Bildinfo

Autor Thema: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 1384,  Antworten: 34)

Offline mh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 234
    • www.steinundkraut.de
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 09:38 »
Servus,

also bei dem Verlag, dessen Interna ich kenne, ist es so, dass der Autor einen Sack voller Fotos mitliefert (für die Touren und dann noch Extra-Fotos für Einleitung und Titel). Der Verlag sucht dann i.d.R. daraus das passende Titelbild aus. Keine Ahnung, was passiert, falls bei den Fotos des Autors kein einziges passendes Titelbild sein sollte - den Fall hatte ich noch nie...

Zitat
So ungewöhnlich ist das gar nicht. Das habe ich schon mehrfach erlebt, dass das gleiche Buch in einer neuen Auflage mit einem anderen Titelbild erschienen ist.

@Wanderfreak: Du hast natürlich den einzigen, mir bekannten Grund gefunden, warum man ein Titelbild austauscht: wenn das Titelbild veraltet ist. Das kann bei extrem langlebigen Büchern wie "dem Pause" schon passieren. Bünderlhose und kurze Lederne trägt heute kein Mensch mehr zum Wandern und man erkennt deshalb gleich, aus welcher Zeit das Foto stammt. Da muss dann manchmal eine "Modernisierung" bzw. ein neutrales Titelbild her. Das passiert aber sicher nicht zwischen Auflage 1 und 2, sondern eher nach viiiiiiielen Jahren.

Ich habe auch mal ein Buch in Neuauflage bearbeitet, wo der Autor u.a. einige Fotos austauschen wollte. Die Leute auf den Bilder hatten alle Dauerwelle und quietschgelbe oder lila-farbene Ski-Overalls. Sehr nett fand ich die Begründung des Autors: "Meine Frau hat mich darüber informiert, dass man so heute nicht mehr herumlaufen kann"   #lacher#

Da hat Dein Spezi halt saumäßiges Massel gehabt, dass er da 1400 Euro verdient hat. Ich glaube aber nach wie vor nicht, dass man durch Bilder-im-Internet-Verkaufen reich wird. Ich kenne einige, die es mal angefangen und wieder aufgegeben haben, weil einfach zu wenig reinkommt. Ich habe auch nochmal nachgerechnet: bei Shutterstock z.B. liegen die einzelnen Fotos genaugenommen im Cent-Bereich....

Ciao derweil,
Margit

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4354
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 09:44 »
Servus beinand!

Gerade bin  ich von einer harmonischen, sonnenverwöhnten  Familienwanderung ( mit Enkelin ) in den Salzburger Bergen zurückgekommen und lese nun  etwas erstaunt diese Beiträge. Mit Verlaub, irgendwie fällt mir da der greise Shakespeare ein. Nicht nur mit dem Zitate: "Gemach! Leicht zum Fallen führt die Eile."   ;) ( übrigens meine Grundeinstellung beim Wandern  #hihi# )

Anfangs war ich ja verblüfft, dass ich die Berge auf der Titelseite einfach nicht zuordnen konnte,   #peinlich# doch jetzt bin ich eher erstaunt, dass das Wesentliche dieses tollen Wanderbuches von Reinhard langsam aus den Augen verloren geht.  Der Inhalt!   Leider fast ganz zugeschneit. ( Bild a )
Ich streife ja  häufiger mit den Kindern meiner Töchter durch unsere Bergwelt. Heuer nun darf meine jüngste Enkelin ( noch 8 Jahre  :) ) das Ziel aussuchen. Sie hat Reinhards Wanderbuch durchgeblättert und anhand der Bilder spontan eine Wanderung im Tiroler Unterland herausgesucht.  #guteidee# Als ich andeutete, dass dort einmal ein "wilder Drache und ein schwarzer Hund" hausten, war sie sofort Feuer und Flamme, las die Geschichte selbständig  :)  und erzählte sie abends dann  ihrem Papa.
Was ich damit sagen will: Besorgt für eure Familie das Buch, freut euch über die attraktiven  Wanderziele , geht mit euren Kindern gemeinsam und vergesst die drittrangige Frage für Insider, ob die Titelseite nun ein paar Euronen mehr oder weniger kosten sollen, dürfen, werden, müssen, können....  #erledigt#

Hawedere und nix für ungut,

elio

PS: Sicher erkennt ihr hier ohne langes Nachdenken, wo meine Familie vor zwei Tagen so herrlich aussichts - und schneereich wanderte. (Bild b )
 

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« Antwort #21 am: Fr, 08. Mär 2019, 09:44 »
Bild
Das neue roBerge-Buch für Alt und Jung:
Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
Auch portofreie Zusendung mit Wunsch-Widmung.


