RoBerge Rätsel 423: "Weihnachtsrätsel 2023" - Seite 11
 



Die letzten Gewinner

425: ?
424: Nachteule
423: Steinbock78
422: Zeitlassen
421: Chtransalp10
420: Nachteule
419: Arzterin
Blumenrätsel: Eli
418: Maiwanderer
417: GeroldH / Elli Pirelli
416: Maiwanderer / Chtransalp10
415: Stromboli
414: Nachteule

RoBerge Rätsel 423: "Weihnachtsrätsel 2023"

Begonnen von Kalapatar, 21.11.2023, 18:52

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kalapatar

Und damit kommen wir zu meiner letzten Frage für heute (die Höfe stehen noch aus, ich muss immer an einen Münchner Vorort mit Biergarten über der Isar denken???)

So, unser Höhenweg, das sind eigentlich 2 Teile: Ein gemütlicher über dem Meraner Tal, doch dann wird's alpiner und wir wechseln ins Seitental. Dort sind die Berge höher und vergletschert. Und da können wir auch höhere Berge bewundern. Achtung, dieser Berg hat nichts mit unserem Höhenweg zu tun, aber weil wir halt grad in der Gegend sind.... So eine großen Gletscherberg suchen wir heute zum Schluss, schon 1857 erst bestiegen. Schön anzusehen, mancher spricht von "Bella Figura", aber er gehört zu den Ötztaler Alpen.

So, 2 Punkte sind noch zu vergeben (Hofname und vergletscherter Berg), Kalapatar

Steinbock78

Ich hätte da das Eisjöchl im Angebot

Steinbock78

Dann bin ich noch über die Höfegruppe Zeppichl und die Höfegruppe Christl gestolpert.

Kalapatar

Nein Steinbock78, da musst Du Dich jetzt einfach von unserem HW verabschieden. Wir kommen, wenn wir alle Etappen des Meraner Höhenwegs bestreiten,  in dieses Seitental und da werden halt die Berge höher. Und übers Eisjöchl fahren ja sogar sehr trainierte Biker (Ich nicht, mein Gott!).

Nein, denkt einfach mal einfacher: Talname: ?
Bergmöglichkeiten: ?

Und noch ein Hinweis: Schon vorher genießt man die "Schöne Aussicht"

Kalapatar

Kalapatar

Und noch ein "allerletzter" Hinweis:

Man kann unseren gesuchten Berg natürlich aus aus dem Ötztal von Vent aus besteigen. Also ist es ein Grenzgipfel zwischen Italien und Österreich, gehört aber offiziell zu unseren Nachbarn.

Kalapatar


Martl


Steinbock78


stromboli


Kalapatar

Also da liegt Ihr alle nicht richtig.

Wir steigen erst einmal zu einem Platz mit "Schöner Aussicht!". Dann geht's nach Westen, eigentlich immer an der Grenze entlang. Und unser Gipfel ist hoch! Für Österreich sogar "sehr hoch!"

Martl


Steinbock78


Martl

da Wildspitze kein Grenzberg, tipp ich auf die Weißseespitze, 3.518 m

Zeitlassen

Steinbock78 hat recht: Weißkugel

Kalapatar

Also über manche Antworten muss ich schmunzeln:

Aber wir haben ja jetzt eine Lösung:

Vom Schnalstal (da führt uns der Meraner Höhenweg auch hin) geht's hoch zur "Bella Vista" zur Schönen Aussicht. Dort übernachten wir. Von dort eigentlich immer an der Grenze entlang bis zur Pala Bianca, der Weißkugel, dem 2, größten Berg in Österreich.

Also Steinbock78, nochmals ein Punkt für Dich.

Jetzt fehlt noch der "Hofname", aber den heben wir uns für Morgen auf.

Mal sehen wo es uns Morgen hin verschlägt, Danke für's mitmachen, Kalapatar

Punkte von heute, bis jetzt:

Stromboli: 2 (Meraner HW, Texel Gruppe)
Steff: 1 (Hochgang Haus)
RADI: 1000 Stufen Schlucht
Steinbock78: 1 (Pala Bianca)

Kalapatar

Dieses Mal hat unser "Advent-Engerl" wieder tief in den Lostopf gegriffen. #advent4# #advent4#

Der "Schneeschuhführer Chiemgauer Alpen" von Evamaria Wecker aus dem Rother Verlag geht an:

Arzterin

#glueckwunsch#

Es gibt noch immer etwas zu gewinnen, also macht mit, jeder Beitrag zählt. #traudich#  

Arzterin

Hallo Kalapatar,
bin etwas verwundert, hab doch gestern gar ned mitgemacht?

Kalapatar

Servus Arzterin 

Nein, gestern warst Du nicht dabei,  aber Du bist, wie jeder der mitmacht im großen Lostopf gelandet. Und aus dem hat Dich unser "Advent-Engerl" gezogen.  War im Übrigen bei anderen Gewinnern auch so. 
Also: Einfach freuen und vielleicht mal eine Tour aus dem Führer hier vorstellen. 

Schönen Advent,  Kalapatar 

Arzterin

Ja dann,... vielen Dank dem Engerl.
Gfreid mi total!

Kalapatar

Tag 9:

Weiter geht's mit unserem Weihnachtsrätsel: ,,Höhenwege", also Rundwege von Hütte zu Hütte, oder auch einfach von A nach B. Wir waren ja schon ziemlich weit unterwegs, doch warum sollen wir denn eigentlich immer so weit fahren, Vergleichbares findet man doch auch vor der Haustür, oder?
Wahrscheinlich wird's heute zu leicht, deshalb halte ich mich mit Beschreibungen ziemlich zurück.

Startpunkt ist ein Tal im RoBerge Gebiet, das für seine Jugendherberge und für seinen Wasserfall bekannt ist. Von hier wandern wir hoch, kommen an einen See und wandern weiter zu unserer ersten Übernachtungshütte. Rucksäcke ablegen, Kaffee trinken, wir wollen ja noch auf den nächsten Aussichtsgipfel: Im Sommer und im Winter ein schönes Ziel mit tollem Fernblick. Das genießen wir erst einmal bevor es zurück zur Hütte geht und wir bei einem gemütlichen Abendessen den ersten Tag ausklingen lassen.
Wie ist der Namen der Tour, die wir heute begonnen haben, ja die ist tatsächlich unter diesem Namen bekannt, müsst Ihr mal schauen. Und dann natürlich unsere erste Hütte? Wo übernachten wir zum ersten Mal. Achtung, es sind auch andere Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung möglich.
Jetzt viel Spaß beim ,,Höhenweg Dahoam", da kommt Ihr bestimmt drauf.
Und es gibt heute das Buch von mh zu gewinnen: ,,Blumenwanderungen Bayerische Alpen" wieder aus dem Rother Verlag, das wir hier ja schon öfters beschrieben haben.

Viele Grüße, Kalapatar

Und jetzt nochmals der Hinweis: Traut Euch doch hier mitzumachen, jeder hat die Chance etwas zu gewinnen.


steff

Mir foid spontan Neuhaus mit den Josefsthaler Wasserfälle ein. Rauf zum Spitzingsee. Aber dann verlässts mich. Höhenweg Hufeisen Brecherspitz