aktuelle Sperrungen

Begonnen von Infothek, 20.09.2016, 12:42

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Infothek

Ruhpolding:

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Eschlmoos-Forsstraße (Weg Nr. 52) vom Abzweig Röthelmoos bis zur Längaualm voraussichtlich vom 19.07. - 22.07.2022 komplett gesperrt! Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert.

Infothek

Zirl:

Die Schlossbachklamm ist ab sofort wieder begehbar.
Der Oberer Riedsteig von Zirl nach Leithen bzw. Reith bei Seefeld sowie der Verbindungsweg von Zirl nach Eigenhofen (Speckleiten) ist ab sofort wieder frei begehbar.

Reinhold P.

ZitatVerbindungsstraße ,,Achberg-Unterwössen"
22.04.2021 (noch aktuell 30.08.2021): Die Verbindungsstraße ,,Achberg-Unterwössen" hat den Winterfrost nicht gut überstanden. Aufgrund der akuten Steinschlaggefahr ist bis auf Weiteres die Straße vom Achberg nach Unterwössen gesperrt. Die Straße ist für alle Verkehrsteilnehmer (inklusive Radfahrer) gesperrt.

18.07.2022 Die Sperre besteht immer noch - viele Radfahrer benutzen die Straße trotzdem - fahrtechnisch kein Problem - Felssturzgefahr nach wie vor akut.

tramp20

Zitat von: Infothek am 28.06.2022, 21:09
Mountainbiker asufgepasst: Südlich vom Eibleck bis zur Abzweigung Richtung Durham (zwischen Eiblkopf und Katzenköpfl) ist aufgrund von Forst- und Wegearbeiten die Fahrstrecke gesperrt. Die Sperre dauert voraussichtlich bis Mitte Juli.
Die Route ist immer noch gesperrt (Sa 16.07.22):
Unbefahrbar, da ein hoher Baumstammhaufen (ca. 2,5-3m hoch) die Straße komplett versperrt.

Reinhold P.

15.07.2022 Die Gemeinde Bergen teilt mit:
VOLLSPERRUNG WEISSACHENTALSTRASSE RICHTUNG KOHLSTATT
Aufgrund von Felssturzgefahr ist die Straße ins Weißachental nach dem Parkplatz Kalkofen bis zur Einmündung der Kiesstraße von Pattenberg, bis auf weiteres gesperrt.
Umleitung über Pattenberg (Kiesstraße) ist ausgeschildert.
Der Wanderparkplatz Kalkofen ist frei befahrbar.

Helixstone

Wege auf Farrenpoint und Mitterberg können für Radfahrer gesperrt werden

Pressemittteilung Landratsamt Rosenheim:

https://www.landkreis-rosenheim.de/wege-auf-farrenpoint-und-mitterberg-koennen-fuer-radfahrer-gesperrt-werden/

Sperrung wird also kommen

Infothek

Wegen Bauarbeiten ist die Forststraße zwischen Parkplatz Sagbruck bis zur Schlipfgrubalm komplett gesperrt. An Samstag und Sonntag ist die Straße frei. Und heute war sie auch nach Ende der täglichen Bauarbeiten ab ca. 17 Uhr frei.
Wanderer können über die beiden Steige ab der Brücke vor und nach der Brücke ausweichen, siehe Foto.

Mountainbiker gehen leider leer aus, außer man versucht es nach ca. 17 Uhr (am besten bei der Alm anrufen).

Helixstone

Petersberg und Hohe Asten Flintsbach:

Wegen Felsarbeiten ist die Fahrstrasse und der Sommerweg für ca. 1 Woche gesperrt.

MANAL

ZitatSellraintalstraße wegen Bauarbeiten gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist die Sellraintalstraße (L13) bis 5. August unter der Woche von 08.00 Uhr bis 16.00 gesperrt. Am Wochenende und außerhalb der Sperrzeiten kann die Straße einspurig befahren werden. Ab Herbst gibt es teilweise durchgängige Sperren.

https://tirol.orf.at/stories/3163818/

ZitatDie Verkehrseinschränkung beginnt bei der Feuerwehr Sellrain und geht bis zur Abzweigung Richtung Grinzens.

Umfahrung über Uferbegleitweg

Während der Verkehrseinschränkungen zwischen Juli und August werden Fahrzeuge unter 32 Tonnen, Kraftfahrzeuge unter elf Meter und Lkws ohne Anhänger über den Uferbegleitweg westlich der Melach umgeleitet.

Infothek

Tuxer Alpen - Tarntalscharte

Wegen eines Felssturzes ist der Weg zur Tarntalscharte bis auf weiteres gesperrt. Wie lange die Sperrung dauern wird ist derzeit nicht bekannt.

Quelle: Alpenvereinaktiv


MANAL

ZitatKarwendelbahn-Sperre wegen Bauarbeiten

Die Karwendelbahn zwischen Innsbruck und Mittenwald wird im Juli und August für längere Zeit gesperrt sein. Statt der Züge werden Busse unterwegs sein. Grund für die Sperre sind Bauarbeiten.

https://tirol.orf.at/stories/3163122/

ZitatGeänderte Zeiten für Schienenersatzverkehr

Vom 15. Juli bis 22. August wird die Strecke komplett gesperrt. Vom 4. bis 8. sowie vom 11. bis 15. Juli gibt es Sperren in der Nacht jeweils von 21.10 Uhr bis 5.00 Uhr. Für den Schienenersatzverkehr gelten in Richtung Mittenwald frühere Abfahrtszeiten und und Richtung Innsbruck spätere Ankunftszeiten.

