Neujahr auf dem Schortenkopf

Begonnen von Oibichna, 02.01.2017, 19:35

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oibichna

Hallo Freunde der roBerge, :)

"wennsd in'd Berg wüist, muast fria aufsteh!" #hihi#

Das gilt natürlich auch für den Neujahrsmorgen! Und während sich andere das erste Mal im Bett umdrehten, wanderte ich schon durch das verschlafene Arzmoos in Richtung Kronberger Alm.
Noch vor der Alm, gleich hinter dem Gatter mit dem Hundeanlein-Hinweis, zweigt rechts ein unscheinbarer Pfad ab. Dieser führt durch den teils abgeholzten und/oder vom Windbruch ziemlich gebeutelten Bergwald nach oben. Wenn man gut achtgibt, entdeckt man schließlich rechts einen mit Stoamandln markierten Weg, der direkt zum Schortenkopfgipfel führt.
Ich war überrascht, welch herrlicher kleiner Gipfel hier versteckt liegt. Mit toller Aussicht, einem schlichten Gipfelkreuz und einer genialen Naturbank, die niemand hätte besser fertigen können.

Hier ließ ich es mir gutgehn und eröffnete standesgemäß das Bergjahr 2017! #hihi#

#bisbald#





eli

Zitat von: Oibichna am 02.01.2017, 19:35
Hier ließ ich es mir gutgehn und eröffnete standesgemäß das Bergjahr 2017! #hihi#

Servus Oibichna,

na du gehst ja das neue Jahr mit allerbesten Vorsätzen an.  :) Danke für den Tipp, denn die Nachbarberge Dümpfel und Schreckenkopf kenne ich schon. Stelle mir vor, dass ich mal wieder über die Steinerne Stiege bei passender Schneelage rauf gehe und  dein Narturbankerl auf dem Schortenkopf teste.

Prost, ein gutes Bergjahr und hawedere  #bisbald#

eli



[Werbung ausschalten]