimmen lassen. Wozu haben wir diese schöne, das Gemeinschaftsgefühl stärkende Funktion?

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1686
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 21:32 »
Hallo Bergautist,

Danke für Deine Meinungen. Es tut mir Leid, dass mein Vorschlag (kein Gebot) zur Reduzierung der Listenlänge dir nicht gefällt. Zum Glück können wir darüber offen diskutieren.
Meinerseits sehe ich aber kaum Vorteile in einer mehr als 20 Punkte umfassenden Liste auf einer Internet-Startseite. Kennst Du aber eigentlich diese Forumseite schon: "Neue ungelesene Themen" (funktioniert nur wenn angemeldet)? Diese zeigt eine persönliche Auflistung aller neuen und ungelesenen Themen. Ist das nicht eine bessere (weil vollständige und persönliche) Alternative zu der Liste auf der Startseite?

Ansonsten bin ich ganz Deiner Meinung in Bezug auf Mundart - aber von einem Verzicht dessen war doch überhaupt nie die Rede, oder übersehe ich jetzt etwas?

Offline Franky

  • Kapelle Lollar
  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • *
  • Technischer Admin
  • 49
    • SF Webdesign
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 22:01 »
Wir prüfen zur Zeit ob es technisch umsetzbar ist, das jedes Mitglied selbst wählen kann, wie viele Einträge er sehen möchte. Wenn es möglich ist, könnte dann jeder in seinem Profil die Anzahl festlegen.

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 236
    • Brombas Berge
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 22:32 »
Hallo Bergautist,
Danke für Deine Meinungen. Es tut mir Leid, dass mein Vorschlag (kein Gebot) zur Reduzierung der Listenlänge dir nicht gefällt. Zum Glück können wir darüber offen diskutieren.
Meinerseits sehe ich aber kaum Vorteile in einer mehr als 20 Punkte umfassenden Liste auf einer Internet-Startseite. Kennst Du aber eigentlich diese Forumseite schon: "Neue ungelesene Themen" (funktioniert nur wenn angemeldet)? Diese zeigt eine persönliche Auflistung aller neuen und ungelesenen Themen. Ist das nicht eine bessere (weil vollständige und persönliche) Alternative zu der Liste auf der Startseite?

Ansonsten bin ich ganz Deiner Meinung in Bezug auf Mundart - aber von einem Verzicht dessen war doch überhaupt nie die Rede, oder übersehe ich jetzt etwas?

Vielleicht zur Erklärung: Mein Bildschirm hat nur eine Höhe von 1200 Pixeln. Das hat zur Folge, dass ich auch mit der jetzt offensichtlich schon verkürzten Liste nach unten scrollen muss, das heißt, es ist kein Unterschied spürbar. Andererseits bin ich der Meinung, dass man die Liste auf 2 Wochen verlängern sollte, so dass man auch mal Pausenzeiten überbrücken kann. Man sitzt ja nicht jeden Tag vor dem Rechner.

Das Problem wäre vielleicht auch in deinem Sinne gelöst, wenn es Fortsetzungen gäbe und nur die neuesten 5-10 Themen vorne zu sehen wären. Die "Fortsetzung" würde dann z.B. 100 Einträge auf einer Seite darstellen können. Das könnte auch eine eigene Seite mit eigener URL sein, die ich dann z.B. immer als Einstiegsseite nutzen würde. Die neue Form kommt dem schon etwas entgegen, weil die Zahl der Zeilen sich auf die Zahl der Themen beschränkt. Allerdings mag ich mich nicht ständig neu anmelden, nur um mal kurz zu schauen, was es neues gibt. Damit funktioniert das mit den "Neuen ungelesenen Themen" nicht zuverlässig, weil die Markierungen unvollständig sind.

Beim anderen Punkt hatte ich mich "vorauseilend" auf die Äußerung

Zitat
Ich bin ein eifriger roBerge User, würde mir aber in den Kommentaren mehr "Deutsch" wünschen, diese teilweise selbsterfundene Mundart und diese vielen "Emoticons" gefallen mir nicht so sehr.

in der Umfrage bezogen. Auch das hier halte ich für diskussionswürdig:

Zitat
Mehr Bilder, so schaut das Forum wie in den Anfängen des Internet aus.

(Die Anfänge des Internets habe ich nun wirklich anders in Erinnerung!)

