Unterstützung


Vortrag Unsere Berge am 20.4. ist ausgebucht.
Reservierungen leider nicht mehr möglich!

FRAGE: Schneeschuhwanderung vom Parkplatz Steinplatte auf das Fellhorn

Begonnen von efs, 16.01.2024, 10:25

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

efs

Servus liebe RoberglerInnen,

ich bin auf der Suche nach einer Schneeschuhwanderung. Diese sollte leicht sein - wenig Höhenmeter und optimalerweise mit Einkehr.
Da man derzeit etwas hoch muss um ausreichend Schnee zu haben, bin ich auf eine Tour ab dem Parkplatz Steinplatte am Ende der Mautstrasse zum Fellhorn gekommen.
Ich kenne den Weg auf das Fellhorn und die Mautstrasse nicht, auch vom Sommer her nicht.

Kennt jemand diese Tour als Schneeschuhtour?
Lt. Internet hat die Mautstrasse auch im Winter geöffnet. Wie ist die befahrbar? Steil, glatt,....? Wie ist die Parksituation dort oben?
Hat jemand diese Tour schon mal gemacht und kann mir Infos geben? Das wäre großartig!

Ganz lieben Dank vorab und viele Grüße von efs

P.s. ansonsten gerne auch andere Tips mit dem Kriterium sehr leicht max 300- 400 HM und Einkehr (ausgenommen Hemmersuppenalm, Spitzstein und Sonnwendköpfl).

Chtransalp10

Servus efs,
die von dir angedachte Schneeschuhtour aufs Fellhorn kenn ich nur vom Sommer. Lang, aber sehr schön!! In dem Schneeschuhführer "Chiemgauer Alpen", den ich hier im Forum  kürzlich gewonnen habe, ist diese Tour auch drin, als mittelschwer eingestuft, mit 600 Höhenmetern hin und zurück...Einkehr gibt es im Winter keine, das Straubinger Haus ist geschlossen.
Du hattest aber nach kürzeren, einfacheren Touren gefragt: in dem genannten Führer gibt es nur sehr wenige Touren mit so wenig Höhenmetern und hohen Ausgangspunkten..
Tour 20, Gscheuerwand
Tour 26, Lembergschneid
Tour 36, Priesbergalm von Hinterbrand

Solltest du Interesse haben, den Führer mal auszuleihen, bitte PN an mich...

Beste Grüße,

efs

Servus Chtarnsalp10,

danke für die Info. Den Skitourenführer habe ich auch, der ist super.
Mir ging es konkret um die unten angefragten Erfahrungen / Informationen zu der Wintertour.

Aber ganz ganz lieben Dank für das Angebot mit dem Ausleihen von dem Schneeschuhführer!!!!

Liebe Grüße von efs


WS86

Servus efs.
ich habe mal vor einigen Jahren eine Schneeschuhtour auf das Fellhorn gemacht: mit dem Shuttle-Bus von Reit im Winkl auf die Hindenburghütte https://hindenburghuette.de/alpengasthof/shuttle-bus/
und von da aus mit den Schneeschuhen über das Straubinger Haus auf das Fellhorn. Höhenunterschied ca 500 m und keine größeren Schwierigkeiten
Gruß Wolfgang





steff

Servsu efs,

ich kenn sowohl die Mautstraße, den Parkplatz und den Weg (Alpin Premiumweg Gletscherblick) zum Fellhorn. Aber nur vom Sommer.

Die Mautstraße mit ihren 5 Kehren ist omnibustauglich und laut Skigebiet auch im Winter geöffnet. Mit 10 Euro bist dabei. Inhaber einer Skikarte dürfen umsonst nauf. Der Parkplatz selbst ist kostenlos (muas ma heid fast schoo erwähnen)

Laut komoot sinds 400 hm. Gefühlt gehts de 7,5 km oiwei grod dahi :laugh:

Einkehrmöglichkeiten gibts, wie du schon richtig schreibst, keine. Den Umweg übers Straubinger Haus kannst Du Dir theoretisch sparen. Im Sommer allerdings nicht.  A ganz a bärige Einkehr #essen1#

eli

Servus efs, 

ganz egal welche Aufstiegsvariante du wählst, die Aussicht oben am Fellhorn ist einfach phänomenal! 
Ich wünsche dir einen herrlichen Bergtag und hoffe, dass ich meine beiden Gipfelbilder dazu  irgendwann richtig einfügen kann, nach so langer Abstinenz - und mehreren Fehlversuchen :P  #schneemann#

Na hawedere

eli

eli

Hier ist ein Gipfelbild von mir!

Na hawedere

eli

steff

und weils in meine Augen ein völlig zu unrecht unbeachteter Gipfel is, gibts von mir auch no a Gipfelkreuzfoto

efs

Denke euch allen! Liebe Grüsse an WS68, eli und steff! #danke1#