Bildinfo

Montagsrätsel 368

  • 110 Antworten
  • 8958 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geroldh

  • *****
  • 546
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #100 am: Do, 15. Jun 2017, 22:45 »
Zitat von: Brixentaler
...
Leider noch nicht richtig... aber schon in der Nähe!
Hinweis 1: Der Ausblick geht in alle Himmelsrichtungen über Wasser.
Hinweis 2: Die Gipfelhöhe ist in einem "bescheidenen" dreistelligen Bereich. ...

#guckstdu#   @ #wiki#


Edit (17.06.17):
Nun, da auch mir jetzt der "bescheidene" Unterschied zw. "dreistellig" und "dreitausend" bewußt geworden ist,
kann ich noch diesen "spukenden" Kollegen anbieten - bzw. @ #wiki#

Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #101 am: Fr, 16. Jun 2017, 23:39 »
Servus Gerold,

Dein erstes Smiley spukt aber ordentlich, wenn man es anklickt. Allerdings ist das ein Dreitausender und keine dreistellige Gipfelhöhe.  ;)

Ich könnte mir vorstellen, dass der Brixentaler auf den liparischen Inseln war z.B. auf dem Stromboli.

Offline geroldh

  • *****
  • 546
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #102 am: Sa, 17. Jun 2017, 10:30 »
???  Upps, jetzt wo du (Wanderfreak) mich darauf hinweist, sehe ich es auch...  #asche#
Nun ja, da ist doch auch mal bei mir ein Gedankenimpuls (zu späterer Stunde  #sleep#) "falsch abgebogen"...  ;D

Wo ist er denn, der Brixi? Wird er uns doch hoffentlich bald das Reise-MR 368.2 auflösen...
#urlaub# ...und der eli sollte doch wohl auch bald wieder von "seiner Insel" zurück sein...  :azn:

Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #103 am: Sa, 17. Jun 2017, 13:11 »
Das zusätzliche Mini-Rätsel 368.2 is gelöst, Wanderfreak war als erster draufgekommen!

Ich war also (u.a.) auf dem Stromboli.

...
Edit (17.06.17):
Nun, da auch mir jetzt der "bescheidene" Unterschied zw. "dreistellig" und "dreitausend" bewußt geworden ist,
kann ich noch diesen "spukenden" Kollegen anbieten - bzw. @ #wiki#


Vielleicht kann Dein "Schmerz" etwas gelindert werden durch die Tatsache, dass der Stromboli vom Meeresgrund doch auch etwa 3000 Meter aufragt ;)

Am Ätna war ich auch noch, aber höher als 2950 m darf man (bzw. sollte man sicherheitshalber) nicht steigen solange der Vulkan aktiv ist - wie es momentan der Fall ist. Der Ätna ist nämlich sehr gefährlich wegen seiner unvorhersehbarkeit und seiner möglicherweise explosiven Eruptionen.
Stromboli dagegen ist einer von nur sehr wenigen aktiven Vulkanen in der Welt, dessen Krater man sich normalerweise ohne Lebensgefahr bis auf wenige hundert Meter nähern kann, und dessen Eruptionen man praktisch garantiert (vorigen Monat etwa im 10-Minuten-Takt, manchmal aber auch nur einmal pro Stunde) sehen kann. Dennoch gibt es durchschnittlich alle 10 Jahre auch aktivere Phasen in denen man den Stromboli nicht besteigen kann - oder sogar die ganze Insel nicht betreten darf.

