Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Die letzten Gewinner

426: Nachteule
425: Nachteule
424: Nachteule
423: Steinbock78
422: Zeitlassen
421: Chtransalp10
420: Nachteule
419: Arzterin
Blumenrätsel: Eli
418: Maiwanderer
417: GeroldH / Elli Pirelli
416: Maiwanderer / Chtransalp10
415: Stromboli


RoBerge Rätsel 424: Das "Almerische"

Begonnen von Kalapatar, 13.02.2024, 16:51

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lia


Kalapatar

@ Lia: 

Jodelseminare auf der Bründling Alm: Okay!  Aber wir suchen den ursprl. Namen der Alm, ist etwas schwerer ich weiß. Ich kann leider keine halben Punkte vergeben, also weiter...

lia


Nachteule

Ich habe Stockreiter-Kaser gefunden als ehemaligen Namen der Bründlingalm.

lia


Kalapatar

Damit geht der erste Punkt heute an Lia, Glückwunsch!

Jetzt müsst Ihr aber noch den Dichter/Erzähler finden, der erst vor kurzer Zeit für Schlagzeilen in der lokalen Presse gesorgt hat.

Und von gestern? Um welches Gebirge handelt es sich denn, das man mit dem Radl umfahren kann, und dabei auf der Mordau vorbei kommt?

Nachteule


Kalapatar

@ Nachteule: damit hast du Dir schon wieder einen Punkt gesichert!

Kalapatar

Bründling Alm, ehem. Stockreiter Kaser

Kalapatar

Also zu unserem Schriftsteller, Heimatdichter, oder wie auch immer er genannt sein will. Er war schon ein eigenwilliger Kauz, in Oberammergau geboren.

Nun, ich möchte mich nicht in die politische Diskussion der vergangenen Wochen einmischen, bleiben wir einfach dabei, dass er bei der Einweihung des Gipfelkreuzes dabei war und sicher dem süffigen und billigen Gerstensaft auf der Bründling sehr zugetan war.  #bier2# #bier2# #bier2#

Nachteule


lia

Ludwig Thoma! Hab da zu kompliziert gedacht! 

Kalapatar

@ Nachteule: Ja es war damals Ludwig Thoma, der als 19-jähriger bei der Einweihung des Gipfelkreuzes auf dem Hochfelln dabei war und sich (Zitat): ... mit helljauchzendem Gebirgsjodler am schnellreihenden, ländlichem Tanze erfreute..
Gut und das mit der "Umbenennung der Traunsteiner Volksschule" lass ich jetzt einfach mal so, unkommentiert stehen.

Morgen geht's weiter, einen Tag haben wir noch, Kalapatar

Kalapatar

Tag 9:

So, heute besuchen wir nochmals eine ganz besondere Alm. Wie auf vielen Türen steht auch bei unserer Alm mit Kreide geschrieben auf dem Türstock: C+M+B zwischen einer Jahreszahl.
Nun, bei unserer Alm könnte man da fast Schmunzeln und die drei Buchstaben mit: ,,Königliche Monarchie Bayern" gleichsetzen. Ach, unser Markus würde sich freuen!
Die Alm gehörte früher einem bekannten Kloster, und besteht aus 2 Gebäuden. Das eine ist das ,,Wohnhaus" und das andere lange Gebäude dient als Stallungen für das Vieh und war früher noch ein Matratzen Lager.
70 Rinder und 7 Haflinger weiden da im Sommer, und das ist ideal, denn die Pferde grasen etwas tiefer, fressen auch Altgras und Disteln, also Pflanzen die die Kühe verschmähen
Wisst Ihr schon um welche Alm es sich handelt? Das Haupthaus hat einen eigenen Namen, den suchen wir heute als erstes.

Ich glaube es ist nicht so schwer, oder?
Und als "Zuckerl" gibt's heute noch das Rezept des Alm - Streuselkuchen!!!

#vielglueck# #vielglueck# #vielglueck#  Kalapatar

Nachteule

sind wir heute auf der Königsalm?

Nachteule

wenn's die KÖnigsalm ist, dann ist das Haupthaus das Kavaliershaus.

Kalapatar

Ja, heute sind wir auf der Königsalm am Tegernsee. 

Nachteule: ein Punkt an Dich für das Kavaliershaus

Besitzern ist die Herzogin Helene, ihr Vater, Herzog Max von Bayern hat Ihr vor einigen Jahren das Haus überschrieben. Sogar die österreichische Kaiserin Sisi soll hier einmal zu Gast gewesen sein. war sie auch auf dem Hausberg? Das weiß ich nicht, aber man hat dort einen herrlichen Blick auf einen Bergrücken, den man sehr schön überschreiten kann und im Hintergrund ragt das ....gebirge hervor.
2 Punkte sind zu vergeben!

Kalapatar

Nachteule

Schildenstein, Blauberge, Rofan

Kalapatar

Jetzt ist das Bild nicht mitgekommen, also nochmals:

Nachteule