Dummy

Autor Thema: Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015  (Gelesen 2550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015
« am: 12.11.2015, 19:08 »
Gestern war ich bei Kaiserwetter im Kaiser unterwegs: Strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen, traumhafte Fernsicht und trotzdem unglaublich wenige Menschen unterwegs. Ich wollte meinen Augen nicht trauen, als ich gegen 8:15 Uhr an der Wochenbrunner Alm (keine Maut mehr!) ankam und gerade mal eine Hand voll Autos sah. Und das, obwohl die Gaudi-Hütte tagsüber geöffnet hatte.

Oberhalb der Wildererkanzel legte ich auf einem sonnigen Wiesenplateau ein zweites Frühstück ein und genoss das beeindruckende Ostkaiserpanorama (Foto 01). Rechts der Bildmitte ist mein Ziel zu erkennen, die Westliche Hochgrubachspitze, gleich daneben die Ackerlspitze und ganz außen die Maukspitze.

Über den Wilden-Kaiser-Steig wanderte ich ostwärts ins Hochgrubachkar und von dort weiter Richtung Nordwesten auf gut sichtbarem Steig mit gelegentlichen verblassten Markierungen. Einige Gämsen machten vor, wie es geht (Foto 02), aber ganz so extrem ist es doch nicht. Man bewegt sich im Ier Bereich, häufig sind "steile, brüchige Schrofenabsätze" (AV-Führer) zu überwinden, gelegentlich mit etwas Luft unterm Hintern. Dazwischen hat man immer wieder angenehmes Gehgelände.

Am Kreuz war ich alleine. Vor mir war heute allerdings schon ein Paar dagewesen, mit dem ich kurz unterhalb des Gipfels ein wenig geplaudert hatte. Foto 03 zeigt das Gipfelkreuz der Westl. Hochgrubachspitze mit der Ackerlspitze im Hintergrund. Dazwischen erkennt man noch die Östliche Hochgrubachspitze. Die Überschreitung sieht irgendwie machbar aus, für mich heute allerdings kein Thema, weil ich dafür zu spät dran war. Das Gipfelbuch ist ca. ein Jahr alt und hat vielleicht 50 Einträge, einer von schneerose, schönen Gruß!

Im Norden blickt man in das überwiegend schattige Griesenerkar, mit dem bekreuzten Kleinkaiser (Foto 04).

Beim Abstieg auf dem Aufstiegsweg kommen die Regalmgipfel immer wieder ins Blickfeld (Foto 05). Besonders der - ebenfalls bekreuzte - Regalmturm beeindruckt durch seine allseitige Steilheit, laut AV-Führer einer der am schwierigsten zu ersteigenden Gipfel im Kaisergebirge.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 12.11.2015, 19:08 »

Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Re: Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015
« Antwort #1 am: 12.11.2015, 19:27 »
Servus Klaus!

Du lässt es ja ganz schön krachen in letzter Zeit! Aber das tolle Wetter muss natürlich ausgenutzt werden.  #sonne6#
Da hätten wir uns fast getroffen gestern. Unsere Wahl ist dann aber doch auf den Karlspitze SO-Grat gefallen (Statt Hochgrubach SO-Kante). Wir waren um 7:00 das zweite Auto am P. Wirklich unglaublich wenig los. Hab ich so noch nicht erlebt im Kaiser. Und für ein Bier auf der Gaudihüttn hat's auch grad noch gereicht. Perfekter Tag!  :)

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Re: Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015
« Antwort #2 am: 12.11.2015, 20:09 »
Da hätten wir uns fast getroffen gestern. Unsere Wahl ist dann aber doch auf den Karlspitze SO-Grat gefallen (Statt Hochgrubach SO-Kante).
Das wär doch mal 'ne schöne Überraschung gewesen, hätte mich sehr gefreut!

Zitat
Und für ein Bier auf der Gaudihüttn hat's auch grad noch gereicht. Perfekter Tag!  :)
Ich bin erst kurz vor 17 Uhr an der Hütte vorbei gekommen und hatte schwer überlegt, noch was zu trinken. Draußen wars aber schattig und recht frisch und rein setzen wollt ich mich dann doch nicht. Ein perfekter Tag wars auf jeden Fall!

Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Re: Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015
« Antwort #3 am: 12.11.2015, 20:29 »
Dann hab ich dich glaub ich eh gesehen. Kurz vor uns ist ein Wanderer noch an der Hütte vorbei. Ziemlich zeitgleich mit uns sind noch zwei gekommen die auf der Törlwand waren und noch ein Mädel. Danach war niemand mehr. Wir sind die Geröllreissn vom Ellmauer Tor runter um noch mal kurz bei der Hütte in die Sonne zu kommen haben es aber dann doch ums A...lecken nimma gschafft. Die Wirtin hat gsagt sie hätte extra auf uns noch gewartet weil sie gedacht hat wir wollen bestimmt noch was zum trinken.  :laugh:
Schade! Hätt mich auch gfreut....

Grüße
Rossi

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 905
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Westl. Hochgrubachspitze am 11.11.2015
« Antwort #4 am: 14.11.2015, 08:49 »
Das Gipfelbuch ist ca. ein Jahr alt und hat vielleicht 50 Einträge, einer von schneerose, schönen Gruß!

Schönen Gruß zurück! Ja, ist eine tolle Tour.

Und was die wenigen Leute betrifft: ja mei Jungs, die meisten Leute werden halt gearbeitet haben.  :laugh: