Dummy

Autor Thema: Hahnkampl (Karwendel)  (Gelesen 683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Hahnkampl (Karwendel)
« am: 14.08.2017, 19:24 »
Servus Beinand

Ich habe mir heute einen nicht so bekannten Berg im Karwendel ausgesucht, den Hahnkampl. Bei einer Tour zum Sonnjoch ist mir dieser Gipfel einmal aufgefallen. Man kann eine prächtige Rundtour mit Überschreitung machen.
Ausgangspunkt war die Gramaialm im hinteren Falzturntal (von Pertisau am Achensee in die Karwendeltäler reinfahren: 4,50€). "Alm" ist hier etwas daneben gegriffen, eher "Hotel" passt. Von hier ging es in den Gramaier Grund und in vielen Kehren zum östlichen Lamsenjoch hoch. Den Abstecher zur Lamsenjochhütte habe ich mir nicht entgehen lassen, schließlich muss der Flüssigkeitsverlust wieder aufgefüllt werden.
Von hier kurz zurück und zum westlichen Lamsenjoch queren (auf dem Bild ist noch die Lamsenjochhütte mit dem Aufstieg zu erkennen). Dort immer dem Grat folgen, mal auf mal ab, ein richtiger "Hahnenkamm" halt. Es ist zum Teil etwas ausgesetzt und manchmal auch mit einem Seil gesichert. Vom Gipfel hat man dann einen herrlichen Blick hinüber zum Sonnjoch und zum ganzen Karwendelkamm.
Beim Abstieg auf der anderen Seite bin ich zum Gramai Hochleger runter und habe mir ein WB gegönnt. Dann auf dem etwas steilen Weg wieder zurück in den Gramaier Grund und links zum Gasthof Gramaialm.

Eine sehr schöne Rundtour, wie gesagt etwas ausgesetzt, mit einem tollen Blick auf die ganze Karwendelkette. Es hat sich gelohnt.

Viele Grüße, KaPa

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 14.08.2017, 19:24 »

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Hahnkampl (Karwendel)
« Antwort #1 am: 14.08.2017, 20:14 »
Servus KaPa

Sehr  #schoenetour# , die schon länger mit dem Sonnjoch auf meiner Liste steht..... #kopfhoch#

Wie lange warst Du unterwegs...... #gruebel#

Gruß fuzzi

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Hahnkampl (Karwendel)
« Antwort #2 am: 14.08.2017, 20:39 »
Servus KaPa,

da schließe ich mich dem Bergfuzzi sofort an!  :) Sonnjoch kenne ich ja auch schon, aber dein Kampe fehlt mir auch noch, richtig guter Tipp! #dankeschoen#

Hawedere

eli

PS: Fuzzi,  deine Andeutungen zum Gipfelkreuz Angerstein habe ich übrigens schmunzelnd "zur Kenntnis" genommen, so schnell entgeht mir bei unseren "Briefwechseln" ganz gewiss nix!  #vielspass#

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Hahnkampl (Karwendel)
« Antwort #3 am: 15.08.2017, 09:31 »
Dauer:

Also die in meinem Führer angegebene Zeit von 4,5h (ohne Lamsenjochhütte und ohne Pausen) ist schon realistisch. Es sind lt. Kompass Führer Karwendel 10km und 950Hm.
Ich habe nochmal ein Bild vom Gratverlauf (aufgenommen auf dem Gramai Hochleger): Man kommt von links und bleibt immer auf dem "Kampl".

Viele Grüße, KaPa

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1065
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hahnkampl (Karwendel)
« Antwort #4 am: 15.08.2017, 23:18 »
Die Tour lässt sich übrigens auch aus der Eng machen. Auch hier ist eine Rundtour möglich.