Dummy

Autor Thema: Hocheisspitze am 16.04.2019  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndiN

  • roBergler
  • Beiträge: 150
  • Hinter Dir gehts abwärts und vor Dir steil bergauf
Hocheisspitze am 16.04.2019
« am: 16.04.2019, 21:22 »
Das gute Wetter musste nochmal genutzt werden.

Start von BGL am Parkplatz direkt an der Hirschbichlstraße.
Naja nicht ganz... bin dort zum Parkautomaten. 7€ für einen Tag! Ich glaub ich seh nicht richtig!
Dann nochmal ein paar Meter zurück zum kostenlosen Parkplatz am Holzlagerplatz. Ich wäre ja bereit gewesen einen angemessenen Betrag fürs parken zu zahlen, aber 7€ find ich ja schon etwas frech oder eher unverschämt.

Mim Radl (ohne E-  :)) die Hirschbichlstraße hinter. Bis auf ein paar kleine Schneefelder ist die Straße bis zur Brücke bei der Engert-Alm schneefrei. Dort Radel-Depot. Von dort bis zur Bindalm ist die Straße so 50% schneebedeckt bzw aper.

Ab der Bindalm dann durchgehende Schneedecke.

Von dort auf guter Spur zur Hocheisspitze. Oben im Kar waren Harscheisen recht angenehm.
Weiterweg aus der Scharte zum Gipfel ohne Steigeisen problemlos möglich.

Abfahrt: ohen: hart aber gut zu fahren, mitte: schöner Firn, unten: sumpfig  :)

P.S. Finde den Buchpreis auch interessant.

Gruß Andi

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 16.04.2019, 21:22 »

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 886
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Hocheisspitze am 16.04.2019
« Antwort #1 am: 17.04.2019, 10:55 »
Start von BGL am Parkplatz direkt an der Hirschbichlstraße.
Naja nicht ganz... bin dort zum Parkautomaten. 7€ für einen Tag! Ich glaub ich seh nicht richtig!
Dann nochmal ein paar Meter zurück zum kostenlosen Parkplatz am Holzlagerplatz. Ich wäre ja bereit gewesen einen angemessenen Betrag fürs parken zu zahlen, aber 7€ find ich ja schon etwas frech oder eher unverschämt.
Ja, die Zielgruppe des Bergsteigerdorfs ist eine andere. Und die zahlt mit Gästekarte eh nur 50% ...

Sehr schöne Tour, Andi! Hast du dort auch Schneeschuhspuren gesehen?

Offline AndiN

  • roBergler
  • Beiträge: 150
  • Hinter Dir gehts abwärts und vor Dir steil bergauf
Re.: Hocheisspitze am 16.04.2019
« Antwort #2 am: 18.04.2019, 10:57 »
Servus Klaus,

Schneeschuhspuren hab ich keine gesehen.
Da es aber am Sonntag geschneit hat, war der Hang bis auf 3 Skispuren vom Montag unberührt.

Prinzipiell ist die Tour mit Schneeschuhen möglich, allerdings sollt man schon wissen was man tut.
Die Tour ist scho richtig weit und auch der bis zu 40° steile Gipfelanstieg hats mit Schneeschuhen auch bestimmt in sich.
Und dann kommt noch der lange Abstieg. Mit Ski ist man gemütlich in 20min wieder unten, mit Schneeschuhen braucht man bestimmt nochmal 3Std.

Gruß Andi