Offline Wanderfreak

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 432
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 11:24 »
Sicher erkennt ihr hier ohne langes Nachdenken, wo meine Familie vor zwei Tagen so herrlich aussichts - und schneereich wanderte. (Bild b )

Ich denke, Ihr seid bei einem .....egg 1642 m gewesen und habt hier in Richtung Nordosten geschaut. Ein Sendeturm war vermutlich auch nicht weit weg.

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4354
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 13:06 »
 #hallo#  Wanderfreak,

richtig gut! Der Funkturm ist ganz in der Nähe gewesen. ( Bild c )

Auch die Höhenangabe und die Blickrichtung  stimmen !  #gutgemacht# Die Endung ...egg für den Namen unserer Höhenwanderung kann ich momentan nicht nachvollziehen.  #verdaechtig#

Ich stelle einfach nochmal ein Bild von oben in Blickrichtung SSO ein, auf dem sich vielleicht einige meiner roBerge - Freunde gut zurecht finden. ( Bild d )
Übrigens, es gab auch unten noch genügend Schnee für diverse Schneeballschlachten. ( Bild e ) #schnee1# #hihi#

Hawedere

eli

Offline Wanderfreak

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 432
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 14:04 »
Das habe ich mit dem .....egg gemeint: klick

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 753
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 14:49 »
Grad hat's bei mir ...egg, äh klick gemacht  #hihi#
 
100_0700.jpg

Das war vor über 10 Jahren  #schneemann#
Der Dachstein liegt aber leider nicht in den Bayerischen Alpen :( .... und auch nicht in Tirol  :)

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4354
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 15:38 »
 #hallo# Wanderfreak und BFklaus,

richtig, das Hoferegg auf dem Rossbrand!  #danke1# Da kann man wirklich nicht moser(scharte) n !  #hihi# Ich war ja bisher noch nie oben, bin immer,  von der Reiteralm oder aus dem Lungau oder vom Bifang kommend, dran vorbeigerauscht. Ist wirklich ein herrlicher Aussichtsberg mit gut gepflegter Höhenloipe und festem Wanderweg für Familien mit und ohne Schneeschuhen.

  #winterlang#

Richtig auch, BFklaus,  Filzmoos liegt weder in Tirol ( Salzburg !) noch in den Chiemgauern, aber Reinhard weist in seinem gelungenen Buch auch auf mögliche Winterwanderungen mit Kindern hin: Tour Nr. 6 "Stoibenmöser" etwa oder Wanderung Nr. 3 " Schneizlreuther Vogelspitz"  , Nr. 31 "Elmauer Alm " usw. Das Lesen lohnt!  #spass#

Hawedere und auf schöne Frühjahrwanderungen  in unseren Bergen,

eli


Offline Martl

  • schee is do herom
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1014
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 15:46 »
... ich wollte den Reinhard natürlich auch noch zu seinem Buch beglückwünschen!  #gutgemacht#
Werde mir auch eins kaufen.

... und ich denke er hat nix dagegen daß viel darüber diskutiert wird  ;)


Gruß
Martl

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4291
    • Hüttenwandern
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 16:21 »
... ich wollte den Reinhard natürlich auch noch zu seinem Buch beglückwünschen!  #gutgemacht#
Werde mir auch eins kaufen.

... und ich denke er hat nix dagegen daß viel darüber diskutiert wird  ;)


Gruß
Martl


Passt schon, alles ok!