Offline RADI

  • *****
  • 518
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #104 am: Sa, 17. Jun 2017, 22:13 »
 #welcome#

Zitat
@ Brixi:  so ganz weit war ma wohl ned auseinand im Auslandsaufenthalt  ;)

mit meiner "Verdachtsdiagnose" "Liparische Inseln" hatte ich doch recht   ::),
wir hatten sogar Blickkontakt   #guckstdu# (s. Anhang)  #ichseheeuch# #nichtzufassen#

mehr gibt´s Mini-Tele von Mini-Kamera leider ned her ...  #schade#

 #bisbald#  (mit Bildern aus´m BGL....)
RADI

Offline Martl

  • *****
  • 933
  • schee is do herom
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #105 am: Mo, 19. Jun 2017, 21:47 »
Das zusätzliche Mini-Rätsel 368.2 is gelöst, Wanderfreak war als erster draufgekommen!

Ich war also (u.a.) auf dem Stomboli.

... da bin ich aber froh  ;)  ich dachte schon fast, ihr wollt dieses MR endlos in die Länge ziehen  #lacher#


... aber Spaß beiseite, ich wollte ja noch ein paar Dinge zu meinem Rätsel anmerken:
ich stelle meine Rätsel, wenn ich mal eins stelle, ja immer gerne "aus dem richtigen Leben", ich nehm also fast immer meine absolvierten Touren als Grundlage her. So war es auch in diesem Fall, und das abgewandelte Lösungswort "Hirschwieskopfei" stammt aus meiner Tour auf diesen Berg im Jahr 2016. Es war wirklich eine der schönsten Touren, die ich letztes Jahr machen durfte.
Die Bedingungen waren an diesem heißen August Tag perfekt, ein sehr früher Start war notwendig, und wir sind mit einer ausgezeichnet klaren Aus- und Weitsicht belohnt worden. Und da dieser Gipfel neben der alles überragenden Südspitze des Watzmann im Endeffekt doch ein bißchen unscheinbar daherkommt, hab ich ihm persönlich den Namen "Hirschwieskopfei" gegeben -> quasi als "Verniedlichungsform". Da es das Wort eigentlich nicht gibt, war es mir als Lösungswort natürlich grad recht...  #hihi#

Dann war da noch die Sache mit dem Taubensteinhaus:
...daß Taubensteinhütte die richtige Antwort ist http://www.br.de/berge/bergtour/berghuette-taubensteinhaus-spitzing-alpenverein-rucksackradio-100.html
 @martl:  arbeitest Du beim BR (wegen des tagaktuellen Beitrags  #gruebel# #verdaechtig# ) ? ...

An jenem Samstag hab ich tatsächlich kurzfristig das Rätsel abgeändert, als ich den Bericht über diese Hütte im Rucksackradio gehört hatte. Ich hör das nur recht selten, aber in diesem Fall passte das sehr gut. Ich hätte dann (bei Bedarf) einen schönen Hinweis für die "fleissigen Radiohörer" unter den Rätslern geben können - das war es mir wert - aber der RADI ist mir eh zuvor gekommen  ;)

Falls ich noch was vergessen hab, sagt es mir...  ansonsten bis zum nächsten Mal!


Auch nochmal  #dankeschoen#  an alle fleißigen Miträtsler, hat mir echt Freude gemacht  :) (bis auf meinen kleinen Fehler im Detail  :o )


Gruß
Martl

Offline Martl

  • *****
  • 933
  • schee is do herom
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #106 am: Mo, 19. Jun 2017, 21:52 »
... und nicht vergessen, abi (Andreas) ist Sieger dieses Rätsels!  #fruehling3#



Mit dem neuen Buchstaben ein neuer Versuch: Hirschwieskopfei
abi hat somit als erster das richtige Gesamtlösungswort genannt  :)

Trotz allem will ich abi zum Gewinner dieses Montagsrätsels 368 küren. :)

Michael, walte deines Amtes...
 :)

Offline eli

  • *
  • 3860
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #107 am: Di, 20. Jun 2017, 12:07 »
... und nicht vergessen, abi (Andreas) ist Sieger dieses Rätsels!  #fruehling3#
Michael, walte deines Amtes...

Servus beinand!

Bin gerade ein paar Stunden aus dem Urlaub zurück und freue mich sehr, dass Martl`s Montagsrätsel gelöst wurde, ich habe ja leider nur noch am Anfang mitraten können.

