Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Rechtliche Hinweise

Oft bewegt man sich beim Mountainbiken außerhalb der Gesetze, ohne sich dessen bewusst zu sein. Im schlimmsten Fall, z.B. bei einem Unfall, kann dies zu erheblichen Schwierigkeiten rechtlicher und finanzieller Art kommen.

Österreich: In Österreich ist das Mountainbiken im Gebirge grundsätzlich verboten, außer die Wege sind extra als Radwege gekennzeichnet.

Deutschland: Das Biken ist grundsätzlich erlaubt, aber das Fahren abseits der Wege ist verboten. Details sind auf Länderebene festgelegt, deshalb gibt es keine einheitlichen Regelungen.

Da wir von roBerge.de nicht wissen, welche der von uns vorgestellten MTB-Routen in der Gegenwart oder Zukunft offiziell verboten oder freigegeben werden, beschreiben wir hier die Touren so, wie sie aufgrund der Kenntnis des Autors technisch als befahrbar gelten. Dies heißt nicht unbedingt, dass die beschriebenen Touren auch erlaubt sind. Sofern uns Einschränkungen bekannt sind, geben wir in der betreffenden Tourenbeschreibung einen Hinweis.
Deshalb ist es für jede Tourenplanung selbstverständlich, dass man sich an geeigneten Stellen (Gemeinde, Grundstückseigentümer, Tourismusbüros, Polizei, Gendarmerie) Auskunft über die Befahrbarkeit der Strecken einholt. Die von uns angegebenen Links zu den Tourismusbüros sind hierzu eine Hilfe. Wir weisen extra darauf hin, dass wir insbesondere für die rechtliche Befahrbarkeit der beschriebenen Touren sowie für Fehler in den Beschreibungen keinerlei Haftung übernehmen können!




Bike-Schmankerl für jeden Geschmack!
Die Bayerischen Alpen bieten Mountainbikern gemütliche Feierabendrunden, konditionell fordernde Touren oder Runden mit flowigen und anspruchsvollen Trail-Abschnitten. Urige Almen verlocken zur Einkehr, und die Extraportion Aussicht gibt es beim Gipfel-Hike.

Amazon   buecher.de

Sammelthema Befahrbarkeit MTB

Begonnen von rennschnecke, 16.03.2012, 07:52

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Ein Freund ist vor 2 Tagen zur Pölcherschneid (Sattel unterhalb Feichteck) raufgefahren:
Oben gelegentlich unbedeutende Schneereste, aber im Wald vor dem Sattel ist nur noch Tragen angesagt

Infothek



Die Mountainbikerunde über die Ganalm (Vomper Loch) hinauf zur Walderalm ist nordseitig weitestgehend schneefrei. An einigen Stellen sind noch Lawinenreste neben der Straße zu sehen, diese können aber leicht umfahren werden.

Die Almen entlang der beschriebenen Runde haben Take Away Angebote.

Reinhard

Blomberg über die Forststraße schneefrei!

tramp20

Kann man schon einigermaßen von Brannenburg zur Schuhbräualm/Farrenpoint fahren?

Reinhard

Feichteck:

Der Weg ab der Genossenschaftsalm zur Feichteckalm bzw. Pölcherschneid ist noch nicht schneefrei.
Habe auch keine MTB-Spuren gesehen.

Bis zur Genossenschaftsalm total schneefrei.

Reinhard

Die Straße vom Spatenau Parkplatz zur Wimmeralm (Forststraße) und weiter zur Ebersberger Alm ist schneefrei und nahezu trocknen.
Leichter Schneefall....

tramp20

Hallo,
weiß jemand, wie es mit der Befahrbarkeit Litzldorf - Farrenpoint ausschaut?

Danke

stromboli

Servus tramp 20, 

wir waren heute auf der Farrenpoint, allerdings vom Parkplatz Sagbruck aus. Der Weg war so gut wie schneefrei. Wir sind auch zwei Mountainbikern begegnet, die bis hinauf zur Huberalm geradelt sind. Also, ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch möglich ist von Litzldorf ( den Weg kenn ich allerdings nicht, bin mal von Kutterling aus raufgefahren, war sehr steil, mach ich nie wieder) mit dem Bergradl auf die ( oder den ) Farrenpoint zu radeln.

Schöne Grüße

Stromboli

tramp20

Zitat von: stromboli am 28.12.2023, 19:06bin mal von Kutterling aus raufgefahren, war sehr steil, mach ich nie wieder)

Über Litzldorf gibt es vielleicht 3 kurze steilere Abschnitte, der Rest ist gut zu fahren. Deswegen fahre ich schon lange nicht mehr über Kutterling (rauf und runter).

Vielen Dank.

Infothek

Blomberg ist komplett und in alle Richtungen schneefrei.