Online geroldh

  • "Berg ist niemals Alltag"
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 691
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: roBerge-Umfrage - die Änderungen...
« am: So, 05. Mai 2019, 23:11 »
...
PS: Wie gefällt Euch die neue Struktur "Neue Themen" - "Neue Beiträge"? Ist es für Euch übersichtlicher?

#danke1#
Auch ich verfolge die Beiträge/Diskussionen einigermaßen regelmäßig OHNE mich (automatisch?) einzuloggen: "roBerge.de" geklickt und auf der Startseite geschaut ob es "was Neues" gibt... - wobei ich manche Themen auch auslasse.
So praktisch Brixi's Hinweis auf den Link ist, so "unpraktisch" ist er damit auch für mich im täglichen Alltag.
Andererseits auch mal tage-/wochenlang "offline", wird das "nachlesen" schon mal "mühsam"...

Da finde auch ich die Neuerung mit dem zus. Reiter "Neueste Themen" wirklich klasse! Mind. ein neuer Beitrag genügt, damit das jeweilige Thema hochrutscht - für die kurzfristigere Übersicht einfach nebenan auf die bisherige Darstellung "Neueste Beiträge" geklickt...

Da der Nutzerkreis "von jung bis alt" reicht, sind die "Internet-Gewohnheiten" und damit die Ansprüche wohl ziemlich verschieden - dies reflektiert ein wenig das Umfrageergebnis beim offenen Rückmeldepunkt "Fragen, Beschwerden, Wünsche, Ideen?" - und damit werden wir mit gewissen Kompromissen im Forum einfach leben müssen...
Wirklich ALLEN gerecht zu werden wird wohl nicht klappen - und roBerge.de muß auch nicht wirklich "schnell konsumierbar" sein...

Offline Franky

  • Kapelle Lollar
  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • *
  • Technischer Admin
  • 49
    • SF Webdesign
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 05. Mai 2019, 23:12 »
Zitat
Mehr Bilder, so schaut das Forum wie in den Anfängen des Internet aus.


An die Anfänge kann ich mich auch nicht mehr erinnern, aber das Ende des Internets habe ich bereits hier gefunden  :)

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 236
    • Brombas Berge
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Mo, 06. Mai 2019, 07:33 »
An die Anfänge kann ich mich auch nicht mehr erinnern, aber das Ende des Internets habe ich bereits hier gefunden  :)
#lacher#

Also, vielleicht finden wir doch noch einen Weg, es allen recht zu machen. Ich träume jetzt von einer eigenen Linkseite mit den neuesten Beiträgen mindestens der letzten 2 Wochen, und zwar in dieser Art hier:

https://www.heise.de/newsticker/
https://www.spiegel.de/schlagzeilen/index-siebentage.html

Und wo wir gerade in den Urzeiten des Internets schwelgen:

Beide Beispiele haben nicht vergessen, wie der Brauser früher bereits besuchte Seiten markiert hat, nämlich mit einer anderen Farbe (in diesem Fall grau statt schwarz). Dann wusste man sofort, was man noch nicht gelesen hatte! Warum diese praktische Urfunktion vergessen wurde, keine Ahnung. "Design" vor Funktionalität? Egal!

In unserem Fall dürfte das nicht ganz einfach umzusetzen zu sein, da sich die Einstiegs-URL, Beispiel

https://www.roberge.de/index.php/topic,9624.msg62145/topicseen.html#new

nicht ändert, wenn etwas Neues kommt. Damit auch aktualisierte Themen wieder als unbesucht markiert werden, bräuchte es einen Direktlink auf den neuesten Beitrag, also zB so

https://www.roberge.de/index.php/topic,9624.msg62145.html#msg62145

Vorteile:

1. Funktioniert alles auch ohne Anmeldung oder Cookies!
2. Brixentaler bekommt eine aufgeräumte Startseite (was auch ich begrüßen würde!).
3. Man bekommt eine längere Neuigkeitenhistorie.
4. Man sieht sofort, was man schon gelesen hat und wo sich etwas geändert hat.


Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage
« am: Di, 07. Mai 2019, 17:48 »
Liebe roBergler!

Heute geben wir in Kürze die wichtigsten Ergebnisse aus der Umfrage bekannt. Jeder, der teilgenommen hatte, erhielt auch den Link mit den genauen Ergebnissen.


