Hochalm

Autor Thema: Höllenotter oder himmlische Natter?

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 8357,  Antworten: 17)

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Höllenotter oder himmlische Natter?
« Antwort #0 am: Mi, 11. Mai 2011, 17:22 »
Servus,

hatte gestern auf meiner Müllnerbergtour im Nahbereich des Paul - Gruber - Hauses am südseitigen Gebersberg im Feuchtbereich des Kugelbacher Quellgebietes doch noch eine Begegnung der nicht unheimlichen Art:
Diese Schlange - Länge ca. 25 - 30cm - hat sich viel Zeit für mich und meine Kamera genommen. Ist doch sicher eine Kreuzotter ? ::) Oder?

hawedere eli

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 17:22 »
Buchtipps:

Buchtipp   Buchtipp

Schmetterlinge bestimmen


Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1687
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 18:58 »
Das ist eine Blindschleiche - und zwar ein Weibchen... ::)
Die sind ungefährlich und kann man sogar ganz einfach aufheben.

Bei Kreuzottern sehr vorsichtig vorgehen beim Fotografieren: mindestens einen halben Meter Abstand halten und vor allem nicht anfassen, sonst könnte es weniger gut ablaufen...

Eine Blindschleiche ist übrigens nicht mal 'ne echte Schlange...

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 19:14 »
Öha!  :o

eli  (blindes Huhn)

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1687
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 19:18 »
...(blindes Huhn)

Keine Angst, Hühner sind auch sicher vor Blindschleichen ;) ;D

Offline thomas_kufstein

  • Ich liebe dieses Forum!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 687
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 20:38 »
Blindschleichen sind eig. Eidechsen, weil sie die Augen auf und zu machen können (mit Augenlidern) (und außerdem im Körperinnern so tewas wie Beine verstecken).
Schlangen können das nicht. Deren Augen sind immer zu, aber die Lider durchsichtig.
Wenn man das bei einer Kreuzotter aber genau beobachten will ist man eindeutig zu nah dran ...  >:D

Servus,
Thomas

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 20:48 »
Danke Thomas und Brixentaler,

aber wenn ich unseren Chefbotaniker schon an der Strippe habe, gleich zwei Flora - Fragen hinterher:
In einer Felsspalte, auf ca 1250m Höhe,  lockte dieses wunderschöne Blümchen, weit und breit nur kahler Stein. Ich glaube, ich habe im Weißbachtal/Lattengebirge schon mal das gleiche Blümchen vor der Linse gehabt. Ist das ein Zwerg - Alpenröschen oder ein Rosmarin-Weidenröschen oder ...? (Bild a und b)
Auf 950m Höhe, mitten unter Maiglöckchen,  blüht diese weiße Zahnwurz? Oder was?

Danke,  eli

Offline korsikafan

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 577
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 11. Mai 2011, 22:40 »
Hallo eli,
Zwergalpenrose ist schon richtig,doch Dein weisses Blümchen ist schon eher das weisse Waldvögelein.
Gruß,
Korsikafan

Offline thomas_kufstein

  • Ich liebe dieses Forum!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 687
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 14:51 »
Bei dem Steinblümchen handelt es sich um das ZwergAlpenröschen, was aber botanisch weder etwas mit der Alpenrose oder gar der Alpen-Rose gemein hat. Das ist jetzt mal ne Google-Aufgabe ...

Das Waldvögelein beim dritten Bild könnte wie der Adolf schon schreibt das Weiße Waldvögelein (Orchidee) sein. ich könnte mir aber auf grund der eelativ steif aufrecht abstehenden Blätter auch vorstellen, dass es sich dabei um das Schwertblättrige Waldvöglein handelt, das auch weiß blüht.

Servus,
Thomas

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 15:01 »
Danke korsikafan,

Zahnwurz ist es nicht, das ist mir jetzt auch klar geworden, ist kein Kreuzblütengewächs.

Aber ist es wirklich ein w. Waldvögelein, ein Orchideengewächs?  ::) Ich schicke  einfach noch eine recht unscharfe Aufnahme - drum habe ich sie nicht gleich eingestellt - von den hängenden Blüten im fortgeschrittenen Stadium direkt daneben.

eli

PS. Habe soeben deinen Tipp gelesen, Thomas! Da hilft ja mein neues Bild , vielleicht zur genaueren Bestimmung beizutragen. Danke.

