Dummy

Autor Thema: aktuelle Wegsperrungen  (Gelesen 18482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 239
aktuelle Wegsperrungen
« am: 20.09.2016, 12:42 »
Hinweise:

Da dieses Thema durch zu viele Antworten unübersichtlich werden würde, sind Antworten zwar sehr erwünscht und werden auch umgehend in die nachfolgende Liste integriert, der entsprechende Einzelbeitrag wird aber anschließend gelöscht. Deshalb sollten allgemeine Themen, bei denen es sich um keine aktuelle Sperre handelt, in anderen Boards (z.B. Bergtouren) untergebracht werden.

Weil sich die Bedingungen im Gebirge schnell ändern können, weisen wir darauf hin, dass es keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben geben kann. Jegliche Haftung für sich daraus ergebende Unfälle oder Schäden wird ausgeschlossen.




Bayerische Voralpen

Bad Feilnbach - Jenbachtal
07.11.2019: Die Jenbachtalstraße zum oberen Jenbachtalparkplatz ist wegen Winterpause ab sofort gesperrt

Brünnsteingebiet
Der Weg zwischen Schneelahnerhütte und Forststraße am Auerberg (Teil des AV-Wegs 655) ist aktuell gesperrt. Weg kann über die Forststraße umgangen werden.
https://www.openstreetmap.org/?mlat=47.66081&mlon=12.09046

Brauneck
03.06.2019: Der Almrundwanderweg Nr. 3 ist wegen Neubau der Sesselbahn gesperrt.


Brandenberger Alpen

Klettersteig Reintalersee
08.11.2019: Der Klettersteig am Reintalersee ist ab sofort bis 10.04.2020 gesperrt.

Hechtseerundweg
Der Hechtseerundweg bleibt weiterhin zum großen Teil gesperrt. Unbegehbar ist zudem der Abgang auf Kieferer Seite. Die enormen Schneefälle im Januar haben schwere Schäden verursacht. Der Weg ist nur vom Parkplatz am Schwimmbad auf nördlicher Seite bis zum Abgang nach Kiefersfelden offen. Total gesperrt bleibt der südliche und westliche Rundweg. Quelle OVB vom 09.03.19


Chiemgauer Alpen

Weißbachschlucht
19.03.2019: Die Weißbachschlucht bleibt das ganze Jahr 2019 wegen dringender Sanierungsarbeiten gesperrt.

Steig von Grattenbach zum Zinnenberg:
12.06.2019: Es liegen riesige Bäume quer im Weg und es gibt zahlreich Bergrutsche und Abbrüche, gefühlt Klettern UIAA III.  Am Kohlstätter Bach liegen mächtige Baumstämme wie Mikadostäbe kreuz und quer, teilweise noch auf Altschneemassen, die mit Erde bedeckt sind. Auf dem Weg muss man zweimal das Bachbett queren und das ist derzeit lebensgefährlich (Info von efs, danke!)

Reichenhaller Berge
https://www.dav-badreichenhall.de/aktuell/aktuelle-informationen-zur-wegesituation-nach-dem-winter
Informationen zur aktuellen Situation auf den Wegen und Steigen:
Die Aufarbeitung der Winterschäden sind im vollen Gange. Aber viele Wege sind weiterhin nur erschwert begehbar.


Kaisergebirge

Wanderweg zur Walleralm
19.09.2019: Ab dem 23.09.2019 wird auf einem Seitenweg zur Walleralm (Sojaweg) eine Holzerntenutzung stattfinden. Dazu muss für die Dauer von einem Monat ein befristetes forstliches Sperrgebiet eingerichtet werden. Der Wanderweg, welcher vom östlichem Seeufer (Seestüberl) ausgeht, muss während dieser Zeit gesperrt werden. Jedoch kann der Wanderweg, welcher vom westlichen Seeufer (Pension Maier) ausgeht, offen bleiben und weiter genützt werden.

Lengauer Steig in Söll (Prof.Sinwel Steig)
27.06.2019: Der Lengauer Steig (Prof.Sinwel Steig) auf den Pölven ist derzeit erschwert bis gar nicht begehbar. Der Alpenverein ist dran, dass der Weg wieder hergerichtet wird.

Wanderweg Nr. 827 Richtung Obere Regalm, Graspoint Hochalm
27.06.2019: Der Wanderweg Nr. 827 Richtung Obere Regalm, Graspoint Hochalm ist wegen einem Erdrutsch gesperrt. Umleitung über Ackerlhütte möglich.