Allgemeine Ergebnisse:

Von den insgesamt 62 Teilnehmern waren immerhin ein knappes Viertel nicht registrierte User.
Die meisten User arbeiten mit Windows, gefolgt von IOS und Android.
Der beliebteste Browser ist der Firefox, gefolgt vom Chrome und dem Internet Explorer.
Auf dem PC sind immer noch die meisten unterwegs, wenn sie roBerge.de aufrufen, auf Platz 2 folgen Tablet bzw. Notebook und an dritter Stelle erst das Smartphone.


Die beliebtesten Inhalte:

Am meisten aufgerufen werden erwartungsgemäß die neuesten Beiträge, gefolgt von den Tourenbeschreibungen, den neuesten Touren, der Stichwortsuche und den Fotos.
Teilweise gern gelesen wird auch in der Hütten- und Bücherdatenbank sowie die Übersicht der Wegsperrungen.
Am seltensten werden laut der Umfrage, die sicher nicht zu 100% repräsentativ ist, die Seiten mit dem Wetter, den Webcams, den Lawinenlageberichten, dem ÖPNV, den zufälligen Hütten und Touren sowie die Touristinfo aufgerufen. Wir werden diese Angebote aber nicht entfernen. An dieser Stelle rufen wir Euch auf, wie schon bisher Änderungen wie z.B. neue Webcams, Hütteninfos, ÖPNV-Hinweise usw. im Forum zu veröffentlichen.


Zu den Wünschen und Vorschlägen hier unsere Gedanken:

Bei der Tourensuche scheint es gelegentlich falsche bzw. ungenaue Ergebnisse zu geben, an diesem Bug arbeiten wir. An dieser Stelle unser Anliegen: Bitte macht Angaben, welche Stichwörter ihr eingegeben habt und welche Ergebnisse (eventuell einen Screenshot der Ergebnisliste) ihr bekommen habt.
GPX-Files sollten Standard sein: Wir haben in den letzten Monate über die Hälfte unserer Tourenbeschreibungen mit GPX-Dateien ergänzt und arbeiten weiter daran. Alle neuen Touren werden nur noch mit GPX-Dateien versehen.
Karten: Eine kartenbezogene Suche ist geplant.
Ca. 75% aller User wünschen sich Karten mit Unwetterwarnungen und/oder Skirouten. Auch daran wollen wir arbeiten.
Aus Gründen des Datenschutzes werden wir keine Auswertung der roBerge-User nach Wohnort oder Geschlecht darstellen. Hier liegt uns auch sehr daran, die Privatsphäre der Mitglieder zu respektieren. Viele User haben zudem diese Daten nicht angegeben (freiwillige Angabe).
Die Diskussion mehr deutsch oder weniger deutsch sowie mehr Smileys oder weniger Smileys wollen wir nicht weiter fortführen, da hier zu viele gegensätzliche Meinungen vorherrschen. Wir können es unmöglich allen recht machen. Die Smileys waren auch uns (schon vor der Umfrage) etwas zu viel, wir haben sie ein wenig reduziert.
Den Ton und die Sachlichkeit innerhalb der Diskussionen können wir nur dadurch positiv beeinflussen, dass wir an Eure Sachlichkeit und die Forumsregeln appellieren. Wie bisher behalten wir uns vor, derartige Themen zu schließen, zu löschen oder gar User auszuschließen. Allerdings kam dies in letzter Zeit äußerst selten vor - aus unserer Sicht sind wir insgesamt gesehen mit den Beiträgen, dem Umgangston und den Usern recht zufrieden.
Bereits umgesetzt haben wir den Wunsch, dass die Beiträge auch noch nach Themen angezeigt werden können.
Es wurden auch mehr Bilder gewünscht. Hier werden wir nichts ändern, denn einerseits wird das Surfen auf roBerge.de langsamer, wenn es mehr Bilder gibt, andererseits würde das den Speicherplatz noch mehr belasten – und mehr Speicher kostet mehr Geld. Wir arbeiten nicht gewinnorientiert und versuchen, nur die bereits vorhanden laufenden Kosten durch unauffällige Anzeigen abzudecken (was aber nicht der Fall ist). Mehr Werbung für mehr Speicher ist derzeit trotzdem nicht vorgesehen.