Offline korsikafan

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 577
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 15:49 »
Hallo eli,
Habe gerade das neue Bild gesehen,das sieht jetzt nicht nach Waldvögelein aus,sondern nach Salomonsiegel(echter Weißwurz). oder eventuell der Vielblütige Weißwurz,beides Liliengewächse.
Servus
Korsikafan

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 17:32 »
Servus korsikafan,

habe jetzt mit den neuen Infos zielsicherer rumgegoogelt und folgendes zum Salomonsiegel festgestellt:
Wuchshöhe (ca 15cm), aufrechter, überbogener Stängel, wechselstständige, kräftige Laubblätter und Blütezeit ( Mai / Juni) passen gut.
Auch der schattige Standort in lichten Kiefernwäldern bzw. überschatteten Gebüschen stimmt.
Ist zwar dann keine Orchideenart >:(  und giftig :o und nicht geschützt >:( , aber dafür duftet es  :)
Hänge ein Bild mit Blick zur Weißbachschlucht dran, dann erkennt man, wie wenig Licht auf diese westseitige Reibwand fällt.

hawedere  eli

Offline thomas_kufstein

  • Ich liebe dieses Forum!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 687
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 17:33 »
Also ich war ja nicht dabei Eli, aber bist du sicher, dass das bilder von ein und derselben Pflanze sind?

Die Aufnahme von den hängenden weißen Blüten ist 100% ein Salomonssiegel und die erste Aufnahme ist meiner Ansicht nach 100% ein Waldvöglein. man kann jetzt steiten ob weiß oder schwertblättirg.
Mal zum vergleich ein paar Links von mir:
Salomonssiegel: http://www.biolib.cz/IMG/GAL/906.jpg

Schwertbättriges Waldvöglein: http://rpmedia.ask.com/ts?u=/wikipedia/commons/thumb/8/8f/Cephalanthera_longifolia_plant100604.jpg/70px-Cephalanthera_longifolia_plant100604.jpg. Deines ist noch nicht so weit aufgeblüht.

Servus,
Thomas

Offline thomas_kufstein

  • Ich liebe dieses Forum!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 687
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 17:38 »
Die Weiße zahnwurz sieht übrigens so aus:

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Do, 12. Mai 2011, 17:47 »
Servus Thomas,

ich denke mal, dass du des Rätsels Lösung gefunden hast!  :)
Auf 950m Höhe, mitten unter Maiglöckchen,  blüht diese weiße Zahnwurz? Oder was?

Meine Maiglöckchenwiese war wohl ein "Schwarm" Waldvögelein  :D , und das Salomonsiegel mitten unter ihnen.
Also ich war ja nicht dabei Eli, [/url]
Und das nächste Mal, wenn du wieder eine Exkursion durchführst, bin ich dabei. Höchste Zeit, dass ich auf meine alten Tage noch was dazu lerne!  >:D

hawedere eli

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 08. Jun 2011, 18:17 »
Servus beinand,

bin wieder heil den Abruzzen - Bären / Wölfen entkommen und hab` als Mitbringsel aber eine Blindschleiche dabei - oder?  >:D  :o

hawedere eli

Offline AbseitsAufwärts

  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 786
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 08. Jun 2011, 20:21 »
schaut nach Schlingnatter aus  :)

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Mi, 08. Jun 2011, 21:31 »
schaut nach Schlingnatter aus  :)
Bin noch ein bisschen näher ran, hat mich aber nicht verschlungen!  :D

hawedere eli

Offline eli

  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4391
Re: Höllenotter oder himmlische Natter?
« am: Fr, 10. Jun 2011, 11:51 »
Servus beinand,

wenn`s denn wirklich eine Schlingnatter sein soll und keine seltene > Vipera dell`Orsini < , die genau in diesem unwegsamen Gran Sasso - Gebiet vorkommt, dann muss ich wohl auch gestehen, dass ich gar nicht so todesmutig war   :o und aus nächster Nähe tollkühn die Aufnahmen gemacht habe  :o , sondern dass offensichtlich schon ein > Schlangenadler, lat. " circoetus " < aus der Familie der Habichtartigen diese Natter bzw. Viper für ungenießbar hiel!  ???  (she. Bild)
 Übrigens: Bei youtube gibt es ein Kurzvideo, wo eine Schlingnatter meine Blindschleiche vom Müllnerberg verspeist - echt grob!  >:(

Na hawedere und Mahlzeit ;D

eli