Dummy

Autor Thema: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau  (Gelesen 7611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hotrod

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« am: 03.01.2008, 19:49 »
Mir ist es jetzt bereits öfter passiert, daß man als Skitourengeher am Parkplatz (Talstation/Aschau) zur Kampenwand mit den Worten "die Tourengeher sollen wo anders parken" abgewiesen worden ist. Heute (03.01.08) kam ich gegen 13 Uhr am Parkplatz an und wurde postwendend, siehe oben, aufgefordert den Parkplatz umgehend zu verlassen. Zu viele "zahlende" Skifahrer kämen wohl heute noch, die die Parkmöglichkeiten benötigten. Allerdings weis ich nicht, ob der nette Herr eigentlich ein Parkwächter war oder nur ein netter Tourist. Aber um Ärger aus dem Weg zu gehen kam ich der Aufforderung eben nach. Ich wollte ja nur eine gemütliche Tour machen und mich nicht streiten. Als ich gegen 16 Uhr wieder zurückkam war der Parkplatz allerdings zu max. 3/4 belegt.
Es wird auch nirgends darauf hingewiesen, daß man als Skitourengeher nicht erwünscht ist.
Wem ist das gleiche schon mal passiert?

Grüße hotrod

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 03.01.2008, 19:49 »

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #1 am: 03.01.2008, 19:56 »
...mir ist die Situation seit längerem bekannt(wurde aber noch nie angesprochen). Eine Zeit lang haben die sogar einige Euro kassiert. Kampen-Bahnfahrer haben das dann auf das Ticket angerechnet bekommen.

Ich kann die Bahn übrigens voll verstehen. An manchen Tagen ist der Parkplatz rammelvoll und bahnfahrende(zahlende) Kunden bekommen keinen Platz mehr!  Parke seit knapp 3 Jahren nur noch gegenüber am Festplatz(riesiger kostenloser Parkplatz). Die 3 Minuten kann man ja zu Fuss gehen. Dann dauerts halt 1.33 Std. zur Steinling-Alm anstatt 1.30 Std.! Wo ist das Problem?

Gruss.
Christian

Offline hotrod

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #2 am: 03.01.2008, 20:03 »
Nein ich habe kein Problem mit dem Umparken, nur der Ton macht auch die Musik. Man kommt sich vor als wäre man ein "Aussätziger"............
Dann sollen die eben Schilder mit entsprechenden Hinweisen aufstellen.
Übrigens braucht man dann 1:36 min. Den man muß auch wieder zurück. (Spaß)  ;)

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #3 am: 04.01.2008, 16:54 »
...stimmt schon. Kann man auch normal sagen! Und ein Schild wäre da sehr, sehr hilfreich! Vielleicht liest's ja ein Verantwortlicher.  Das Schild am besten mit Verweis auf den Alternativparkplatz!!!!   Danke.

Gruss.
Christian


Offline hotrod

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #4 am: 04.01.2008, 18:48 »
Vielleicht sollte man auch auf dieser Seite unter Skitour > Kampenwand, darauf verweisen. Dort steht nämlich als Ausgangspunkt der große Parkplatz.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #5 am: 04.01.2008, 20:11 »
Gute Idee!  :)  Werds gleich weiterleiten......

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4853
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #6 am: 07.01.2008, 07:57 »
ist hiermit erledigt :-)
zur Tourenbeschreibung

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #7 am: 08.01.2008, 12:24 »
ich war vor einigen tagen (wie der schnee noch gut war  ;D) einen halben tag zum pisteln auf der kampen. war ein echt schön-wetter tag ...
mal ehrlich leute: da gehen ja heerscharen von tourengeher die piste rauf. was denken die sich eigentlich? bestes wetter zum jahreswechsel, keine lawinengefahr, ganz guter schnee. und die rennen zu hunderten (schwer zu sagen, aber es waren verdammt viele) die piste rauf. ein absolutes unding!

nicht, dass einer denkt ich wäre pistenfan und würde auf den tourengeher rumhacken ... ich hol' mir drei halbtageskarten in der saison und gehe meist so  50 skitouren.
aber da wurde man ja fast behindert ... musste ständig schauen, ob hinter der nächsten kurve wieder einer raufmaschiert kommt.

für mich ist das schmarotzertum was da abgeht. man nutzt die gemachte piste, den angelegten parkplatz, die sicherheit des skigebietes und will nix zahlen.
gerade die kleinen gebiete wie die kampenwand können m.E. so viele tourengeher nicht verkrafte.
ich war echt platt über die massen an so einem schönen tag. wie die lästigen fliegen ...

