Dummy

Autor Thema: Reiteralm  (Gelesen 3203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 503
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Reiteralm
« am: 28.07.2016, 09:25 »
Nach der Staufen-Überschreitung wollte ich mehr!
Weiter geht’s tags darauf, Ortswechsel in die Ramsau. Reiteralm ist angesagt.
Am Dienstag starte ich morgens am Triebenbachlehen Richtung Kaltes Brünndl. Dort endet der Forstweg, rechts beginnen die Pfadspuren.
Durch den kühlen Wald steigen wir steil hinauf unter die Wände der Reiteralm. Immer schön Zeit lassen.
Ich klettere ich übers Leiterl an Drahtseilen zur Eisbergscharte.
Im Sattel der Eisbergscharte, an den markierten Felsen, ist ein unscheinbarer Abzweig. Ich folge den verwachsenen Trittspuren. Durch Gestrüpp, Latschen und Felsen erreichen wir den Eisberg, 10. Gipfel.

Herrlich ist die Aussicht vom Eisberg:
Im Norden der tags zuvor überschrittene Staufenkamm in seiner ganzen Ausdehnung.
Gegenüber das Lattengebirge in der Sonne.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 28.07.2016, 09:25 »

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 503
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Reiteralm
« Antwort #1 am: 28.07.2016, 09:34 »
Mächtig der Hochkalter, dahinter in Wolken der Watzmann mit Ameranger auf Tour (VERNEIG!).
Blickrichtung Süden: Der Edelweißlahner ruft.

Beim Abstieg vom Eisberg lockt noch ein Abstecher auf das Schafeck (9.). Das Gipfelbuch am Kreuz ist leider nass.
Grandioser Tiefblick zum Hintersee: Tretboote.

Von der Eisbergscharte in kraftraubender #schind# schweißtreibender #schwitz# Kraxelei über die Karrenfelder hinauf zum 11. Gipfel, dem Edelweißlahner.

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 503
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Reiteralm
« Antwort #2 am: 28.07.2016, 09:44 »
Nach der Rast klettere ich nicht steil hinab zum Hintersee, auch ein Vollmond-Biwak lasse ich aus. Stattdessen wandere ich unproblematisch über die Hochfläche zur Traunsteiner Hütte (Gut besucht, aber allein im Lager). #sleep2#

Am nächsten Morgen runter auf dem bequemen Wachterlsteig. Immer schön Zeit lassen.
Rückblick zum Eisberg - da oben waren wir.  :'( Leider vorbei - schön wars.

Offline Ameranger

  • roBergler
  • Beiträge: 360
    • Bergsucht
Re: Reiteralm
« Antwort #3 am: 28.07.2016, 20:50 »
Servus Zeitlassen !


Da schau doch mal einer an, waren wir doch gar nicht so weit auseinander  :D

Sehr schöne Tour hast du da gemacht !

Aber das ist so bei weitem nicht alles, hast du doch mit dem Eisberg und Edelweißlahner mir eine Tour "abgenommen "  ::).
Diese Tour hatte ich eigentlich schon seit 2 Jahren ziemlich in der gleichen Runde vor - aber leider kam immer etwas dazwischen und so schob ich sie auf Herbst, auf Frühling usw usw.

Nun sehe ich endlich mal Bilder dazu  #danke1# #danke1# #danke1#.
Vielleicht schaffe ich es ja diese Jahr  ::)

Beste Grüße
Ameranger

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 503
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Reiteralm
« Antwort #4 am: 28.07.2016, 21:56 »
Na da wünsche ich viel Vergnügen. Hier noch ein Bild vom Edelweißlahnerkopf auf das Karrengelände zur Eisbergalm hin, das mich so geschlaucht hat. Du bist da ratzfatz durch und machst noch schöne Bilder dabei...  ;)

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4655
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Reiteralm
« Antwort #5 am: 29.07.2016, 16:10 »
Servus Zeitlassen,

na du strolchst ja auch ganz schön verwegen durch unsere BGL - er. Sehe jetzt erst auf deinem Bild, wie steil mal vor Jahren mein Abstieg vom Edelweißlahner war, da gruselts mir ja jetzt noch.
Sag`mal: Steht das wunderschöne kleine Kreuz ( Bild b ) immer noch oben auf dem Eisberg oder gibt es jetzt nur noch das Standardkreuz ( Bild b ) ?

Hawedere und noch viele weitere schöne Bergerlebnisse ( auch für uns )  #danke1#

eli

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 503
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Reiteralm
« Antwort #6 am: 31.07.2016, 15:05 »
du strolchst
So isses!  ;D
Oben auf dem Eisberg habe ich nur das Kreuz mit dem Gipfelbuch besucht und mich eingetragen (aber dazu woanders mehr). Das urige Kreuz auf deinem Bild b habe ich nicht gesehen.
Aber auf dem langen zackigen Gipfelgrat soll es ja insgesamt drei Kreuze geben, dazu das unten auf dem Schafeck-Vorgipfel.