Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Dein Beitrag muss kein langer Text sein!
Kurzeingabe


Einfach diesen Text kopieren und als Vorlage in den Beitrag eingefügen

Datum:
Ziel: 
Ausgangspunkt:
Route:
Wegbeschaffenheit:
Gefahrenpotential:
Wetter: 
Flora/Fauna: 
Hütteninfo:
Sonstiges: 


Tag der Wasserfälle - Staubfall und viel mehr 12.06.24

Begonnen von RADI, 12.06.2024, 22:45

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RADI

 #hallo#

das labile und regenreiche Wetter hatte uns in Anbetracht glitschiger Wege, rutschiger Stufen, Nässe von oben und geringer Fernsicht von unsere ursprünglichen Planungen Gratlspitz und Hochalmscharte abstand nehmen lassen, Bergautists Vorschlag ins Chiemgauer Land der Wasserfälle wurde angenommen uns so starteten wir spät kurz vor 1/2 11 in der Laubau beim Holzknechtmuseum nach Abdrückung 9 € Parkgebühr #schade#
am Anfang noch bedeckter Himmel
trüber Start.jpg
bald Ende der Forststraße erreicht (nach 1 1/2 Std)  #schinder#
Ende der Forststraße.jpg
endlich Höhe gewonnen
kurz vor Staubfall.jpg
am Staubfall  #geheim# Ziel der Begierde.jpg
aber auch sonst viel Wasser
weitere Wasserfälle.jpg
RADI

Bergautist

Wenige Höhenmeter, aber viele Längenmeter. Trotzdem eine sehr lohnende Tour, die zu mehr einlädt! Anbei noch ein paar Bilder, teils auch abseits des Weges fotografiert.

Reinhard

Tolle Wasserfall-Bilder, Bergautist!
Mit einer Höhe von 200 Metern (laut Wikipedia) ist der Staubfall der sechsthöchste Wasserfall Deutschlands.

Die Tour beginnt und endet, wie schon geschrieben, mit einem sehr langen Hatscher entlang des Fischbachs.
Statistik: 355 Höhenmeter, 16,4 Kilometer

Ich kann auch noch ein paar Fotos beisteuern. Eines davon gelang mir mit einer Langzeitbelichtung:


Saurüsselkopf.jpg
Saurüsselkopf (Tourenbeschreibung)


Pyrenäen-Drachenmaul.jpg
Pyrenäen-Drachenmaul


Staubfall.jpg
Staubfall (mittlerer Teil)
Mit "Unterführung" des Bergsteigs


Schlangen-Knöterich.jpg
Schlangen-Knöterich


Infothek

Diese Tour zum Staubfall und weiter ins Heutal ist nun auch in die roBerge-Tourendatenbank eingestellt:  klick

Kalapatar

Von der Winjkelmoosalm ist diese Runde auch mit dem Radl möglich (Schiebestrecken!). Und als "Um das Dürrnbachhorn" bekannt. Nix für e-Bikes!!!

Kalapatar