Bildinfo

Autor Thema: Hörnle (Ammergauer Alpen)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 364,  Antworten: 5)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Hörnle (Ammergauer Alpen)
« Antwort #0 am: Do, 13. Sep 2018, 22:56 »
Meine Touren in den Allgäuer Ammergauer Alpen kann ich an einer Hand abzählen. Das heutige Ziel war das Hörnle ab Unterammergau.


Der Weg beginnt hinter der Kirche bei Kappel. Den Hinweis wegen der geänderten Wegführung nach links (siehe kleines Foto unten auf dem Kartenbild) habe ich nicht beachtet, sondern habe den direkten Weg geradeaus gewählt. Er verläuft über Wiesen, ist hin und wieder steil, in den oberen Drittel passiert man einige schöne Ahornbäume:

DSCN5541.JPG



Der Weg endet bei der urigen Hörnle Alm. Das Hintere Hörnle kannte ich schon, bin also nur auf das Vordere und Mittlere Hörnle aufgestiegen. Wasser, Kaffee und Kuchen gabs auf der Hörnle Alm, auf der es im Gegensatz zur Hörnlehütte (direkt beim Sessellift, der auf der anderen Seite Bad Kohlgrub herauf kommt) wesentlich ruhiger zugeht.

Vorderes Hörnle:

DSCN5572.JPG



Hinteres Hörnle vom Mittleren Hörnle aus, im Vordergrund unten die Hörnle Alm.

DSCN5576.JPG



Zurück ging es dann unterhalb des Stierkopfes zum Schatzloch (Bild 597), eine unbedeutende kleine Höhle.

DSCN5597.JPG



Der Rückweg ist im oberen Bereich ein echter, schöner Bergsteig (Wurzeln und Steine inbegriffen), weiter unten dann Forststraße und ganz unten Asphaltstraße.

Das schöne Wetter hielt sich übrigens bis zum Ende der Tour.
980 hm, 13,9 km

wrapmap6.jpg


Mich würde interessieren, wie denn der “neue” Weg verläuft, der hinter der Kirche links verläuft (siehe auf dem Kartenbild rechts unten). Er wird angeblich neu hergerichtet, aber es soll noch keine Markierungen oder Schilder geben. Kann mir da jemand Auskunft geben über Wegbeschaffenheit und Orientierung? Ich habe ihn auf der Karte mit roten Pfeilen ungefähr markiert.

Vielen Dank!


Anzeige:
Stille Wege Münchner Berge
Haushalts- und Küchengeräte
Mountainbiken zwischen Watzmann und Wendelstein
Panorama in die Urzeit. Der GEO-PARK Wendelstein


Offline torres

  • Fette fette Fahradkette
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • ...mit eigener Muskelkraft unterwegs!
  • 126
    • Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Re: Hörnle (Ammergauer Alpen)
« am: Fr, 14. Sep 2018, 08:53 »
Hi,

ich kenne die Runde nur im Winter und da sind dann sehr viele Leute unterwegs,
aber trotzdem schoen und keinerlei Lawinengefahr.

Gruss,
Torres

Offline MANAL

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 832
Re: Hörnle (Ammergauer Alpen)
« am: Fr, 14. Sep 2018, 13:25 »
Hi,

ich kenne die Runde nur im Winter und da sind dann sehr viele Leute unterwegs,
aber trotzdem schoen und keinerlei Lawinengefahr.

Gruss,
Torres


Ich habe auch gerade gestaunt wie es da ohne Schnee aussieht.  ;D

Offline mh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 217
    • www.steinundkraut.de
Re: Hörnle (Ammergauer Alpen)
« am: Fr, 14. Sep 2018, 14:37 »
Servus Reinhard,

nur eine ganz kleine Gscheidhafelei am Rande: das Hörnle wäre in den Ammergauer Alpen, nicht in den Allgäuern...
Bin ja schon ruhig  #schaem# #binweg#...

Gruß,
Margit

Offline torres

  • Fette fette Fahradkette
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • ...mit eigener Muskelkraft unterwegs!
  • 126
    • Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Re: Hörnle (Ammergauer Alpen)
« am: Fr, 14. Sep 2018, 16:29 »
Meine Touren in den Allgäuer Ammergauer Alpen kann ich an einer Hand abzählen.

Welche denn? (das muessen ja dann auch sehr lohnende Ziele gewesen sein)

ich war schon auf folgenden:
(Und seltsamerweise immer im Winter)
  • Aufacker (1542)
  • Puerschling (1564)
  • Vordere Hoernle (1404)
  • Mittleres Hoernle (1496)
  • Hinteres Hoernle (1547)
  • Teufelstaettkopf (1758)

  • Kofel (1342)
Auf dem Kofel war ich auch mal ohne Schnee, einmal zum Sonnenaufgang (dort ist aber die Sonne verstellt)
und mit Bruders Hund Mike mehrfach sommers und winters und ansonsten immer im Winter mit viel Schnee
ganz, ganz viele Male.

Jetzt bin ich fast nur noch oestlich vom Inn unterwegs.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Hörnle (Ammergauer Alpen)
« am: Fr, 14. Sep 2018, 17:53 »
Hallo Torres,

also ich war schon:

Säuling 2047 m
Hörnle 1548 m
Hoher Ziegspitz (2x)
Brunnenkopf 1718 m
und jetzt nochmal das Hörnle.

Immer im Sommer. Am besten gefallen haben mir Säuling und Ziegspitz.