Schleierwasserfall
24.05.2019: Der Wanderweg 822 (Mittlerer Höhenweg) ist zwischen dem Schleierwasserfall und dem Stiegenbach Wasserfall auf Grund eines massiven Felssturzes und akuter Steinschlaggefahr bis auf Weiteres ausnahmslos gesperrt!
Alternativrouten für Adlerweg-Wanderer:
• Vom Schleierwasserfall Richtung Norden über die Leiter auf den Weg 824 und über die Graspoint Hochalm zur Oberen Regalm
• Vom Schleierwasserfall Richtung Süden auf dem Weg 818 bis zur ersten Weggabelung am Forstweg - hier weiter Richtung Nordwesten über die Almwiese zum Stiegenbachwasserfall

Bartl-Lechner Steig
11.07.2018: Der Bartl-Lechner Steig zwischen Zementwerk Eiberg und Gartenbau Strillinger wird bis 2019 gesperrt. Grund ist der Radwegbau nach Kufstein.

Mittlerer Höhenweg Nähe Schleierwasserfall
16.11.2018: Die Sperre gilt weiterhin. Die Alternativrouten sind wie beschrieben möglich.
11.09.2017: Der Wanderweg 822 (Mittlerer Höhenweg) ist zwischen dem Schleierwasserfall und dem Stiegenbach Wasserfall auf Grund eines massiven Felssturzes und akuter Steinschlaggefahr bis auf Weiteres ausnahmslos gesperrt! Alternativrouten für Adlerweg-Wanderer:
a) Vom Schleierwasserfall Richtung Norden über die Leiter auf den Weg 824 und über die Graspoint Hochalm zur Oberen Regalm
b) Vom Schleierwasserfall Richtung Süden auf dem Weg 818 bis zur ersten Weggabelung am Forstweg - hier weiter Richtung Nordwesten über die Almwiese zum Stiegenbachwasserfall

Kletterroute "Zetten-Ost"
Seit Sommer 2018 bis auf weiteres gesperrt, vmtl. aufgrund eines schon einige Jahre bekannten lockeren Felsblocks im oberen Wandteil.


Kitzbüheler Alpen

Rodelbahn Möslalm
20.01.2019: Die inoffizielle Rodelbahn ist die nächsten Tage wegen umgestürzter Bäume unbenützbar. Sofern es die Schneelage zulässt (keine Vereisung), ist anschließend die Möslalm wieder geöffnet.

Hölzlalm - Hausberg Söll
04.07.2018: Der Wanderweg zwischen Hölzlalm und Hausberg bleibt bis auf weiteres geschlossen. Zudem ist der Wanderweg entlang der Rodelbahn in Söll (Hexenritt) auch wegen Holzarbeiten geschlossen.


Berchtesgadener Alpen

Reiteralm
05.11.2019: Der „Totensteig“ (Reiteralm) ist wegen schadhafter Sicherungen gesperrt! Ausweichen ist über den Jakobsteig möglich.

Nationalpark Berchtesgaden:
27.06.2019:
Durch die Schneeschmelze und den Sanierungsarbeiten sieht die Wegesituation wie folgt aus:
Der Klingersteig am Grünstein ist wieder begehbar.
Der Funtenseeweg ist freigeschnitten und abgesehen von den oberhalb der Saugasse noch liegenden Schneefeldern gut begehbar.
Landtalsteig, Röthsteig und Blöß sind saniert, die Sperrung ist aufgehoben.
Der Kaunersteig bleibt wegen hoher Steinschlaggefahr durch den dortigen Murenabgang vermutlich dieses Jahr gesperrt (Stand 13.08.2019).

per 5.8.2019 immer noch aktuell:
Am Mannlgrat sind einige Seilsicherungen stark beschädigt.
Die Watzmannüberschreitung ist schneefrei, aber im Abstieg von der Südspitze im Bereich des oberen Schönfeldes gibt es noch ein größeres Schneefeld - VORSICHT!
Auf dem Schaflsteig liegen in der Querung unterhalb der Südwand des Stadlhorns ebenfalls noch steile und gefährliche Schneefelder.
Die Seilversicherungen an der Eisbodenscharte, dem Übergang von der Hochalm zur Blaueishütte, konnten aufgrund der immer noch vorhandenen Schneebedeckung bisher nicht kontrolliert werden. Vermutlich gibt es aber auch dort Schäden.

