schneeschuhe.com

Schneeschuhe

Schneeschuhe haben sich zu gefragten Wintersport-Artikeln entwickelt, mit denen man die verschneite Bergwelt bequem zu Fuß erkunden kannst. Diese leichten Fortbewegungsmittel sind so konstruiert, dass sie das Einsinken im Tiefschnee verhindern. Schneeschuh-Wandern ist heute eine beliebte Outdoor-Aktivität, die für passionierte Wintersportler und Familien mit unvergesslichen Naturerlebnissen verbunden sind. Die einfachen Schneeschuh-Konstruktionen aus Holz wurden mit der Zeit durch leichte Hightech-Modelle aus Aluminium und Kunststoff ergänzt. Da findet jeder den Schneeschuh, der am besten zu ihm passt.

Mehr Info bei schneeschuhe.com


Wo staubt schon der Schnee?

Begonnen von Nager, 22.11.2008, 17:48

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nager

Guten Abend allerseits!

Gestern um die Zeit hatte ich meine "Steinski" bereitgestellt, wollte nach den angekündigten Schneemassen (halber Meter Neuschnee an den Alpen) heute in der Früh endlich zur ersten Skitour starten.

Und dann?

Der Spezl aus Lenggries meldete: Im Tal am Brauneck nur ein Zuckerguss. Beim Blick auf die Webcams am Spitzingsee: Das Gras schaut zum Teil noch durch. Der Lawinenwarndienst /Messstationen meldete 9 cm Schneehöhe am Spitzing (Kurvenlift).

Na prima... Also Radlrunde von der Haustür weg statt Skitour.

Meine Hoffnung: Vielleicht hat es heute noch ein wenig geschneit und am Sonntag geht was?!
Wie sind eure Erfahrungen - wo staubt schon der erste Schnee?

Danke für Tipps
Nager

Nager


thomas_kufstein

Schneebericht Tiroler Unterland:
Kössen Skipiste nach Hochkössen: geht nix, grasig, steinig, erdig
Weinberger Haus Kufstein: 2 Unentwegte haben eine Spur reingezogen, aber Spaß kann das selbst mit Steinskiern nicht gemacht haben
Skiwelt Wilder Kaiser (Ellmau): geplante Saison-Eröffnung nächstes WE, d. h. die beschneien und da könnte es vielleicht auf den Pisten schon a bisserl gehen.

Weiß jemand, wie's in der Wildschönau oder am Sudelfeld ausschaut?

Servus,
Thomas

thomas_kufstein


michi

war heut nochmal in hochfügen, knietiefer pulverschnee !
gruß michi

Nager

Servus,
war mit Markus heute in Achenkirch auf den Chrsitlum-Pisten. Links / Südseite haben sie schon gewalzt und die Kanonen produzieren Schnee (obwohl es mit 20 cm ab Parkplatz reichlich davon gibt), rechtherum (nordseitig, bei den Schleppern) traumhafter Pulverschnee (in Flachstücken fast zuviel). Super Verhältnisse, kein Steinkontakt!

schwarzerkater

Hallo,
war schon jemand auf der Brünnsteinschanze? Hab sie mir für morgen früh vorgenommen, bin mir aber nicht sicher, ob´s Sinn macht... ???

Bin ansonsten neu im Forum und würde mich über viele Antworten freuen!

schwarzerkater

mrs.t.m

Zitat von: thomas_kufstein am 23.11.2008, 13:48
Weiß jemand, wie's in der Wildschönau oder am Sudelfeld ausschaut?

Sudelfeld

Bergfuzzi

Zitat von: Tanja am 23.11.2008, 19:25
Zitat von: thomas_kufstein am 23.11.2008, 13:48
Weiß jemand, wie's in der Wildschönau oder am Sudelfeld ausschaut?

Sudelfeld



........ und so is ganz aktuell...... 8)

Brixentaler

Zitat von: thomas_kufstein am 23.11.2008, 13:48
...
Weiß jemand, wie's in der Wildschönau (...) ausschaut?

Mehr als diese Webcams kann ich Dir nicht zeigen:

Auffach
Alpbach

Sieht recht winterlich aus.
Das tiroler Unterland sollte aber nicht die größten Neuschneemengen erhalten haben, daher wird sich die weiße Pracht in der Wildschönau beschränken auf höchstens einen halben Meter - ohne Unterlage. Ich bin aber im Moment nicht im Lande, hab' es mir also nicht mit eigenen Augen angesehen...

Pfiat Gott bei'nander,
Brixentaler

Ernst

Hallo,

war heute am oberen Sudelfeld, das Webcam-Bild schaut winterlicher aus
als es ist, die Schneedecke ist recht dünn, und abseits der Strasse haben
die Skier ganz gut Bodenkontakt.

Gruss
Ernst

daniel

Hallo,

war heut kurz allein am Herzogstand.

-- Start an der Kesselbergstraße ( Paßhöhe ) und stets über den ehem. Reitweg hinauf zum Herzogstandhaus ( bis 24.12. geschlossen ). Nun am Wanderweg hinauf zum Gipfel.