Miche

  • *
  • Gast
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #8 am: 08.01.2008, 16:45 »
Hallo Sachranger,

da kann ich dir nur beipflichten. Mir ist es im Spitzingseegebiet so ergangen. Da muss man als Skifahrer aufpassen wie auf Geisterfahrer auf der Autobahn.

Mal ehrlich. Touren zu gehen ist doch viel schöner abseits der Pisten.

Miche

Offline mountain jam

  • roBergler
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #9 am: 08.01.2008, 20:34 »
Schon, aber wenn alle, die jetzt die Pisten raufrennen, auch noch richtige Touren gehen, sind die auch ziemlich schnell zu Pisten ausgefahren. >:D. Also freie Fahrt für Tourengeher auch auf den Pisten, aber Parkgebühr bezahlen und auf der Steinling oder anderen Almen fleißig einkehren und auch was konsumieren - dann passt das schon. #angel#

Offline hotrod

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #10 am: 09.01.2008, 12:35 »
Als freier Bürger darf ich mich aufhalten wo ich will, es sei den das Grundstück ist eingezäunt und/oder als Privatgrundstück gekennzeichnet. Beides ist hier aber nicht der Fall.
Genauso ist der nächste Lacher das Verbot für Skitourengeher ab 20 Uhr. Wo kommen wir den da hin, wenn man sich in der freien Natur nicht mehr bewegen kann wann und wo man will............?!?!

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #11 am: 09.01.2008, 12:49 »
Genauso ist der nächste Lacher das Verbot für Skitourengeher ab 20 Uhr. Wo kommen wir den da hin, wenn man sich in der freien Natur nicht mehr bewegen kann wann und wo man will............?!?!
Gilt ja nur für die Skipiste.  Und das ist auch nur aus Sicherheitsgründen.
Ich möchte nicht hören, was los ist, wenn dann in der Nacht jemand von der Pistenraupe überfahren wird!  ???

gruss.
Christian
P.s. ausserdem gibts ja viel Möglichkeiten Abseits von Pisten aufzusteigen und die Piste zur Abfahrt zu nutzen....

Offline MartinF

  • roBergler
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #12 am: 09.01.2008, 13:23 »
P.s. ausserdem gibts ja viel Möglichkeiten Abseits von Pisten aufzusteigen und die Piste zur Abfahrt zu nutzen....

bist du dir da sicher?
die präparierte Piste zu benützen, ohne dafür zu zahlen?

das ist mit Sicherheit der nächste Punkt

Gruß
Martin

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #13 am: 09.01.2008, 13:27 »
...ich denke mal, wenn ich regelmässig dort zum "Pisteln" gehe, dann kann ich auch ein-zweimal in der Saison die Piste zum Abfahren nach ner Skitour nutzen!!

Mehr will ich dazu jetzt aber nicht mehr schreiben. Es gibt immer welche die dafür und dagegen sind. Und keiner wird je dem andren ein Zugeständnis machen. Diskussion also wie immer zwecklos.

Gruss.
Christian

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #14 am: 09.01.2008, 16:00 »
Ui, das ist ein heißes Thema.  >:D

Ich bin (noch) kein Tourengeher. Ich fahr aber gern Ski und da lass ich es auch gscheid kracha. I hab letztens in Scheffau (ab 2009 das 3. größte Skigebiet der Welt) einen Tourengeher gesehen. Hab eigentlich bloß geschmunzelt. Wenn i Touren gehn dat, dann suach i mir doch a Streck, wo´s ruhig is und wo i ned dauernd aufpassen muß, dass mir so a Pistensau vo der Brettln obaschdiart.   ;)

In freier Natur Touren zugeh ist natürlich a gefährlich. Am 22.12. hab i wieder einen getroffen. Hab grad an Bock im Visier, lafft mir doch so a Tourengeher nei......die Ärzte ham gsogt, er wird’s überleben

Do muas i glei an des denken: http://www.myvideo.de/watch/12515  ;D

Und zwengs de Schmarotzer. Wenn se oane der Mühe macht und von Scheffau bis zum Brandstadl naufrennt, nachad dearf er meiner Meinung nach a oamoi umsonst de Pistn runterfahren.

Die Alten bei uns im Dorf erzählen immer von früher, wo man in Scheffau oben keine Liftkarte mehr brauchte. Also mit de Ski naufsteigen und den ganzen Tag umsonst Liftfahren. Aber das geht heut ja nimmer. Heut hat jeder Lift ein Drehkreuz.

