Bildinfo

Autor Thema: Zwiesel am 10. Oktober 2018

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 467,  Antworten: 6)

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 3995
Zwiesel am 10. Oktober 2018
« Antwort #0 am: Do, 11. Okt 2018, 09:44 »
Servus beinand!

Gestern waren ja etliche roBergler ausgeflogen und haben prächtige Bilder eingefangen!  #gutgemacht#   #danke1#
Der eli war bei diesem Bilderbuchwetter  natürlich auch unterwegs, diesmal mit seinem guten Bergkameraden mal wieder auf dem Hinterstaufen

Gestartet sind wir auf dem kostenfreien P. Jochberg / Kohler; da standen tatsächlich nur 4 Pkws herum.  #verdaechtig#  ( Bild a ) Und das Riestfeuchthorn!

Der Waldaufstieg über den Mulisteig ist kurzweilig und meinem Rucksack angemessen. Keine Ahnung, weshalb ich so viel Zeug ( gegen die Kälte ) da mit geschleppt habe.  #nocomment# ( Bild b )

Bild c : Dort wo der Abzweiger zur Bartlmahd einmündet, ist immer Fototermin mit Blick zum Mittelstaufen samt Gratübergang,  Hendlbergskopf und Hochstaufen. ( Bild c )

Bilder d: Im Süden grüßen Watzmann, Hochkalter, die Steinberge und herbstliche Wälder.  #hallo#


Hawedere bis dann,

eli

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 3995
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: Do, 11. Okt 2018, 20:04 »
Servus beinand!

Meist gehe ich ja die Zwiesel - Gamsknogel - Überschreitung im Frühjahr bzw. Spätherbst, da liegt dann schon ein wenig Schnee und meist sind mehr Gamsen als Wanderer unterwegs. Na gut, die Aussicht bleibt die gleiche.  ;D Der Blick zu den Chiemgauern z.B. Kienberg und Rauschberg nebst gruseligem Kahlschlag unter dem Gruberhörndl  -  Sonntagshorn mit Trabanten  -  Loferer und die Kaiserlichen. ( Bild e )

Bild f : Immer wieder beeindruckend die SO - Wände des Gamsknogel.

Bilder g : Am Zennokopf waren wir anfangs noch ganz alleine, auch am Zwiesel war es noch recht staad. Am Gratübergang des Mittelstaufen waren übrigens gerade mal 3 bei der Arbeit.  8)

Bild h : Ist schon ein beeindruckender Kerl!

Hawedere bis zum Finale, mit einer kleinen Überraschung,

eli

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 3995
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: Fr, 12. Okt 2018, 10:23 »
Servus beinand!

Überraschung?  #gruebel# Na ja, war schon einiges los mittlerweile am Zwiesel, 1782 m , aber als sich  dann die geballte Power einer AAV - Gruppe  #hihi# auch noch niederließ, war es mit der eli - Bergeinsamkeit nicht mehr weit her.  :(    ( Bild ii )

Nach kurzer Beratung haben mein Freund und ich uns dann entschieden, auf dem selben Weg wieder zur Zwiesel Alm rasch abzusteigen und das Ganze ein wenig runter zu spülen. Zumal ja der "Blaue Steig" zwischen Kohleralm und Zwieselalm momentan für den Rückweg auch gesperrt ist. ( Bild j ) Keine Ahnung, wie lang. Die schöne Erinnerung an eine einsame Gratüberschreitung zum Gamsknogel mit "im Fluss " kann mir eh keiner nehmen. ( Bild k )

Die Einkehr auf der Zwiesel Alm fiel trotz herrlichen Wetters und einem gutem Apfelkuchen, dann sehr kurz aus, da wurlte es schon ganz schön.  #weissbier#  In Erinnerung bleiben aber die Bilder l und m


Hawedere und euch weiterhin ein Bilderbuchwetter für das Wochenende,

eli




 

Offline schneerose

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 763
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: Fr, 12. Okt 2018, 19:23 »
Kurz zur Info:

Gesperrt ist nur der Abstieg von der
Kohleralm nach Inzell , der blaue Steig zwischen Zwiesel- und Kohleralm ist frei.

Zumindest wars letzten Freitag so (war am Gamskogel) und so interpretiere ich eigentlich auch das Schild?

Is doch immer wieder schee auf Zwiesel und Trabanten.  :)

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 3995
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: Sa, 13. Okt 2018, 10:13 »
Gesperrt ist nur der Abstieg von der
Kohleralm nach Inzell , der blaue Steig zwischen Zwiesel- und Kohleralm ist frei.
Zumindest wars letzten Freitag so (war am Gamskogel) und so interpretiere ich eigentlich auch das Schild?


Danke schneerose, doch finde ich den Hinweis Zwiesel & Kohleralmsteig nach Inzell gesperrt nach wie vor verwirrend. Ist jetzt der Steig von der Kohleralm runter zur Staufenstube ( von da aus gehts ja auch Ri. Inzell ) oder von der Kohleralm nach Einsiedl und Inzell gesperrt?  #gruebel# Der Zwiesel - Kohleralmsteig ist nun mal der blaue Steig.
Umleitung über Jochberg?, Seltsam, das Schild habe ich ja am P. Jochberg aufgenommen!  #nocomment#

Viel Spaß in den Bergen weiterhin,

eli

Offline schneerose

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 763
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: Sa, 13. Okt 2018, 19:34 »
Also den Steig von der Kohleralm zur Staufenstube bin ich runter, der ist auch frei.
Wobei ich dir wegen dem Schild recht gebe, das hätte man schon ein bisschen eindeutiger hinschreiben können, so ist das mehr ein Rätsel raten, was jetzt gesperrt ist. >:D

Offline eupesco

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 38
Re.: Zwiesel am 10. Oktober 2018
« am: So, 14. Okt 2018, 11:50 »
Der Zwieselsteig ist trotz dem Verbotsschild wieder frei. Die "Seilbahn" ist weg, der Steig zwischendurch aber auch (einfach direkt die Schneise hochsteigen).