Dummy

Autor Thema: Pasillalm  (Gelesen 6530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Pasillalm
« am: 10.06.2009, 19:43 »
Griaseich

i head do moi a Frage...... ???

is eigendlich da Weg bei da Pasillalm imma nu gesperrt....... ???
bei da Tour Touch Me vo roBerge hobe des g´lesn.

Besucher-Kommentare:
    
Hermann Thaller aus Freising (03.09.2007)
Der Weg zur Pasillalm und Pasillscharte über den "Touristensteig" ist zur Zeit nicht begehbar. Am Parkplatz und am oberen Einstieg wird mit Zettel darauf und auf Lebensgefahr hingewiesen. Der Grund sind drei sehr steile Schuttreißen, praktisch ohne Wegspuren. Die Seekaralm war am Samstag, den 1. 9. 2007, nicht bewirtschaftet.

Anmerkung von roBerge.de:
Stand 24.05.08: Auf dem Weg ins Oberautal und an der Abzweigung zum "Touristensteig" wurden feste Schilder aufgestellt: "Weg zur Pasill-Alm wegen Erdrutsch und Absturzgefahr gesperrt!! Lebensgefahr!!" ... wir haben uns selbst vom Zustand des Weges überzeugt ... sieht wirklich nicht gut aus. Viel gefährlicher als die Schuttreißen sind jedoch die kopfgroßen Felsbrocken, die vom Hang rechter Hand angeflogen kommen. [Tom.]

is des nu aktuell, woas wer do wos gnaus........ ???
.....und wos füa a weg werd do ois "Touristensteig" bezeichnet, find do nix auf da Karte..... 8)
is des evtl. da steig vom Schoberberg zuar Pasillalm uma........... ???


Pasillalm

besdn Dank im voraus....... #dankeschön#

Gruß Ralf

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 10.06.2009, 19:43 »

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Pasillalm
« Antwort #1 am: 10.06.2009, 20:24 »
Griaseich

i head do moi a Frage...... ???


.....und wos füa a weg werd do ois "Touristensteig" bezeichnet, find do nix auf da Karte..... 8)
is des evtl. da steig vom Schoberberg zuar Pasillalm uma........... ???

griasdi,

es handelt sich bei dem "Touristensteig" um den Weg durchs Oberautal  :) erst Forstraße, dann Steig, bin ich selbst 2005 oder 2006  gegangen, damals noch ohne Probleme, obwohl da ein Hang auch schon am Abrutschen war. Wie's jetzt ausschaut weiss ich nicht ...aber kannst ja Achenkirch FVA anrufen oder so...


Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pasillalm
« Antwort #2 am: 10.06.2009, 20:30 »

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Pasillalm
« Antwort #3 am: 10.06.2009, 23:08 »
do kimsd direkt auf den link.........Oberautalweg gesperrt


 ::)


.......nicht nur wer liest (Sucht) ist im Vorteil........ #kopfhoch#

Offline marky666

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • ...unerreichbares Traumziel
Re: Pasillalm
« Antwort #4 am: 09.09.2010, 17:13 »
Durch Windbruch liegen mittlerweile im unteren Abschnitt des "Touristensteiges" nach der Schrahmbachalm etliche, auch dicke Bäume über dem Weg. Große "Liebe zur Vegetation" ist bei der Umgehung vonnöten! Die eigentlichen 2-3 "Problemstellen" ("Erdrutsche-Lebensgefahr") in den Reißen am "Langen" & "Breiten Lahner" im mittleren Wegabschnitt sind mit etwas Vorsicht und Trittsicherheit problemlos zu bewältigen. Oberer Teil des Steiges schmal, aber landschaftlich sehr schön.

Die selbstverständlich als Ausweichroute zu empfehlende Almstraße zwischen Seekaralm (1500 m) und Pasillalm (1557 m) führt über den Sattel "Die Winteranger" (1645 m), ist also mit Gegenanstieg verbunden.

Zum Thema "Lebensgefahr" verweise ich auf den durchaus viel begangenen Steig vom Spitzingsattel über den SO-Grat auf die Brecherspitze in den Schlierseer Bergen (http://www.roberge.de/yabb/index.php?topic=1571.0). Da steht auch so ein Schild und am Wochenende geht es zu wie in der Kaufinger Straße!