---  Abfahrt auf der Aufstiegsspur - Forstweg / nur der erste Hang nach dem Haus geht ganz gut. Am Weg ohne Bodenkontakt, nur das letzte Stück nach dem Strommast etwas vereist + teilw. steinig - Tourbedingungen zwar nicht optimal, trotzdem o.K.
Angenehme Temperaturen ( am Parkplatz '+ Grade')

Gruß  Daniel

B 1: Unterm Herzogstandhaus
B 2: Vom Gipfel nach Süden
B 3: Sonnenrast bei d. Abfahrt am H.S.Haus

WildeKaiserin

Ich war heute oberhalb des Spitzingsattels unterwegs, Rauhkopf, Jägerkamp die Richtung.

Es ist sehr gemischt, was den Schnee angeht - weiter unten bin ich oft in den herausstehenden
Riesen-Grasbüscheln hängengeblieben. Aber auch weiter oben hatte ich immer wieder Bodenkontakt
mit Stein *auuuuutsch*
Der eine oder andere kurze Hang hatte schönen Pulver, manche waren aber vom Wind komplett leergefegt.

Fazit - es geht schon, macht aber nicht wirklich allzu viel Spass.

daniel

Hallo,

kurzentschlossen allein zum Tegernsee und auf den Wallberg.

-- Start an der Hufnaglstubn ( kurz unterhalb der Monialm ) und über den Forstweg hinauf zur Rottachalm, weiter über die schönen Hänge an der Portneßalm vorbei, direkt hinauf zur Wallbergkapelle. An der verwaisten Bergstation vorbei zum einsamen Gipfel.

-- Abfahrt bis kurz unterhalb der Rottach Alm geht super, ab hier den teilweise geräumten Forstweg, leidlich hinab bis zum Parkplatz.

Gruß  Daniel

B 1: An der Rottach Alm
B 2: Blick v. Gipfel zum Schinder und Risserkogel
B 3: Die Osthänge gehn super

daniel

Hallo,

war heute mal in der Ehrwalder Gegend unterwegs ( im Westen liegt mehr Schnee !! )

-- Start in Lermoos und über die noch leeren Pisten ( Liftbetrieb ab kommenden Samstag ) hinauf zum Grubigsteinhaus. Von hier gerade steil hinauf in die Scharte zwischen dem Rauhen Kopf und dem Grubigstein. Hier Skidepot und das kurze Stück zum GS. hinauf gespurt - am Gipfel war es doch recht ungemütlich ( eisiger Wind ), also wieder zurück und sonnige Rast am Rauhen Kopf.

Abfahrt geht super - kein Bodenkontakt !! ca. 1250Hm

- kleiner Eindruck, kurz vor der Mittelstation auf 1350m :  http://www.myvideo.de/watch/5531131/Grubigstein

Gruß  Daniel

B 1: Start in Lermoos - Zugspitzstock
B 2: Das letzte Stück zum Gipfel
B 3: Geht super

mountain jam

Hallo Daniel,
bist Du Frührentner bei der Telekom, oder hast Du Urlaub genommen, um den ersten Schnee so systematisch auszukosten?

daniel

-- Weder Rentner noch Telekom !


Hallo,

waren heut mal wieder in den Miemingern unterwegs.

- Start in Biberwier und über die Skipisten ( noch nicht in Betrieb ) hinauf, an der Sunnalm vorbei, zum Marienbergjoch. Von hier unter den eindrucksvollen Südflanken der Marienbergspitzen und des Grünsteins entlang zum Gipfel des Höllkopfs 2194m. Abfahrt wie Aufstieg.

-- Abfahrt bis zum Marienbergjoch zu wenig Schnee ( Vollkontakt - armer Belag ), teilweise verblasen. Auf der Skipiste otimal zu fahren. -- ca. 1150Hm

Gruß Daniel, unterwegs mit Gudrun, Tobi, Thomas, Markus und Hias.


B 1: Unterhalb d. Marienbergjochs
B 2: Unsere Truppe am Gipfel
B 3: Blick nach Osten
 
 


daniel

Hallo,

waren heute auf dem Wank.

-- Start in Garmisch ( Talstation der Wankbahn - geschlossen ) über den Südanstieg zu Fuß hinauf zum Gipfel ( auch das Wankhaus ist z.Z. geschlossen ). Von hier mit Kurzski und Snowboard hinab zur Esterbergalm. Weiter über den Forstweg hinab zum Parkplatz.

---  Anstieg zu Fuß geht ohne Probleme / ausgetretene Pfadspur.
     Abfahrt  zur Esterbergalm auf der ehem. Schlepplifttrasse geht super / teiweise Pulver.
     Nach dem Flachstück hinter der Alm über teilweise vereisten Forstweg bis zum P.

Gruß  Daniel, unterwegs mit Manfred.

B 1: Gipfelhang
B 2: Super geht's
B 3: Unsere Spuren in der Lifttrasse

mountain jam

Am Sudelfeld geht`s immer noch ganz gut, die Rentner haben die 10 cm Neuschnee aber schon wieder verspurt.

finch

Weiß jemand, ob im Heutal schon was geht?

Grüße




[Werbung ausschalten]