Dummy

Autor Thema: Kröndlhorn am 14.10.17  (Gelesen 377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1060
  • Geschlecht: Männlich
Kröndlhorn am 14.10.17
« am: 15.10.2017, 13:39 »
Gestern ging es mit ein paar Freunden vom Windautal rauf auf das Kröndlhorn. Eine gute Tourbeschreibung findet sich hier: https://www.hoehenrausch.de/berge/kroendlhorn/

Ein paar Ergänzungen und Anmerkungen dazu:
- Wir sind die Mautstraße (3 EUR) bis ganz ans Ende gefahren und haben uns daher den im Bericht beschriebenen Hatscher am Ende sparen können. Aufstieg von unseren Parkplatz zuerst ein paar 100m den Weg zurück und dann die für den Pkw geperrte Forststraße links hoch. Zuerst zum Aufwärmen auf dieser bis man auf den Wanderweg von der Baumgartenalm hoch stößt und dann auf diesem wie beschrieben weiter.
- Gamskogelhütte war nach der Tour noch offen falls jemand einkehren will.
- Ab 2000m nordseitig erste Schneefelder. Schnee teilweise leicht angefroren und sehr trocken. In südseitiger Expositions praktisch schneefrei.
- Die schwierigste Stelle im Aufstieg ist ein steileres Schneefeld nordostseitig unterhalb des Kröndlbergs bevor man zur gesicherten Stelle kommt. Es waren aber etliche Spuren und man konnte gut Tritte im Schnee machen. Trotzdem sollte man vorsichtig sein.
- Der Abstieg über die (geschlossene) Rotwandalm ist anspruchsvoller und da nordseitig gelegen auch durch den Schnee schwieriger. Auf ungefähr 2000m quert man die steilen Flanken des Mitterkopf. Stellenweise leicht ausgesetzt. An manchen Stellen noch Schnee und alles recht feucht und rutschig. Hier ist auf jedem Fall vorsicht geboten!
-Großartige Aussicht vom Gipfel.
-Die Seenlandschaft von denen der Reinkarsee der größte ist bieten bei der windstillen Wetterlage fantastische Fotomotive.

Fazit: Wunderschöne Runde durch die Kitzbühler Alpen. Für erfahrene Bergsteiger momentan ein absoluter Genuss, weniger erfahrene sollten wegen der Schneesituation vorsichtig sein und evtl. auf die nordseitige Querung des Mitterkopf verzichten. Fernsicht grandios.

Fotos:
- Am schönen Reinkarsee, im Hintergrund der Kröndlberg den man ostseitig umrundet.
- Unendliche Fernsicht.
- Immer wieder schön.
- Windstiller Reinkarsee.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 15.10.2017, 13:39 »