Frozen Church

    

Geschenktipp: Wandern mit der Wintersonne

Autor Thema: Die Dötzenkopfrunde am 09.08.2018, was heute sonst?

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 539,  Antworten: 4)

Online eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4158
Die Dötzenkopfrunde am 09.08.2018, was heute sonst?
« Antwort #0 am: Do, 09. Aug 2018, 19:53 »
Servus beinand!

Hatte vor ein paar Tagen einen heißen Tipp  #hihi# von einem sehr bekannten roBergler für eine mir noch unbekannte Wanderung im Lattengebirge bekommen. Dort war ich noch nie - und das heißt in dieser Gegend schon etwas.
Die Wettervorhersage war ja auch nicht schlecht  ;D , na dann gehen ein  guter Bergfreund und ich halt mal auf den Dötzenkopf, 1001 m und erweitern gleich noch die Runde bis zur Bildstöcklkapelle. A wengerl schwitzen wollen wir schließlich auch.  #guteidee#
War wirklich eine gute Idee!!! Man geht die gesamte 5 - stündige Runde über 7,5 km mit  letztlich 645 Höhenmetern fast nur im Schatten des Mischwaldes. Genial!  #dankeschoen#

Bild a : Gestartet sind wir beim kostenfreien P.  am Wanderzentrum in Bayerisch Gmain. Kurz danach wartet schon die erste kühle Dusche - virtuell -beim Wappachbrückerl.

Bilder b: Der Aufstieg windet sich  abwechslungsreich über Wurzeln und Treppen und im lichten Wald richtig unterhaltsam und recht steil nach oben.


Bild c : Nach einer halben Stunde passieren wir das Wappachkopferl , genießen die ersten schönen Blicke auf die Kurstadt Reichenhall und mäandern weiter Ri. Dötzenkopf.

Eine gute Handvoll von uns begegnenden Wanderern ist offensichtlich noch eher aufgestanden, warum nur?  #hihi# Am Gipfelkreuz ( Bild d ) passt es super! 4 muntere Mädchen, die dort auf dem Bankerl hocken,  machen sich gerade wieder auf die Socken, auch auf ihrem Anstiegsweg; nur ein netter österreichischer Bergläufer schnappt sich unsere Kameras und macht ein paar scharfe Bilder von uns. Die enthalte ich euch aber aus gegebenem Anlass vor!  #kombiniere#

Hawedere bis später, eine Gluthitze hier beim Schreiben, ich glaube es fast nicht mehr, dass wir da heute unterwegs waren. Wenn ja, will ich wieder rauf!   #sonne1+

eli








Offline Bergfuzzi

  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1512
....na de Rentnergang war wieda undawegs...... #ichseheeuch#

fuzzi

scheene kloane Tour..... #gutgemacht#

Online eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4158
....na de Rentnergang war wieda undawegs...... #ichseheeuch#

Servus Fuzzi, bei genauerem Studium der Bilder wirst auch du feststellen, dass ich bei dieser Wanderung mit einem neuen Partner  unseren Altersschnitt entscheidend gesenkt habe, fast schon Kita - verdächtig!!  #hihi# ( Übrigens, deine wunderschöne Reiteralm - Tour hat mich aufgeschreckt, da will ich in diesem Leben auch noch mal hin, ist schon sehr lange her. )


Beim folgenden südlichen Abschnitt der Rundwanderung Ri. Rachelboden  wird es alpiner, trittsicher sollte man ab hier unbedingt sein.  Sucht doch schon mal auf dem Bild e das Steigerl!  #gruebel#

Bild f#gruebel#  Haben sie diesen extravaganten Laufsteg jetzt extra für den eli neu gebaut?  #gruebel# Klaro, hier ist der Steig wohl immer wieder abgerutscht.


Bilder g : Eine faszinierende Landschaft ringsum, auch  herrliche Blicke rüber zum keltischen Kultberg Dreisessel der dreifachen Göttin.  :-*   aber aufpassen, das Drahtseil ist nicht umsonst gespannt.  #erledigt#

Hawedere bis später

eli

Online eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4158
Servus beinand!

Mehrfach weisen diese Schilder ( Bild h ) Ungeübte darauf hin, nicht leichtsinnig diesen Steig zu begehen. Ich kenne den Toni - Michel - Steig, den Alpgartensteig, auch den Waxriessteig auf dieser Nordseite, die sind zweifelsohne deutlich anspruchsvoller und wilder, aber in den Sommermonaten passieren einfach zu viele Unglücke durch Selbstüberschätzung.  #vorsicht# Deutlich weiter im Abstieg kam uns übrigens eine Familie kurz nach dem Mittagsläuten entgegen, leicht zum Gruseln:  #gruebel#  die Hitze dieses Tages, Zeit des Aufstiegs, die Turnschühchen , zwei total genervte junge Mädchen, eine erschöpft hinterher keuchende Mutter - und vorneweg der Herr Papa mit cooler Sonnenbrille  #sonicht#


Bilder i : Aber ansonsten ist die Dötzenkopfrunde eine prima kleine Rundwanderung mit großem Genusspotential!  #roberge3# Man muss sich halt Zeit lassen und schauen: Rinnsale entdecken, eine geheimnisvolle Höhle mit allem möglichen und unmöglichen Getier gedanklich bevölkern     #verdaechtig# , in Bad Reichenhall visuell von oben kuren, über die Geschichte des bedeutenden Augustinerklosters  St. Zeno nachdenken - Herrschaft, da habe ich doch so viel mal gewusst! - die umliegenden Gipfel  wieder in Gedanken  lebendig werden lassen -  #news#
....
Bild j : Alpenveilchen und Lattengebirge, die Zwei gehören zusammen! #butterfly#

Na hawedere, ein bisserl viel geschwafelt, aber warum nicht?  #hihi#

eli

Online eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4158
Servus beinand beim Finale!

Die Spechtenköpfe haben wir an diesem brütend heißen Tag links liegen gelassen, starke Gewitter waren ja auch im Anmarsch. ( Bild k )   #passtscho#


Bild l : Blick zurück zum Dötzenkopf, beileibe nicht im Zorn, war absolut für uns die richtige Entscheidung.  #guteidee#

Bild m : Natürlich haben wir dann den kleinen Abstecher zur Bildstöcklkapelle gewählt und sind dann auf dem putzigen Steigerl ( Bilder n ) , immer parallel zur Bundesstraße , aber rund 75 m höher und wunderbar beschattet , vorbei an kleinen Wasserläufen und an Alpenveilchen, die ihrem Namen wahrlich Ehre machten, zurück zum Wanderzentrum Bayerisch Gmain.  8) Oiso, a soichana Satzbandwurm um diese Zeit!  8)

Na dann, hawedere und mögen viele eurer Wünsche in dieser Perseidennacht in Erfüllung gehen.  #welcome#   #vielglueck#

eli