Buchinfo    



      


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Fotowettbewerb - Herbst

Begonnen von Maiwanderer, 16.10.2023, 19:54

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maiwanderer

Servus beinand,

so langsam aber sicher hält der Winter Einzug ins roBerge-Land und es ist somit an der Zeit, unseren Herbst-Fotowettbewerb zu beenden  #schade#

An dieser Stelle von mir ein recht herzliches Vergelt`s Gott für die vielen wunderschönen Bilder, die wieder mal unser Forum bereicherten  #gutgemacht#

Abschließend gibts von mir noch ein Herbstbild, das genauso gut auch in einen Winter-Fotowettbewerb passen würde.
Aufgenommen wurde es am 26.09.2020 und es zeigt die Rossalm im Geigelsteingebiet.
Ich bin damals bei strömenden Regen von Grattenbach aus aufgestiegen, um beim Almabtrieb zu helfen und stand unterhalb der Ruinen der oberen Aschentalalm bereits hüfthoch im Schnee. Der Almabtrieb wurde natürlich verschoben...

IMG_20200926_131600.jpg

Schena Gruaß und  #bisbald#
Maiwanderer