 ;)

Offline rennschnecke

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 625
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 16:47 »
Der Inhalt ist doch sowieso über jede Kritik erhaben! Da macht unserem Reinhard keiner was vor! 👍
Und dann muss man halt über das Titelbild diskutieren, wobei ich trotzdem sagen muss dass mir das Bild gefällt und es grundsätzlich auch gut passt.

rennschnecke

Offline Wanderfreak

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 432
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 17:21 »
Hallo Reinhard,

bis zur Deiner Anfrage zum Titelbild war ich der Meinung, dass auf der Vorderseite des Buches Deine Enkel zu sehen sind und Ihr irgendwo in den Kitzbüheler Alpen unterwegs gewesen seid. Ich könnte mir vorstellen, dass ich mit dieser Einschätzung nicht der Einzige gewesen bin.  ;)

Übrigens auch von mir Glückwunsch zu Deinem neuen Buch!

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 753
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Fr, 08. Mär 2019, 19:46 »
... Reinhard weist in seinem gelungenen Buch auch auf mögliche Winterwanderungen mit Kindern hin: Tour Nr. 6 "Stoibenmöser" etwa oder Wanderung Nr. 3 " Schneizlreuther Vogelspitz"  , Nr. 31 "Elmauer Alm " usw. Das Lesen lohnt!  #spass#
Das weiß ich natürlich, eli, weil ich einer der Erstbesteller von Reinhard's sehr gelungenem Buch war  ;)
Meinen Enkeln hab' ich abends auch schon ein Kapitel daraus vorgelesen. Aber die wollten einfach nicht einschlafen, weil's so spannend war  #hihi#

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4291
    • Hüttenwandern
Re.: Familienwandern - Rezension schreiben
« am: Mi, 13. Mär 2019, 11:58 »
Danke Euch allen für das Lob!

Hat jemand Interesse, auf buecher.de, buch.de oder Amazon eine kleine Bewertung für den Wanderführer zu schreiben?
Falls ja, bitte melden unter info.roberge.de.

 #dankeschoen#

Offline MikeT

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 39
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Mi, 13. Mär 2019, 14:40 »
Da hat Dein Spezi halt saumäßiges Massel gehabt, dass er da 1400 Euro verdient hat.

Habe von 2009 bis 2015 insgesamt 67 Bilder online verkauft. Davon 66 zur einmaligen Nutzung, Rechte blieben darüber hinaus bei mir, insg. ca. 600 €. Aber für 1 Bild 400 € bekommen, Rechte komplett abgetreten.

Fast alles Tierbilder oder Orchideen, ein paar Landschaftsaufnahmen meist Sonnenaufgang oder Dämmerung, alles in den Bergen =)

Und ich habe selbst über die Bildersuche nie eines dieser Bilder irgendwo gefunden  :(

VG Mike

PS: Bei Amazon schreib ich Dir nächste Woche ne Rezension, warte nur bis es da ist wegen der Verifizierung ,)

Offline mutrus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 67
    • Mutrus website
Re.: Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
« am: Mi, 13. Mär 2019, 20:41 »
Da hat Dein Spezi halt saumäßiges Massel gehabt, dass er da 1400 Euro verdient hat.


Habe von 2009 bis 2015 insgesamt 67 Bilder online verkauft. Davon 66 zur einmaligen Nutzung, Rechte blieben darüber hinaus bei mir, insg. ca. 600 €. Aber für 1 Bild 400 € bekommen, Rechte komplett abgetreten


Ich bin auch bei Fotolia (jetzt Adobe Stock) schon seit 2006 angemeldet. Die ersten Jahre waren echt gut. Bis heute habe ich 1424 Downloads gehabt (80 Bilder) und habe über 2000€ verdient. Das meiste aber zwischen 2006 - 2010. Für ein Download bekomme ich zwischen 0,28€ bis max 100€ (wenn ich mich nicht täusche habe ich 2-3 mal für ein Bild 100€ bekommen). 2018 habe ich 18  #beleidigt# Downloads gehabt. Lade auch keine Fotos mehr Hoch.

https://stock.adobe.com/sk/contributor/136076/marcin-osadzin?load_type=author&prev_url=detail