Offline Captain Coconut

  • roBergler
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #15 am: 09.01.2008, 17:42 »
Da schau her, wirklich ein heißes Eisen...
Ich würde das Raufgehen auf der Piste jetzt auch nicht als 'Tourengehen' bezeichnen. Ist aber manchmal zum Training nicht schlecht, wenn man nicht viel Zeit hat...
Das mit dem kostenlosen Liftfahren ging auch auf der Steinplatte immer gut (man darf halt keine Talabfahrt machen). Ich weiß aber nicht, ob's inzwischen noch geht. Hätte (bzw. hatte) da aber kein schlechtes Gewissen  ;)

@ steff: Wirklich drittgrößtes Gebiet der WELT? Sauber, und sowas ham mir vor Haustür. Da könnte man direkt mal wieder Pisteln gehen...  Und: Lustiger Film! Müsste man direkt mal nach Ruhpolding fahren und live anschauen  >:D

Grüße,

Wini

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #16 am: 09.01.2008, 18:07 »
@ steff: Wirklich drittgrößtes Gebiet der WELT? Sauber, und sowas ham mir vor Haustür. Da könnte man direkt mal wieder Pisteln gehen... 


zumindest schreiben sie das auf ihrer Homepage


Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental gehört in Zukunft zu den drei größten zusammenhängenden Skigebieten der Welt!

Mit dem Bau der 8er-Gondelbahn  "SkiWelt - Kitzbüheler Alpen" in Brixen auf die Westendorfer Choralpe wird die Bergbahn Brixen ab dem Winter 2008/09 das letzte Nadelöhr im Skiverbund schließen. Westendorf ist mit dieser Verbindung somit voll in die SkiWelt eingebunden.

Die neue 4,5 km lange super Abfahrt ist bereits ab heuer geöffnet!

Skifahrer und Boarder können auf der neuen langen super Piste - mit 1.020 Höhenmetern, wohl eine der schönsten Abfahrten überhaupt, ihre Schwünge ziehen!

Damit die Schneeliebhaber bequem zur Talstation gelangen, wird ein Shuttledienst vom Ende der Piste zur Talstion Hochbrixen eingerichtet.

Ab 2008/2009 wird ein Förderband und ein Schlepplift die Skifahrer vom Pistenende im Bereich des Brixener Badesees direkt zur neuen Talstation befördern.
Diese entsteht auf der gegenüberliegenden Straßenseite der bestehenden, sonnseitig gelegenen Seilbahnstation. Eine Brücke über der Brixental Bundesstraße wird die beiden Gebäude miteinander verbinden.

Durch die Verbindung der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental (90 Liftanlagen, 250 Pistenkilometer) mit dem Kitzbüheler Skigebiet (55 Liftanlagen, 168 Pistenkilometer) rückt die Vision von der Schaffung des drittgrössten zusammenhängenden Skigebiets immer näher und zählt dann gemeinsam mit Les Trois Vallées und dem Megéve-Mont-Blanc-Gebiet zu den drei größten Skigebieten der Welt!

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #17 am: 09.01.2008, 18:08 »
Am 22.12. hab i wieder einen getroffen. Hab grad an Bock im Visier, lafft mir doch so a Tourengeher nei......die Ärzte ham gsogt, er wird’s überleben

des...war aber scho a witz oder?

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #18 am: 09.01.2008, 18:10 »
In freier Natur Touren zugeh ist natürlich a gefährlich. Am 22.12. hab i wieder einen getroffen. Hab grad an Bock im Visier, lafft mir doch so a Tourengeher nei......die Ärzte ham gsogt, er wird’s überleben

An Bock werds gfreid homm  ;D, aber an Tourengeher eher weniger ::). Wieder a Grund mehra fia mi, koane Schitouren z'macha...

Offline watzi

  • roBergler
  • Beiträge: 13
Re: Parkproblem an der Kampenwand/Aschau
« Antwort #19 am: 09.01.2008, 19:19 »
Eigentlich ist diese Diskussion überflüssig. Man kann es nicht jedem recht machen.
Zum Spitzinggebiet sollte aber erwähnt werden, daß ein Tourengeher, der zum Jägerkamp usw. geht, keine andere Möglichkeithat, als die ersten beiden
Hänge neben der Taubensteintalstation zu passieren. Danach biegt er sowieso links ab in Richtung Schönfeldalm. Das muß wohl gerade noch erlaubt sein,
wenn man zuvor  4 Euro für den Parkplatz entrichtet hat. Die Bemerkung Geisterfahrer ist hier absolut unangebracht. Die Verpflichtung zur gegenseitigen
Rücksichtnahme gilt auch für Pistenfahrer.