Online geroldh

  • "Berg ist niemals Alltag"
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 691
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: roBerge-Umfrage -> aktuelle Smiley-Auswahl
« am: So, 07. Jul 2019, 16:31 »
...
Eine weitere Änderung aufgrund unserer Umfrage ist die Reduzierung der Smileys. Die Liste war doch schon sehr groß, und einige Smileys gab es sogar doppelt. Wir haben sie nicht gelöscht, lediglich unsichtbar gemacht. Passend zur Jahreszeit (oder an Festen wie z.B. Weihnachten) werden wir gelegentlich andere Smileys anzeigen.

...
#pfeilrechts# PS: Ich möchte darüber nicht "streiten" (nur wünschen), aber ich hätte schon gerne die alte Smiley-Auswahl zurück, dann müsste ich mir die passenden Emoticons nach Erinnerung nicht umständlich aus alten roBerge-Beiträgen heraus suchen...  #danke1#


Na ja, ganz so konsequent scheint die Smiley-Auswahl in Bezug auf Feste und Jahreszeiten nicht zu funktionieren, schließlich steht uns nach dem heißesten Juni seit Wetteraufzeichnung *Hitze-hechel-stöhn* (fehlt) immer noch der #schneemann#2 und #wetter3# zur Verfügung... #musik2# -
und was macht die #guteidee#2 mit Zipfelmütze noch dort? Puh, #zitter ...  ;)

Dass in der alten Liste einige Smileys doppelt verfügbar waren, damit konnte ich ganz gut leben...

#gruebel# ... *kombiniere* steht derzeit auch nicht bereit... #nasowas# - dabei würde ich gerne meinen früheren Gedanken aufgreifen, nämlich anzuregen, ob sich die roBerge-Smileys ggfs. im Unterfenster thematisch etwas gruppieren lassen würden.
Wem hat die größere Auswahl - abgesehen von der (empfundenen) "Unübersichtlichkeit" eigentlich gestört?

Hmm, das Thema "Smilies" wurde lange vor meiner Forums-Zeit schon diskutiert und führte dort auf diesen abschließenden Hinweis:
...
Nur einige Smileys, die bei der Eingabe eines Beitrages angezeigt werden, gehören zum Standard-Theme von SMF (das ist unsere Forums-Software).
Die komplette Aufstellung findet man hier.

Die Schreibweisen - z.B. "Doppelpunkt Klammerzu" können im Vergleich zu anderen Foren unterschiedlich sein. Manchmal ist bei diesem Beispiel noch ein Minuszeichen in der Mitte.

Die meisten Smileys, die wir anbieten (u.a. auch wenn man auf [Mehr Smileys] klickt, wurden von uns zusätzlich hinzugefügt und gehören nicht zum SMF-Standard. Falls Du ein solches in Deinen Text einfügen willst, geht das nur, indem Du direkt auf das Bildchen klickst.

#genauso#

Tja, oder auch nicht...  :-\

Offline Bergautist

  • Kratzdistel
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 236
    • Brombas Berge
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 07. Jul 2019, 18:03 »
Not macht erfinderisch! Ich muss gestehen, dass mir da jetzt auch einiges fehlt. geroldh hat schon einen Ausweg aufgezeigt: die Emotikons aus alten Beiträgen kopieren. Hier noch eine weitere Methode, die manchmal Erfolg hat:

Man holt sich beispielsweise zum Bedanken ein noch sichtbares Emotikon, z.B.  #danke1# (als Quelltext "# danke1 #" ohne Leerzeichen) und zählt dann einfach hoch, indem man die 1 durch eine höhere Zahl ersetzt, also

#danke2# oder #danke3#

#danke4# geht dann leider nicht mehr. Manchmal schreibt man einfach irgend etwas zwischen die Doppelkreuze, und wenn man Glück hat, gibt es dazu was Passendes!

Einen hab ich noch: Man verfasst einen Sammelbeitrag mit allen persönlich interessanten Emotikons und speichert den unter Entwürfen.

Das ist übrigens das allerbeste hier, um das lohnt es sich zu kämpfen:  #lacher#  #lacher#  #lacher#  #lacher# Wer das erfunden hat, verdient eine Sonderprämie!

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4358
    • Hüttenwandern
Re.: roBerge-Umfrage
« am: So, 07. Jul 2019, 20:17 »
Macht Euch nicht zu viel Arbeit - welche Emoticons wollt Ihr wieder haben?
Die entsprechende Seite soll nicht überfüllt wirken, deshalb werden wir nicht extrem viele einstellen.