Roßlandersteig / Stöhrweg
Wegsperre: Roßlandersteig - Verbindungsweg Scheibenkaser - Stöhrweg, Stöhrweg - Hintergern-Stöhrhaus

Zustieg Kärlinger Haus:
06.05.2019: Der Zustieg zum Kärlingerhaus ist derzeit nur von St. Bartholomä über die Saugasse möglich. Ohne Schneeschuhe oder Tourenski ist der Aufstieg nicht machbar, da der Schnee nicht trägt.

Königssee:
29.04.2017: Der Steig entlang der Südwestseite des Obersees (Wege Nr. 424 & 491, Königssee) sowie der Sagerecksteig (Weg Nr. 422) und Kaunersteig (Weg Nr. 492) sind derzeit gesperrt.

Soleleitungsweg
06.01.2018: Die Arbeiten am Soleleitungssteg in Berchtesgaden verzögern sich um mehrere Wochen. Ursprünglich war das ausgesprochene Ziel, dass der Soleleitungssteg vor Weihnachten fertiggestellt und wieder begangen werden kann. Bürgermeister Franz Rasp hat nun mitgeteilt, dass der Steg nun erst "Mitte Januar" fertiggestellt werden kann.
Zudem teilt er mit, dass "die alten, grünen Träger aus dem Jahr 1817 als historische Originalteile an der Felswand gelassen werden" sollen. Die Maßnahme kostet den Markt Berchtesgaden rund eine halbe Million Euro.


Rofan

29.10.2019: Die Sperre des Schafsteigs im Rofan aufgrund  Murenabgang ist aufgehoben. Allerdings erfolgt ca. Mitte November 2019 eine erneute Sperrung.

 
Karwendel

Fahrradtunnel am Sylvensteindamm
08.11.2019: Wegen Frostgefahr und der damit einhergehenden Glatteisbildung wird der Fahrradtunnel am Sylvensteindamm ab 08.11.2019 gesperrt.

Hochnissl vom Brudertunnel
15.07.2018: Der Weg von Brudertunnel Richtung Hochnissl ist, wie schon letztes Jahr, wegen akuter Steinschlaggefahr im Moment nicht begehbar.

St. Georgenberg ab Stans
03.07.2018: Kirche und Gasthaus St. Georgenberg sind bis vorr. Ostern 2019 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen. Lt. Hinweisschildern in Stans ist der gesamte Georgenberg für Besucher gesperrt

Törl - Herrenhäuser
Update 21.09.2017: der Steig 218 ist weiterhin gesperrt
21.08.2017: Immer noch ist wegen akutem Steinschlag der gesamte Bereich unterhalb des Törl bis zu den Herrenhäusern bzw. Issjöchl gesperrt. Der Zugang über das Lafatscherjoch zur Bettelwurfhütte sowie über das Stempeljoch zur Pfeishütte ist möglich.


Zillertaler und Tuxer Alpen

Lizum Walchen
29.03.2018: Die Schießzeiten am Truppenübungsplatz Lizum Walchen für 2018 wurden jetzt bekannt gegeben. In den genannten Zeiten gelten auch die in den Übungsplatz führenden Verkehrswege und Touristensteige als militärisches Sperrgebiet. Relevant insbesondere für Touren im Wattental sowie zur Glungezerhütte, Tuxerjochhaus und Weidener Hütte. Info


Wetterstein

Keine Sperrungen bekannt




Aufhebungen:

Tölzer Hütte
Die Tölzer Hütte am Scharfreiter ist von Fall aus durchs Krottenbachtal wieder zu erreichen. Der Weg wird freigegeben mit dem Hinweis, dass ein Bach gequert werden muss; bei „normalen“ Verhältnissen –also nicht Starkregen/Hochwasser ist dies ohne weiteres möglich.

roBerge.de

  •  
    •  
Anzeige
« am: 20.09.2016, 12:42 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4491
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: aktuelle Wegsperrungen
« Antwort #1 am: 08.11.2019, 08:02 »
Berchtesgadener Alpen:
05.11.2019: Der „Totensteig“ (Reiteralm) ist wegen schadhafter Sicherungen gesperrt! Ausweichen ist über den Jakobsteig möglich.

Bayerische Voralpen:
08.11.2019 Die Jenbachtalstraße zum oberen Jenbachtalparkplatz ist wegen Winterpause ab sofort gesperrt

Brandenberger Alpen:
05.11.2019: Der Klettersteig am Reintalersee ist ab sofort bis 10.04.2020 gesperrt.