 #musik3#     Ganz herzlichen Glückwunsch unserem abi !       #musik3#

auch meinerseits und allen Respekt, Andreas, dass du gleich bei deinem 1. Rätsel die alten "Ratefüchse"  ;D aus dem Weg geräumt hast.  8)
Bei dieser Vitalität gehe ich davon aus, dass du natürlich auch das nächste Rätsel übernimmst und uns am  17. Juli ein spannendes Montagsrätsel 369 spendierst!  #danke1#
Alle weiteren Fragen dann in Kürze, wenn ich die diversen Koffer ausgepackelt habe.  #kopfhoch#

Mein dickes Dankeschön gilt natürlich aber auch Martl, der uns ein ziemlich vertracktes Rätsel vorgestellt hat; da muss ich mich jetzt erst einmal in aller Ruhe einlesen.
 #danke1# natürlich auch an alle, die hier so fleißig mitgerätselt haben!

Aber der eli kann es natürlich auch nicht lassen und stellt euch nach seiner langen, schrecklichen montagsrätsellosen Zeit  #hechel# gleich zwei Dienstagsrätselfragen.
Welche 2 sehr bekannten Berge habe ich denn in meinen  Urlaubstagen bewundert?  ::)

Hawedere

eli



Offline Zeitlassen

  • *****
  • 428
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #108 am: Di, 20. Jun 2017, 14:16 »
Da hat unser lieber eli ganz weit weg geurlaubt, am Gran Sasso in Mittelitalien.
Und weil es so schön ist, war er danach noch in Südtirol am Hasenöhrl und hat über den Vintschgau und das Schnalstal zum Similaun und zur Hinteren Schwärze geblickt.
Jetzt erwarten wir aber auch den Tourenbericht - wie lange hast du für die Überschreitung Gran Sasso - Similaun gebraucht?

Aber der wahre Sieger ist dieses Mal der abi, Gratulation.

Offline eli

  • *
  • 3860
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #109 am: Mi, 21. Jun 2017, 09:58 »
Jetzt erwarten wir aber auch den Tourenbericht - wie lange hast du für die Überschreitung Gran Sasso - Similaun gebraucht?

Servus Zeitlassen,

"schöne neue Welt" , ich fasse es nicht, wie die Jugend von heute unbekannte Bilder decodiert!  #respekt# Stimmt ( fast ) in allen Details.
Richtig, ich bin ziemlich faul in einer traumhaften Landschaft  in meinen Weinbergen vor dem Gran Sasso in der Nähe von Teramo gelegen.  #urlaub#  Natürlich auch die Beine im nahen Meer "gekühlt". ( Bild d )
Die Überschreitung vom höchsten Apenninengipfel bis zu den Vinschgauer Bergen dauert nur gute 5 Stunden  #hihi# , mit Pausen!
Das Hasenöhrl ( Bild c ) gleich nebenan war mir dann doch bei 34 Grad im Tal etwas zu kühl. Wenn ich wieder Zeit finde, stelle ich - einfach so - einen kurzen Bericht vom Aufstieg zum Tarscher Joch ein.

Hawedere

eli

Offline Reinhard

  • *
  • 3832
    • Hüttenwandern
Re: Montagsrätsel 368
« Antwort #110 am: Fr, 11. Aug 2017, 20:44 »
Zwischendurch geben wir Euch bekannt, welches Buch Eli und Christian für den Gewinner dieses Rätsels herausgesucht haben: Es ist der in Kürze neu erscheinende Rother Wanderführer “Tiroler Höhenweg: Von Mayrhofen nach Meran”. Das Buch erscheint im August (2017) ...

Wie wir inzwischen erfahren haben, verzögert sich die Erscheinung des Buches auf März 2018. Deshalb erhält Abi einen anderen Gewinn, den wir in Kürze bekannt geben.