Bildinfo

Schneerose auf der Kneiflspitze am 09.01.2018

  • 3 Antworten
  • 706 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • *
  • 3870
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Schneerose auf der Kneiflspitze am 09.01.2018
« am: Di, 09. Jan 2018, 19:44 »
Servus beinand!

Nein, nein, unsere schneerose ist hier nicht gemeint, sie steckt sich schon andere Ziele, wie wir alle wissen!  ;D
Aber der eli ( mit 2 guten Bergkameraden ) wollte nach dem grausligen Wetter der letzten Wochen und der elenden Bazerei und den spiegelglatten Eisbahnen beim Aufstieg zur Asten einfach mal wieder frische Bergluft schnuppern.  Für die paar Höhenmeter von Maria Gern auf die Kneifelspitze reicht es allemal. #guteidee#

Bilder  a / b :  Schon  gewöhnungsbedürftige Bilder vom Berchtesgadener Land im Januar!  #nocomment#
Bild c : Eisfrei, schneefrei, bazfrei , auch die folgenden Serpentinen.  #nichtzufassen#

Bild d: Das Weiße da soll angeblich Schnee sein!!  #schnee#

Bild e : Darum habe ich  heute diese Wanderung ausgesucht. Passt!  :)

Hawedere bis später,

eli

Re: Schneerose auf der Kneiflspitze am 09.01.2018
« Antwort #1 am: Mi, 10. Jan 2018, 08:25 »
Bei der Überschrift war i jetzt fast in´s #gruebel# kemma  #lacher#

Ich hoffe, du hast mehr als eine Schneerose gesichtet  #fruehling3#

Offline eli

  • *
  • 3870
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Schneerose auf der Kneiflspitze am 09.01.2018
« Antwort #2 am: Mi, 10. Jan 2018, 11:49 »
Ich hoffe, du hast mehr als eine Schneerose gesichtet  #fruehling3#

Schon, schneerose!  #fruehling3# Eine? . Tausende! ( Bilder f )In allen Wachstumsstadien.  #fruehling1#
Brotzeit und Sonnenbad  #sonne1# an der geschlossenen Paulshütte , dann natürlich rüber zum Salzburgblick mit winterlichem Untersberg. ( Bilder g )Den Scheibenkasersteig kann man guten Gewissens  noch nicht empfehlen! ;)

Hawedere bis zum Abstieg bzw. Abkürzer durch den Hochwald,

eli

Offline eli

  • *
  • 3870
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Schneerose auf der Kneiflspitze am 09.01.2018
« Antwort #3 am: Sa, 13. Jan 2018, 10:26 »
Servus beinand,

wird Zeit, dass der eli vom Bergerl wieder runter kommt, bevor eine größere Suchaktion gestartet wird.  ;D
Bild h : Der nette, problemlose  Waldsteig beginnt gleich südlich hinter dem Bankerl am Salzburgblick und ist natürlich viel erfrischender und ruhiger zu gehen als der langweilige breite Forstweg von der Paulshütte weg.

Bilder i : Kleines Suchspiel: Einmal meine Weggefährten - zum anderen die beiden unbekannten Schatzsucher, die hier im Hochwald, wenige Höhenmeter unter der Hütte,  intensiv mit ihren Metalldetektoren nach Schätzen welcher Art auch immer suchten. Kann mir einer das Rätsel lösen? Am Ende ist es der Ehering?  :(

Bild j : Ein hübsches Paar!  :)

Bild k: Inzwischen war der Föhn zusammengebrochen und feiner Nieselregen hatte auf der Marxenhöhe eingesetzt. Nix wie runter zum Auto - aber ein Besuch in der  Barockkirche Maria Gern ist eine " conditio sine qua non". Zum einen ist die Mutter Gottes mit Kind zu den Feiertagen besonders prachtvoll gewandet, zum anderen kann man hier in aller Stille Danke sagen und um ein glückliches Neues Jahr bitten. Meine Begleiter wissen am heutigen Tag auch, warum es diesmal etwas länger dauerte.

Hawedere und ein gutes Bergjahr euch allen,  #schild1#

eli