Fahrräder können nur begrenzt mitgenommen werden und teilweise können die Busse auch nicht direkt zu den Bahnhöfen zufahren. Im Kleinbus zum Bahnhof Hochzirl ist laut den ÖBB keine Fahrradmitnahme möglich.

Infothek

Aktuelle Sperrungen im Gemeindegebiet Oberaudorf

Die Holzbrücke zu den unteren Tatzelwurm Wasserfällen ist bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen gesperrt!
Die Brücke Rosengasse ist aus Sicherheitsgründen für jegliche Überquerung gesperrt!
Zollhausbrücke zwischen Erl und Oberaudorf bleibt bis mindestens Mitte 2022 gesperrt
Routinemäßige Überprüfung brachte über Jahre entstandene Schäden durch Schädlinge und Fäulnis zutage. Alternative für lokale FußgängerInnen und Radverkehr über rund zwei Kilometer südlich gelegene Innbrücke zwischen Oberaudorf und Niederndorf. Zuständigkeit liegt beim Land Tirol. (Info)
Der Abschnitt des Oberaudorfer Rundwegs über den Weber an der Wand zur Seestraße ist bis auf weiteres wegen Baum- und Felssturzgefahr vollständig gesperrt.

Infothek

Der Wanderweg 801 (alter Kaisertalweg) zum Anton-Karg-Haus, Hans-Berger-Haus und Stripsenjoch ist ab dem Hinterkaiserhof zur Klausen wegen Vermurung gesperrt.
Dr Hauptweg, an der Weggabelung rechts haltend durch das Kaisertal zum Anton-Karg-Haus, Hans-Berger-Haus und Stripsenjoch ist frei und aussichtsreich begehbar.


Infothek

Kaisergebirge:

Der Wanderweg zwischen der Theaterhütte und Tischoferhöhle über den Kaiserbach ist aufgrund eines Hangrutsches bis auf weiteres gesperrt.

Infothek

Aufstieg/Auffahrt zur Weidener Hütte

Die Forststraße ist ab Teglau wegen Bauarbeiten gesperrt. Von Innerst kommend trifft man ebenfalls auf die Baustelle. Sie kann nur sehr mühsam umgangen werden, da der Wald neben der Straße sehr steil ist. Am Wochenende ruht die Arbeit, deshalb können Fußgänger*innen und Radfahrer*innen dann an der Baustelle vorbeigehen, aber Vorsicht - es handelt sich immer noch um eine Baustelle. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich weitere 2 Monate.
Die Weidener Hütte ist seit 13.06 geöffnet und ist weiterhin erreichbar. Entweder bei der Sperrung bei Teglau nach Rechts abbiegen und der Forststraße folgen oder beim Parkplatz Fanghaus starten.

Quelle

Infothek

Grottensteig zur Kaiser Max Grotte

Der Grottensteig ist wegen Vermurung bis auf weiteres gesperrt
Der Ausstieg vom Kaiser-Max-Klettersteig bei der Grotte ist weiterhin möglich.

Quelle

tramp20

Die Straße Thalhäusler - Weißenbach wird wegen Bauarbeiten vom 21.06. bis 22.06.22 gesperrt (so steht es auf einem Sperrschild).

kovalam

Mühltal (Nußdorf am Inn)
Gestern war die Straße wieder befahrbar. Alle Absperrutensilien sind entfernt worden. Nur wie lange? Ein Teilbereich der Straße ist halbseitig gesperrt wegen Steinschlag.

Helixstone

Aus Brannenburg:
Wegsperrung Sagbruck - Schlipfgrubalm  Vollsperrung = keine Fußgänger & keine Radfahrer
Von Montag, den 20.06.2022 bis voraussichtlich Samstag, den 30.07.2022 wird ab der Hörndlbruck über dem Kirchbach der bestehende Forstweg ausgebaut.
Hierfür ist eine Vollsperrung der Straße ab Sagbruck, des Bergweges BA1, notwendig.
Eine Durchfahrt für Fahrzeuge ist in diesem Zeitraum nicht möglich.
Alle Radfahrer können den Weg von Bad Feilnbach aus nutzen, um zur Schuhbräu-Alm und zur Schlipfgrubalm zu gelangen.
Fußgänger weichen bitte auf die Umleitung über den Wanderweg Nr.0 aus.
Quelle:
https://www.brannenburg.de/fileadmin/user_upload/Vollsperrung_Sagbruck-Schlipfgrubalm_20.6._-_30.7_.jpg


Infothek

Der Klettersteig am Untersberg ist wieder begehbar und geöffnet.

In den vergangenen Tagen haben die Betreuer den Klettersteig begutachtet und sämtliches Geröll sowie lose Steine entfernt. Allerdings wurde zwischen Pfeiler und Schluchtrampe durch Steinschlag im Winter ein Befestigungsanker beschädigt. Dieser wird sobald wie möglich ersetzt. Diese Stelle ist aber sicherheitstechnisch nicht relevant und daher kein Problem. Bei nächster Gelegenheit werden zudem an einigen Stellen die Stahlseile noch nachgespannt werden.

Achtung:
Der Zustieg bis zum Einstieg ist jedoch die letzten 100 Meter noch schneebedeckt. Das Schneefeld kann je nach Tageszeit sehr hart sein. Auch wie sich die Situation an der Randkluft entwickelt, lässt sich noch nicht vorhersagen. Dort ist äußerste Vorsicht geboten!
Die Wechte am Ausstieg ist jedoch kein Problem mehr .

Quelle: DAV Berchtesgaden